Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Berzirke und Grätzel - Wien Wahlen

  • Grätzl-Analyse - SPÖ wie im 21. Bezirk mit den meisten Stimmen in Strebersdorf

    14.10.2020 Alles regulär in Strebersdorf, wo die Wähler so wie im 21. Bezirk der SPÖ die meisten Stimmen gönnten. Die Sozialdemokraten erreichten 44,52 Prozent im Bezirksteil zwischen Donau und Bisamberg. Das ist allerdings doch etwas weniger als in Floridsdorf generell (46,21 Prozent).

    Grätzl-Analyse - Rothneusiedl wählte im Gleichklang mit dem 10. Bezirk: SPÖ Nummer eins

    14.10.2020 In Rothneusiedl hat die SPÖ bei der Gemeinderatswahl wie im 10. Bezirk gesamt die meisten Stimmen erhalten. Im noch stark landwirtschaftlich geprägten Stadtentwicklungsgebiet gab es 40,7 Prozent für die Sozialdemokraten. Verglichen mit dem Ergebnis in Favoriten (48,4 Prozent) ist das aber ein niedrigeres Resultat.

    Grätzl-Analyse - Arsenal wählte wie der Bezirk: SPÖ an der Spitze

    14.10.2020 Im Arsenal ist die SPÖ bei der Gemeinderatswahl stimmenstärkste Partei, genau so wie auf Bezirksebene. Für die Sozialdemokraten gab es im Gebiet der imposanten Backstein-Objekte 37,97 Prozent. Verglichen mit dem Ergebnis in der Landstraße (39,61 Prozent) ist das aber ein niedrigeres Resultat.

    Grätzl-Analyse - SPÖ regiert am Wienerberg

    14.10.2020 Die Wählerherzen am Wienerberg schlagen bei der Gemeinderatswahl ähnlich wie im ganzen 10. Bezirk. Im Grätzl am Wasserturm gab es 49,62 Prozent für die Sozialdemokraten. Ein Ergebnis, das sich etwas besser ausnimmt als im gesamten 10. Bezirk (48,4 Prozent).

    Grätzl-Analyse - SPÖ wie im 10. Bezirk mit den meisten Stimmen am Wienerfeld

    14.10.2020 Grätzl und Bezirk sind sich einig: Am Wienerfeld wird die SPÖ bei der Gemeinderatswahl wie im 10. Bezirk in Führung. Für die Sozialdemokraten gab es am Wienerfeld 46,75 Prozent. Dieses Ergebnis liegt indes etwas unter dem Abschneiden im Gesamtbezirk (48,4 Prozent.

    Grätzl-Analyse - Kreuzgassenviertel im Bezirkstrend, nämlich rot

    14.10.2020 Alles regulär im Kreuzgassenviertel, wo die Wähler so wie im 18. Bezirk der SPÖ die meisten Stimmen gönnten. Die Sozialdemokraten kamen in Kreuzgassenviertel auf 34,65 Prozent. Das ist ein höherer Anteil als in Währing (30,63 Prozent).