Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Österreich

  • Mann stellte sich freiwillig der Polizei

    Verdächtiger stellte sich nach Messerattacke in OÖ

    Vor 10 Stunden Nach einer Messerattacke gegen seine von ihm getrennt lebende Frau hat sich der 31-jährige mutmaßliche Täter am Mittwochvormittag der Polizei in Vöcklabruck gestellt. Da der Mann am linken Oberschenkel eine Stich- bzw. Schnittverletzung aufwies, musste er unmittelbar danach ambulant behandelt werden, befindet sich jedoch weiter in polizeilichem Gewahrsam.

    Sensation am Himmel Österreichs: Blutmond

    Vor 10 Stunden Am Montag dem 21. Jänner 2019 haben Frühaufsteher die Möglichkeit eine totale Verfinsterung des Mondes zu sehen. Es wird der letzte Blutmond für zehn Jahre sein.
    Der vermisste Skifahrer konnte nur noch tot geborgen werden

    Lawinentote in Vorarlberg und Niederösterreich

    Vor 11 Stunden Zwei seit dem 5. Jänner in Hohenberg (Niederösterreich) vermisste Tourengeher im Alter von 54 und 58 Jahren sind am Mittwoch tot geborgen worden. Die beiden Männer wurden auf rund 1.000 Metern Seehöhe entdeckt. In Lech am Arlberg (Vorarlberg) gab es ebenfalls einen Lawinen-Toten zu beklagen. Ein seit Samstag vermisster 28-jähriger Deutscher wurde im freien Skiraum verschüttet und tot geborgen.
    Doppel-Olympiasieger von 2014 nun gesperrt

    Bob-Weltverband sperrte Russen um Ex-Spitzenpilot Subkow

    Vor 17 Stunden Nach der vorläufigen Suspendierung im Dezember sind der frühere Spitzenpilot Alexander Subkow und vier weitere russische Bobfahrer mit einer zweijährigen Sperre belegt worden. Das teilte der Bob- und Skeleton-Weltverband am Mittwoch mit. Den Russen wird der Gebrauch einer verbotenen Substanz oder einer verbotenen Methode vorgeworfen. Subkow holte bei den Winterspielen 2014 in Sotschi zweimal Gold.

    Am Rand der Gesellschaft: Martin-Plattner-Stück in Linz

    Vor 19 Stunden Der Tiroler Martin Plattner, der im Vorjahr das Thomas-Bernhard-Stipendium des Linzer Landestheaters erhalten hat, bringt am Freitag auf der Studiobühne des Hauses sein Stück "rand:ständig" zur Uraufführung. Es geht um die "gnadenlose Entsolidarisierung zwischen jenen, die ohnehin schon am Rand der Gesellschaft stehen", schreibt der Autor im Log-Buch zu dem Text.
    Beherbergungsbetriebe in der Ramsau von Lawine teilweise verschüttet

    Lawinengefahr trotz Wetterberuhigung weiter hoch - Zwei Tote

    Vor 1 Tag In den Alpen ist trotz des Endes des Dauer-Schneefalls die Lawinengefahr hoch. In vielen Regionen galt die zweithöchste Warnstufe 4. In Kärnten starb ein 24-jähriger Skilehrer aus Tschechien unter einer Lawine, ein 57-jähriger Steirer wurde von einer Dachlawine getötet. Glücklicherweise keine Verletzten gab es in Ramsau am Dachstein, wo zwei Beherbergungsbetriebe von einer Lawine getroffen wurden.
    Die Fahndung ist im Gange

    Nach Messerstich - Mutmaßlich versuchter Raub in Graz

    Vor 1 Tag Der in einem Lift gefundene Mann in Graz Eggenberg ist vermutlich bei einem versuchten Raubüberfall verletzt worden. Er wurde laut Rotem Kreuz ins LKH Graz-West gebracht und stationär aufgenommen. Lebensgefahr bestehe aber keine, hieß es seitens der Polizei. Das Opfer war ansprechbar, laut den Rettungskräften soll das Messer tatsächlich im Oberkörper des Mannes gesteckt sein.
    Anna Veith schaut nicht zurück

    Veith und Brunner nach Knie-OP mit Blick nach vorne

    Vor 2 Tagen Während die ÖSV-Damen Dienstag am Kronplatz einen Riesentorlauf bestritten, haben sich Anna Veith und Stephanie Brunner nach ihren schweren Knieverletzungen und neuerlichen Operationen über Soziale Netzwerke an die Öffentlichkeit gewandt. "Natürlich hab ich mir das alles ganz anders vorgestellt. Wollte ... zum nächsten Rennen, dann zur WM und zeigen was ich drauf habe", schrieb etwa Veith.

    Magna-Umsatz soll bis 2021 weiter klettern

    Vor 2 Tagen Der kanadische Autozulieferkonzern Magna peilt für heuer mit 40,2 bis 42,4 Mrd. US-Dollar (35,1 bis 37,0 Mrd. Euro) etwas mehr Umsatz an als zuletzt. Davon sollen 6,9 bis 7,3 Mrd. Dollar auf Komplettfahrzeuge entfallen, die der Konzern ausschließlich bei Magna Steyr in Graz fertigt. 2021 sollen 42,4 bis 45,4 Mrd. Dollar umgesetzt werden, davon 7,0 bis 7,7 Mrd. Dollar in Graz, hieß es am Dienstag.
    voestalpine setzt auch auf Digitalisierung

    voestalpine will Schienen-Geschäft auf 2 Mrd. Euro ausbauen

    Vor 2 Tagen Die Linzer voestalpine hat nach dem Großauftrag beim Gotthard-Bahntunnel in der Schweiz Lust auf mehr und will ihr Bahn-Geschäft deutlich ausbauen. Von derzeit 1,4 Mrd. Euro soll der Umsatz mit Schiene-Großprojekten auf zwei Mrd. Euro steigern, berichtet das deutsche "Handelsblatt" (Dienstag-Ausgabe). Gemessen am Umsatz wäre das ein Anteil von fast 20 Prozent am Gesamtgeschäft.
    Thomas Königstorfer kehrt zurück in seine Heimat

    Thomas Königstorfer: Abschied an der Burg

    Vor 2 Tagen Sein letzter Arbeitstag als Geschäftsführer des Burgtheaters galt gestern u.a. einem Treffen mit Anwälten, bei dem es um den bald vor Gericht gehenden Finanzskandal ging. Heute stellt sich Thomas Königstorfer bereits den Beschäftigten der Oberösterreichischen Theater- und Orchester GmbH (TOG) als kaufmännischer Geschäftsführer vor. Für den Linzer ist es in mehrfacher Hinsicht eine Rückkehr.

    Rücktritt an Kepler Universität nach Inserat mit SS-Liedtext

    14.01.2019 Die Johann Kepler Universität (JKU) in Linz hat am Montag den Vertrag mit dem Geschäftsführer der Kepler Society beendet. Grund ist ein Inserat des Absolventenvereins in der Broschüre des Burschenbundballs mit Inhalten des SS-"Treuelieds". Dies habe "eine weitere Zusammenarbeit unmöglich gemacht", stellte JKU-Rektor Meinhard Lukas klar.
    Noch immer zahlreiche Straßen gesperrt

    Wieder große Neuschneemengen - Mann durch Dachlawine getötet

    14.01.2019 Bei Neuschneemengen bis zu 100 Zentimetern in 24 Stunden hat sich die Lage in den Bergen am Montag teils wieder verschärft. Im Salzburger Flachgau stürzten vier Arbeiter beim Abschaufeln eines Daches mit den Schneemassen zu Boden, ein Mann starb. In Lech konnte das vierte Opfer einer tödlichen Lawine vom Sonntag weiterhin nicht geborgen werden. Am Dienstagnachmittag soll der Schneefall abklingen.
    Parteichefin Rendi-Wagner will Finanzierung aus einem Topf

    SPÖ fordert staatliche Pflegegarantie

    14.01.2019 Die SPÖ hat am Montag eine staatliche Pflegegarantie gefordert. Wie Bundesparteichefin Pamela Rendi-Wagner in Klagenfurt vor Journalisten sagte, soll die Finanzierung der Pflege künftig aus einem Topf erfolgen. Weiters verlangt die SPÖ die Einrichtung von Pflege-Servicestellen und die Entlastung von pflegenden Angehörigen.
    Wehrloses Baby schwer verletzt

    19-Jähriger schüttelte in Kärnten Säugling: Fünf Monate Haft

    14.01.2019 Ein 19 Jahre alter Kärntner ist am Montag am Landesgericht Klagenfurt wegen schwerer Körperverletzung und Quälens seiner drei Monate alten Tochter schuldig gesprochen worden. Er wurde zu einer Freiheitsstrafe von 15 Monaten, davon fünf Monaten unbedingt, verurteilt. Darüber hinaus erklärte sich der Angeklagte bereit, ein Antigewalttraining zu machen und Bewährungshilfe in Anspruch zu nehmen.
    Über den 30-Jährigen wurde U-Haft verhängt.

    Vergewaltigung am Linzer Bahnhof - 30-Jähriger in U-Haft

    14.01.2019 Das Landesgericht Linz hat Montagnachmittag die U-Haft über einen 30-Jährigen verhängt, der am Freitag festgenommen worden war, weil er tags zuvor eine 18-Jährige am Linzer Bahnhof vergewaltigt haben soll. Es bestehe dringender Tatverdacht und Tatbegehungsgefahr, hieß es in einer Aussendung des Gerichts. Der Mann sei bereits wegen Sexualdelikten einschlägig vorbestraft.
    Glasner hofft mit Klauss im Sturm auf mehr "Robustheit"

    LASK-Trainingsauftakt mit Wunschspielern Klauss und Haudum

    14.01.2019 Der auf Platz zwei überwinternde Fußball-Bundesligist LASK hat am Montag mit der Vorbereitung auf die Frühjahrssaison begonnen. Mit Ausnahme des an einer Magen-Darm-Grippe erkrankten Kapitäns Gernot Trauner standen Trainer Oliver Glasner alle seine Kaderspieler zur Verfügung, darunter auch die beiden Neuzugänge Klauss und Stefan Haudum.
    Veith denkt nicht ans Aufgeben

    Veith macht vor Kronplatz ÖSV-Damen Mut: "Weiterkämpfen"

    Vor 2 Tagen Nach dem Horror-Wochenende mit den Verletzungen von Stephanie Brunner und Anna Veith gehen die ÖSV-Damen mit klar reduzierten Erwartungen in den Riesentorlauf am Kronplatz. Während US-Star Mikaela Shiffrin im Top-Duell mit Petra Vlhova und Vicky Rebensburg den 10. Saisonsieg anpeilt, muss der ÖSV die beiden Besten vorgeben. Veith machte aber Mut. "Weiterkämpfen", richtete sie aus der Klinik aus.
    Erzbischof Lackner tritt seine Aufgabe an

    Lackner entschuldigt sich für Untätigkeit bei Causa Schwarz

    14.01.2019 Der Salzburger Erzbischof Franz Lackner hat sich am Montag in Klagenfurt bei einem Pressegespräch dafür entschuldigt, in der Causa rund um Bischof Alois Schwarz untätig geblieben zu sein. Lackner präsentierte sein Visitationsteam und kündigte an, eine umfassende Überprüfung vornehmen zu wollen. Man werde alle Seiten hören, unterstrich Lackner.
    Zulj will in große Liga

    Zulj könnte Sturm bald verlassen: "Gerüchte verdichten sich"

    14.01.2019 Der wechselwillige Peter Zulj hat bei Fußball-Bundesligist Sturm Graz am Montag die obligaten Leistungstests absolviert. Sport-Geschäftsführer Günter Kreissl stellte allerdings einen raschen Wechsel des Mittelfeld-Regisseurs in den Raum. "Die Gerüchte verdichten sich. Ein Abgang in den nächsten 48 Stunden ist möglich", sagte Kreissl zur APA.
    Veith verletzte sich im Riesentorlauf-Training

    Veith hält erneutes Comeback für möglich

    13.01.2019 Ski-Star Anna Veith hat sich am Tag nach einer erneuten Kreuzband-Operation in der Privatklinik Hochrum vorsichtig optimistisch gegeben. "Ich brauche jetzt einfach Zeit zum Gesundwerden und werde Schritt für Schritt daran arbeiten, wieder fit zu werden", sagte die 29-Jährige, die schon zweimal nach schweren Verletzungen zurückgekämpft hatte. "Natürlich ist es möglich, dass ich das wieder schaffe".