Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Wirtschaft

  • Dienstwohnungen bei Personalchefs zunehmend in den Fokus

    Wohnungsnot verschärft Fachkräftemangel

    14.07.2019 Wer einen neuen Job sucht, braucht oft auch eine neue Wohnung. Da Fachkräfte ebenso knapp sind wie Wohnraum, rücken Dienstwohnungen bei Personalchefs zunehmend in den Fokus. Die Deutsche Bahn etwa bietet Lokführern im Raum München leistbare Bleiben an. "Günstiges Wohnen ist natürlich auch bei uns im Rekrutierungsprozess ein wichtiges Argument", sagte ÖBB-Sprecher Robert Lechner zur APA.
    Die neuen Jobs sollen "exzellent" bezahlt werden

    Amazon will in Deutschland mehr als 2.800 Jobs schaffen

    14.07.2019 Amazon will in seinen über 35 Standorten in Deutschland bis Ende 2019 mehr als 2.800 neue, unbefristete Arbeitsplätze schaffen. Damit steige die Zahl der Mitarbeiter auf deutlich über 20.000, kündigte der amerikanische Online-Händler am Sonntag an. Ebenfalls für dieses Jahr sei die Eröffnung des 13. Logistikzentrums in Mönchengladbach geplant.
    Der chinesische Konzern will US-Mitarbeiter entlassen

    Chinesischer Konzern Huawei streicht Jobs in den USA

    14.07.2019 Der chinesische Netzwerkausrüster und Handy-Hersteller Huawei will einem Zeitungsbericht zufolge in den USA Hunderte Mitarbeiter entlassen. Betroffen seien Angestellte der auf Forschung und Entwicklung spezialisierten Tochterfirma Futurewei Technologies, berichtete das "Wall Street Journal" am Sonntag unter Berufung auf mit den Vorgängen vertraute Personen.
    Entlastung muss laut Platter im Vordergrund stehen

    Platter knüpft Transit-Gipfel-Teilnahme an Bedingung

    13.07.2019 Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) knüpft seine Teilnahme an dem von Deutschlands Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) vorgeschlagenen Treffen in Berlin in Sachen Transitstreit an eine Bedingung. Vor dem Gipfel müsse kommende Woche auf Expertenebene eine "Agenda mit klaren kurzfristigen Entlastungsmaßnahmen" erstellt werden, sagte Platter am Samstag der APA.
    Facebook bekommt die bisher höchste Strafe wegen Datenschutzverstößen

    Facebook muss Milliarden wegen Datenschutzskandals zahlen

    13.07.2019 Wegen gravierender Datenschutzverstöße muss Facebook in den USA einem Medienbericht zufolge eine Strafe von fünf Milliarden Dollar (4,4 Milliarden Euro) zahlen. Die US-Verbraucherschutzbehörde FTC stimmte einem milliardenschweren Vergleich zu, wie das "Wall Street Journal" am Freitag berichtete.
    Bahnfahren derzeit oft teurer als fliegen

    CSU will Deutsche Bahn konkurrenzfähiger zum Fliegen machen

    13.07.2019 In der Klimadebatte hat der deutsche Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) eine Überprüfung der Ticketpreise der Bahn angeregt. "Die Preispolitik ist grundsätzlich in Ordnung. Aber wir müssen darüber reden, auf welchen bestimmten Strecken die Bahn ihre Preise senken muss, um hier noch konkurrenzfähiger zum Flugzeug zu sein", sagte Scheuer in einem Gespräch der "Bild"-Zeitung.
    Der Istanbuler Börse droht eine weitere Herabstufung

    Türkei nach Rauswurf von Notenbankchef herabgestuft

    13.07.2019 Die Ratingagentur Fitch hat die Türkei nach dem Rauswurf des Zentralbankchefs heruntergestuft. Die Bonität des Landes werde nur noch mit "BB-" bewertet, teilte Fitch am Freitag mit. Der Ausblick ist negativ, womit eine weitere Herabstufung droht. Damit rutscht die Türkei immer tiefer in den Ramsch-Bereich, in dem Anlagen als hochspekulativ gelten.
    Hartlauer will österreichische Geschäfte unterstützen

    Hartlauer-Chef arbeitet an Online-Plattform

    13.07.2019 Hartlauer-Chef Robert Hartlauer sorgt sich - nicht zuletzt aus Eigeninteresse - über den Kaufkraftabfluss zu ausländischen Online-Händlern. Daher arbeitet er an einer Plattform, auf der ersichtlich werden soll, welche Handelsfirmen tatsächlich Wertschöpfung in Österreich erarbeiten. "Das ist gar nicht so leicht herauszufinden", sagt er im "Kurier" (Samstagsausgabe).
    Diess setzt auf das Elektroauto

    VW steckt Milliarden in Elektro-Allianz mit Ford

    12.07.2019 Volkswagen hat den Startschuss für die lange erwartete Elektro-Allianz mit Ford gegeben und greift dafür tief in die Tasche. Insgesamt bringt VW eigene Aktivitäten und Mittel zur Anschubfinanzierung im Wert von 2,6 Mrd. Dollar (2,3 Mrd. Euro) in die Ford-Tochter Argo AI ein, die Systeme für selbstfahrende Autos entwickelt. Das verkündeten VW-Konzernchef Herbert Diess und Ford-Chef Jim Hackett.
    Laut OECD sollen Österreicher länger arbeiten

    OECD fordert höheres Pensionsantrittsalter in Österreich

    12.07.2019 Generell attestiert die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) Österreich eine "stabile und wohlhabende Volkswirtschaft". Um nachhaltiges Wachstum und Chancengleichheit zu sichern, gebe es allerdings noch Reformbedarf. So sollten etwa das tatsächliche Pensionsantrittsalter erhöht und das Angebot an ganztags verfügbaren Kinderbetreuungseinrichtungen ausgebaut werden.
    Austro Control weist Vorwürfe zurück

    AUA befürchtet Flugverspätungen in Wien am Wochenende

    12.07.2019 Am kommenden Wochenende könnte es am Flughafen Wien erneut zu von der Flugsicherung verursachten Verzögerungen im Flugverkehr kommen. Die Austrian Airlines (AUA) jedenfalls erwartet wieder eine Verschlechterung der Situation, sagte Sprecher Peter Thier zur APA. Die Arbeit der heimischen Flugsicherung Austro Control ist bereits seit mehreren Tagen ein umstrittenes Thema.
    Acht Millionen Einwohner - Fünf Millionen Autos

    Mehr als fünf Millionen Autos in Österreich gemeldet

    12.07.2019 In Österreich hat der Pkw-Bestand die 5-Millionen-Marke überschritten, zuletzt waren 5,01 Millionen Autos gemeldet. Sie machen 72 Prozent aller Kraftfahrzeuge hierzulande aus. Das zweithäufigste Kfz ist das Motorrad, alleine 551.021 sind in der Klasse bis 125 Kubikzentimeter unterwegs, geht aus den Zahlen der Statistik Austria hervor.
    Ola Källenius schockierte mit neuer Gewinnwarnung

    Neuer Daimler-Chef macht reinen Tisch - Erneut Gewinnwarnung

    12.07.2019 Schlechter Start für den neuen Daimler-Chef: Zum zweiten Mal innerhalb von drei Wochen muss Ola Källenius die Ziele für das laufende Jahr wegen der Diesel-Affäre nach unten korrigieren - und diesmal kräftig. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) werde deutlich unter den gut 11 Milliarden Euro des Vorjahres liegen, warnte der Oberklasse-Autobauer am Freitag in Stuttgart.
    Nachwuchsmangel beim Beruf Koch

    Mangelberuf Koch: 2.207 Arbeitslose auf 2.417 offene Stellen

    12.07.2019 Der Tourismus sucht "händeringend" nach Fachkräften, ein Blick in die Statistik des AMS relativiert den Personalmangel allerdings. So waren im Mai 2.207 Köche österreichweit arbeitslos gemeldet. Ihnen standen 2.417 offene Stellen gegenüber. Doch je weiter man nach Westen blickt, desto mehr geht die Schere auseinander.
    Wien als Dreh- und Angelpunkt des europäischen Flugverkehrs

    Ryanair will mit Lauda Flughafen Wien ins Zentrum rücken

    12.07.2019 Der irische Billigflieger Ryanair hat für seine österreichische Tochter Lauda vor, von Wien aus ein europäisches Städteflugnetz aufzubauen. Rynair will dabei das einst erfolgreiche City-Shuttle-Konzept aus der "Niki"-Zeit wieder aufgreifen. Lauda-Geschäftsführer Colin Casey räumte in einem Interview ein, dass für Ryanair Wien anfangs gar nicht so ein großes Thema war.
    Die Papiere starteten bei 17,70 Euro im Prime Market Segment

    Ex-Hypo "Addiko" an der Börse - Ab Montag im ATX prime

    12.07.2019 Die aus dem Südosteuropabankennetz der einstigen Krisenbank Hypo Alpe Adria hervorgegangene Addiko Bank hat am Freitag in Wien ihr Börsendebüt gegeben. Die Aktie begann den Handel in einem eher verhaltenen europäischen Börsenumfeld über dem Ausgabepreis. Ab dem zweiten Handelstag, dem 15. Juli 2019, wird Addiko im Index ATX prime geführt.
    Landeshauptmann Platter bestätigte den Termin

    Treffen zu Transitverkehr für 25. Juli anvisiert

    12.07.2019 Das geplante Treffen des deutschen Verkehrsministers Andreas Scheuer (CSU), seines österreichischen Amtskollegen Andreas Reichhardt und Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) im Streit um den Transitverkehr könnte am 25. Juli stattfinden. Das Büro des Landeshauptmanns bestätigte gegenüber der APA einen entsprechenden Bericht der "Tiroler Tageszeitung".
    Private Haushalte können sich einiges an Geld sparen

    Wohnbaukredite günstig wie noch nie

    12.07.2019 Die Zinssätze für Wohnbaukredite haben im Mai einen historischen Tiefstand erreicht. Private Haushalte können sich daher durch Umschuldungen Geld ersparen.
    Facebook will eigene Kryptowährung etablieren

    Trump fordert Bankenregulierung für Kryptowährungen

    12.07.2019 US-Präsident Donald Trump hat für Kryptowährungen eine Bankenregulierung gefordert. Wenn Facebook und andere Unternehmen eine Bank werden wollten, bräuchten sie eine entsprechende Zulassung, schrieb Trump am Donnerstag auf Twitter. "Dann müssen sie sich der Bankenregulierung unterwerfen, genau wie andere Banken auch, sowohl national als auch international."
    Digitalsteuer soll US-Internetgiganten zur Kasse bitten

    Frankreich drohen US-Strafzölle wegen Digitalsteuer

    11.07.2019 Frankreich drohen Strafzölle aus den USA wegen seiner neuen Digitalsteuer für große Internetkonzerne wie Google und Apple: Das französische Parlament besiegelte die "GAFA-Steuer" (GAFA für Google, Amazon, Facebook und Apple) am Donnerstag. US-Präsident Donald Trump hatte zuvor eine Überprüfung angekündigt, die letztlich zu Handelssanktionen führen könnte. Auch Österreich plant eine Digitalsteuer.
    Wiener Valentin Stalf ist einer der Mitgründer der N26-Bank

    Austro-deutsche Smartphone-Bank N26 startet in den USA

    12.07.2019 Die von Österreichern in Deutschland gegründete Smartphone-Bank N26 hat ihr Geschäft auf die USA ausgedehnt. Am Donnerstag wurden die ersten Kunden von einer Warteliste von rund 100.000 Interessanten freigeschaltet. "Nun geht es wirklich los", sagte N26-Mitbegründer Valentin Stalf in Berlin.
    Europäische Reiseanbieter müssen für Verspätungen immer entschädigen

    Entschädigung bei Anschlussflug-Verspätung auch außerhalb EU

    11.07.2019 Reisende haben laut einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) bei einem verspäteten Anschlussflug außerhalb der EU Anspruch auf Entschädigung - auch wenn der Anschlussflug gar nicht von einer europäischen Airline angeboten wurde. Entscheidend sei, dass die gesamte Flugverbindung bei einem europäischen Anbieter gebucht wurde, entschied der EuGH am Donnerstag in Luxemburg. (Az. C-502/18)
    Die AUA freut sich über einen starken Zuwachs im ersten Halbjahr.

    AUA: Mehr als 6,7 Millionen Passagiere im ersten Halbjahr

    11.07.2019 Die AUA kann sich im ersten Halbjahr 2019 über einen starken Zuwachs bei den Passagierzahlen freuen. Die Auslastung stieg um 2,3 Prozentpunkte auf 78,1 Prozent.
    Airbnb gestaltet Darstellung von Angeboten transparenter

    Airbnb stellt nach EU-Kritik Preisdarstellung um

    11.07.2019 Die US-Wohnungsplattform Airbnb stellt nach Kritik der EU-Kommission die Preise auf der Internetseite transparenter dar. Schon bei der Suche werde Airbnb-Nutzern nun der vollständige Preis angezeigt, inklusive der Gebühren der Plattform und anderen Kosten wie etwa Reinigungszuschlägen, teilte die EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel mit.
    Würdigung für Erste-Boss Andreas Treichl vor Pensionierung

    Branchenblatt kürte Andreas Treichl zum Banker des Jahres

    11.07.2019 Das britische Finanzmagazin "Euromoney" hat Andreas Treichl, Vorstandschef der börsennotierten Erste Group, zum "Banker of the Year 2019" gekürt. Das Branchenblatt zeichnet jedes Jahr internationale Top-Banker aus. Voriges Jahr (2018) wurde der Chef der Schweizer Credit Suisse, Tidjane Thiam, aufs Podest gestellt.
    Andreas Reichhardt unterstützt Gespräche im Transitstreit

    Transit: Reichhardt begrüßt Treffen mit Scheuer und Platter

    11.07.2019 Der österreichische Verkehrsminister Andreas Reichhardt begrüßt ein Treffen zur Transitproblematik mit dem deutschen Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP). "Die Fronten dürfen sich nicht weiter verhärten", mahnte Reichhardt am Donnerstag. Ein vernünftiges Gesprächsklima müsse aufrechterhalten werden.
    Österreich mischt in der Baubranche im globalen Spitzenfeld mit

    Strabag auf Platz 19 der weltweit größten Baufirmen

    11.07.2019 Die Baubranche ist weltweit fest in der Hand der Chinesen, aber auch zwei österreichische Firmen mischen vorne mit: Auf Platz 19 rangiert die Strabag, auf Rang 53 die Porr. Mit einem Umsatz von 18 bzw. 5,8 Mrd. Dollar sind sie aber nur kleine Nummern im Vergleich zum Branchenprimus, der China State Construction Engineering (CSCEC) mit einem Jahresumsatz von 181,5 Mrd. Dollar (161,8 Mrd. Euro).
    Die SPÖ und Umweltschutzorganisationen warnen unter anderem vor der Naturzerstörung.

    Mercosur-Abkommen: Das sagen Parteien und Verbände

    11.07.2019 Das geplante EU-Mercosur-Handeslabkommen sorgt für Aufregungen. Bei den Parteien und Verbänden gehen die Meinungen zu dem Abkommen weit auseinander.
    Letzter Beetle aus Mexiko soll in ein Museum

    "Gracias, Beetle": Käfer-Nachfolger in Mexiko verabschiedet

    11.07.2019 Das Kultauto Käfer wird schon seit 16 Jahren nicht mehr gebaut - und nun ist auch Schluss für seinen Nachfolger, den VW Beetle. Das letzte neugebaute Exemplar lief am Mittwoch im Volkswagen-Werk im mexikanischen Bundesstaat Puebla vom Band. Dort wurde die Einstellung der Produktion mit einer Feier begangen.
    Almdudler seit Neuestem auch bei McDonald´s

    Seit Neuestem gibt es bei McDonald's auch Almdudler

    11.07.2019 Mitte Mai sei Almdudler in 194 McDonald's-Filialen in Österreich eingezogen, berichtet der "Kurier".
    Scheuer setzt auf Dialog

    Transitverkehr: Scheuer lädt Platter und Reichhardt ein

    10.07.2019 Im Streit um den Transitverkehr zwischen Deutschland und Österreich setzt der deutsche Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) auf Dialog. Scheuer habe den Tiroler Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) sowie der österreichische Verkehrsminister Andreas Reichhardt nach Berlin eingeladen, berichtete der "Münchner Merkur".
    Rene Benko hat große Pläne für das Grundstück auf dem noch das Möbelahsu Leiner in der Wiener Mariahilferstraße steht.

    Signa will Leiner-Zentrale in Wien um 400 Mio. Euro umbauen

    10.07.2019 Der Immobilienentwickler Signa von Rene Benko will um 300 bis 400 Millionen Euro die Leiner-Zentrale in Wien zu einem Luxuskaufhaus umbauen. Das aktuelle Möbelhaus soll bis Mitte 2021 ausziehen, das Gebäude abgerissen werden. Ende 2023 soll am zentralen Standort an der Wiener Mariahilferstraße ein Luxuskaufhaus nach dem Vorbild des Berliner KaDeWe in Betrieb gehen, schreibt der "Standard" online.
    Kerosinsteuer für europäische Luftfahrtunternehmen?

    SPÖ, Grüne für Kerosinsteuer, FPÖ dagegen und ÖVP bedeckt

    10.07.2019 Österreichs Parteien sind in der Frage einer Kerosinsteuer uneins. Eine eigene Steuer auf Flugbenzin wird eindeutig von SPÖ und Grünen gefordert, die FPÖ ist dagegen und die NEOS wollen eine CO2-Steuer. Keine Stellungnahme wollte ÖVP-Chef Sebastian Kurz am Rande seines Israel-Besuchs am Mittwoch abgeben.
    Höhe der Schulden durchschnittlich bei 354 Euro

    Zahlungsmoral der Österreicher verbessert

    10.07.2019 Die Zahlungsmoral der Österreicher hat sich verbessert. Im Zeitraum Juli 2017 bis Juli 2018 wurden weniger Rechnungen an Inkassobüros übergeben, die Höhe der Forderungen ist aber gestiegen, geht aus einer Erhebung der Wirtschaftsauskunftei CRIF hervor.
    22 Prozent holen sich ihre Produkte im Webshop

    Jugend kauft online - auch direkt bei einem Influencer

    10.07.2019 Die heranwachsende Generation von Käufern krempelt den Handel um. Die Jugend spricht stark auf das Internet an. "Mehr als die Hälfte der Befragten hat bereits zumindest einmal ein Produkt gekauft, weil es von einem Online-Promi beworben wurde", so Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will. Immerhin acht Prozent hätten schon einmal direkt auf der Website eines Influencers geshoppt.
    Kunden sollten bei Insolvenz keinen Nachteil haben

    Erstattung für Pauschalreisende nur vom Reiseveranstalter

    10.07.2019 Pauschalreisende können bei einem annullierten Flug nur vom Reiseveranstalter Erstattung fordern und nicht direkt von der Airline. Dies hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Mittwoch in Luxemburg entschieden. Das gilt auch, wenn der Veranstalter pleite geht. Die EU-Staaten müssen ihrerseits sicherstellen, dass Reiseanbieter sich für den Fall eines Konkurses absichern (Rechtssache C-163/18).
    Wachstumsprognose nur mehr bei 1,5 Prozent.

    Wachstumsaussichten für Österreich zurückgenommen

    10.07.2019 Die EU-Kommission hat am Mittwoch die Wachstumsaussichten 2020 für Österreich leicht zurückgenommen.
    1,5 statt 1,6 Prozent im nächsten Jahr erwartet

    EU senkt Österreichs Wachstumsprognose für 2020

    10.07.2019 Die EU-Kommission hat am Mittwoch die Wachstumsaussichten 2020 für Österreich leicht zurückgenommen. In ihrer Sommerprognose erwartet die EU-Behörde für das kommende Jahr nur mehr ein Plus von 1,5 Prozent, im Frühjahr wurden noch 1,6 Prozent vorausgesagt. Für 2019 erwartet die EU-Kommission weiterhin ein Wachstum des Bruttoinlandsproduktes von 1,5 Prozent.
    Fürstentum setzt auf Technik von Huawei

    Monaco ist "erster Staat mit flächendeckendem 5G"

    10.07.2019 Während in anderen Ländern noch um den Ausbau des ultraschnellen mobilen Internets gerungen wird, sieht sich Monaco als Vorreiter. Das Fürstentum erklärte sich am Dienstagabend zum "ersten Staat mit flächendeckendem 5G". Monaco setzt dabei ganz auf Technologie des chinesischen Huawei-Konzerns.
    Die Flugbewegungen legten ebenfalls stark zu

    Flughafen Wien im Juni mit einem Fünftel mehr Passagieren

    10.07.2019 Der börsennotierte Flughafen Wien hat im Juni rund ein Fünftel mehr Passagiere abgefertigt. Das Passagieraufkommen legte um 19,7 Prozent auf 2,985.210 Reisende zu, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Die Flugbewegungen legten ebenfalls um klare 12,9 Prozent zu, während beim Frachtaufkommen ein Rückgang von 12,7 Prozent verzeichnet wurde.
    Der Streit schwächt die globale Konjunktur

    USA und China reden im Handelskrieg wieder miteinander

    10.07.2019 Die USA und China wollen einen neuen Anlauf unternehmen, um nach einer Lösung für ihren anhaltenden Handelskrieg zu suchen. Nach der Einigung von US-Präsident Donald Trump und Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping auf eine Wiederaufnahme der Handelsgespräche am Rande des G-20-Gipfels Ende Juni in Osaka in Japan telefonierten die Unterhändler beider Seiten miteinander.
    Die EU will Klagen gegen Tirol möglichst vermeiden

    Deutscher Minister wirft Platter im Transitstreit "Foul" vor

    9.07.2019 Nach einem Experten-Treffen am Montag in Brüssel zum Verkehr auf dem Brenner streiten Deutschland und Tirol über die Interpretation der Ergebnisse. "Erneutes Foul aus Österreich vom Tiroler Landeshauptmann Platter. Wenn er behauptet, dass es einen Schritt zur grenzüberschreitenden Korridormaut gäbe, ist das falsch", sagte Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) am Dienstag in Berlin.
    Leiner in der Mariahilfer Straße wurde erst 2016 neu eröffnet

    Signa will Leiner-Zentrale in Wien um 400 Mio. Euro umbauen

    10.07.2019 Der Immobilienentwickler Signa von Rene Benko will um 300 bis 400 Millionen Euro die Leiner-Zentrale in Wien zu einem Luxuskaufhaus umbauen. Das aktuelle Möbelhaus soll bis Mitte 2021 ausziehen, das Gebäude abgerissen werden. Ende 2023 soll am zentralen Standort an der Wiener Mariahilferstraße ein Luxuskaufhaus nach dem Vorbild des Berliner KaDeWe in Betrieb gehen, schreibt der "Standard" online.
    Alexis von Hoensbroech hält Branchen-KV für ungeeignet

    AUA warnt vor weiteren Verspätungen durch Personalmangel

    9.07.2019 AUA-Chef Alexis von Hoensbroech warnt davor, dass die Unpünktlichkeit im Flugverkehr am Wiener Flughafen zunehmen könnte. Die Verspätungen hätten sich im Jahresvergleich schon vervierfacht und drohten sich durch den Mangel an Fluglotsen weiter zu verschärfen. 40 Prozent der Verspätungen seinen auf diesen Personalmangel zurück zu führen, sagte er am Dienstag im "Ö1-Mittagsjournal".
    Spar-Chef Gerhard Drexel.

    Spar-Chef Drexel warnt vor Hormon-Fleisch

    9.07.2019 Gerhard Drexel warnt vor der Realisierung des Handelsdeals zwischen den Mercosur-Staaten und der EU. Sorge bereiten dem Spar-Chef vor allem eine mögliche "Überflutung mit Pestiziden, Gentechnik und Billig-Rindfleisch".
    Plastiksackerlverbot in Österreich ab 2020 geplant

    Eigene EU-Einnahmequellen: Konsens auf Plastikabgabe möglich

    9.07.2019 In der Debatte über die Aufstockung eigener Einnahmequellen für die EU zeichnet sich ab, dass ein Konsens für eine nationale Abgabe auf nicht-wiederverwertete Plastikabfälle zustande kommen könnte. In der Diskussion habe sich gezeigt, dass "eine gewisse Befürwortung" seitens der meisten Staaten vorhanden sei, sagte Finanzminister Eduard Müller nach dem Wirtschafts- und Finanzrat am Dienstag.
    Für Michael Tojner gilt die Unschuldsvermutung

    Tojner klagt Anwalt, der Treuhänder gewesen sein will

    9.07.2019 Die Streitigkeiten rund um die Immobilieninvestitionen von Michael Tojner in Wien sind um eine Facette reicher. Der Investor klagt nun einen Anwalt, der angegeben haben soll, er sei Treuhänder von Tojner gewesen - was Tojner bestreitet. Zuletzt hatten Beschlagnahmungen von Immobilien im Umfeld von Tojner für Aufregung gesorgt. Außerdem berichtete Ö1, dass ihm Abgabenhinterziehung angelastet wird.
    Präsident Strasser fordert faire Bedingungen für heimische Landwirte

    ÖVP-Bauernbund bekräftigt Kritik an EU-Mercosur-Abkommen

    9.07.2019 Der ÖVP-Bauernbund hat seine Kritik am geplanten EU-Handelsabkommen mit den Mercosur-Staaten bekräftigt. Das Abkommen verlange Bauern mehr Wettbewerb ab, gleichzeitig werde gegenüber den heimischen Landwirten aber auch nach höheren Standards gerufen: "Das geht nicht zusammen", kritisierte Präsident Georg Strasser. "Wir stehen zum Wettbewerbsgedanken - aber zu gleichen Bedingungen".
    Ist Christine Lagarde die Nachfolgerin von Mario Draghi?

    EZB: Lagarde als Präsidentin nominiert

    9.07.2019 Die EU-Finanzminister haben die Französin Christine Lagarde offiziell als neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) nominiert.
    Online-Banking wird immer beliebter

    Bankgeschäfte: Smartphone löst die Filiale ab

    10.07.2019 Für die Österreicher werden Filialen immer unwichtiger, wenn es um die Erledigung von Bankgeschäften geht. Dagegen ist das Online-Banking, beispielsweise auf dem Smartphone, klar auf dem Vormarsch.
    Oesterreichische Nationalbank gab Prognose ab

    OeNB erwartet bis 2021 Inflationsrate von 1,7 Prozent

    9.07.2019 Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) geht für die nächste Zeit von stabilen Verbraucherpreisen aus. In den Jahren 2019 bis 2021 werde die Inflationsrate konstant bei 1,7 Prozent liegen. Die Inflation wird damit um 0,4 Prozentpunkte niedriger sein als 2018 mit 2,1 Prozent. Gedämpft werde die Teuerung durch leicht sinkende Ölpreise, wie sie von den Finanzmärkten erwartet werden.
    Laut A1 ist das Service mittlerweile technisch veraltet

    A1-Bezahldienst Paybox wird auf Handyparken reduziert

    9.07.2019 Während andere Handy-Bezahldienste boomen, stellt der Mobilfunker A1 seine Paybox praktisch ein, berichtet der "Standard". Ab September ist der Service ausschließlich für Handyparken nutzbar. A1 ziehe die Reißleine, da das Service mittlerweile technisch veraltet sei und von den 90.000 Nutzern nur mehr gewohnheitsmäßig genutzt werde, um via Handy und SMS Parkscheine zu lösen.
    Deutlicher Zuwachs bei Alternativantrieben

    Auto-Neuzulassungen im 1. Halbjahr eingebrochen

    9.07.2019 Im 1. Halbjahr 2019 wurden 175.909 Pkw neu zugelassen, das ist ein Rückgang um 8,8 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Lediglich im April wurde ein minimales Plus erzielt, im Juni gab es mit minus 14,4 Prozent den stärksten Rückgang. Deutliche Zuwachsraten gibt es weiterhin bei Alternativantrieben, trotzdem machten sie nur 6,9 Prozent der Neuzulassungen aus.
    Das Thema wird die Verantwortliche noch beschäftigen

    Weitere Gespräche zu Tiroler Fahrverboten im Herbst

    8.07.2019 Österreich, Deutschland und Italien haben weitere Gespräche über die Lkw-Blockabfertigung und Fahrverbote in Tirol für Herbst vereinbart. Die Sprecherin des Verkehrsministeriums, Elisabeth Hechenleitner, sagte der APA am Montag, es hätten "gute Gespräche" in Brüssel stattgefunden.
    Über den Sommer hinweg soll es mehrere "Krisengipfel" geben

    Erster Luftfahrt-Krisengipfel soll am 7. August stattfinden

    8.07.2019 Nach jüngsten Streikdrohungen gibt es nun einen kleinen Lichtblick im Streit um die Kollektivverträge in der Luftfahrtbranche: Denn der erste Termin für einen "Krisengipfel" zwischen Gewerkschaften und Betriebsräten der in Wien stationierten Fluglinien - also AUA, Eurowings, Level und Lauda - steht. Als Datum wurde der 7. August festgesetzt, teilte die Gewerkschaft vida der APA am Montag mit.