Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Politik

  • Versammlung in Kabul für bedingungslosen Waffenstillstand

    Vor 14 Minuten Einen Tag nach Beginn der großen Ratsversammlung in der afghanischen Hauptstadt Kabul haben sich die Delegierten auf wesentliche Punkte geeinigt. So forderten die einzelnen Gremien mehrheitlich einen bedingungslosen Waffenstillstand mit den Taliban, hieß es in einer Erklärung des Hohen Rats für Aussöhnung am Samstag.

    Mehrere Demonstranten vor Wahl in Weißrussland festgenommen

    Vor 10 Minuten Kurz vor der Präsidentenwahl in Weißrussland (Belarus) ist es erneut zu Festnahmen von Demonstranten in Minsk gekommen. In der Hauptstadt versammelten sich am Freitagabend Hunderte Radfahrer zu einer Kundgebung, wie die Menschenrechtsorganisation Wesna am Samstag berichtete.

    48 Festnahmen bei Protesten von LGBT-Unterstützern in Polen

    Vor 21 Minuten Bei Protesten gegen die Festnahme einer LGBT-Aktivistin in Polen sind mehrere Demonstranten in Gewahrsam genommen worden. Den 48 Festgenommenen werde unter anderem Beleidigung von Polizeibeamten und Beschädigung eines Polizeiautos vorgeworfen, teilte die polnische Polizei am Samstag im Kurzbotschaftendienst Twitter mit.

    Geberkonferenz für Libanon am Sonntag

    Vor 40 Minuten Die internationale Geberkonferenz für den Libanon findet nach Angaben der französischen Regierung am Sonntagnachmittag statt. Das Präsidialamt in Paris teilte am Samstag mit, die von Frankreich und der UNO organisierte Videokonferenz, bei der Spenden für die humanitäre Nothilfe im Libanon gesammelt werden sollen, werde am Sonntag um 14.00 Uhr beginnen.

    Start für Corona-Testpflicht in Deutschland

    Vor 54 Minuten Im Kampf gegen das Coronavirus gilt in Deutschland ab sofort eine Testpflicht für alle Urlauber, die aus Ländern mit vielen Infizierten zurückkommen. Wer kein negatives Testergebnis von kurz vor der Abreise dabei hat, muss sich nach der Ankunft in Deutschland testen lassen.

    Deutlicher Anstieg an Pensionsantritten 2020

    Vor 60 Minuten Die kurz vor der Nationalratswahl beschlossene Wiedereinführung der abschlagsfreien Frühpension hat, wie von Kritikern befürchtet, zu einem massiven Anstieg der Pensionsantritte geführt. Wurden im ersten Halbjahr 2019 von der Pensionsversicherungsanstalt (PVA) insgesamt 55.634 Pensionen zuerkannt, waren es heuer zwischen Anfang Jänner und Ende Juni 61.637, berichten die "Salzburger Nachrichten".

    Wiener KH Nord: ÖVP und FPÖ kritisieren Einstellung der Ermittlungen

    Vor 1 Stunde Die Einstellung der Ermittlungen in der Causa "Krankenhaus Nord" hat der Wiener SPÖ Kritik von der Rathaus-Opposition eingebracht.

    e-Impfpass-Test ab Herbst in drei Bundesländern

    Vor 2 Stunden Ab Herbst wird in Österreich der elektronische Impfpass getestet. Das Pilotprojekt startet in den Bundesländern Wien, Niederösterreich und der Steiermark und soll dann rascher als geplant, nämlich noch heuer, auf ganz Österreich ausgedehnt werden, berichtete das Ö1-"Mittagsjournal" am Samstag.

    Senkung der Schienenmaut in Österreich angekündigt

    Vor 1 Stunde Das Verkehrs- und Klimaschutzministerium will den Schienengüterverkehr unterstützen und kündigt eine Senkung der Schienenmaut in Österreich an.

    Hongkongs Regierung verurteilt US-Sanktionen

    Vor 3 Stunden Die Regierung in Hongkong hat empört auf die von den USA verhängten Sanktionen reagiert. Die Strafmaßnahmen gegen Regierungschefin Carrie Lam und andere hochrangige Beamten seien "wild, unverhältnismäßig und unvernünftig", sagte am Samstag der Hongkonger Handelsminister Edward Yau. Er warnte vor negativen Folgen für US-Unternehmen in der Finanzmetropole. China verurteilte die US-Sanktionen.

    Stenzel: "Nicht alle Identitäre rechtsextrem"

    Vor 5 Stunden Ursula Stenzel tritt nicht nur wieder für die FPÖ bei der Wien-Wahl an, jetzt hat sie auch die Entschuldigung für ihre Teilnahme an einer Identitären-Demo zurückgenommen.

    Verhandlungen um US-Corona-Hilfspaket vorerst gescheitert

    Vor 6 Stunden Die Verhandlungen zwischen Demokraten, Republikanern und der US-Regierung um ein weiteres großes Coronavirus-Konjunkturpaket sind vorerst gescheitert. Der Senat verabschiedete sich am Freitagabend planmäßig für einen Monat in die Sommerpause. Präsident Donald Trump droht dem Kongress nun damit, Teile des Pakets ohne das Parlament durchzusetzen.

    Stilles Ende für innereuropäische Fluggastdaten-Speicherung

    Vor 7 Stunden Die Speicherung der Fluggastdaten auch für Flüge innerhalb der EU hat in Österreich ein stilles Ende erfahren. Bereits am 16. Juni ist die 22 Monate davor erlassene Verordnung des Innenministeriums ausgelaufen. Aktiv kommuniziert wurde dies jedoch nicht. Auch die Fluglinie Austrian Airlines bestätigte auf APA-Anfrage, die Daten zu den Flügen nicht mehr ans Bundeskriminalamt weiterzuleiten.

    US-Geheimdienste: Russland arbeitet gegen Wahlsieg Bidens

    Vor 10 Stunden US-Präsident Donald Trumps Herausforderer Joe Biden bekommt im Wahlkampf nach Erkenntnissen von US-Geheimdiensten gezielt Gegenwind aus Russland. Das Land bemühe sich, den designierten Präsidentschaftskandidaten der Demokraten zu "verunglimpfen", erklärte das Büro des Geheimdienstkoordinators (DNI) am Freitag (Ortszeit). China und Iran wiederum wollten Trumps Wiederwahl verhindern, hieß es.

    Stenzel würde an Identitären-Kundgebung wieder teilnehmen

    Vor 15 Stunden Die nicht amtsführende FPÖ-Stadträtin Ursula Stenzel ist am Freitag nicht nur von ihrem Rücktritt als FPÖ-Kandidatin für die Wien-Wahl zurückgetreten, sie hat auch ihr Bedauern über die Teilnahme an einer Kundgebung der Identitären Bewegung im September 2019 zurückgenommen. "Ich bedaure es nicht. Ich würde dieses Gedenken wieder machen", sagte sie in der "ZiB Nacht" am Freitag.

    Verhandlungen zu Coronahilfen in den USA vorerst gescheitert

    Vor 16 Stunden Die zähen Verhandlungen um ein weiteres riesiges Corona-Konjunkturpaket in den USA sind vorerst gescheitert. Das erklärten die Verhandlungsführer der Demokraten, der Republikaner und der Regierung am Freitagnachmittag (Ortszeit) im Kongress. Zunächst wurde keine weitere Gesprächsrunde anberaumt - nur Stunden bevor sich der Senat planmäßig für einen Monat in die Sommerpause verabschieden wollte.

    SPÖ Chefin Pamela Rendi-Wagner im Ländle

    Vor 4 Stunden SPÖ Chefin Pamela Rendi-Wagner war am Freitag in Vorarlberg unterwegs. Neben einem Treffen mit Jugendlichen und einem Abstecher zum Beach-Volleyball in Wolfurt, stand auch ein Treffen mit dem Bludenzer SPÖ-Bürgermeisterkandidat auf dem Programm.

    WHO-Reform: Verhandlungsrückzug Deutschlands und Frankreichs

    Vor 20 Stunden Inmitten der Coronavirus-Pandemie haben sich Deutschland und Frankreich wegen massiver Differenzen mit den USA aus den Verhandlungen über eine Reform der Weltgesundheitsorganisation WHO zurückgezogen. Das bestätigten unter Voraussetzung der Wahrung der Anonymität Vertreter aller drei Regierungen der Nachrichtenagentur Reuters.

    US-Sanktionen gegen Hongkongs Regierungschefin Lam

    Vor 21 Stunden Nach der umstrittenen Verschiebung der Wahl in Hongkong haben die USA Sanktionen gegen die Regierungschefin der chinesischen Sonderverwaltungszone, Carrie Lam, erlassen. Das teilte das US-Finanzministerium am Freitag in Washington mit. Lam und zehn weitere Personen befinden sich damit auf einer Liste von Personen, deren Vermögenswerte die US-Regierung einfriert.

    Ex-Vorsteherin Stenzel tritt doch für FPÖ in der City an

    Vor 1 Tag Die nicht amtsführende FPÖ-Stadträtin Ursula Stenzel verzichtet doch noch auf den Gang in die Polit-Pension und kehrt zu ihren Wurzeln zurück: Sie tritt für die Blauen im ersten Bezirk als Spitzenkandidatin bei der Bezirksvertretungswahl an. Das teilte sie gemeinsam mit Wiens FPÖ-Chef Dominik Nepp am Freitag mit.