Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Vorarlberg-Sport

  • Loacker zum Abschluss 18.

    25.08.2011 Kein Erfolgserlebnis gab es für Jürgen Loacker beim Weltcup-Finale in Innsbruck-Igls. Nach einem passablen 14. Rang nach dem ersten Durchgang musste Bremser Gerd Habermüller vor dem zweiten Lauf wegen einer Muskelverhärtung passen.

    Football auf Expansionskurs

    25.08.2011 In Österreich jedoch dauert es nur noch wenige Wochen zum Start der neuen Football-Saison am 27. März, in der auf die Cineplexx Blue Devils einige Neuerungen zukommen.

    Finalrunde mit acht Teams

    25.08.2011 Die Finalrunde des österreichischen Handball-Cups der Männer soll zu einem „Event" werden. Bregenz greift dabei nach dem dritten ÖHB-Cuptitel in Serie.

    Rassiges Rennen

    25.08.2011 Das "Village Cross" führte quer durch Gargellen - auf Skiern, Snowboards, Mountainbikes und ScooterCrossers. Und das noch für den guten Zweck.  

    Mit Außenseiterchancen

    25.08.2011 Mit Susanne Moll und Markus Schairer sind zwei Vorarlberger bei den Snowboard-Weltmeisterschaften der Junioren vertreten.

    Gold und Bronze für VVS-Youngsters

    25.08.2011 Jubelstimmung beim Vorarlberger Skiverband nach einem perfekten Wochenende. Bei der Junioren-WM in Stryn (Nor) holte sich der 17-jährige Christoph Lenz (SK Kehlegg) im Teambewerb der Skispringer den Weltmeistertitel.

    Tourenrodler holten acht Medaillen

    25.08.2011 Schwierige Verhältnisse gab es bei der österreichischen Meisterschaft der Tourenrodler in Dornbirn. Wegen des zu warmen Wetters und der zu weichen Bahn konnten nur bei den Schüler- und Jugend-Kategorien zwei Läufe gefahren werden.

    Divis musste vom Eis

    25.08.2011 Für die St. Louis Blues ist derzeit in der NHL nichts zu holen. Am Mittwoch gab es eine 3:5-Niederlage bei den Edmonton Oilers. Reinhard Divis musste dabei nach vier Gegentreffern im Mitteldrittel vom Eis.