AA

FC Sulzberg - SC Göfis 2:0

Sulzberg wahrte die Aufstiegschance mit einem 2:0-Heimsieg gegen Göfis.
Sulzberg wahrte die Aufstiegschance mit einem 2:0-Heimsieg gegen Göfis. ©Thomas Knobel

Sulzberg. Mit dem sechsten Heimsieg in dieser Saison wahrte ADEG Wörndle FC Sulzberg die Rückkehr in die Vorarlbergliga. Mittelständler Göfis wurde im Alpenstadion mit 2:0-Toren besiegt. Damit liegt man vor dem großen Gigantenduell am Samstag, 8. Mai, 16 Uhr, Im Steinen, beim Tabellenführer SC Hatlerdorf drei Punkte hinter dem Spitzenreiter und zwei Zähler vor Verfolger Alberschwende. Sulzberg ging gegen die Oberländer nach einer Viertelstunde in Führung. Die Göfner-Abseitsfalle ist missglückt und Andreas Brugger war per Kopf zur Stelle. Die endgültige Entscheidung fiel nach einer Stunde Spielzeit, als Richard Koch mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze den Göfner-Goalie bezwang. Weitere gute Torchancen der Unterkircher-Elf blieben ungenützt. Die Pflichtaufgabe von Sulzberg wurde erfüllt, jetzt folgt das Spiel der Spiele.

Nachwuchsergebnisse:
U-11: FNZ Rotachtal – FC Schwarzenberg 0:7; U-13: Bezau/Bizau – FNZ Rotachtal 3:3-Torschützen: Cornelius Blank (2), Yannick Alber

U-15: Götzis/Mäder – FNZ Rotachtal 3:1-Tor: Michael Kolb

Future-Team: FC Schwarzenberg – FNZ Rotachtal 5:2-Torschützen: Manuel Kaufmann (2)

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sulzberg
  • FC Sulzberg - SC Göfis 2:0
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen