AA

Raiffeisen Dornbirn Lions straucheln beim Vizemeister

Dass die Bäume nicht in den Himmel wachsen, mussten die Raiffeisen Dornbirn Lions im ersten Auswärtsspiel der Saison zur Kenntnis nehmen. Bei den Schwaz Silverminers wurden die Löwen bereits in der 1. Halbzeit überlaufen.

Nach einem miesen Start lagen die Gäste bereits zu Ende des 1. Viertels mit 12:26 im Hintertreffen. Im zweiten Abschnitt konnten die Lions die Partie zwar ausgeglichen gestalten, eine Verkürzung des Schwazer Vorsprungs gelang allerdings nicht. Im Gegenteil – mit einem 15-Punkte-Rückstand ging es in die Kabine.

Nach der Pause zeigten die Dornbirner endlich Biss und kämpften sich bis auf fünf Punkte heran, doch obwohl der Center der Gastgeber, Josef Spiegel, im letzten Viertel mit fünf Fouls bereits aus dem Spiel war, konnten Nussbaumer&Co das Spiel nicht mehr drehen und verloren schlussendlich noch klar. Für Coach Tuerk war es vor allem die eklatante Reboundschwäche seines Teams, die es zu bemängeln galt: “Wenn du 14 Offensiv-Rebounds zulässt, dann wird es schwer, ein Spiel zu gewinnen. Daniel Bogeljic hat uns mit 31 Punkten und 18 Rebounds fast im Alleingang erlegt. Daran werden wir in den kommenden Tagen zu arbeiten haben.” Ein weiteres Manko war sicher die geringe Zahl der Scorer. “Mit nur vier Spielern, die punkten, kann man schwer ein Spiel gewinnen. Die Mannschaft hat hoffentlich daraus gelernt und zieht die richtigen Schlüsse. Die Meisterschaft wird kein Selbstläufer. Jeder will gerade gegen die Lions gewinnen. Da kann man es sich eben nicht leisten, zwei Viertel zu verschlafen. Als Meister müssen wir da anders auftreten”, fordert Markus Mittelberger eine andere Einstellung von seinen Spielern.

Die nächste Gelegenheit, die Scharte auszubessern, haben die Löwen kommendes Wochenende bei der Union Enns. Eine Woche später steigt am 8.11. das Heimspiel gegen Wüstenrot Salzburg.

Schwaz Silverminers – Raiffeisen Dornbirn Lions 92:76 (26:12, 47:32, 63:58)
Smith 41, Atterbigler 15, Denz 10, Nussbaumer 10.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Raiffeisen Dornbirn Lions straucheln beim Vizemeister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen