Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Vorarlberg-Sport

  • Konzentration der Kräfte

    1.09.2011 Da Jürgen Loacker keinen konkurrenzfähigen Vierer-Schlitten hat, will sich der Bobfahrer auf den Zweier konzentrieren. Den "Traum", sich im Vierer für die Winterspiele in Turin zu qualifizieren, hat er aber noch nicht abgeschrieben.

    Ländle-Burschen fahren zur WM

    1.09.2011 Mit den Burschen des Privatgymnasiums Mehrerau konnte erstmals eine Vorarlberger Mannschaft die Bundesmeisterschaften im Schulhandball für sich entscheiden. Als Lohn wartet nun die WM-Teilnahme.

    Sensation lag in der Luft

    1.09.2011 Bis auf sechs Punkte hatten sich die Metafund Baskets Feldkirch kurz vor Schluss herangekämpft. Am Ende siegte der Meister mit 89:101. Die Sensation gegen Meister Gmunden lag förmlich in der Luft.

    Westderby bei den Volleyballern

    1.09.2011 Westderby am kommenden Samstag. Der VC Wolfurt ist bei Inzing zu Gast. Die Vorarlberger erwarten eine bis auf die Haarspitzen motivierter Gegner.

    "Lili" in St. Petersburg

    1.09.2011 Erstmals in der 60jährigen Geschichte des Handball-Clubs MGT BW Feldkirch nimmt eine Feldkircher Spielerin an einer Weltmeisterschaft teil.

    Heißer Tanz auf rollendem Schuhwerk

    1.09.2011 Der österreichische und der Schweizer Rollhockeymeister kämpfen am Samstag um den Einzug in den Hauptbewerb der Champions League 2005. Der RHC Dornbirn empfängt ab 17 Uhr in der Dornbirner Stadthalle den SC Thunerstern.

    Winterkrone liegt zum Abholen bereit

    1.09.2011 Der Herbstmeistertitel ist für den UTTC Kennelbach in der 2. Bundesliga zum Greifen nahe. Der Tabellenführer empfängt in der letzten Doppelrunde des Herbstdurchganges zu Hause am den Wr. Sportclub und den TTC Wien.

    Tabula rasa beim EHC Lustenau

    1.09.2011 Die Mannschaft der Stunde in der Eishockey-Nationalliga kommt aus dem Bregenzerwald. Lustenau schmeißt Eigenbauspieler aus dem Kader, während Dornbirn Terminprobleme im Stadion hat. Feldkirch hält noch den Platz an der Sonne.