Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Gymnaestrada

  • Grüße aus Georgia an LH Sausgruber

    13.07.2007 Eine Gruppe von Gymnaestrada-Teilnehmerinnen und –Teilnehmern aus dem US-Bundesstaat Georgia war am Donnerstag, zu Besuch bei LH Herbert Sausgruber im Landhaus in Bregenz.

    Ihr Gymnaestrada-Tag am Freitag

    13.07.2007 Sämtliche Informationen zu den Außenbühnen und den Aufführungen im Dornbirner Messegelände am Freitag.

    Doppelsalto und afrikanische Rhythmen

    13.07.2007 Neun Nationen begeisterten am fünften Tag der Gymnaestrada die Zuschauer auf der Außenbühne in Bregenz mit Aufführungen der besonderen Art.

    Helfer und Fuhrpark verstärkt

    13.07.2007 Dornbirn - Alles, was die Arbeit der Rettungskräfte bei der Weltgymnaestrada betrifft, ist bis ins kleinste Detail durchgeplant.

    So wird das Leben zur Party

    13.07.2007 Dornbirn, Bregenz - Die Post ging gestern Abend so richtig in Dornbirn ab. Mehr als 10.000 verwandelten die Innenstadt in ein Meer von Ausgelassenheit und Lebensfreude.

    Christoph hält neugierig Wache

    13.07.2007 Dornbirn - Es gibt gewiss strengere Personen in Uniform wie den Christoph Schatzmann aus Feldkirch. Doch was soll er auch streng sein - bei einer der größten Dauer-Partys, die Vorarlberg je erlebt hat.

    Chinesen lieben den Speck im Messepark

    12.07.2007 Durch die Gymnaestrada ist die Bevölkerung in Vorarlberg für eine Woche um rund zehn Prozent gewachsen. Vor allem der Handel hat große Umsatzsteigerungen durch die Besucher erwartet.   

    Nationenrummel auf der Gym-Meile

    12.07.2007 Auf der Gymnaestradameile auf dem Messegelände sehen sich die Teilnehmer der verschiedenen Nationen täglich um, kaufen ein, essen, trinken und lernen auch die Vorarlberger kennen.

    Der "Hallen-Chef" ist 75 Jahre alt

    12.07.2007 Den ganzen Tag die Hölle los ist in acht Messehallen. Neun Stunden täglich wird geturnt. 150 Helfer sind im Einsatz. Ludwig Winder (75) dirigiert sie.

    Sechs Stunden Schlaf müssen reichen

    12.07.2007 WG-Technik-Chef Josef Madlener steht im wahrsten Sinne unter Strom. Für den passionierten Tontech­niker sind während dieser überaus anstrengenden Woche 16 Stunden-Tage ganz normal.

    Halbzeit auf der Außenbühne Bregenz

    12.07.2007 Die Zwischenbilanz nach drei Tagen Gymnaestrada in Bregenz: Top-Leistungen, Top-Stimmung und jede Menge Besucher aus der ganzen Welt.

    Ihr Gym-Tag am Donnerstag

    12.07.2007 Sämtliche Informationen zu den Außenbühnen und den Aufführungen im Dornbirner Messegelände am Donnerstag.

    Den Rhytmus im Blut

    12.07.2007 Vier nationale Abende mit typischem südländischen Elementen fanden am Mittwoch statt: Neben Südafrika, Italien und Brasilien stand auch Portugal im Mittelpunkt.  

    "Ich arbeite hier gerne"

    12.07.2007 Auch wenn sie selbst gar keinen Kaffee trinkt, bereitet Melitta Hinterauer täglich unzählige Tassen des heißen Getränkes zu.

    Turnvorführung ist ein Gesamtkunstwerk

    12.07.2007 Das Tanzen ist weitgehend Frauensache. Am Trampolin regieren jedoch mehr die Herren.

    Begeisterung auf dem Messegelände

    12.07.2007 Tosende Begeisterungsstürme gab es in den acht Messehallen in Dornbirn über spektakuläre, lyrische, tänzerische, gymnastische und phantasievolle Gruppen-Turnvorführungen.  

    Das Krankenhaus und die Gymnaestrada

    12.07.2007 Als Standortkrankenhaus der Gymnaestrada war das Krankenhaus der Stadt Dornbirn bestens für einen möglichen vermehrten Ansturm von Patienten vorbereitet.

    Höhepunkte aus den Nationendörfern

    12.07.2007 Die 25 Nationendörfer und acht Außenbühnenge­meinden bieten während der Weltgymnaestrada ihren Gästen aus aller Welt und den Einheimischen ein buntes Programm.

    "Lauter friedliche Gäste"

    12.07.2007 Man bemerkt sie kaum, und doch sind sie präsent. Gemeint sind die 100 Beamtinnen und Beamten der Polizei und Sicherheitswache, die ihren Dienst versehen.

    Aus Teenager-Sicht

    12.07.2007 Schüler des Sportgymnasiums sind auf der Gymnaestrada als Reporter unterwegs. Begeistert zeigt sich unter anderem auch Jan.

    Feiern abseits von Dornbirn

    12.07.2007 „Am Donnerstag heißt es wieder: Punk. Die Finnen haben ihr Dorffest“, erzählt Dietmar Brunner, Mitorganisator der Außenbühne in Höchst. Die Freude steht ihm ins Gesicht geschrieben.

    Hermanns Gymnaestrada: Der tägliche Blog

    11.07.2007 Hermann Klien berichtet für Vorarlberg Online täglich und exklusiv von der Gymnaestrada. Lesen Sie hier seine Sicht von der Großveranstaltung: Blog

    Essen im Viertelstundentakt

    11.07.2007 Eine gute Organisation ist die halbe Miete. So lässt sich die Ausgabe von 16.000 Essen bewerkstelligen. Das beweist die von Christian Greber geführte Messe-Gastronomie. Blog

    Origano als Highlight am Marktplatz

    11.07.2007 Musik aus dem mediterranen Raum im wunderbaren Ambiente des Stadtgartens bei der inatura bei freiem Eintritt: Darauf können sich die Gäste des weltgrößten Turnfestes freuen.

    Zweiter Tag auf der Außenbühne Bregenz

    11.07.2007 Bregenz - Akrobatik, Ropeskipping und Showtänze bestimmten den zweiten Tag auf der Außenbühne in Bregenz.

    Regennasse Gastro-Meile in Bregenz

    11.07.2007 Auch in Bregenz ist an allen Ecken die Gymnae­strada zu "finden". Im Musikpavillion finden täglich Turnvorführungen und mehrere Showacts statt.

    Finnlands Hymne in Vorarlberger Bussen

    11.07.2007 Die Beförderung von 22.000 Teilnehmern war für das Dornbirner Organisationskomitee die größte Herausforderung. Die Veranstalter setzen beim Transport auf Busse und die Schiene.  

    So karg und doch so gemütlich

    11.07.2007 Fast 80 Prozent der Gymnaestrada-Teilnehmer logieren in Schulen. Anders wäre ein so riesiges Teilnehmerfeld auch gar nicht unterzubringen.

    Die Schweizer gefielen auf allen Linien

    11.07.2007 Dass Turnen in der Schweiz einen besonderen Stellenwert hat, beweisen die Eidgenössischen Turnfeste mit bis zu 50.000 Teilnehmern.  

    Tourismus profitiert von der Gymnaestrada

    10.07.2007 Die Verantwortlichen von Vorarlberg Tourismus sind über den Verkauf von Freizeitpaketen und Ausflugsfahrten bisher äußerst zufrieden.

    Holländern schwappt Regen ins "Zimmer"

    10.07.2007 Das schlechte Wetter hat zwar den Athleten auf der Gymnaestrada-Meile nicht die Laune verdorben, aber gewisse Teilnehmer treffen die teilweise heftigen Niederschläge härter.

    Belgier frühstücken in Rankweil

    10.07.2007 In Rankweil sind die Gymnaestrada-Teilnehmer in der Volksschule Montfort, der Hauptschule und der Zentrumsschule untergebracht.

    Dirndl & Lederhosen beim Österreichabend

    10.07.2007 Im Rahmen der Weltgymnaestrada lud Dornbirn am Montagabend zu eineinhalb Stunden "Österreich pur" in die prall gefüllte Messehalle.    

    Top-Leistungen und viele Zuschauer

    10.07.2007 Der erste Tag auf der Außenbühne in Bregenz war sehr erfolgreich. Viele Zuschauer ließen sich trotz des Dauerregens das Spektakel nicht entgehen.

    16 Stunden medizinische Betreuung pro Tag

    9.07.2007 Auf der 13. Weltgymnaestrada auf dem Messegelände in Dornbirn darf eines nicht fehlen: Ein medizinisches Zentrum für alle Probleme und "Wehwehchen" der TurnerInnen.

    Schlüsselanhänger "Rappy" als Renner

    9.07.2007 Im offiziellen Fanshop der Gymnaestrada geht es rund. Wenn an die 50 Japaner das Merchandising­zelt stürmen, wird es ganz schön laut.  |  

    Regen konnte Stimmung nicht trüben

    9.07.2007 Trotz strömenden Regens verlief der erste Tag auf der Weltgymnaestrada programmgemäß: 200 Gruppen zeigten ihre ersten Vorführungen in den acht Dornbirner Messehallen.   

    Verkehr: Das erwartet Sie auf den Straßen

    9.07.2007 Die Welt-Gymnaestrada beschert dem Ländle ein großes Verkehrsaufkommen. Falls Sie also mit dem Auto unterwegs sind, sollten sie Folgendes beachten: Sperren | Verkehrsinfos

    "Moving Souls - spirituelle Einstimmung"

    9.07.2007 "Moving Souls" hieß die ökumenische Feier, zu der die Katholische Kirche Menschen aller Konfessionen und Religionen am Eröffnungstag der Weltgymnaestrada in die Halle 1 einlud.

    Weltgymnaestrada Dornbirn: Es ging los!

    9.07.2007 "Es geht los" mailt Engelien Berolini aus dem Team, das in Dornbirn-Haselstauden 100 Holländer betreut. Und wirklich: Der 7. Juli war "Großkampftag" für das Akkreditierungsteam.

    Eröffnungsfeier der Weltgymnaestrada

    8.07.2007 Dornbirn - Mit 56 Nationen und 22.000 Teilnehmer ging bei der Eröffnung der 13. Welt-Gymnaestrada in Dornbirn eine noch nie dagewesene Großveranstaltung über die Bühne.      

    Voll Genuss in das große Abenteuer

    8.07.2007 Schwarzach - Für alle, die mit ihm zu tun haben, ist er schlicht "der Erwin". Mit hochgestochenen Nadelstreif-Managern hat Erwin Reis, 57, nichts gemein. 

    Mit Bus und Bahn zur Gymnaestrada

    8.07.2007 Schwarzach - Die Passagierzahlen in Vorarlberg werden sich während der Großveranstaltung verfünffachen. Ebenso gefordert wie das OK-Team sind die Verkehrslogistiker.

    21.000 Mal aufgetischt

    6.07.2007 Neben der Bewältigung des Verkehrsaufkommens ist eine der größten logistischen Herausforderungen die Verpflegung der 22.000 Athleten und Besucher.

    "Es ist eine große Ehre für mich"

    5.07.2007 Eine weltweite Großveranstaltung wie die Gymna­estrada benötigt natürlich auch eine Hymne. Die Wahl ist auf die Klauserin Veronika Reis gefallen.  |  Come Together [.m4a - 2,0MB]

    Letzte Vorbereitungen

    5.07.2007 Die letzten Vorbereitungen für die Gymnaestrada laufen auch in Bregenz auf Hochtouren. Bregenzer Programm [.pdf - 374KB]

    Organisatoren für Start gerüstet

    4.07.2007 Schwarzach - Der Countdown für den Beginn der 13. Welt-Gymnaestrada (8. bis 14. Juli) in Dornbirn geht in die Endphase.   

    Der Mann hinter dem Maskottchen

    4.07.2007 Ein Großereignis wie die Weltgymnaestrada braucht natürlich auch ein Maskottchen - und innendrin steckt der 17-jährige Benedict Dietrich.

    Turnwelt trifft sich in Vorarlberg

    3.07.2007 Dornbirn - Vorarlbergs größte Stadt ist von 8. bis 14. Juli Schauplatz der 13. Welt-Gymnaestrada, dem laut Ex-IOC-Präsident Juan Antonio Samaranch wichtigsten Breitensportfest der Welt.

    Fanartikel dürfen auf der WG nicht fehlen

    3.07.2007 Es sind 24 verschiedene Artikel produziert worden. Angefangen von den unterschiedlichsten T-Shirts über Schlüsselanhänger und Rucksäcken bis hin zum Vorarlberger Gymnaestrada Schnaps.  

    1600 Kostüme genäht

    2.07.2007 Eine der vielen Helferinnen der Gymnaestrada, die den größten Teil ihrer Arbeit schon im Vorhinein geleistet hat, ist Marita Aberer.

    Origano zur Weltgymnaestrada 2007

    2.07.2007 Vier Abende im wunderbaren Ambiente des Stadtgartens bei der inatura mit Weltmusik bei freiem Eintritt: darauf freuen sich Dornbirn und die Gäste des weltgrößten Turnfestes.