• VOL.AT
  • Wann & Wo

  • Dem Geheimnis des Lebens auf der Spur

    16.02.2020 Martin Breuss (35) aus Hohenems beschäftigt sich an der Universität von San Diego mit Neurogenetik. WANN & WO sprach mit ihm über Chancen und Risiken in der Forschung mit unser aller DNA.

    Destruction bringen Metal-Power ins Conrad Sohm

    12.02.2020 Destruction sind eine wahre und lebende Metal Legende. Bereits 1982 gegründet, haben sie alle Höhen und Tiefen einer international bekannten Band durchlaufen.

    "Geh dorthin zurück, wo du herkommst!"

    12.02.2020 Ein aktueller fremdenfeindlicher Fall in einem Zug wirft die Frage nach Alltagsrassismus in Vorarlberg auf.

    Kostentreiber: Kunden und Bauträger

    14.02.2020 Null-Fehler-Toleranz bei Kunden sowie immer mehr hochwertige ­Ausstattungsmerkmale führen zu hohen Kosten im Wohnbau. ­Mögliche Lösungs­ansätze: Gezielte Kunden­befragungen sowie ­Projekte mit ­reduzierterer ­Ausstattung.

    „Meinen Mut musste ich zuerst entdecken“

    9.02.2020 Schauspielerin Julia Koch, u.a. bekannt aus dem Kino-Film „Was hat uns bloß so ruiniert“, spricht mit W&W über die Zeit in einer „alternativen“ Schule, ihre Heimat-Definition und was sie ihrem 16-jährigen Ich raten würde.

    Datingportal: Gottesdienst

    5.02.2020 Auf Partys oder in Clubs jemanden kennenlernen kann jeder. Jemanden in der Kirche zu daten, ist aber neu – und in Feldkirch jetzt möglich!

    VS Bregenz-Rieden: 74 Prozent der Schüler sprechen im Alltag nicht Deutsch

    3.02.2020 Das besagt die noch ­gültige Schulstatistik des Landes Vorarlberg für das Schuljahr 2017/18. Aktuellen Zahlen der Statistik Austria zum Schuljahr 2018/19 zufolge, ­nutzen zudem 32 Prozent aller Volksschulkinder im Ländle Deutsch nicht als Umgangssprache.

    Kostentreiber: Bauqualität

    5.02.2020 Gesetze und Normen tragen zu den teuren Preisen im Wohnbau bei. Eine Lösung wäre es, bei Gesetzbeschlüssen die Kosten zu berücksichtigen. Das Land reagiert.

    "Lernt das Leben unglaublich zu schätzen"

    29.01.2020 Wer mitten im Leben steht, denkt nicht gern an den Tod. Robert Ritter (36) tut das – in seinem Ehrenamt beim Hospiz.

    "Bin öfter fast ums Leben gekommen!"

    26.01.2020 Oswald „Bulle“ Oelz war 1978 der erste Vorarlberger auf dem Mount Everest – als ärztlicher Begleiter von Reinhold Messner bei dessen sauerstoffloser Erstbesteigung. WANN & WO besuchte den Extrembergsteiger und pensionierten Alpin­arzt in seinem Haus in der Schweiz.

    Kostentreiber: Planung und Bewilligung

    27.01.2020 In der vergangenen Ausgabe präsentierten WANN & WO und RIVA home zehn Kostentreiber gegen leistbares Wohnen. Heute im Fokus: Planungs- und Bewilligungsverfahren.

    „Mit Handschlag zu leistbarem Wohnen“

    5.02.2020 Die Immobilienexperten von RIVA home haben zehn Kostentreiber definiert, die leistbarem Wohnen in Vorarlberg entgegenwirken. In den kommenden Ausgaben stellen wir die Punkte im Detail vor.

    Jagd nach Kinderfotos

    19.01.2020 Eine Facebook-Seite stiehlt und postet aktuell wieder viele Kinderfotos von Vorarlbergern. W&W sprach mit Eltern und Betreibern.

    "Ein Milieu voller Elend und Gewalt"

    15.01.2020 Am Montag präsentierten die HLW Rankweil-Schülerinnen Lena Mock, Isabella Schneider und Katrin Winder ihre Diplomarbeit „Menschenhandel und (Zwangs-)Prostitution – Rotlichtmilieu in Vorarl­berg“. Als Gast auf dem Podium: der bekannte ­Kriminalist Johann Poiger.

    Wohnen muss günstiger sein

    16.01.2020 WANN & WO setzt seit Sonntag seine Serie zu "Leistbarem Wohnen in Vorarlberg" fort und bittet die Vorarlberger und Vorarlbergerinnen um aktive Unterstützung.

    „Ich war immer schon ein Macher“

    12.01.2020 Mr. McDonald’s: Loek Versluis spricht mit WANN&WO über anfängliche Sprachbarrieren, seine katholische Erziehung und die besondere Verbindung zu den Hämmerle-Brüdern.

    Hebammenjob am seidenen Faden

    8.01.2020 Die Geburtshilfe an den Landeskrankenhäusern ist nur durch deutsche Fachkräfte gesichert, nur jede zweite mobile Stelle ist besetzt und für die Hausgeburtshilfe gibt es nur zwei Hebammen. Die Zukunft: ungewiss.

    Maya floh nach Vorarlberg: „In Syrien kann jeder Tag der letzte sein“

    8.01.2020 Bomben, Terror, Angst: Die 18-jährige Maya aus Damaskus entfloh dem Krieg in Syrien und ­startete in Vorarlberg ein neues Leben.

    Kritik an, in und durch die Kultur

    6.01.2020 Die Kunst von Christine Lederer eckt an – und ist damit erfolgreich. W&W sprach mit ihr über zementierte Verhältnisse, Gesellschaft und fehlende Worte.

    "Tara heißt auf Nepali Stern"

    23.12.2019 Sabine Klotz aus Bizau setzt sich in Nepal für die Ärmsten ein. Im W&W-Interview erzählt die 35-Jährige über die Erdbeben-Katastrophe (2015), pure Emotion und das Weihnachtsfest mit ihrer kleinen Familie.

    Die skurrilsten Google Maps Bewertungen im Ländle

    18.12.2019 Google Maps ist hilfreich – und mitunter schräg. W&W hat einige Ländle-Rezensionen unter die Lupe genommen.

    Sie kommt, wenn jemand geht

    16.12.2019 Wird im Ländle ein Mensch vermisst, schlägt sich Heike Lampert ohne zu überlegen Tage und Nächte um die Ohren, bis er gefunden ist. W&W sprach mit dem Vorarlberger Gesicht von „Österreich findet euch“.

    Tiertransporte: „Bericht kommt noch im Dezember“

    16.12.2019 Im April stellte das Land Vorarlberg die „Task Force Tiertransporte“ vor, die Lösungen zu den Kälbertransporten ins Ausland ausarbeiten sollte. WANN & WO wollte wissen: Wo ­bleiben die Ergebnisse?

    Meine Großtante, die Künstlerin

    11.12.2019 Metergroße nackte Brüste am KUB: Der Auftakt zur Anne Marie Jehle-Ausstellung ist spektakulär. Ihre Großnichte sprach mit W&W.

    Causa PFZ: Ende gut, alles gut?

    9.12.2019 Vor der Abstimmung am Dienstag zeichnet sich ein Kompromiss ab, mit dem alle Beteiligten grundsätzlich leben könnten.

    „Weiss“: Intuitive Küche in traditionsreichen Gemäuern

    8.12.2019 Japan, Dänemark und jetzt Bregenz: Die junge Spitzenköchin Milena Broger kehrt mit internationalen Erfahrungen ins Ländle zurück und eröffnet im Herzen von Bregenz 2020 das „Weiss“

    „Prinz zu sein, ist eine große Ehre“

    8.12.2019 Im Talk mit WANN & WO räumt Kornmesser-Wirt Thomas Zwerger mit Gerüchten auf, beurteilt das kulinarische Angebot in Bregenz und gibt Einblick in die Herausforderungen als Faschingsprinz.

    „Ich bin mein eigener kleiner Wanderzirkus“

    2.12.2019 Eigentlich kennt man Linda Peterlunger aus ihrem „Eiswägile“ (Lindas Icecream). Im Talk spricht sie über den Tod von Ingo und Suzana Kantorek, die Zeit im Profifußball und ein spezielles Tattoo.

    „Viele Schülerinnen schämen sich“

    27.11.2019 Lina Goldner (16) hat als Schulsprecherin dafür gesorgt, dass die Menstruation an ihrer Schule thematisiert wird und auch, dass jede Schülerin kostenlosen Zugang zu Tampons und Binden hat.

    Klimaaktivist Aaron Wölfling: "Wir werden weiterkämpfen!"

    25.11.2019 Lange Zeit habe er in Resignation gelebt, sagt der 18-jährige Dornbirner Aaron Wölfling im Talk mit WANN & WO. Dann kam Fridays For Future – und veränderte sein Leben völlig.

    „Der See ist eine heilige Kuh“

    20.11.2019 Am Donnerstagabend präsentiert Hard ab 19 Uhr im Spannrahmen das Leitbild zur Hafen- und Uferentwicklung. Das Thema schlägt noch immer hohe Wellen.

    „Es geht hier um unsere Kinder, nicht um Quoten“

    20.11.2019 PFZ: Klärendes Gespräch zwischen Verantwortlichen und Betroffenen ließ viele Fragen unbeantwortet – Eltern kämpfen weiter für den Erhalt der Schule in Feldkirch.

    „Neider gibt es immer!“

    17.11.2019 2004 gewann Lisa Aberer im Alter von elf Jahren den Kiddy Contest und wurde über Nacht bekannt. Im Talk spricht die Sängerin über den frühen Ruhm, die Zusammenarbeit mit HP Baxxter und ihr Leben als Schlager-Star.

    „Sehnsucht nach Lisa bleibt immer“

    11.11.2019 Tamara Bickel aus Lustenau verlor ihre 15-jährige Tochter durch einen Unfall. Fünf Jahre später spricht sie über das Unaussprechliche.

    „Umgang auf Augenhöhe – egal, mit wem“

    10.11.2019 Mit 148 Mio. Euro erwirtschaftet Werner Gunz Warenhandel auch heuer wieder ein Rekordergebnis. WANN & WO traf den vision­ären Unternehmer und SCRA-Präsidenten beim ­Firmensitz in Mäder.

    Jeden Tag rückt der Rollstuhl näher

    6.11.2019 Dornbirn - Dietmar Böhler (67) aus Dornbirn leidet an HSP – einer weitestgehend unbekannten Krankheit, die jeden treffen kann.

    Happy End für die Vabrik

    6.11.2019 „Party on“ für die Sunrise Session: Nach heftigem Protest von Thomas Krobath wurde der Gemeindebeschluss zur Sperrstundenverordnung aufgehoben – Bgm. Kopf möchte die Situation weiter beobachten.

    Schließung des PFZ Feldkirch - "Hier geht es um unsere Kinder!"

    3.11.2019 Feldkirch: Die drohende Schließung des Pädagogischen Förderzentrums stößt vielen sauer auf. WANN & WO sprach mit betroffenen Eltern.

    Vorarlberger Starkoch Koschina im Sonntags-Talk

    5.11.2019 Seit 28 Jahren führt der Dornbirner Starkoch Dieter Koschina (57) die Küche der Vila Joya in Portugal – eines der besten Restaurants der Welt. WANN & WO erreichte ihn am ­Telefon und sprach mit ihm über seinen Mentor Eckart Witzigmann, seine Wahl­heimat im Süden und prominente Gäste.

    W&W-Fotoshooting mit Eve

    3.11.2019 Die Bilder von Eve aus Schlins gibt es auf dem .com-Partyseiten.

    W&W-Fotoshooting mit Nina

    18.12.2019 Die Bilder der Höchsterin gibt es auf dem .com-Partyseiten.

    Die Toten aus Mexiko kommen

    30.10.2019 Jugendseelsorger Fabian Jochum hat aus Südamerika die „Día de los Muertos“-Tradition mitgebracht. Und erklärt den Unterschied zum hiesigen Allerseelen.

    Ausgeraucht!

    30.10.2019 Ab Freitag gilt in ganz Österreich ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie. W&W hat sich bei Gastronomen umgehört, wie sie vorbereitet sind und wie sie mit der Umstellung umgehen.

    „Naziskins ja, Identitäre nein“

    28.10.2019 Nazischmierereien in Lauterach sorgten vergangene Woche für Aufregung. W&W wollte aus aktuellem Anlass wissen, wie stark die rechtsextreme Szene im Ländle ist.

    „Traute mich nicht aus dem Haus“

    27.10.2019 InterSky-Gründerin Renate Moser war die erste Frau an der Spitze einer Fluglinie. W&W sprach mit ihr über das Ende der Airline.

    "Lenny wurde im Wald hingerichtet!"

    21.10.2019 Im Juli soll ein Jäger in einem Wald im Vorarlberger Oberland den Hund „Lenny“ erschossen haben. Der Fall wurde aufgrund möglicher Tierquälerei angezeigt. Die Ermittlungen laufen.