AA

Nichts zu holen gegen den FC Kufstein

VfB Hohenems verliert 0:5 gegen den FC Kufstein
VfB Hohenems verliert 0:5 gegen den FC Kufstein ©VfB Hohenems

Nach den klaren Niederlagen in den beiden letzten Spielen in Seekirchen und Feldkirch war die Ausgangslage alles andere als vielversprechend. Das abgeschlagene Tabellenschlusslicht VfB Hohenems empfing den Tabellenvierten FC Kufstein.

Die junge VfB-Truppe wurde von Trainer Anto Tomas gut eingestellt und begann das Spiel sehr engagiert. Anfangs vergaben die Gäste aus Kufstein zwar einige gute Chancen. Mit Fortdauer des Spiels kamen die Emser immer besser ins Spiel und durch Marcelo und Ayyildiz auch zu zwei guten Chancen. Als alles schon mit einem 0:0 Halbzeitstand rechnete geriet der VfB doch noch in Rückstand. Nach einer unglücklichen Abwehraktion des VfB gelang Lechthaler die Führung für Kufstein. Nach der Pause kam die VfB-Elf – geschockt durch den späten Gegentreffer in der ersten Halbzeit – nicht ins Spiel und kassierte prompt die Gegentreffer zwei und drei. Eine Viertelstunde vor Schluss kam der erst 16-jährige Pascal Peter zu seinem Debut in der Kampfmannschaft. Allerdings konnte auch er nichts mehr am Ergebnis ändern. Im Gegenteil: in der letzten Viertelstunde musste Torhüter Mario Berti den Ball noch weitere zweimal aus dem Netz holen. Schlussendlich kam der VfB Hohenems trotz einer engagierten und teilweise auch spielerisch guten Leistung einmal mehr unter die Räder.

VfB Hohenems – FC Kufstein 0:5 (0:1)
Herrenriedstadion Hohenems, 100 Zuschauer, SR Vitzkotter
0:1 Lechthaler (43.), 0:2 Kögl (50.), 0:3 Thaler (58.), 0:4 Treichl (77.), 0:5 Treichl (87.)
Gelbe Karten: Ayyildiz (14. Foul), Sönmez (37. Foul), Kristo (57. Foul), Berti (81. Unsportlichkeit), Moser (82. Foul) bzw. Hetzenauer (60. Foul), Schönauer (65. Foul)
VfB Hohenems: Berti; Moser, Luan, Pernstich, Bartolini D.; Ayyildiz (68. Aberer), Klammer, Kristo (63. Mathis), Bartolini M. (75. Peter); Sönmez G., Marcelo
FC Kufstein: Toskic (80. Winkler); Hetzenauer (80. Sabljo), Präauer, Treichl, Duftner, Schönauer P., Kögl, Thaler, Schönauer M., Lechthaler (67. Rajkovaca), Hartl

Nächstes Heimspiel: 12.05.2010, 18:30 Uhr gegen SCR Altach Amateure

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Nichts zu holen gegen den FC Kufstein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen