AA

Mordprozess im Fall Cain: Lebenslange Haft für Milosav M. möglich

30.03.2012 Feldkirch - Ganztägig wurde der Mordprozess für Freitag anberaumt. Die Anklage umfasst 13 Seiten. Dass es am Freitag in erster Instanz zu einem Ende kommt, ist wahrscheinlich, aber nicht sicher.

Fall Cain: Chronologie bis zum Beginn des Mordprozesses

28.03.2012 Bregenz, Feldkirch - Rund 15 Monate nach dem Tod des dreijährigen Cain aus Bregenz wird am 30. März 2012 am Landesgericht Feldkirch der Mordprozess gegen einen 27-jährigen Mann beginnen.

Fall Cain: Empfehlungen der Expertenkommission werden umgesetzt

28.03.2012 Bregenz  - Fall Cain: Im Jänner 2011 hat die Landesregierung eine Expertenkommission eingesetzt. Über die Hälfte der Empfehlungen wurden bereits umgesetzt.

In vier Tagen entscheiden Geschworene über Schuld oder Unschuld

27.03.2012 Ein Schwurgericht ist laut Gesetz zuständig, wenn die angeklagte Tat mit einer Freiheitsstrafe von mehr als zehn Jahren oder mit lebenslanger Freiheitsstrafe bedroht ist und die Untergrenze dieser Strafdrohung mehr als fünf Jahre beträgt.

Cain: Verteidiger lehnt auch den Richter ab

27.03.2012 Feldkirch - Vor dem Mordprozess im Fall Cain hat Verteidiger Edgar Veith nun auch den Vorsitzenden Richter abgelehnt. Seinem Befangenheitsantrag hat Landesgerichtspräsident Heinz Bildstein aber nicht stattgegeben.

Fall Cain - Am 30. März beginnt langerwarteter Prozess

25.03.2012 Am 30. März wird am Landesgericht Feldkirch einer der aufsehenerregendsten Kriminalfälle Vorarlbergs seit vielen Jahren verhandelt. Der 27 Jahre alte Milosav M. muss sich wegen Mordes vor den Geschworenen verantworten, weil er im Jänner 2011 den dreijährigen Cain - den jüngeren Sohn seiner damaligen Lebensgefährtin - zu Tode geprügelt haben soll. M. selbst hat bei seinen Einvernahmen Schläge eingestanden, jegliche Tötungsabsicht aber stets von sich gewiesen.

Der Fall Cain: Mordprozess findet am 30. März in Feldkirch statt

7.03.2012 Feldkirch - Der Mordprozess im Fall Cain wird definitiv am 30. März am Landesgericht Feldkirch stattfinden. Nach dem Obersten Gerichtshof (OGH) lehnte auch das Oberlandesgericht Innsbruck (OLG) eine Verlegung der Verhandlung ab, erklärte Reinhard Flatz, Sprecher des Landesgerichts Feldkirch, am Mittwoch auf APA-Anfrage.

Ab April erweiterte Einsicht ins Strafregister für Jugendwohlfahrt

28.02.2012 Bregenz - Bei begründetem Verdacht wird in Zukunft der Jugendwohlfahrt eine erweiterte Einsicht ins Strafregister ermöglicht. Eine entsprechende Gesetzesnovelle wurde am Dienstag im Ministerrat eingebracht. Die ausgedehnte Einsichtnahme in das Strafregister war nach dem gewaltsamen Tod des dreijährigen Cain im Jänner 2011 in Vorarlberg gefordert worden.

OGH lehnt Verlegung von Cain-Prozess in anderen Gerichtssprengel ab

27.02.2012 Der Mordprozess im Fall Cain wird definitiv im Gerichtssprengel Tirol-Vorarlberg - also in Feldkirch oder Innsbruck - stattfinden. Nach Angaben von Reinhard Flatz, dem Sprecher des Landesgerichts Feldkirch, lehnte der Oberste Gerichtshof (OGH) den Antrag der Verteidigung auf eine Verlegung des Prozesses in einen anderen Gerichtssprengel ab.

Jugendwohlfahrt: Erweiterte Einsicht ins Strafregister

31.01.2012 Feldkirch – Die Jugendwohlfahrt soll volle Akteneinsicht in das Strafregister bekommen, wenn der Verdacht auf Kindeswohlgefährdung durch eine bestimmte Person gegeben ist. Dies sieht die vorliegende Novelle zum Strafregistergesetz vor.

Fall Cain: Verteidigung beantragte Prozess-Verlegung

19.01.2012 Feldkirch - Der Verteidiger des Tatverdächtigen im Fall Cain, Edgar Veith, hat beim Landesgericht Feldkirch einen Antrag auf Verlegung des Mord-Prozesses gegen seinen Mandanten in ein anderes Bundesland gestellt.

Fall Cain: Einsichtnahme in Strafregister - Vorarlberg kritisiert Bund

18.01.2012 Bregenz - Die Vorarlberger Landespolitik hat am Mittwoch den Bund für säumiges Vorgehen beim Kinderschutz kritisiert.

Fall Cain: Bund bremst bei Gesetz

18.01.2012 Bregenz - Justizministerium verspricht mehr Einsicht in Strafregister. Zeitpunkt offen.

Fall Cain: Mordprozess am 30. März

12.01.2012 Nachdem vor einigen Wochen die Entscheidung gefallen ist, dass die Anklage gegen den mutmaßlichen Mörder des kleinen Cain rechtskräftig ist, steht der Verhandlungstermin nun fest. Bis zuletzt hatte der Verteidiger des Angeklagten Milosav M. angekündigt, den Prozess in ein anderes Bundesland verlegen lassen zu wollen.

Cains Mutter: Leben mit schwerer Last

5.01.2012 (VN) Bregenz - Cains Mutter und Cains Bruder geht es den Umständen entsprechend gut.

Der Retter und seine Erinnerungen

5.01.2012 (VN) Bregenz - Rotkreuz-Mann Markus W., der als erster beim sterbenden Cain war, fürchtet sich vor dem Jahrestag.

Jahrestag der Cain-Tragödie: Szenen des Unfassbaren

5.01.2012 (VN) Bregenz - 8. Jänner 2011: Um 19.20 Uhr ruft Milosav M. die Polizei. Cain atmet nicht mehr.

Der Tod des kleinen Cain - Eine Chronologie

3.01.2012 Bregenz - Der Tod des dreijährigen Cain aus Bregenz jährt sich am 8. Jänner 2012 zum ersten Mal. Der "Fall Cain" sorgte österreichweit für Bestürzung. Der tatverdächtige Lebensgefährte der Mutter sitzt in der Justizanstalt Feldkirch in Untersuchungshaft, gegen ihn wurde Anklage wegen Mordes erhoben. In Vorarlberg hatte der Fall intensive Diskussionen zur Jugendwohlfahrt zur Folge, eine Reihe von Verbesserungen des Systems sind bereits umgesetzt.

Fall Cain - Kinderanwalt Michael Rauch: "Es wird mehr hingeschaut"

3.01.2012 Bregenz - Vorarlbergs Kinder- und Jugendanwalt Michael Rauch sieht ein Jahr nach dem Tod des kleinen Cain große Fortschritte hinsichtlich des Kinderschutzes im Land. "Es ist viel in Bewegung gekommen: Dass die Ressourcen in der Jugendwohlfahrt gestärkt wurden, ist der Landesregierung hoch anzurechnen.

Fall Cain: Tod des Dreijährigen jährt sich am 8. Jänner

3.01.2012 Bregenz - Vor knapp einem Jahr, am 8. Jänner 2011, starb der dreijährige Cain in Bregenz in Folge schwerer Misshandlungen, die ihm der damals 25-jährige Lebensgefährte der Mutter zugefügt haben soll.

Fall Cain: Veith kritisiert Ermittler

3.01.2012 Schwarzach - Nachdem nun die Anklage rechtskräftig ist und der Einspruch des Verteidigers, des Götzner Anwalts Edgar Veith, gegen die Anklage abgewiesen wurde, stellt dieser einen Antrag auf Verlegung des Mordprozesses in ein anderes Bundesland. Beim Landesgericht Feldkirch bestätigt man, dass diese Ankündigung zu weiteren Verzögerungen im Verfahren führen werde.

Fall Cain - Staatsanwalt rechnet mit Prozess im 1. Quartal

26.12.2011 Bregenz - Der Prozess um den Tod des dreijährigen Cain in Bregenz soll in den kommenden drei Monaten stattfinden.

Fall Cain: Verteidiger bekämpft Mordanklage

30.11.2011 Feldkirch - Im Fall Cain kehrt keine Ruhe ein. Edgar Veith hat am letzten Tag der Einspruchsfrist reagiert.

Fall Cain: Verteidiger schweigt bezüglich eines möglichen Einspruchs

25.11.2011 Bregenz - Der Pflichtverteidiger im Fall Cain, Edgar Veith, hat sich nach eigenen Angaben schon entschieden, ob er die Mord-Anklage gegen seinen Mandanten beeinspruchen wird oder nicht.

Fall Cain: Staatsanwaltschaft brachte Anklage wegen Mordes ein

15.11.2011 Feldkirch - Der 26-jährige Tatverdächtige im Fall Cain ist von der Staatsanwaltschaft Feldkirch wegen Mordes angeklagt worden. Das bestätigten am Dienstag gegenüber der APA sowohl Staatsanwaltschaftssprecher Heinz Rusch als auch Reinhard Flatz, Sprecher des Landesgerichts Feldkirch.

Fall Cain: Tatverdächtiger 26-Jähriger bleibt weiter in U-Haft

7.11.2011 Bregenz – Die Untersuchungshaft für den 26-jährigen Verdächtigen, der den dreijährigen Cain zu Tode geprügelt haben soll, ist am Montag bis zumindest 9. Jänner 2012 verlängert worden.

Milosav M. zu weiteren Taten fähig

3.11.2011 Feldkirch (VN-hey, tw, sta) – Der Fall Cain – ein unfassbares Drama. Und der 8. Jänner bewegt Vorarlberg weiterhin. Einerseits, weil die Schreckenstat auch ein Dreivierteljahr später noch Rätsel aufgibt. Andererseits, weil nun Gerichtspsychiater Reinhard Haller im Auftrag der Justiz die Lebensgefährten Aleksandra N. und Milosav M., die Protagonisten im Fall Cain, untersuchte und die Ergebnisse bekannt wurden.

"Die Geheimprotokolle zum Fall Cain"

2.11.2011 Bregenz, Feldkirch - Kurz nach Fertigstellung des gerichtspsychiatrischen Gutachtens des Tatverdächtigen im Fall Cain wurden erste Details daraus bekannt.

Fall Cain: In Auftrag gegebene Gutachten sind fertiggestellt

31.10.2011 Im Fall Cain sind die von der Staatsanwaltschaft Feldkirch in Auftrag gegebenen Gutachten mittlerweile bei der Behörde eingetroffen. Die zuständige Staatsanwältin Andrea Rohner werde nun eine Gesamtbeurteilung des umfassenden Akts vornehmen und anschließend einen Vorhabensbericht an die Oberstaatsanwaltschaft in Innsbruck schicken, erklärte Staatsanwaltschaftssprecher Daniel Simma am Montag auf APA-Anfrage. Der 26-jährige Tatverdächtige sitzt weiter in Untersuchungshaft, die nächste Haftprüfungsverhandlung muss bis spätestens nächsten Montag (7. November) stattfinden.

Vorarlberg will erweiterte Einsicht in Strafregister für Jugendämter

11.10.2011 Die Jugendämter in den Bundesländern könnten künftig eine erweiterte Einsichtnahme in das Strafregister erhalten, wenn der Verdacht einer Kindeswohlgefährdung vorliegt.

Fall Cain: Korruptionsstaatsanwaltschaft stellte Verfahren ein

22.09.2011 Feldkirch - Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft hat die im Fall Cain gegen die Staatsanwaltschaft Feldkirch, die Jugendwohlfahrt und gegen die Polizei eingeleiteten Verfahren eingestellt.

Fall Cain: Vorarlberger Landtag arbeitet an Verbesserungen

21.09.2011 Bregenz – Der Vorarlberg Landtag arbeitet als Folge aus dem Fall Cain weiter an der Verbesserung des Jugendwohlfahrtssystems. Auf Basis des vierten Zwischenberichts der Expertenkommission kamen die vier Landtagsparteien am Mittwoch im Kontrollausschuss in einem Grundsatzbeschluss überein, ein Kompetenzzentrum für Kinderschutzfragen zu errichten.

Fall Cain: Gutachterbeschwerde nicht erfolgreich

25.08.2011 Bregenz - Der 26-jährige Tatverdächtige im Fall Cain war mit seiner Beschwerde gegen den Einsatz des Vorarlberger Gerichtspsychiaters Reinhard Haller als Gutachter nicht erfolgreich.

Landes-Jugendwohlfahrtsgesetz in der Begutachtung

23.08.2011 Bregenz -  Die Vorarlberger Landesregierung hat einen Gesetzesentwurf über die Änderung des Landes-Jugendwohlfahrtsgesetzes zur Begutachtung versandt. Bis Freitag, 9. September 2011 liegt der Gesetzestext bei Gemeindeämtern, Bezirkshauptmannschaften sowie beim Amt der Landesregierung zur allgemeinen Einsicht auf.

"Grenzen der zulässigen Verteidigung überschritten"

29.08.2011 Landesgericht übt Kritik am Verteidiger jenes Tatver­dächtigen, der das dreijährige Kind getötet haben soll.

Causa Cain: Privatklage abgewiesen

29.08.2011 (NEUE) Feldkirch - Der mutmaßliche Cain-Mörder blitzte mit einer Klage wegen einer Verletzung von Berufsgeheimnissen gegen Gerichtspsychiater Reinhard Haller ab.

Fall Cain: Milosav M. bleibt in U-Haft

29.08.2011 Feldkirch - Oberlandesgericht wies Haftbeschwerde des Beschuldigten ab.

Causa Cain: Beschuldigter fordert Entlassung

29.08.2011 Schwarzach (NEUE) -  Die Gerichte beschlossen die Fortsetzung der U-Haft des 26-­Jährigen, der den Dreijährigen getötet haben soll. Dieser fordert aber jetzt die Entlassung.

Fall Cain: Verteidiger denkt über Prozess-Verlegung nach

26.07.2011 Bregenz - Rechtsanwalt Edgar Veith, der im Fall Cain den 26-jährigen Tatverdächtigen verteidigt, hegt Zweifel daran, ob in Vorarlberg ein faires Verfahren gegen seinen Mandanten überhaupt noch möglich ist.