Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Wirtschaft

  • Großes Plus bei den Kartenverkäufen online

    Enorme Steigerung: Wiener Linien verkauften im Vorjahr 680.000 Tickets online

    16.02.2017 Die Zahl der im Internet erworbenen Fahrkarten der Wiener Linien stieg im Jahr 2016 um knapp 38 Prozent auf 680.000 Tickets an.
    Die heimische Konkurrenz sieht den Start des Möbeldiskonters "Lipo" gelassen

    Neuer Möbeldiskonter "Lipo" öffnet vor Wien

    16.02.2017 An der Grenze zu Wien wird die Kika/ Leiner-Mutter Steinhoff den erste "Lipo"-Markt eröffnen und auf dem heimischen Markt mit der Diskontlinie mitmischen.
    Mehrere Hausdurchsuchungen in der Causa Österreichischer Integrationsfonds wurden veranlasst

    Integrationsfonds: Razzien nach fragwürdigen Immobilienverkäufen

    16.02.2017 Insgesamt 16 Hausdurchsuchungen hat die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft im Fall des Österreichischen Integrationsfonds Mitte Dezember des Vorjahres veranlasst. 
    Mit 408 Stimmen - 254 dagegen - 33 Enthaltungen.

    CETA - EU-Parlament gibt endgültig grünes Licht

    15.02.2017 Das EU-Parlament in Straßburg hat am Mittwoch endgültig grünes Licht für das umstrittene Freihandelsabkommen mit Kanada gegeben. Die Zustimmung zu CETA fiel größer als erwartet aus. 408 Abgeordneten votierten dafür, 254 dagegen, 33 enthielten sich der Stimme. Damit können jene Teile von CETA, die unter EU-Verantwortung fallen, vorläufig in Kraft treten.
    Vier neue Tassen beim McCafé.

    Neue Tassen zu Kaffee- & Kuchen-Kombis bei McCafé

    14.02.2017 Ab 13. Februar gibt es bei McCafé zu Kaffee- & Kuchen-Kombis vier neue Kaffeetassen geschenkt.
    Infrastrukturminister Leichtfried stellt seine Pläne bis 2022 vor

    Infrastruktur: Investition von 30,6 Milliarden Euro, bis zu 435.000 neue Arbeitsplätze

    12.02.2017 Bis 2022 sollen laut SPÖ-Infrastrukturminister Jörg Leichtfried 30,6 Milliarden Euro in Schiene, Autobahn, Breitbandnetz sowie Forschung und Entwicklung investiert werden. Bis zu 435.000 Arbeitsplätze sollen so geschaffen und gesichert werden.
    Die Betriebsräte am Flughafen kündigen Protestaktionen an

    Flughafen Wien: Betriebsräte kündigen Protestaktionen an

    12.02.2017 Die Empörung über die Gerichtsentscheidung, die gegen den Bau der dritten Pisten am Flughafen Wien-Schwechat ausfiel, ist bei den Arbeitnehmervertreter der Flughafen Wien AG groß.

    Meisterbäcker Ölz bleibt in Hohenems willkommen - Burger King weniger

    11.02.2017 Hohenems. Die Raststätte Rosenberger in Vorarlberg ist als Standort eines Burger-King-Restaurants in Diskussion. Entschieden ist jedoch noch nichts, dem Bürgermeister wäre aber ein Ölz-Werk lieber als ein Fastfood-Restaurant.
    Der Flughafen Wien-Schwechat erhält keine dritte Piste

    Flughafen Wien-Schwechat erhält keine dritte Piste

    9.02.2017 Der Antrag zur Errichtung einer dritten Piste beim Vienna International Airport in Wien Schwechat wurde vom Bundesverwaltungsgericht abgewiesen.
    "The Mall" konnte 2016 ein Rekordjahr verzeichnen

    "The Mall" mit mehr Besuchern und Umsatz

    14.02.2017 Das erfolgreichste Jahr seit der Eröffnung 2012 vermeldet das beim Verkehrsknotenpunkt Wien-Mitte angesiedelte Einkaufszentrum "The Mall".
    Die Post-Gewerkschaft klagt über Personalmangel bei den Brieftägern

    Postgewerkschaft: Briefträger "unzumutbare Überlastung" ausgesetzt

    9.02.2017 Eine "unzumutbare Überlastung" der Briefträger wird von der Gewerkschaft für Post- und Fernmeldebedienstete beklagt. Neues Personal wurde bisher zwar mehrmals eingefordert, an der Situation hat sich nichts geändert bisher.
    Der erste Apple Store in Österreich kommt nach Wien

    Erster Apple Store Österreichs kommt nach Wien

    9.02.2017 Nach einigen Spekulationen im Vorfeld hat nun US-Technologieriese Apple seine Expansionspläne nach Österreich bestätigt, der erste heimische Apple Store wird in Wien eröffnet.
    Die Bundeswettbewerbsbehörde hat die Auflagen für den ATV-Verkauf veröffentlicht

    Nach ATV-Verkauf: Auflagen der Wettbewerbsbehörde liegen vor

    9.02.2017 Nach der offiziell bestätigten Übernahme des Privatsenders ATV durch die ProSiebenSat.1-Puls 4-Gruppe liegt nun das Paket mit den Übernahme-Auflagen seitens der Bundeswettbewerbsbehörde vor.
    Die Zukunft des Bombardier-Standortes in Wien ist ungefährdet.

    Ungewissheit bei Bombardier - Wien-Standort ungefährdet

    8.02.2017 In Deutschland herrscht weiterhin Unklarheit über die Zukunft des Zugherstellers Bombardier, der Wiener Standort bleibt jedoch ungefährdet.
    Deshalb müssen wir in Österreich derzeit für importiertes Obst und Gemüse mehr bezahlen.

    Darum ist importiertes Obst und Gemüse derzeit viel teurer

    8.02.2017 Seit einigen Wochen steigen die Preise für importiertes Obst und Gemüse in den heimischen Supermärkten kräftig an. Konsumenten, die im Winter nicht auf Tomaten, Eisbergsalat, Gurken und Co. verzichten wollen, müssen derzeit deutlich tiefer in die Tasche greifen.

    Disney verfehlt hohe Erwartungen

    8.02.2017 Der US-Unterhaltungsriese Disney hat zum Jahresende Abstriche bei Gewinn und Umsatz machen müssen. Verglichen mit dem Vorjahreswert sanken die Erlöse im Geschäftsquartal bis Ende Dezember um drei Prozent auf 14,8 Milliarden Dollar (13,8 Mrd. Euro), wie der Konzern am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte.
    Laut einer Studie geht die Schwarzarbeit in Österreich 2017 weiter zurück

    Schwarzarbeit-Studie: Immer weniger Pfusch in Österreich

    7.02.2017 Im Zuge einer Studie konnte nun belegt werden, dass Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung in Österreich und auch Deutschland weiter zurück geht. Österreich weist dabei den besten Wert in der EU vor.
    Der Verkauf von ATV wurde nun offiziell bestätigt

    ATV-Verkauf an ProSieben-Gruppe offiziell bestätigt

    7.02.2017 Die Übernahme des österreichischen Privatsenders ATV durch die ProSieben.Sat1-Puls 4-Gruppe wurde am Dienstag bestätigt.
    Die Redaktion von "Südwind" protestiert gegen den Förderstopp vor dem Außenministerium

    "Südwind": Protest mit drei Meter großer Weltkugel vor Außenministerium

    7.02.2017 Die Redaktion des Entwicklungspolitik-Medium "Südwind-Magazin" protestierte angesichts der ausgesetzte Förderung seitens Außenminister Kurz vor dem betreffenden Ministerium am Minoritenplatz.
    Kalter Winter: Wiener Schlittschuhhandel freut sich über Umsatzplus

    Schlittschuhhandel in Wien verzeichnet Umsatzplus dank kaltem Winter

    7.02.2017 Der ungewöhnliche Dauerfrost im vergangenen Monat in Wien hat heuer nach langer Zeit wieder die Alte und die Neue Donau großflächig zufrieren lassen, was - trotz Warnung der Behörden - viele Leute zum Eislaufen auf Natureis genutzt haben. Das freut den Schlittschuhhandel.
    Reinhold Mitterlehner verspricht Geldersparnis beim Energieanbieterwechsel

    Anbieter von Strom und Gas wechseln: Bis zu 987 Euro Ersparnis möglich

    6.02.2017 ÖVP-Wirtschafts-und Energieminister Reinhold Mitterlehner rechnet Kunden beim Anbieterwechsel des Energieversorgers bis zu 987 Euro Ersparnis vor.
    SVA bricht Debatte vom Zaun.

    Kürzung bei der SVA: Debatte über Selbstständigen-Kasse

    3.02.2017 Die Sozialversicherung der Gewerblichen Wirtschaft (SVA) sorgt für Diskussionen. Anlass ist die drastische Kürzung einer Zusatzversicherung, die vor allem weniger betuchte Gewerbetreibende trifft.
    Das Café Weimar ist insolvent.

    Wiener Traditions-Café Weimar ist insolvent

    3.02.2017 Das Café Weimar ist insolvent. Der Inhaber des traditionellen Wiener Kaffeehauses nahe der Volksoper hat am Handelsgericht Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt, teilten mehrere Gläubigerschutzverbände mit.
    Noch ATV-Eigentümer Herbert Kloiber und die ungewisse Zukunft des Senders

    ATV-Verkauf: Bundeswettbewerbsbehörde bei Freigabe "zuversichtlich"

    2.02.2017 Den Verkauf des österreichischen Privatsenders ATV an die deutsche ProSiebenSat.1-Gruppe erachtet der Generaldirektor der Bundeswettbewerbsbehörde, Theodor Thanner, als durchaus möglich bzw. freigegeben, wenn auch "mit geeigneten Auflagen."
    Die BAWAG sorgt weiterhin für Ärgernis bei manchen Kunden

    BAWAG-Kontokündigungen: Einzelnen Kunden Basiskonto verweigert

    2.02.2017 Im November wurden etwa 20.000 BAWAG-Kunden vor die Wahl gestellt, auf ein teureres Kontomodell umzusteigen oder Ende Jänner die Kündigung zu erhalten. Nun wurden Fälle bekannt, bei denen manchen Kunden ein Basiskonto verweigert wurde, welches jedoch alle Banken verpflichtend anbieten müssen.
    Spar will die Zuckermenge in den Eigenmarken reduzieren

    Eigenmarken: Spar will Zuckermenge reduzieren

    2.02.2017 Angesichts der Tatsache, dass laut Statistik Austria jeder durchschnittliche Österreicher 93 Gramm Zucker pro Tag konsumiert, will der Lebensmittelkonzern Spar eine Reduktion des Zuckergehalts in Eigenmarken durchführen.
    Passagierrekord im Jahr 2016 für die heimischen Flughäfen

    Flughäfen in Österreich mit Passagierrekord

    2.02.2017 Mit einem Plus von 1,4 Prozent an Passagieren bzw. 27,7 Millionen Flugreisenden verzeichneten die österreichischen Verkehrsflughäfen einen Rekord im Jahr 2016.
    Die momentane Stärke des US-Dollar hat viele Gründe.

    Warum der Dollar stark ist und andere Währungen schwach

    1.02.2017 Trumps Handelsberater Peter Navarro hat Deutschland, Japan und China vorgeworfen, sich mit Währungsabwertungen Vorteile für ihre Firmen auf dem Weltmarkt zu verschaffen. Dies bremse die US-Wirtschaft. Die momentane Dollar-Stärke hat aber viele Gründe.
    Mehr Jobsuchende in Wien im Jänner.

    Arbeitslosigkeit in Wien im Jänner 2017: 2,2 Prozent mehr Jobsuchende

    1.02.2017 Die Zahl der Jobsuchenden in Wien ist im Jänner im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,2 Prozent gestiegen. Zwar ist die Zahl der als arbeitslos vorgemerkten Personen um 0,8 Prozent auf 140.550 Personen gesunken, gleichzeitig ist aber die Zahl der Menschen in Schulungen um 19,5 Prozent auf 29.466 angewachsen.

    Leicht steigende Arbeitslosigkeit und deutlich mehr Jobs im Jänner

    1.02.2017 Der Arbeitsmarkt präsentiert sich zu Jahresbeginn mit Licht und Schatten. Einem leichten Zuwachs bei den Jobsuchenden stand ein deutliches Plus bei den Stellenangeboten gegenüber.
    Blick auf den Flugplatz St. Gallen-Altenrhein

    People's Viennaline mit erstmals mehr als 100.000 Passagieren

    1.02.2017 Das erweiterte Linienangebot der People’s Air Group hat dem Unternehmen 2016 einen Passagierrekord beschert. Der Flugplatz St. Gallen-Altenrhein und die People’s Viennaline freuen sich über ein gesundes Wachstum.
    493.852 Personen waren im Jänner in Österreich auf der Suche nach einer Arbeit.

    Jänner-Arbeitslosigkeit - 493.852 auf Jobsuche - Plus 0,7 Prozent

    1.02.2017 493.852 Personen haben im Jänner eine Arbeit gesucht, was nach einem Rückgang im November und Dezember des Vorjahres nun einem Anstieg von 0,7 Prozent entspricht. 422.262 waren arbeitslos gemeldet, ein Rückgang von 0,6 Prozent. 71.590 Jobsuchende waren in Schulungen des AMS, das ist ein Zuwachs von 9,7 Prozent.
    Trump-Regierung: Deutschland profitiert von "extrem unterbewertetem" Euro.

    Trump-Regierung wirft Deutschen unfaire Handelspraktiken vor

    31.01.2017 Ein Berater von US-Präsident Donald Trump hat Deutschland vorgeworfen, die USA und EU-Partner durch einen schwachen Euro "auszubeuten". Deutschland profitiere in seinen Handelsbeziehungen von einer "extrem unterbewerteten 'impliziten Deutschen Mark'", sagte der Chef des Nationalen Handelsrats, Peter Navarro, der "Financial Times". Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel konterte am Dienstag.
    Die Firma Schuh & Schuh PKTS GmbH, vormals "Vögele Shoes", ist pleite.

    Vorarlberger Firma Vögele Shoes ist pleite!

    31.01.2017 Die Schuh & Schuh PKTS GmbH - ehemals Vögele Shoes GmbH - mit Sitz in Dornbirn ist zahlungsunfähig. Am Landesgericht Feldkirch wurde heute ein Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung eröffnet. Bei Passiva in Höhe von 10,1 Mio. Euro seien 90 Gläubiger und 241 Arbeitnehmer betroffen, hieß es vonseiten des Österreichischen Verband Creditforum..
    Eintragungslokale erlebten regen Zulauf

    562.552 Unterschriften für CETA/TTIP-Volksbegehren

    31.01.2017 Die Initiatoren des Volksbegehrens gegen CETA, TTIP und TiSA haben am Montagabend mit den vom Innenministerium bestätigten 562.552 Unterschriften einen Erfolg gefeiert. Die Signaturen von 8,88 Prozent der Stimmberechtigten brachte das Begehren auf Rang 11 der ewigen Bestenliste der heimischen Volksbegehren. Die Unterstützer überwarfen sich mit Superlativen wie "fantastisch" und "sensationell".
    Butlers musste Insolvenzantrag stellen.

    Einrichtungskette Butlers ist insolvent - 90 Beschäftigte in Österreich betroffen

    30.01.2017 Die Einrichtungskette Butlers hat einen Insolvenzantrag gestellt. Ziel sei es allerdings die 100 Filialen in Deutschland, Österreich, Großbritannien und der Schweiz zu erhalten.
    Traumhafte Aussicht: Der Cobenzl-Neustart soll 2017 kommen

    Cobenzl-Neustart: Konzept für Restaurant noch 2017

    30.01.2017 Noch in diesem Jahr soll der Neustart für das Cafe-Restaurant am Schloss Cobenzl, also ein neues Konzept für das Areal samt neuen Pächter, vollzogen werden.
    In den Skigebieten wird immer weniger auf "Natürliches" gesetzt.

    Studie: Nur noch wenig Natürliches in österreichischen Skigebieten

    1.02.2017 Eine Modernisierungsspirale, die an laufend steigenden Transportkapazitäten gemessen wird, verbunden mit einem Rutschen des sozialen Gefüges, und nur wenig Natürlichkeit bescheinigt eine Studie dem Wintertourismus in Österreich.
    Die Sozialpartner soll Lösungen zum Mindestlohn bis Mitte 2017 suchen

    356.500 Beschäftigte in Österreich verdienen unter 1.500 Euro

    30.01.2017 Der von der SPÖ und Arbeitnehmervertretern geforderten Mindestlohn von 1.500 Euro brutto  wird von der Regierung auf die Sozialpartner ausgelagert. Diese müssen nun bis Mitte 2017 Lösungsvorschläge vorweisen.
    13,6 Prozent Arbeitslosenquote gab es zuletzt in der Bundeshauptstadt

    Zahlen zur regionalen Arbeitslosigkeit: Kluft zwischen Bezirken wurde 2016 tiefer

    29.01.2017 Im Jahr 2016 betrug die Arbeitslosenquote für ganz Österreich im Schnitt 9,1 Prozent. Bei einer Betrachtung der Arbeitslosigkeit nach Regionen zeigt sich allerdings, dass sich die Kluft zwischen Gebieten mit niedriger und hoher Arbeitslosigkeit noch ausgeweitet hat.
    Vassilakou für Obergrenzen bei Geschäftsmieten

    Wiener Handel: Vassilakou fordert Obergrenzen bei Geschäftsmieten

    29.01.2017 Die gute Nachricht: Der heimische Handel floriert - jedenfalls online. Einkaufsstraßen hingegen haben unter der Konkurrenz im Netz zu leiden. Die Wiener Verkehrs- und Planungsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) fordert nun Gegenmaßnahmen.
    Volumen stieg gegenüber Jahr davor um 3,8 Prozent auf 210,7 Mrd. Franken.

    Schweizer Exporte kletterten 2016 auf neuen Höchststand

    26.01.2017 Die Schweizer Exporte sind 2016 um 3,8 Prozent auf 210,7 Mrd. Franken (196,33 Mrd. Euro) geklettert. Sie haben damit einen Höchststand erreicht, wie die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) am Donnerstag mitteilte.
    Nettorenditen nur zwischen 0,5 und 0,7 Prozent.

    "Konsument" kritisiert Bausparanbieter: Magere Erträge

    26.01.2017 Die vom Verein für Konsumenteninformation (VKI) herausgegebene Zeitschrift "Konsument" übt in der neuesten Ausgabe 2/2017 heftige Kritik an den aktuellen Bausparzinsen. Selbst mitsamt der staatlichen Prämie lasse sich mit Bausparzinsen nicht gegen den Kaufkraftverlust ansparen. Mögliche Zinssteigerungen würden nur sehr zeitverzögert weitergegeben.
    Freudentag an der New Yorker Börse

    Dow Jones klettert erstmals über 20.000 Punkte

    25.01.2017 Der US-Leitindex Dow Jones Industrial ist am Mittwoch an der New Yorker Börse knapp nach Handelsstart zum ersten Mal in seiner Geschichte über die Marke von 20.000 Punkten gesprungen.
    Mehr als fünf Millionen Besucher verzeichnete das Designer.outlet Parndorf 2016.

    Designer-Outlet Parndorf baut weiter aus

    25.01.2017 Das Designer-Outlet Parndorf soll weiter wachsen, denn das Konzept mit der Designer-Mode hat weiterhin Erfolg. Der Umsatz stieg im vergangenen Jahr um 12 Prozent. Besonders das Geschäft mit Kunden aus China, Korea und Russland entwickle sich gut, Touristen aus dem EU-Ausland sorgen schon für 21 Prozent des Gesamtumsatzes.
    McDonalds Österreicht steigerte den Umsatz.

    Umsatz stieg: McDonald's Österreich widersetzt sich internationalem Trend

    24.01.2017 Während die Fast-Food-Kette McDonald's am Heimatmarkt USA nach wie vor mit sinkenden Umsatz- und Gästezahlen zu kämpfen hat, läuft es für den Burgerbrater in Österreich gut. Der Umsatz stieg im Jahr 2016 von 576 auf 586 Mio. Euro, die Gästezahl blieb bei etwa 158 Millionen stabil.
    Innovation beim Haarefärben, made in Austria.

    Gesundes Haare färben: Mit Opilomed und CONDA Crowdinvestoren

    24.01.2017 Etwa die Hälfte aller Frauen in Industriestaaten, aber auch viele Männer färben sich regelmäßig die Haare. Um sich selbst besser zu gefallen und auf andere attraktiver zu wirken, nehmen sie dabei auch Nebenwirkungen wie Juckreiz, Brennen auf der Kopfhaut oder gar gesundheitliche Schäden in Kauf. Eine patentierte Weltneuheit aus Österreich, Opilomed, ermöglicht jetzt gesundes Haare färben.
    Das Handy-Modell ging plötzlich in Flammen auf

    Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück

    23.01.2017 Der Smartphone-Marktführer Samsung hat die Brände bei seinem Vorzeigegerät Galaxy Note 7 auf Design- und Produktionsfehler bei den Batterien zurückgeführt. Das teilte das südkoreanische Technologieunternehmen am Montag mit. Probleme mit der Hardware und Software des Telefons schloss es hingegen aus.
    Das OPEC-Gebäude in Wien.

    Ölminister in Wien: Förderländer mit Produktionskürzungen zufrieden

    22.01.2017 Die Ölförderländer wollen durch Förderkürzungen höhere Weltmarktpreise durchzusetzen.
    Peyman Amin macht gute Stimmung bei der Wirtschaftselite.

    Die Wirtschaftselite beim Feiern im Kitz Elite Club in Kitzbühel

    21.01.2017 Das jährliche Hahnenkammwochenende ist nicht nur für Sportler und Stars ein Fixpunkt. Auch zahlreiche Gesichter der Wirtschaftselite ließen sich im Kitz Elite Club in Kitzbühel blicken. 
    Staatssekretärin Duzdar präsentierte den Internet-Sicherheitsbericht 2016

    Internet-Sicherheitsbericht: Erpressung mit Ransomware in Österreich großes Problem

    20.01.2017 Bei der Präsentation des Internet-Sicherheitsberichts 2016 sprach Staatssekretärin Muna Duzdar von der zunehmenden Problematik von Cybercrime.

    iab austria stößt beim traditionellen Happy New Year-Gettogether auf große Agenda an

    20.01.2017 Österreichs Digitalbranche stimmte sich beim Jahresauftakt des iab austria auf große Themen ein: Digitalwerbung ist ein treibender Wirtschaftsfaktor und die EU-Datenschutzrichtlinie stellt die Branche vor neue Herausforderungen. iab austria setzt 2017 starke Impulse für die Aus- und Fortbildung unter den heimischen Onlinern.
    Neue Sportmarken am österreichischen Mark.

    Neue Sportmarken in Österreich: Decathlon und XXL starten am Markt

    20.01.2017 In den Sportartikelhandel kommt Bewegung: "Die französische Kette Decathlon plant ebenso den Markteintritt wie der norwegische Händler XXL", sagte Handelsexperte Walter Wölfler von CBRE Österreich. Aber auch weitere neue Marken wagen den Schritt zu uns.
    Die Alpine-Pleite beschäftigt nun Vorarlbergs Gerichte.

    Alpine-Konkurs mit späten Folgen: Klage gegen Hypo Vorarlberg

    20.01.2017 Die Alpine-Pleite hat in Vorarlberg ein Nachspiel: Ein liechtensteinischer Prozesskostenfinanzier klagt die Hypo Vorarlberg wegen mangelnder Sorgfalt beim Verkauf der Alpine-Anleihen. Die Landesbank weist alle Vorwürfe von sich, man habe alles richtig gemacht.
    Mehrheit der Österreicher sind mit ihrem Job zufrieden

    Jeder zweite Österreicher hätte gerne eine Vier-Tage-Woche

    19.01.2017 Drei von vier Österreichern (72 Prozent) sind mit ihrer Arbeitssituation zufrieden. Dennoch wäre die Hälfte der Berufstätigen noch heuer für einen Jobwechsel offen. Auch würden sich 20 Prozent gerne eine Auszeit nehmen.
    Jänner-Konjunkturtest zeigt überaus gute Einschätzungen

    Österreichs Wirtschaft startete laut Wifo gut ins neue Jahr

    17.01.2017 Die aktuellen Konjunktureinschätzungen in Österreich sind momentan weiter sehr gut und bleiben damit überdurchschnittlich positiv. Das zeigt der jüngste monatliche Konjunkturtest des Wirtschaftsforschungsinstituts (Wifo) von Jänner.
    Das Meer ist voll von Plastik-Abfällen.

    40 Großkonzerne verpflichten sich zum Einsatz von weniger Plastik

    17.01.2017 Zum Schutz sensibler Ökosysteme wollen 40 der weltweit größten Konzerne weniger und umweltfreundlicheres Plastik verwenden. Werde nicht rasch etwas getan, würden die Weltmeere im Jahr 2050 mehr Plastik enthalten als Fische.
    Bei Air Berlin und Niki wird kräftig umgebaut.

    Flughafen Wien: "Dramatischer Rückgang" bei Niki-Kapazitäten

    17.01.2017 Der Vorstand des Flughafens Wien rechnet wegen der Umstrukturierungen bei Air Berlin und flyniki mit einem signifikanten Rückgang der Kapazitäten dieser Airlines.
    Die Bilanz des Wiener Flughafens im Jahr 2016

    Wiener Flughafen 2016 mit 2,5 Prozent mehr Fluggästen

    17.01.2017 Der Wiener Flughafen konnte 23,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2016 verzeichnen, inklusive der Beteiligungen Malta Airport und Flughafen Kosice waren es 28,9 Millionen.
    Ärztekammer Wien: 1.440 Euro KV-Mindestgehalt und 60 Euro "Gefahrenzulage"

    Seit Anfang 2017 erhalten Arztangestellte in Wien zumindest 1.500 Euro

    16.01.2017 Reaktion auf eine Meldung zu Mindestgehältern in Österreich: Die Arztangestellten in Wien erhalten seit Jahresanfang ein Gehalt von zumindest 1.500 Euro brutto, betont die Ärztekammer Wien am Montag in einer Aussendung.