AA

Vorarlberg-Wahl: Vorarlberg wählt am 21. September neuen Landtag

Vorarlberger Landtagswahl: Landesregierung hat Wahltermin fixiert.
Vorarlberger Landtagswahl: Landesregierung hat Wahltermin fixiert. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Bregenz. Die Vorarlberger Landesregierung hat den Wahltermin für die Landtagswahl 2014 fixiert. Per Regierungsbeschluss wurde die Wahl erwartungsgemäß auf Sonntag, 21. September 2014, festgelegt.

Das teilte Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) am Dienstag im Anschluss an die Regierungssitzung mit. Die Landtagswahl 2009 fand am 20. September statt.

Zum zweiten Mal Briefwahl möglich

In den nächsten Tagen werde den Gemeinden der Wahlkalender zugesandt, der über alle relevanten Fristen für die Durchführung der Landtagswahl 2014 informiert. Zum zweiten Mal haben die Vorarlberger die Möglichkeit ihre Stimme per Briefwahl abzugeben. Wie erstmals bei der Landtagswahl 2009 sind Jugendliche, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben, sowie Auslandsvorarlberger wahlberechtigt. Schülerinnen und Schüler, Studierende und Lehrlinge, die zur Teilnahme an der Wahl von ihrem Studien- oder Ausbildungsort nach Vorarlberg kommen, sollen auch diesmal vom Land einen Fahrtkostenersatz erhalten.

Neu: Doppeltes Gewicht für Vorzugsstimmen

Spannend macht den Urnengang im Ländle das neue Persönlichkeitswahlrecht, das bei der Landtagswahl erstmals zum Einsatz kommt. Nach diesem erhalten vergebene Vorzugsstimmen doppeltes Gewicht. (APA)

Alles zur Vorarlberger Landtagswahl 2014

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Landtagswahl Vorarlberg
  • Vorarlberg-Wahl: Vorarlberg wählt am 21. September neuen Landtag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen