• VOL.AT
  • Kärnten

  • Wolfgang Puschnig erhält Kulturpreis des Landes Kärnten

    Vor 2 Tagen Die Kärntner Landesregierung hat am Dienstag den Beschluss über die Vergabe der heurigen Kulturpreise gefasst. Jazzmusiker Wolfgang Puschnig erhält den mit 14.500 Euro dotierten Hauptpreis. Insgesamt werden 13 Preise mit einer Gesamtdotierung von 66.300 Euro auf Vorschlag der Fachbeiräte des Kärntner Kulturgremiums vergeben. Wann und in welchem Rahmen die Vergabe der Preise erfolgt, war zunächst noch nicht fixiert.

    Vikings nach 27:15-Finalsieg über Sea Devils ELF-Champion

    25.09.2022 Die Vienna Vikings haben sich gleich in ihrer ELF-Debütsaison Europas Football-Krone aufgesetzt. Das Team von Coach Chris Calaycay besiegte am Sonntag im Finale der European League of Football (ELF) in Klagenfurt die Hamburg Sea Devils mit 27:15 (17:6). Vor ca. 14.500 Zuschauern dominierten die Wiener die Norddeutschen, die als bestes Team des Grunddurchgangs an den Wörthersee gereist waren, über weite Strecken und sind nun verdient europäischer Champion.

    Villacher Juweliergeschäft von Einbrechern ausgeräumt

    24.09.2022 Zwei Täter sind in der Nacht auf Samstag beim Einbruch in ein Villacher Juweliergeschäft beobachtet worden. Wie die Polizei berichtete, brachen die Unbekannten gegen 3.15 Uhr die Eingangstüre auf, schlugen im Inneren mehrere Vitrinen ein und räumten den Inhalt in Plastiksäcke. Zeugen hörten den Alarm, sahen dann zwei Personen mit Säcken und Eisenstangen flüchten und verfolgten diese, während sie die Polizei alarmierten. Den Tätern gelang dennoch die Flucht.

    Junger Kärntner hortet Waffen und Kriegsmaterial

    21.09.2022 Zwei junge Männer, ein 21-Jähriger aus Niederösterreich und ein 23-jähriger Kärntner, sind am Dienstagabend in einem Wald bei Eberndorf (Bezirk Völkermarkt) von einem Jäger bei Schießübungen erwischt worden. Als die Polizei der Sache nachging, stellte sich heraus, dass der Kärntner ein ganzes Arsenal von Waffen besaß, der Großteil war im Lichtschacht einer Tiefgarage in Klagenfurt gebunkert. Polizeihunde führten die Beamten zu dem Versteck.

    Finale von Wörthersee-Cup am Tag des WM-Eröffnungsspiels

    20.09.2022 Wenn am 20. November in Katar der Gastgeber im WM-Auftaktspiel auf Ecuador trifft, wird auch im Klagenfurter Stadion Fußball gespielt. An diesem Tag sind die Finalspiele des Wörthersee-Cups angesetzt, den Bundesligist Austria Klagenfurt erstmals veranstaltet. Tags zuvor treffen die Kärntner im Halbfinale auf den kanadischen Premier-League-Verein York United FC (16.00). Zudem duellieren sich der deutsche Bundesligist Hertha BSC und Drittligist 1860 München (18.30).

    Warmer Sommer setzt Gletscherzunge der Pasterze zu

    16.09.2022 Dem größten Gletscher Österreichs, der Pasterze am Fuße des Großglockners, steht nach dem warmen Sommer 2022 erneut ein starker Rückgang bevor. Die offiziellen Werte werden zwar erst im kommenden April veröffentlicht: Nach 42,7 Metern im Vorjahr könnte der Gletscher heuer aber 50 bis 70 Meter an Länge verlieren. Darauf lassen aktuelle Messungen des Alpenvereins schließen. Überdies droht die markante Gletscherzunge in naher Zukunft von ihrem Nährgebiet abgetrennt zu werden.

    Klagenfurt will bei Weihnachtsbeleuchtung Strom einsparen

    12.09.2022 Um Strom zu sparen, gelten heuer in der Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt kürzere tägliche Betriebszeiten für die Weihnachtsbeleuchtung. Außerdem wird die Beleuchtung um zwei Wochen später aktiviert als in den Jahren zuvor, teilte die Stadt am Montag in einer Aussendung mit. Ähnliches gilt auch für die Beleuchtung am Christkindlmarkt rund um den Lindwurm am Neuen Platz.

    Große Mehrheit in Kärntner Gemeinde für Windkraftprojekt

    11.09.2022 Die Bürger der Kärntner Gemeinde Reichenfels (Bezirk Wolfsberg) haben sich am Sonntag mit klarer Mehrheit für die Umsetzung eines Windkraftprojekts in der Gemeinde ausgesprochen. Wie die Gemeinde auf ihrer Homepage bekannt gab, waren 617 Stimmen abgegeben worden, 425 oder 68,88 Prozent signalisierten ihre Unterstützung. Es war die erste derartige Volksbefragung in Kärnten.

    Harley-Treffen am Faaker See mit 50.000 Motorrädern

    10.09.2022 50.000 Motorräder sind diese Woche beim 24. Harley-Treffen am Kärntner Faaker See gezählt wurden. Wie die Kärnten Werbung am Samstag in einer Aussendung mitteilte, reichten die Zahlen zwar noch nicht an die Zeit vor der Corona-Pandemie heran, man habe aber immerhin 80.000 Besucherinnen und Besucher im Harley-Village verzeichnet. Insgesamt zogen die Veranstalter eine positive Bilanz.

    Austria Klagenfurt gesteht Fehler bei Spieleranmeldung ein

    8.09.2022 Austria Klagenfurt hat einen Fehler im Anmeldeverfahren bei zwei seiner Spieler eingestanden. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Donnerstag mit. Wie der ORF zuvor berichtet hatte, bemerkte das Arbeitsmarktservice (AMS) Kärnten bei einer Routinekontrolle, dass ein Spieler im Mai und zwei im Juni während der vergangenen Saison "in einem gewissen Zeitraum gar keine Beschäftigungsbewilligung hatten".

    Wörthersee beliebtester Badesee auf Social Media

    8.09.2022 Der Wörthersee war diesen Sommer der beliebteste See Österreichs auf Social Media. Das hat eine Analyse deutschsprachiger Beiträge auf Instagram, Facebook und Twitter in den Monaten Juni, Juli und August ergeben, die von META Communication durchgeführt wurde. Hinter dem Wörthersee mit 2.333 Beiträgen folgt der Faaker See (2.260 Beiträge) ebenfalls in Kärnten. Der nahe dem drittplatzierten Neusiedler See liegende Zicksee landete mit Bildern von seiner Austrocknung auf Rang 15.

    Fünf Wolfswelpen in Kärnten gesichtet

    7.09.2022 Kärnten hat offenbar sein erstes Wolfsrudel. In den sozialen Netzwerken kursiert ein Video, das fünf Wolfswelpen im oberen Drautal (Bezirk Spittal an der Drau) zeigt, laut ORF Kärnten wurde es vor zwei Wochen von einer Urlauberin aufgenommen. Der Wildsachverständige des Landes, Roman Kirnbauer, bestätigte auf APA-Anfrage, dass die Aufnahme authentisch sein dürfte. DNA-Spuren auf einem gerissenen Tier zeigten bereits, dass zwei ansässige Wölfe Nachwuchs gezeugt haben.

    Wanderer in Kärnten stundenlang unter Felsblock eingeklemmt

    5.09.2022 Ein 46-jähriger Deutscher ist am Sonntag bei einer Wanderung am Mölltaler Gletscher (Bezirk Spittal an der Drau) unter einem 500 Kilogramm schweren Felsblock eingeklemmt und schwer verletzt worden. Der Mann musste knapp drei Stunden lang in dieser misslichen Lage ausharren, bis es einem Großaufgebot der Einsatzkräfte gelang, ihn zu befreien, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

    LASK verlor mit 1:1 gegen Ried Führung, Rapid-Sieg in Altach

    4.09.2022 Der LASK hat die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga am Sonntag an Meister Salzburg verloren. In der 7. Runde mussten sich die Linzer, die 55 Minuten in Unterzahl agierten, gegen Ried mit einem 1:1 (1:0) zufriedengeben und rutschten einen Punkt hinter die "Bullen" auf Platz zwei zurück. Rapid tat mit einem 1:0-Arbeitserfolg bei Schlusslicht Altach einen weiteren Schritt aus der Krise, Austria Klagenfurt sicherte sich im Kärntner Derby beim WAC einen 4:3-Sieg.

    Kletterin nach Absturz in Kärnten spektakulär gerettet

    4.09.2022 Eine 60-jährige Kletterin ist am Samstag in Malta in Kärnten bei einer Tour in die Seilsicherung gefallen und hat sich dabei verletzt. Die Frau musste von der Bergrettung in Sicherheit gebracht werden. Der Einsatz war allerdings wegen eines Felsüberhangs schwierig, hieß es seitens der Landespolizeidirektion Kärnten.

    Harley-Treffen in Kärnten heuer wieder mit Vollprogramm

    30.08.2022 Erstmals seit Pandemiebeginn geht das Harley-Treffen am Kärntner Faaker See wieder im gewohnten Umfang über die Bühne. Das Harley-Village in Faak am See wird am Dienstag, dem 6. September, eröffnet, Höhepunkt wird die Harley-Parade am Samstag darauf. Rund 100.000 Übernachtungen von Bikefans werden erwartet, teilte die Kärnten Werbung in einer Aussendung mit.

    Fünf Menschen starben durch Unwetter in Kärnten und NÖ

    19.08.2022 Schwere Unwetter haben am Donnerstag in Österreich fünf Menschenleben gefordert.

    Kärnten: Zwei Kinder von umstürzendem Baum erschlagen

    19.08.2022 Bei einem schweren Unwetter in St. Andrä im Lavanttal sind am Donnerstagnachmittag zwei Kinder ums Leben gekommen.