Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Wirtschaft

  • Euro im späten Handel unter 1,28 Dollar

    3.11.2008 Der Euro tendierte am späten Montagnachmittag im europäischen Devisenhandel gegen den US-Dollar schwächer gegenüber dem heutigen Richtkurs der Europäischen Zentralbank (EZB). Auch zu den Richtwerten von Franken und Yen schwächte sich der Euro geringfügig ab. Zum Pfund ging es hingegen nach oben.

    Leitbörsen in Fernost schließen sehr fest

    3.11.2008 Angetrieben von Hoffnungen auf ein Greifen der weltweiten Regierungsmaßnahmen gegen die Finanzkrise haben die Leitbörsen in Fernost am Montag sehr fest tendiert.

    Euro startet in Frankfurt mit 1,2887 Dollar fester

    3.11.2008 Der Kurs des Euro ist am Montag im frühen Handel gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde im frühen Handel mit 1,2887 US-Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7758 Euro wert.

    Gewerbe und Industrie beklagen Energiepreise

    31.10.2008 Die Energiepreisdiskussion reißt nicht ab. In weiten Teilen Österreich müssen Haushaltskunden ab November bis zu fast einem Drittel mehr für Gas und Strom bezahlen.