Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Österreich

  • In Linz marschieren ÖVP und FPÖ noch einig nebeneinander

    Stelzer und Haimbuchner demonstrieren in OÖ Einigkeit

    22.05.2019 Nach einem Koalitionsausschuss am Mittwoch in Linz haben der oberösterreichische LH Thomas Stelzer (ÖVP) und LHStv. Manfred Haimbuchner (FPÖ) demonstrativ große Einigkeit präsentiert: Man habe sich ein Programm vorgenommen und wolle das nun weiter umsetzen, so der Tenor in einem gemeinsamen Statement. Die Opposition kritisierte den türkis-blauen Kurs scharf.
    Die beiden Angeklagten wurden zu vier Monaten Haft verurteilt

    Geschönte Deutschtests: Urteile wegen Bestechung

    22.05.2019 Nachdem im April eine Prüferin, die 68 Sprachtests von Zuwanderern gegen Bezahlung geschönt haben soll, vom Linzer Landesgericht nicht rechtskräftig verurteilt worden war, haben nun am Mittwoch zwei ihrer Prüflinge, ein türkisches Ehepaar, wegen Bestechung je vier Monate bedingte Haft erhalten. Der Prozess war Auftakt einer Verhandlungsserie gegen mehrere Testkandidaten.
    Antisemitismus und Holocaustleugnung sind überraschend weit verbreitet

    Online-Hassreport: 1.960 Meldungen im Zeitraum 2018/19

    22.05.2019 Österreichweit wurden von März 2018 bis März 2019 exakt 1.960 Hasspostings der Antidiskriminierungsstelle Steiermark gemeldet. Das bedeutet ein Plus von 61 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. 1.005 der gemeldeten Beiträge wurden verfolgt oder angezeigt. 299 Postings waren NS- und antisemitische Parolen, so Leiterin Daniela Grabovac am Mittwoch.
    Der junge Mann wurde zu 24 Monaten Haft verurteilt

    21-jähriger Kärntner als Brandstifter verurteilt

    22.05.2019 Ein 21 Jahre alter Kärntner ist am Mittwoch am Landesgericht Klagenfurt wegen Brandstiftung, schwerer Sachbeschädigung, Suchtgifthandels und Vergehen nach dem Waffengesetz zu 24 Monaten Haft, acht davon unbedingt, verurteilt worden. Er hatte Anfang des Jahres unter Drogeneinfluss, wie er betonte, mehrere kleinere Brände in Klagenfurt gelegt.
    Die Unfallursache ist noch unklar

    Abgestellter Linienbus brannte in obersteirischer Garage

    22.05.2019 Ein Linienbus hat Mittwochfrüh in einer Garage in Breitenau am Hochlantsch in der Obersteiermark gebrannt. Laut Polizei waren die Flammen kurz vor 6.00 Uhr aufgefallen. Der Bus war in der Garage abgestellt und daher leer. Ob das Feuer zuerst am Fahrzeug oder durch etwas in der Garage entstand, war noch unklar. Verletzt wurde niemand. Rund 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

    Mehr als 40 Waffen bei 38-Jährigem in Tirol sichergestellt

    22.05.2019 Die Tiroler Polizei hat am Montag und Dienstag im Zuge von Hausdurchsuchungen bei einem 38-Jährigen mehr als 40 teilweise verbotene Waffen samt Zubehör sowie mehrere tausend Schuss Munition sichergestellt. Der Tiroler aus dem Lechtal besaß keine waffenrechtlichen Dokumente. Über ihn wurde ein vorläufiges Waffenverbot verhängt.
    Der Junge zielte mit der Waffe auf das Gesicht der Frau.

    Jugendlicher hielt Frau in Innsbruck Waffe vor Gesicht

    22.05.2019 Ein Jugendlicher hat am Dienstag in Innsbruck am helllichten Tag einer 48-jährigen Fußgängerin plötzlich eine Faustfeuerwaffe vors Gesicht gehalten.
    Mahalbasic (r.) verzeichnete zum vierten Mal ein Triple-Double

    Basketballer Mahalbasic spielt "Saison der Superlative"

    22.05.2019 Rasid Mahalbasic spiele "eine Saison der Superlative", kommentierte die deutsche Basketball Bundesliga (BBL) den jüngsten Auftritt des 28-jährigen Österreichers. Der Center verzeichnete am Dienstagabend beim 97:87 seiner Baskets Oldenburg auswärts über die Baskets Bonn nämlich zum bereits vierten Mal in dieser Saison ein Triple-Double.
    Eine heiße Spur führt zu einem Wiener Anwalt, der Gudenus die Echtheit der Oligarchennichte bestätigt haben soll.

    Wer steckt hinter dem Ibiza-Video? Spur führt zu Wiener Anwalt

    22.05.2019 Ein Wiener Anwalt soll laut Ex-FPÖ-Politiker Johann Gudenus die Treffen vermittelt haben, die letztlich zum Skandal-Video auf Ibiza führten.

    Alkoholisierter in Innsbruck bis auf Unterhose beraubt

    22.05.2019 Ein ungewöhnlicher Diebstahl hat sich vergangenen Freitagabend in einem Stiegenhaus in Innsbruck ereignet. Ein stark alkoholisierter 56-Jähriger war dort - nach dem Besuch mehrerer Lokale - zunächst gestürzt und dann eingeschlafen. Als er am nächsten Morgen aufwachte, war er laut Polizei "nur mehr mit T-Shirt und Unterhose bekleidet". Die restliche Kleidung wurde von einem Unbekannten gestohlen.
    Der 32-Jährige bekannte sich zu Prozessbeginn schuldig

    75-Jährige erstochen: 20 Jahre Haft für 32-Jährigen

    21.05.2019 Mit einem Schuldspruch wegen Mordes hat am Dienstag der Prozess gegen einen 32-Jährigen Burgenländer in Eisenstadt geendet, der im Vorjahr im Bezirk Mattersburg eine 75-jährige Pensionistin erstochen haben soll.
    Ein früherer Vergleich war doch noch gescheitert

    Causa Erl: Blogger und Festspiele schlossen erneut Vergleich

    21.05.2019 Die Tiroler Festspiele Erl und der Blogger Markus Wilhelm haben sich am Montag am Landesgericht Innsbruck erneut auf einen bedingten Vergleich geeinigt. Dieser kann jedoch noch widerrufen werden, berichtete die "Kronen Zeitung" in ihrer Dienstagsausgabe. Bereits im November des Vorjahres war es zwischen den Streitparteien zu einem Vergleich gekommen, der aber kurz darauf doch noch scheiterte.
    Standorte werden sukzessive geschlossen

    Abverkauf noch in 16 Filialen nach Vögele-Pleite

    21.05.2019 Nach der erneuten Pleite der Modekette Vögele läuft seit 6. Mai der Abverkauf. Von den zuletzt 57 Filialen haben noch 16 Filialen geöffnet. Nach dem Abverkauf des restlichen Warenbestandes werden auch diese Standorte sukzessive geschlossen. Am Landesgericht Graz fand am Dienstagvormittag die erste Gläubigerversammlung statt.
    Was wird nun aus den Polizeipferden?

    Innviertler Tierschützer würden Polizeipferden Asyl bieten

    21.05.2019 Die Tierschutzorganisation Pfotenhilfe sorgt sich angesichts der Regierungskrise um die österreichischen Polizeipferde und bietet an, die Tiere auf ihrem Hof in Lochen im Innviertel aufzunehmen. Man befürchte nämlich, dass die Tiere nun "nach Ungarn oder in die anderen Herkunftsländer zurückgebracht werden", wo man erfahrungsgemäß Angst haben müsse, dass sie umgebracht werden.

    Niki Lauda ist tot: Sein Leben in Zitaten

    21.05.2019 Ausgewählte Sprüche des dreifachen Formel-1-Weltmeisters und Luftfahrtunternehmers Niki Lauda (70), der am Montag verstorben ist.

    Der Mann mit der roten Mütze: Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot

    21.05.2019 Aufgeben war für Niki Lauda nie eine Option. Trotz schwerer Verbrennungen und einer verätzten Lunge überstand die Formel-1-Legende am 1. August 1976 nur wie durch ein Wunder einen Horrorunfall auf dem Nürburgring. Im Krankenhaus gab dem Weltmeister ein Priester damals sogar schon die letzte Ölung. "Ich wollte aber nicht sterben, ich wollte weiterleben", betonte Lauda 40 Jahre nach dem Flammeninferno auf der Nordschleife.
    Landeshauptmann Doskozil will laufende Vorhaben noch abarbeiten

    Burgenland zieht Landtagswahl auf 26. Jänner 2020 vor

    20.05.2019 Das Burgenland wählt am 26. Jänner 2020 einen neuen Landtag. Den Termin für den vorgezogenen Urnengang gab Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) am Montag nach der Sitzung des rot-blauen Koalitionsausschusses in Eisenstadt bekannt. Die Vorverlegung begründete er mit den Vorfällen der vergangenen Tage rund um das Ibiza-Video.
    Bundeskanzler Kurz profitiert vom Skandal-Video.

    Umfrage-Erdbeben: ÖVP schießt auf fast 40 Prozent hoch

    20.05.2019 Die Volkspartei ist einer top-aktuellen Umfrage zufolge der größte Nutznießer der ausgerufenen Neuwahl. Die FPÖ verliert wie erwartet, stürzt aber nicht so drastisch ab wie erwartet. SPÖ, NEOS, Grüne und JETZT können fast gar kein Kapital aus dem schwarz-blauen Desaster schlagen. 
    Der 18-Jährige gestand ein Polizeiauto angezündet zu haben.

    Polizeiauto in Brand gesteckt: 18-Jähriger gestand

    20.05.2019 Ein 18 Jahre alter Bursche ist von der Kärntner Polizei als Brandstifter ausgeforscht worden.
    Nagl will die Koalition mit der FPÖ fortsetzen

    Grazer ÖVP-Bürgermeister Nagl arbeitet mit FPÖ weiter

    20.05.2019 Der Grazer ÖVP-Bürgermeister Siegfried Nagl will seine Koalition mit der FPÖ fortsetzen. Dies teilte er am Montag in einer Aussendung mit.
    Geht heute die Ära von FPÖ-Innenminister Herbert Kickl zu Ende?

    Kurz lässt viele Fragen offen

    20.05.2019 Kanzler Sebastian Kurz blieb bei seiner heutigen Pressekonferenz viele Antworten schuldig. Vor allem jene, ob er nun den Abgang von Innenminister Herbert Kickl fordert.
    Welser wurde festgenommen und in Justizanstalt Wels gebracht

    19-Jähriger bedrohte Mitschüler in Welser Schule - Festnahme

    20.05.2019 Ein 19-Jähriger aus Wels soll eine 16-jährige und einen 17-jährigen Mitschüler mehrfach bedroht haben.
    Storchenküken

    Erste Storchenküken in Rust am Neusiedler See geschlüpft

    19.05.2019 Im burgenländischen Rust freut man sich über den ersten Nachwuchs bei den Störchen. In vier Nestern wurden bis zum Wochenende insgesamt zehn Jungvögel gezählt, berichtete Josef Karassowitsch, Obmann des Ruster Storchenvereins der APA. 17 Storchenpaare haben sich heuer, ebenso wie in den vergangenen Jahren, wieder in der Stadt am Neusiedler See eingefunden.
    Den genauen Termin will Doskozil am Montag nennen

    Landeshauptmann Doskozil zieht auch Burgenland-Wahl vor

    19.05.2019 Auch das Burgenland wählt vorzeitig. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) kündigte Sonntagnachmittag vor der Bundespräsidiumssitzung der Sozialdemokraten an, dass nicht erst im Mai 2020 zu den Urnen gegangen werde.
    Kroatentreffen am Loibacher Feld

    Aufenthaltsverbot für Festgenommenen bei Kroatentreffen

    19.05.2019 Bei jenem Mann, der am Samstag bei der kroatischen Gedenkfeier am Loibacher Feld in Bleiburg (Kärntner Bezirk Völkermarkt) festgenommen wurde, handelt es sich um einen 48-jährigen Kroaten. Der Mann hatte gegen Ende der Veranstaltung die Hand zum Hitlergruß gehoben. Er wurde festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht, sagte Polizei-Pressesprecher Rainer Dionisio am Sonntag zur APA.
    Burgenländischer LH Hans Peter Doskozil (SPÖ)

    Doskozil sieht Rot-Blau im Burgenland "mehr als belastet"

    20.05.2019 Die Regierungskrise im Bund wirkt sich auch auf die rot-blaue Zusammenarbeit im Burgenland aus. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) sprach am Samstag in Eisenstadt von einer "schwierigen Situation", die die Koalition von SPÖ und FPÖ "natürlich mehr als belastet". Am Montagvormittag soll der Koalitionsausschuss tagen, danach werde man die weiteren Schritte bekanntgeben.

    Innviertler in Bierzelt bei Streit mit Messer verletzt

    18.05.2019 Bei einem Maibaumfest in Schildorn im Bezirk Ried im Innkreis wurde in der Nacht auf Samstag ein 24-jähriger Innviertler durch einen Messerstich verletzt. Der Mann hatte zuvor mit einem Burschen Streit gehabt. Im Zuge dieser verbalen Auseinandersetzung erlitt er eine Verletzung im rechten Bereich des Oberkörpers. Die Wunde bemerkte der Mann wegen seiner Alkoholisierung erst am Samstag in der Früh.
    Der Maler Odin Wiesinger steht der FPÖ nahe

    Odin Wiesinger verzichtet auf Nominierung in Kulturbeirat

    18.05.2019 Nach umstrittenen Aussagen, die der oberösterreichische Maler Odin Wiesinger laut Vorausmeldung am Samstag gegenüber dem Nachrichtenmagazin "profil" getätigt hatte, hat dieser auf seine Nominierung in den Landeskulturbeirat verzichtet. Das teilte die oö. FPÖ in einer Presseaussendung mit. Die getätigten Aussagen bezeichnete sie als "unglückliche oder missverständliche Äußerungen".
    Suchhund fand den Verschütteten

    Skitourengeher in Oberkärnten von Lawine getötet

    18.05.2019 Ein 59-jähriger Tourengeher ist am Freitag im Bezirk Spittal/Drau unter einer Lawine ums Leben gekommen. Der Mann aus dem Bezirk war alleine zum Gipfel der Oberlercherspitze (Gemeinde Malta) unterwegs gewesen. Als er am Abend nicht zurückkehrte, wurde eine Suchaktion ausgelöst. Der Mann wurde Samstagfrüh unter den Schneemassen einer Lawine gefunden, teilte die Landespolizeidirektion Kärnten mit.
    34. ordentlicher Landesparteitag der FPÖ Steiermark

    Kunasek bei FPÖ-Parteitag mit 99,59 Prozent wiedergewählt

    18.05.2019 Verteidigungsminister Mario Kunasek ist am Samstag beim FPÖ-Landesparteitag in der Grazer Stadthalle mit 99,59 Prozent der Delegiertenstimmen wiedergewählt worden. Beim letzten Parteitag am 21. Mai 2016 erhielt Kunasek 99,28 Prozent. "Ich nehme die Wahl gerne an. Ihr seid ein Wahnsinn", sagte Kunasek.
    Regierungskrise in Österreich

    Regierungskrise: SPÖ und JETZT reicht Rücktritt nicht

    18.05.2019 Für die SPÖ und die Liste Jetzt ist es mit den Rücktritten von Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus nicht getan. SPÖ-Bundesgeschäftsführer Thomas Drozda forderte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) auf, die Verantwortung für das Scheitern der Regierung zu übernehmen. JETZT-Klubobmann Bruno Rossmann forderte Kurz auf, die Koalition zu beenden.
    Heuer gilt erstmals ein Verbot für diverse Ustascha-Symbole

    Weniger Besucher als erwartet bei Kroatentreffen in Bleiburg

    18.05.2019 Das Kroatentreffen am Loibacher Feld in Bleiburg (Bezirk Völkermarkt) ist am Samstag ohne gröbere Zwischenfälle verlaufen. Gegen Ende wurde allerdings eine Person festgenommen. Laut Polizei war mit rund 10.000 rund ein Drittel weniger Besucher nach Kärnten gekommen als erwartet. Auch die beiden angemeldeten Gegendemonstrationen waren schwach besucht, zusammen zählten sie kaum 100 Teilnehmer.
    Die Küken wurden vorsichtig eingesammelt

    Verirrte Entenfamilie in Villach von Feuerwehr gerettet

    18.05.2019 Eine Entenfamilie in Villach hat am Samstag von ihrem vormittäglichen Spaziergang abseits der Drau nicht mehr zurückgefunden. Kräfte der Hauptfeuerwache Villach kamen der Entenmutter und ihren 13 Küken, denen der Rückweg durch eine Lärmschutzwand versperrt war, zur Hilfe.

    Kärntner Alkolenker von acht Polizeistreifen gestoppt

    18.05.2019 Ein betrunkener Pkw-Lenker ist am Samstag in der Früh vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Acht Streifenwagen verfolgten den über Landes- und Bundesstraßen sowie über die Tauernautobahn (A10) Flüchtenden. Im Zuge der fast eine Stunde dauernden Flucht beschädigte der 33-Jährige aus dem Bezirk Spittal/Drau drei Polizeiautos. Erst als sein Auto ein Wrack war, konnte er festgenommen werden.

    Causa Strache: Analysen und Reaktionen

    20.05.2019 Der Politikwissenschafter Peter Filzmaier will noch nicht einschätzen, ob die Strache-Affäre zu Neuwahlen führen könnte.
    Für den Arbeiter kam jede Hilfe zu spät

    Tödlicher Unfall auf Koralmtunnel-Baustelle

    17.05.2019 Am Freitagnachmittag ist ein Arbeiter im Koralmtunnel auf steirischer Seite bei einem Unfall ums Leben gekommen. Dies teilten die ÖBB am Abend mit. Eine Unfallkommission soll den Hergang des Unglücks untersuchen, Ergebnisse zu dem tragischen Vorfall werden in den nächsten Tagen vorliegen, hieß es.

    Skandal um FPÖ-Chef Strache: Staatsaufträge für Parteispenden?

    20.05.2019 Heimliche Videoaufnahmen belasten Strache schwer. Wie "Spiegel" und "SZ" exklusiv enthüllten, soll der FPÖ-Chef im Jahr 2017 einer vermeintlichen Investorin aus Russland öffentliche Aufträge versprochen haben - wenn sie der Partei zum Wahlerfolg verhilft. 
    Der Schüler wurde inzwischen suspendiert

    Zwölfjähriger drohte in Linzer Schule Lehrer mit Schere

    17.05.2019 Neuer Schul-Aufreger: Nachdem am Mittwoch ein 17-Jähriger seine Klassenkameradin gewürgt hatte, griff ein Zwölfjähriger am Donnerstag in einer anderen Linzer Schule zur Schere und drohte seinem Lehrer mit dem Umbringen. Das bestätigte die Landespolizeidirektion OÖ der APA nach einem Bericht des "ORF Radio Oberösterreich". Der Bursche wurde suspendiert und war am Freitag nicht im Unterricht.
    Vilimsky mit "mächtigen Reform- und Bündnispartnern"

    Vilimsky will mit Partnern innerhalb der EU Druck aufbauen

    17.05.2019 Der EU-Spitzenkandidat der FPÖ, Harald Vilimsky, will gemeinsam mit "mächtigen Reform- und Bündnispartnern quer durch Europa" innerhalb der EU Druck aufbauen. Ziel sei eine "Verfrachtung und Entrümpelung der ganzen supranationalen Materie", sagte Vilimsky. Einmal mehr kritisierte er, dass die türkise Listenzweite, Karoline Edtstadler, falls sie Kommissarin wird, nur kurz im Parlament sein würde.
    Jedes Jahr treffen sich Tausende Kroaten am Loibacher Feld in Bleiburg

    15.000 Teilnehmer beim Kroatentreffen in Kärnten erwartet

    17.05.2019 15.000 Teilnehmer werden am Samstag beim Kroatentreffen am Loibacher Feld in Bleiburg nahe der slowenischen Grenze erwartet. 450 Polizisten sind im Einsatz, auch ein Staatsanwalt und Beamte des Bundesamtes für Fremdenwesen und Asyl sind an Ort und Stelle, teilte die Polizei mit. Zeitgleich mit dem Treffen sollen auch zwei Demonstrationen über die Bühne gehen.
    Gebäude bei Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand

    Unachtsamkeit vermutlich Auslöser für Brand im Burgenland

    16.05.2019 Unachtsamkeit beim Umgang mit Resten von Ofen-oder Zigarettenasche dürfte vermutlich am Donnerstag einen tödlichen Brand in Stinatz im Bezirk Güssing im Südburgenland ausgelöst haben, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit. Der 63-jährige Besitzer, der alleine in dem Haus lebte, kam durch eine Rauchgasvergiftung ums Leben.
    Hausmauer stürzte teilweise ein

    Explosion in Innsbrucker Mehrparteienhaus

    16.05.2019 Ein durch eine Zigarette ausgelöster Brand hat am Donnerstagvormittag vermutlich zu einer Explosion in einer Erdgeschoßwohnung in einem Mehrparteienhaus im Westen von Innsbruck geführt. Durch die Hitze des Feuers dürften laut Polizei Spraydosen, die im Wohnraum waren, explodiert sein. Dabei wurde eine Druckwelle ausgelöst, die die Außenwand der Wohnung einstürzen ließ.
    Mikl-Leitner betonte die Wichtigkeit eines unabhängigen Rundfunks

    Landeshauptleute bekennen sich zu gebührenfinanziertem ORF

    17.05.2019 Die Regierungschefs der Bundesländer haben am Donnerstag bei der Landeshauptleutekonferenz in Kärnten ein Bekenntnis zu einem gebührenfinanzierten ORF abgegeben. Wie der aktuelle Vorsitzende der Konferenz, Peter Kaiser (SPÖ), und seine niederösterreichische Amtskollegin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) vor Journalisten sagten, seien der Breitbandausbau und das Trinkwasser weitere Themen gewesen.