Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Österreich

  • Waffe hatte Hemmung - U-Haft wird am Freitag beantragt.

    18-jähriger Schul-Schütze plante "Amoklauf"

    11.05.2018 Ein 18-Jähriger, der am Mittwochnachmittag vor einem Schulzentrum in Mistelbach einen 19-Jährigen mit einer Schrotflinte angeschossen haben soll, hatte nach Angaben der Staatsanwaltschaft Korneuburg ein Massaker beabsichtigt.
    Der 18-Jährige soll vor dem Schulzentrum in Mistelbach einen Amoklaug geplant haben.

    Nach Schuss vor Schule in Mistelbach: 18-Jähriger soll "Amoklauf" geplant haben

    11.05.2018 Der 18-Jährige, der am Mittwoch vor einem Schulzentrum in Mistelbach einen 19-Jährigen mit einer Schrotflinte angeschossen haben soll, hatte laut Staatsanwaltschaft ein "Amoklauf" geplant.
    Der 18-Jährige kündigte die Attacke in einem Brief an.

    Schussattacke auf 19-Jährigen in NÖ: Beschuldigter kündigte Tat in Brief an

    11.05.2018 Jener 18-Jährige, der am Mittwoch einen Jugendlichen vor einer Schule in Mistelbach bei einer Schussattacke verletzte, dürfte die Tat in einem Brief angekündigt haben. Laut Mutter des Beschuldigten habe er geschrieben, dass er sich an zwei Burschen rächen wollte.
    Die Feuerwehr stand nach schweren Unwettern in Niederösterreich im Einsatz.

    Schwere Unwetter in NÖ und Burgenland: Feuerwehren im Einsatz

    10.05.2018 Am Donnerstag stand die Feuerwehr in weiten Teilen Ostösterreichs im Einsatz, nachdem es zu schweren Unwettern kam.
    Der 19-Jährige, der am Mittwoch angeschossen wurde, sprach über die Tat.

    19-Jähriger angeschossen: "Ich habe sofort geblutet"

    10.05.2018 Der 19-Jährige, der am Mittwoch vor einem Schulzentrum angeschossen wurde, sprach im Interview mit dem "Kurier" über die Tat. Der mutmaßliche Schütze soll für wenige Monate eine der Schulen ebenfalls besucht haben.

    Tote in der Obersteiermark - Sohn gestand die Tat

    11.05.2018 Im Bezirk Leoben ist am Donnerstag die blutüberströmte Leiche einer Frau (50) von ihrem Lebensgefährten im gemeinsamen Einfamilienhaus in St. Peter-Freienstein gefunden worden. Als Verdächtiger wurde ihr Sohn festgenommen, der nach Angaben der Polizei die Tat gestanden hat. Laut Obduktion starb das Opfer an zahlreichen Stichverletzungen. Die Tatwaffe wurde zunächst nicht gefunden.
    Der 37-jährige Wiener schickte seiner Ex-Freundin tausende Nachrichten.

    Wiener stalkte Ex-Freundin: WEGA nahm 37-Jährigen fest

    10.05.2018 Der 37-jährige Wiener soll seine Ex-Freundin mit tausenden Nachrichten terrorisiert und gestlkt haben. Der Mann wurde am Mittwoch mit Unterstützung der Spezialeinheit WEGA in Wien verhaftet.
    Verdächtiger in Wien verhaftet: 19-Jähriger in Mistelbach angeschossen.

    19-Jähriger in Mistelbach mit Schrotflinte angeschossen: Verdächtiger wurde festgenommen

    10.05.2018 Am Mittwochnachmittag wurde ein 19-Jähriger durch einen Schuss aus einer Schrotflinte verletzt. Am Abend konnte in Wien ein Verdächtiger festgenommen werden.

    Gewalt unter Gefängnis-Insassen: Justizwache für Ausweitung von Tasern

    10.05.2018 Nachdem ein mordverdächtiger Nigerianer in der Justizanstalt Wiener Neustadt einen Mithäftling schwer verletzte, spricht sich Albin Simma, Vorsitzender der Justizwachegewerkschaft für eine gesetzliche Änderung für den Einsatz von Tasern aus.

    19-jähriger Schüler von Schrotkugeln getroffen - Täter flüchtig

    9.05.2018 In Mistelbach ist am Mittwochnachmittag ein 19-Jähriger von Schrotkugeln getroffen worden. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert, nach dem Schützen wird gefahndet.
    Am Mittwochnachmittag wurde ein 19-Jähriger in Mistelbach durch Schrotkugeln verletzt.

    Mistelbach: 19-Jähriger von Schrotkugeln getroffen und verletzt

    10.05.2018 Am Mittwochnachmittag wurde ein 19-Jähriger in der Nähe der HAK Mistelbach von Schrotkugeln getroffen und verletzt. Vom Täter fehlt bisher jede Spur.
    Rund um Christi Himmelfahrt ist mit viel Reiseverkehr zu rechnen.

    Starkes Reisewochenende rund um Christi Himmelfahrt: Staupunkte im Detail

    9.05.2018 Das kommende verlängerte Wochenende rund um Christi Himmelfahrt ist eines der stärksten Reisewochenenden im Jahr, wie die Asfinag in einer Aussendung am Mittwoch mitteilte. Hier müssen Autofahrer mit Stau rechnen.
    Die Mathematik-Zentralmatura ist bereits im Gange.

    Mathematik-Zentralmatura gestartet: Verzögerung an zwei Wiener Schulen

    9.05.2018 Am Mittwoch startete die viereinhalbstündige Mathematik-Zentralmatura - und das fast durchgängig planmäßig. Nur an zwei Wiener und einer Schule in der Steiermark kam es laut Bildungsministerium zu geringfügigen Verzögerungen. Rund 43.000 Schüler von allgemeinbildenden (AHS) und berufsbildenden Schulen (BHS) traten zur Berufsreifeprüfung an.
    Ein Tiroler gewann bei den EuroMillionen 45,5 Millionen Euro.

    EuroMillionen: Tiroler knackte Europot mit 45,5 Millionen

    9.05.2018 Ein Tiroler hat am Dienstag 45,5 Millionen bei den EuroMillionen gewonnen. Er tippte als einziger Spieler die richtigen Zahlen und knackte damit den Europot.
    Das Frauenvolksbegeheren startet eine Spenden-Aktion, um die weitere Arbeit bis zur Eintragungswoche zu finanzieren.

    Spenden-Aktion für Frauenvolksbegehren gestartet

    9.05.2018 Das Frauenvolksbegehren startet nun eine "Crowdfunding"-Aktion. Diese läuft bis 5. Juni. Ziel ist es, die weitere Arbeit bis zur Eintragungswoche im Oktober zu finanzieren.
    Der Tiroler tippte als einziger Spieler die richtigen Zahlen

    Europot-Gewinner in Tirol kassiert 45,5 Millionen Euro

    8.05.2018 Ein Teilnehmer aus Tirol hat am Dienstag bei den EuroMillionen groß abgeräumt.
    In Niederösterreich wurden Bahnhöfe beschmiert.

    Nationalsozialistische und antisemitische Beschmierungen in NÖ: Wiener Neustädter verantwortlich

    8.05.2018 Nachdem in Niederösterreich zahlreiche nationalsozialistische und antisemitische Beschmierungen entdeckt wurden, gelang es dem Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (LVT) Niederösterreich in Zusammenarbeit mit örtlichen Polizeidienststellen, einen 17-jährigen Jugendlichen und einen 19-jährigen Mann im Bezirk Wiener Neustadt auszuforschen, die für die elf Sachbeschädigung verantwortlich sein sollen.
    Wien ist eine beliebte Wahlheimat unter den Österreichern und Österreicherinnen.

    Österreicher wohnen am liebsten in Wien

    8.05.2018 jeder stellt sich im Leben einmal die Frage, wo man am liebsten wohnen würde. Eine Umfrage von Raiffeisen Immobilien Österreich hat nun eine Umfrage gestartet, die ergab, dass Wien sehr beliebt unter den Wohngebieten ist.
    Durch das Beachten der Treibstoffpreise im In- udn Ausland kann einiges an Geld gespart werden.

    Geld sparen durch richtige Tanktaktik

    8.05.2018 Rechtzeitig für das verlängerte Wochenende, gibt der ARBÖ einige Tanktaktiken preis, die den Urlaubern einiges an Geld ersparen könnte.
    Auch die Zahl an Lawinentoten ging zurück

    Weniger Lawinentote und Alpinunfälle in Wintersaison 2017/18

    9.05.2018 Die Zahl der Unfälle und der Todesopfer im alpinen Raum ist in der Wintersaison 2017/18 zurückgegangen.
    Der handyempfang und auch das WLAN sollen in ÖBB-Zügen verbesser werden.

    Besserer Handyempfang und WLAN: ÖBB bauen Mobilfunk entlang der Zugstrecken aus

    8.05.2018 Die ÖBB wollen den Handyempfang und das das WLAN entlang der Zugstrecken ausbauen. Bis Mitte 2019 sollen rund 1.500 Kilometer mit neuen Sendern optimiert werden.
    Die AGES erfasst jährlich systematisch für Österreich den Bestand

    Maikäfersaison hat in Österreich sehr früh begonnen

    8.05.2018 Wegen der sommerlichen Frühlingstemperaturen hat die Maikäfersaison heuer sehr früh begonnen.
    Heute findet die Zentralmatura in ganz Österreich im Fach Englisch statt.

    Zentralmatura in Österreich startet in die nächste Phase

    8.05.2018 Die Zentralmatura ist derzeit in ganz Österreich in vollem Gange. Heute stellen sich ca. 27.000 Schüler an allgemeinbildenden (AHS) und berufsbildenden höheren Schulen (BHS) dem Fach Englisch, morgen ist für 43.000 Kanditaten Mathematik an der Reihe.
    Neue Fortschritte im Berreich der Hörtechnik wurden mithilfe der Karl Landsteiner Pritvatuniversität erreicht.

    Privatuniverstiät in Krems erforscht Fortschritt für Hörhilfen

    8.05.2018 Ein wichtiges Thema, das uns alle betreffen könnte, hat erneut Fortschritte gemacht. Eine neue Technologie von kontaktlosen Glasfasertechniken, die unter anderem in der Karl Landsteiner Privatuniverstiät Krems erforscht wurde, kann dabei helfen durch kleinste Bewegungen der Gehörknöchelchen die Hörnerven zu stimulieren und so das Hören zu verbessern.
    Einsatzkräfte der Feuerwehr am Unglücksort

    Wohnungsbrand mit einem Todesopfer in Wels

    8.05.2018 In der oberösterreichischen Statutarstadt Wels ist es in der Nacht auf Dienstag zu einem Wohnungsbrand gekommen, bei dem eine Person ums Leben gekommen ist.
    Ein 37-Jähriger ist beim Kitesurfen im Neusiedler See ertrunken.

    37-Jähriger stirbt beim Kitesurfen am Neusiedler See: Ertrunken

    7.05.2018 Sonntagvormittag starb ein 37-Jähriger beim Kitesurfen im Neusiedler See. Offenbar waren dem Mann die Leinen zum Lenken des Schirms zum Verhängnis geworden. Diese hatten sich Spuren zufolge um den Fuß des Kitesurfers gewickelt, wodurch der Wassersportler hinter dem unkontrollierbaren Schirm nachgezogen wurde und ertrank, berichtete die Polizei am Montag.
    "Farm Gold Backprofi Mandeln" werden zurück gerufen.

    Gesundheitsschädlich: Produktrückruf von "Farm Gold Backprofi Mandeln"

    7.05.2018 Wegen einer zu hohen Menge an Aflatoxine ruft die Farm Gold Handels GbmH das Produkt "Farm Gold Backprofi Mandeln braun ohne Schale, 1000g Charge: L12308 MHD: 02.2019" zurück. Die in einer Laboranalyse des Instituts für Lebensmittelsicherheit Innsbruck festgestellte Menge an Aflatoxinen wurde als gesundheitsschädlich beurteilt.
    Mit dem Smartphone ist man schnell im Blindflug unterwegs

    Jeder Dritte verstößt gegen Handy-Verbot am Steuer

    7.05.2018 Ablenkung ist die Hauptursache tödlicher Verkehrsunfälle. Grund ist insbesondere das Handy. Obwohl acht von zehn Lenkern selbst sagen, dass das Schreiben oder Lesen von Nachrichten ablenkt, nützt ein Drittel das Handy am Steuer - obwohl es verboten ist. Das ergab eine Umfrage des Ifes-Institus im Auftrag der Asfinag. Der Autobahnbetreiber startet nun die Info-Kampagne "Hallo Leben".
    Der Bus stand innerhalb kürzester Zeit in Vollbrand.

    Reisebus brannte auf der Westautobahn (A1) vollkommen aus

    7.05.2018 Am Sonntagnachmittag stand auf der Westautobahn ein Reisebus in Vollbrand. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.
    Der Beschuldigte sitzt in U-Haft.

    Asylwerber in NÖ unter Mordverdacht: Beschuldigter in U-Haft

    7.05.2018 Jener 25-Jährige, der in einer Asylunterkunft in NÖ einen Mann mit einem Stahlmeißel erschlagen haben soll, befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. Er zeigt sich zu den Vorwürfen nicht geständig, obwohl ihn Blutspuren an seinen Schuhen schwer belasten.
    Der Salzburger handelte im Internet mit Uhren, die er niemals besaß.

    Hochpreisige Uhren angeboten: Internet-Betrüger ergaunerte 35.000 Euro

    7.05.2018 Im letzten halben Jahr soll ein 48-Jähriger rund 35.000 Euro von zahlreichen Opfern in Österreich ergaunert haben. Er bot im Internet hochpreisige Uhren zum Verkauf an, ohne diese überhaupt zu besitzen.
    Der Kandidat der Grünen Georg Willi auf dem Weg zur Stimmabgabe.

    Grüne Sensation in Innsbruck: Willi gewinnt Bürgermeisterstichwahl

    7.05.2018 Der Kandidat der Grünen, Georg Willi, hat am Sonntag die Stichwahl um den Innsbrucker Bürgermeistersessel für sich entschieden.
    D. Stiplovsek

    Alpentransit nimmt in Österreich massiv zu

    7.05.2018 Während in der Schweiz die Zahl der alpenquerenden Lkw seit dem Jahr 2010 jedes Jahr zurückgegangen ist, nimmt der Lkw-Verkehr in Österreich massiv zu. Über alle Schweizer Alpenpässe fuhren im Vorjahr 0,95 Millionen Lkw, allein über den Brenner waren es mit 2,25 Millionen mehr als doppelt so viele.
    Bei der Gedenkfeier der Befreidung von Mauthausen am Sonntag.

    Mauthausen-Gedenken: 10.000 Menschen gedachten der Befreiung

    7.05.2018 Am Sonntag gedachten rund 10.000 Menschen aus aller Welt in Mauthausen der Befreiung des ehemaligen Konzentrationslagers vor 73 Jahren.
    Dem 18-Jährigen wird vorgeworfen, mindestens 120 Buben sexuell genötigt zu haben.

    18-Jähriger nötigte Buben via Internet zu sexuellen Handlungen

    6.05.2018 Ein 18-jähriger Wiener steht im Verdacht, über das Internet mehr als 120 unmündige Buben im deutschsprachigen Raum zu sexuellen Handlungen genötigt zu haben.
    Am Sonntag findet die Mauthausen-Gedenkfeier statt.

    Mauthausengedenkfeier heuer unter dem Motto "Flucht und Heimat"

    6.05.2018 Am Sonntag findet die Gedenkfeier zur Befreiung des Konzentrationslagers Mauthausen und seiner 49 Außenlager zu Kriegsende statt. Die diesjährige Feier - laut Mauthausen Komitee Österreich die weitaus größte weltweit - hat den thematischen Schwerpunkt "Flucht und Heimat".
    Der 25-Jährige steht unter Mordverdacht und war bereits amtsbekannt.

    Asylwerber in NÖ unter Mordverdacht: 25-Jähriger war bereits amtsbekannt

    5.05.2018 Jener Asylwerber, der am Donnerstag nach einer Meißelattacke auf Kinder festgenommen wurde und unter Mordverdacht steht, war bereits wegen mehrerer Drogendelikte amtsbekannt.
    Die Justizanstalt wurde um 80 Haftplätze erweitert.

    Neuer Zubau: Justizanstalt Hirtenberg in NÖ um 80 Haftplätze erweitert

    5.05.2018 Am Freitag wurde der Zubau der Justizanstalt Hirtenberg eröffnet, wodurch 80 zusätzliche Haftplätze geschaffen werden konnten.
    Der 25-jährige Nigerianer steht unter dringendem Mordverdacht.

    25-Jähriger warf Meißel auf Kinder und soll anderen Asylwerber in NÖ getötet haben

    5.05.2018 Der 25-jährige Nigerianer steht im dringenden Verdacht, einen anderen Asylwerber in Maria Enzersdorf erschlagen zu haben. Am Donnerstagnachnittag erfolgte die Festnahme, nachdem er mit einem Meißel nach Kindern geworfen haben soll.
    Am 5. Mai ist der Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus.

    Gedenken an Befreiung von Mauthausen: Eine Brücke der Generationen

    5.05.2018 "Für mich sind alle Formen des Antisemitismus, wie auch immer sie sich zeigen, schlichtweg abzulehnen", ließ Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka im Rahmen eines Interviews mit der Wochenzeitschrift "Falter" keinen Zweifel an seiner klaren Haltung in dieser Frage.
    Die Rede von Michael Köhlmeier kam bei der FPÖ nicht gut an.

    Nach Gedenktagsrede: FPÖ attackiert Köhlmeier

    4.05.2018 Die FPÖ hat auf die Abrechnung des Schriftstellers Michael Köhlmeier mit der Partei erbost reagiert.

    Gedenktag: Watsche für die FPÖ von Köhlmeier

    4.05.2018 Für stürmischen Applaus und Standing Ovations hat die Rede des Schriftstellers Michael Köhlmeier beim Gedenkakt des Parlaments Freitagmittag gesorgt.
    Jener Wiener, der die im Neusiedler See gefundene Frau getötet und zerstückelt haben soll, sagt er sei für keine weiteren Tötungen verantwortlich.

    Leichenteile im Neusiedler See: Wiener streitet weitere Tötungen ab

    4.05.2018 Jener Wiener, der im Verdacht steht, eine Frau getötet, zerstückelt und im Neusiedler See entsorgt zu haben, will keine weiteren Tötungen begangen haben. Er wurde von seiner Anwältin Astrid Wagner mit einem ungeklärten Mord an einer Prostituierten im Jahr 1993 konfrontiert. Dazu meinte der 63-Jährige: "Ich war das nicht."
    Das "Hakenkreuz-Opfer" in Wiener Neustadt wurde im Zweifel freigesprochen.

    "Hakenkreuz-Opfer" in Wiener Neustadt im Zweifel freigesprochen

    4.05.2018 Jener Angeklagte, der 2015 und 2016 als "Hakenkreuz-Opfer" Schlagzeilen gemacht hatte, wurde am Freitag im Zweifel freigesprochen, so das Urteil eines Schöffensenats am Landesgericht Wiener Neustadt. Die Staatsanwältin hatte u.a. Verleumdung und Freiheitsentziehung angeklagt. Sie gab keine Erklärung ab - damit ist die Entscheidung nicht rechtskräftig.
    Am Wochenende zeigt sich vielerorts die Sonne.

    ZAMG-Prognose: Wochenende mit Wechselspiel aus Sonne und Regen

    3.05.2018 Das Wochenende wird laut ZAMG ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken mit sich bringen. Während am Freitag noch lokale Regenschauer möglich sind, erwarten uns am Samstag bereits wieder Temperaturen von bis zu 27 Grad.
    Die Eltern bekannten sich heute als schuldig. / Symbolbild

    5-Jähriger aus Fenster gestürzt: Eltern bekannten sich schuldig

    3.05.2018 Im Oktober 2017 ist ein 5-jähriger Bub aus dem Fenster gestürzt, während Mutter und Vater gerade mit ihren anderen Kindern beschäftigt waren. Heute standen die Eltern in Klagenfurt vor Gericht.
    Der Schwertransporter wurde auf der A1 aus dem Verkehr gezogen.

    Lkw mit 185 Tonnen auf A1 aus dem Verkehr gezogen: Reifen und Antriebsachse defekt

    3.05.2018 Am Mittwoch zogen Beamte der Autobahnpolizei einen polnischen Schwertransporter mit einem Gesamtgewicht von 185 Tonnen aus dem Verkehr, bei dem enorme Mängel festgestellt wurden.
    Der 28-Jährige kann sich an nichts erinnern.

    Schwer verletzter Mann aus Neusiedler See gezogen: Polizei bittet um Hinweise

    3.05.2018 Passanten fanden in der Nacht auf Montag einen schwer verletzten Mann im Neusiedler See. Der 28-Jährige aus Wien wies eine Schädelprellung, eine Gehirnblutung, ein Hämatom am Hinterkopf sowie eine Rissquetschwunde an der Unterlippe auf. Wer ihm diese Verletzungen zugefügt hat, ist bislang unklar. Die Polizei bittet um Hinweise.
    HOFER spendet unverkäufliche Lebensmittel an Tafeln und Sozialmärkte.

    HOFER engagiert sich mit Aktion "Mir schmeckt´s restlos" gegen Lebensmittelverschwendung

    3.05.2018 Wer kennt das Problem nicht. Lebensmittel werden entsorgt, obwohl sie noch essbar wären. HOFER will nun mit einer Aktion gegen die Lebensmittelverschwendung ankämpfen. Durch Informationen über das Haltbarkeitsdatum und Spenden an Tafeln und Sozialmärkte wird das Bewusstein des "Projekt 2020" verbreitet.
    MxDonald's Österreich bringt die McMenüs zurück.

    McDonald's Österreich bringt McMenüs zurück

    3.05.2018 Nach der Abschaffung der McMenüs bei McDonald's war die Kritik groß, nun werden diese wieder eingeführt. McDonald's Österreich spricht vom "Comeback des Jahres".
    Einsatzkräfte der Cobra nahmen den Mann fest.

    Mann wollte Haus in die Luft sprengen: Cobra-Einsatz in NÖ

    3.05.2018 Am Mittwoch drohte ein 35-Jähriger damit, sein Haus in die Luft zu sprengen. Er wurde bei einem Cobra-Einsatz festgenommen.
    Häufiges Saunieren ist gesund

    Häufiges Saunieren senkt laut Studie Schlaganfallrisiko

    3.05.2018 Wer mehrmals die Woche sauniert, kann das Schlaganfallrisiko um bis zu 61 Prozent senken.
    Die Feuerwehren standen im Großeinsatz.

    Schwere Unwetter in NÖ: Feuerwehren standen im Großeinsatz

    3.05.2018 Die starken Unwetter am Mittwoch sorgten für zahlreiche Großeinsätze der Feuerwehren in Niederösterreich. Dutzende Keller wurden überflutet oder Straßen überschwemmt. Außerdem stürzten Bäume auf Strom- und Telefonleitungen.
    Deutsch ist das einzige Fach mit einheitlichen Klausuren an allen Schulen.

    Start der Zentralmatura in Österreich mit Deutsch

    3.05.2018 Am Donnerstag wird es für zahlreiche Schüler in Österreich ernst, denn dann startet die Zentralmatura mit den Prüfungen im Fach Deutsch.
    Peter Westenthaler bei seiner Berufungsverhandlung am 13. März 2018

    Haftaufschub für Peter Westenthaler

    2.05.2018 Um sein berufliches Fortkommen zu regeln darf Westenthaler bis 20. August in Freiheit bleiben.
    Die rekonstruierte Brunnenanlage ist nun das Prunkstück im Garten.

    Barocke Brunnenanlage auf Schloss Hof rekonstruiert und wieder in Betrieb

    2.05.2018 Im Garten auf Schloss Hof gibt es ein neues altes Highlight: Die einstige barocke Brunnenanlage wurde komplett rekonstruiert und wieder in Betrieb genommen. Der um 1730 errichtete vierstufige Wasserfall mit zwei Becken war zu Zeiten Prinz Eugens bereits das Prunkstück der Anlage.
    Rosalia Zelenka ist Tatortreinigerin in Wien.

    Wiener Tatortreinigerin über ihre harte Arbeit und den prägendsten Fall: Das A4-Flüchtlingsdrama

    2.05.2018 Der Tod gehört zum Leben, doch wollen die Lebenden diesem möglichst nicht begegnen. Wenn es darum geht, die Spur des Todes zu verwischen, beginnt die Arbeit von Rosalia Zelenka. Die 55-jährige Wienerin ist eine der wenigen Tatortreiniger in Österreich. Im Interview berichtet sie von schrecklichen Szenarien, beißendem Leichengeruch und dem Support der Hinterbliebenen. Ihre Arbeit sei körperlicher und psychischer Hochleistungssport, berichtet Zelenka.