Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Landtagswahl Vorarlberg

  • Niedrige Wahlbeteiligung

    26.08.2011 Nach dem Aus für die gesetzliche Wahlpflicht ist die Wahlbeteiligung in Vorarlberg - wie schon bei der Europa- und Bundespräsidentenwahl - nun auch bei der Landtagswahl deutlich gesunken und dürfte in der Endabrechnung unter 60 Prozent liegen.

    Stimmzettel per Post

    26.08.2011 Anders als in den anderen Bundesländern wird in Vorarlberg den 242.503 Wahlberechtigten der Stimmzettel zur Landtagswahl per Post zugesandt.

    "Intensivster Wahlkampf"

    26.08.2011 "Wer Grün will, muss Grün wählen!" Mit diesem Appell beendete Grünen-Spitzenkandidat Johannes Rauch am Donnerstag seine Bilanz über den zu Ende gehenden Wahlkampf, "in dem wir bis zuletzt um jede Stimme kämpfen".

    Wahl praktisch nur bis Mittag

    26.08.2011 Bei der Vorarlberger Landtagswahl kommenden Sonntag wird das Endergebnis um 17.00 Uhr, wenn die letzten drei Wahllokale schließen, praktisch schon feststehen. In den anderen 93 Gemeinden ist nämlich spätestens um 13.00 Uhr Wahlschluss.

    Im Ländle gilt das Mehrheitssystem

    26.08.2011 Im Gegensatz zu den Bundesländern, in denen ein Proporzsystem (Verhältniswahlrecht) praktiziert wird, entscheidet in Vorarlberg einzig und allein die Mehrheit der Landtagsabgeordneten über die Bestellung des Landeshauptmanns und der anderen Regierungsvertreter.