AA

Die letzte große Reise im Jahr 2009

Am Samstag spielen die Cineplexx Blue Devils auswärts im Finale der CEFL gegen die Vukovi Belgrad. Leider konnte man sich bei der Bewerbung ums Heimrecht nicht gegen Belgrad durchsetzen und so machen sich die Spieler ein letztes Mal heuer in Richtung Süden auf.

Die Devils werden wieder einmal mit einem für Football Verhältnisse kleineren Kader die Reise im “Sleepliner” antreten. Einige Verletztungen sowie die Abwesenheit von Spielern die bereits vor längere Zeit ihre Reise nach London zum NFL Spiel gebucht haben sorgen für eine starke Reduzierung. Auch werden die Devils erstmals mit nur zwei US Spielern an den Start gehen da nach dem tragischen Unfall von Eric Moore dessen Platz nicht mehr nachbesetzt werden konnte.

Die Belgrad Vukovi gehen somit als Favoriten in diese Begegnung. Zum einen durch die personelle Schwächung der Devils aber auch durch die anfallenden Reisestrapazen der Gäste aus Hohenems. Die Belgrader verfügen über ein sehr starkes Laufspiel durch deren US Boys auf der Position des QB?s sowie des RB?s. Hier wird es vorallem auf die Defenseline der Devils ankommen dieses zu unterbinden.

Früher als erwartet wurde der Abgang von Joe Roman als Head Coach in Hohenems bekannt. Diesen wollte man im Lager der Devils erst nach dem Finalspiel bekannt geben genauso wo die Reise der Devils überhaupt hingehen wird. Es sei vorab lediglich gesagt das die Devils eine komplette Neustrukturierung vornehmen werden. Diese wird aber vorallem dazu dienen den Verein auf breitere Beine zu stellen. Auch die Installierung von zwei ganzjährigen US Coaches ist bereits unter Dach und Fach. Der Neuanfang der Cineplexx Blue Devils hat auf jeden Fall bereits begonnen. (Quelle: Verein)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohenems
  • Die letzte große Reise im Jahr 2009
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen