Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Österreich

  • Ungarische Berufs-Pendler dürfen Grenze passieren

    28.03.2020 Nach dem Schritt Ungarns, Berufspendler infolge der Einreise für 14 Tage unter Quarantäne zu stellen, hat sich die Lage in der Realität am Samstagvormittag entspannt dargestellt. Berufspendler durften die Grenzübergänge zum Burgenland in beide Richtungen passieren. Aus dem Büro von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) wurde die Forderung nach einer rechtlichen Grundlage erneuert.

    Störche kehren langsam wieder ins Burgenland zurück

    27.03.2020 Trotz der für Zugvögel derzeit nicht gerade einladenden Temperaturen sind die ersten Störche aus ihrem Winterquartier bereits ins Burgenland zurückgekehrt. In Rust haben diesmal fünf Störche überwintert. Aber auch einige Neuankömmlinge tummeln sich bereits über den Dächern der Freistadt, war vom Storchenverein zu erfahren.

    Bachmann-Preis wird 2020 wegen Corona nicht vergeben

    27.03.2020 Erstmals seit seiner ersten Vergabe im Jahr 1977 wird heuer der Ingeborg-Bachmann-Preis ausgesetzt. Wie der ORF Kärnten am Freitag mitteilte, könne man einfach nicht abschätzen, wie sich die Situation um das Coronavirus in den kommenden Wochen und Monaten entwickeln wird. Die 44. Tage der deutschsprachigen Literatur sollen 2021 wie geplant stattfinden.

    Klettern-Bewerb in Innsbruck abgesagt

    27.03.2020 Der Ende Juni angesetzt gewesene Weltcup-Bewerb der Sportkletterer in Innsbruck ist wie so viele andere Sport-Bewerbe dieser Tage wegen dem Coronavirus abgesagt worden. Diese Entscheidung traf der Vorstand des Kletterverband Österreich (KVÖ) am Donnerstagabend einstimmig in einer Videokonferenz. Die Premiere des neuartigen Event-Formates werde auf 2021 verschoben, verlautete der KVÖ.

    Linz holt mit "Couchkultur" Lentos ins Wohnzimmer

    27.03.2020 Unter dem Titel "Couchkultur" geht die aktuelle Ausstellung von Jakob Lena Knebl im Linzer Lentos Kunstmuseum ab Samstag online. Auch der Linzer Posthof und das Kindertheater Kuddelmuddel stellen Aufzeichnungen von Konzerten bzw. Theateraufführungen auf der Plattform www.innovationshauptplatz.linz.at zur Verfügung, informierte Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ).

    Auch St. Pölten meldet Kurzarbeit an

    27.03.2020 Auch der SKN St. Pölten hat aufgrund der Coronavirus-bedingten Spielpause in der Fußball-Bundesliga auf Kurzarbeit umgestellt. Alle Spieler hätten dem Vorschlag zugestimmt und damit Arbeitsplätze gesichert, vermeldete das Ligaschlusslicht am Freitag.

    Rund 800 in Krankenhäusern, bisher 40.000 getestet

    27.03.2020 In Österreich sind mit Stand Freitagfrüh 58 Personen an Covid-19 gestorben. Rund 800 befinden sich in Krankenhäusern, davon 128 auf Intensivstationen. Offiziell gibt es 225 Genesene, "wobei diese Zahl in der Realität schon deutlich höher sein dürfte", wie Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) am Freitag auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) darlegte.

    Peter Bußjäger hält jetzt digitale Vorlesungen

    27.03.2020 Der Vorarlberger Föderalismusexperte und Universitätsprofessor für Staatsrecht, Verwaltungslehre und Verwaltungsrecht in Innsbruck, Dr. Peter Bußjäger, hält jetzt seine Vorlesungen auch digital ab.

    Österreich bei Intensivbetten weit über OECD-Schnitt

    27.03.2020 Österreich steht im OECD-Schnitt vergleichsweise gut da, wenn es um Akut- und Intensivbetten in Krankenhäusern geht. Das zeigt eine aktuelle OECD-Kurzstudie zur Corona-Pandemie. Bei den Akutbetten liegt Österreich bei den verfügbaren Betten pro Einwohnerzahl auf Platz fünf der untersuchten Länder, bei den Intensivbetten gar auf Platz zwei hinter Deutschland.

    Schweden geht im Umgang mit Coronavirus einen anderen Weg

    27.03.2020 In Schweden sind derzeit - im Gegensatz zu den meisten anderen Ländern in Europa - Kindergärten und Unterstufenschulen, ebenso wie die meisten Geschäfte geöffnet. In den Skigebieten tummeln sich immer noch viele Freizeitbegeisterte. Lediglich Ansammlungen von über 500 Menschen sind untersagt und das Aprés-Ski muss aus Sicherheitsgründen unter freien Himmel stattfinden.

    Saufspiele und Speicheltausch - Wie Ischgl zur Corona-Drehscheibe wurde

    27.03.2020 Das Tourismusland Tirol erleidet aktuell enorme Schäden. Hinzu kommen negative Schlagzeilen in den internationalen Medien. So berichtet beispielsweise der US-Sender CNN vom "Fall Ischgl".

    Auch Hartberg meldet Kurzarbeit an

    26.03.2020 Auch der TSV Hartberg hat ein Kurzarbeit-Modell ausgearbeitet. Bis auf zwei Ausnahmen hätten alle Spieler dem Vorschlag zugestimmt, vermeldete der Fußball-Bundesligist am Donnerstagabend. Außerdem leisten alle Mitarbeiter, Betreuer und Trainer "einen enorm wichtigen Beitrag zum wirtschaftlichen Fortbestand der TSV Hartberg Spielbetriebs GmbH".

    Aktuelles zum Arbeitsmarkt: Regierung live ab 14:30 Uhr

    26.03.2020 Aktuelles zum Corona-Hilfspaket für Arbeitsplätze und Unternehmen.

    Oö. Kulturbetriebe bereiten sich auf mehrere Szenarien vor

    26.03.2020 Die Auswirkungen des Coronavirus auf den Kulturbetrieb sind massiv. Das Linzer Landestheater und das Theater Phönix melden einen Großteil ihrer Mitarbeiter ab 1. April für Kurzarbeit an. Bis wann der Shutdown noch dauern werde, sei derzeit nicht absehbar, hieß es von den oö. Kultureinrichtungen und Veranstaltern bei einem APA-Rundruf. Man bereite sich auf mehrere Szenarien vor. 

    Grazer Justizwachebeamtin mit Coronavirus infiziert

    26.03.2020 Eine Justizwachebeamtin der Grazer Karlau hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das Justizministerium teilte am Donnerstag auf Nachfrage mit, dass sich der Verdachtsfall bestätigt habe. Die Frau befindet sich in häuslicher Quarantäne - ebenso wie sieben Kolleginnen und Kollegen, die mit der Beamtin Kontakt hatten. Sie werden ebenfalls getestet.

    Österreicher optimistisch mit Wunsch nach mehr Corona-Tests

    26.03.2020 68 Prozent der Österreicher sind optimistisch, Corona gut zu überstehen. Von den Über-60-Jährigen - also in der Risikogruppe - sind 78 Prozent guter Dinge, von den Jüngsten (16 bis 29 Jahre) nur 58 Prozent. An weiteren Maßnahmen werden mehr Tests und Schutzausrüstungen sowie höhere Strafen und mehr Kontrollen bei den Ausgangsbeschränkungen gewünscht, ergab eine Umfrage des Linzer market-Instituts.

    Wirtschaft rutscht heuer wegen Corona-Pandemie in Rezession

    26.03.2020 Die Coronavirus-Pandemie lässt Österreichs Wirtschaft heuer deutlich schrumpfen.

    Gewessler: Niemandem wird Strom, Gas, Wärme abgedreht

    26.03.2020 Anschober: Elf Millionen Handschuhe sollen am Freitag eintreffen - Köstinger: 5G-Auktion wird verschoben - Gewessler: Niemandem wird Strom, Gas, Wärme abgedreht

    Kulturhauptstadt Salzkammergut 2024 "noch so weit weg"

    26.03.2020 Eigentlich hätte diese Woche die Infotour zur Europäischen Kulturhauptstadt 2024 durch die Salzkammergut-Gemeinden starten sollen. Auch wenn sie wegen Corona gestrichen wurde, haben die Verantwortlichen die Arbeit noch nicht hinunterfahren müssen, die Vorbereitungen laufen eigentlich wie geplant, meinte Projektkoordinator Stefan Heinisch im APA-Gespräch. Denn: "Der Titel ist noch so weit weg."

    Tiroler Skiorte - Nach Kolba-Anzeige noch keine Ermittlungen

    25.03.2020 Nachdem Verbraucherschützer Peter Kolba am Dienstag bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck eine Sachverhaltsdarstellung in Sachen Corona-Hotspot Tiroler Skiorte eingebracht hatte, sind vorerst noch keine Ermittlungen eingeleitet worden. "Wir haben noch keine konkreten Ermittlungsaufträge erteilt", sagte Staatsanwaltschaftssprecher Hansjörg Mayr der APA Mittwochabend.

    Covid-19-Patientin berichtet über Krankheitsverlauf

    26.03.2020 Dass selbst ein "milder" Verlauf der Krankheit sehr schmerzhaft sein kann, diese Erfahrung musste eine Covid-19-Patientin in Schladming machen. Sie schildert ihre Symptome.

    Inmitten der Corona-Krise beginnt am Sonntag die Sommerzeit

    27.03.2020 Inmitten der Corona-Krise wird an diesem Sonntag wieder an der Uhr gedreht, die Sommerzeit beginnt. Die Zeiger werden in Europa um 2.00 auf 3.00 Uhr springen.

    FACC beantragt Kurzarbeit und 60-Mio-Kredit der OeKB

    25.03.2020 Der oö. Flugzeugteilehersteller FACC wird zum 6. April vorsorglich die ganze österreichische Belegschaft (3.200 Mitarbeiter) für drei Monate zur Kurzarbeit anmelden, erklärte Konzernchef Robert Machtlinger am Mittwoch. Zudem sei das Unternehmen dabei, 60 Mio. Euro gesicherte Kreditlinien aus dem 2-Milliarden-Euro-Paket der Oesterreichischen Kontrollbank (OeKB) für Exportunternehmen zu beantragen.

    Heta hat knapp 10 Mrd. Euro an Gläubiger verteilt

    25.03.2020 Die Heta, Abbaueinheit der früheren Kärntner Hypo Alpe Adria, hat inzwischen 95 Prozent ihrer Vermögenswerte abgebaut und knapp 10 Mrd. Euro an Gläubiger verteilt, bekräftigte das Institut am Mittwoch Zahlen vom Dezember 2019. Alleine 2019 wurden aus dem Verkauf der Vermögenswerte 730 Mio. Euro erlöst. Unklar sei, wie sich die Corona-Krise heuer auswirkt.

    80-Jähriger mit schwersten Verbrennungen ins Spital geflogen

    25.03.2020 Ein 80 Jahre alter Kärntner ist Mittwochfrüh mit schwersten Verbrennungen von Greifenburg (Bezirk Spittal an der Drau) in die Uni-Klinik nach Graz geflogen worden. "Es ist leider davon auszugehen, dass große Teile der Hautoberfläche von den Verbrennungen betroffen sind", sagte ARA-Flugretter Christian Zlöbl in einer Aussendung. Laut ersten Informationen der Polizei gab es einen Unfall im Haushalt.

    Grazer Musikverein mit optimistischer Programmpräsentation

    25.03.2020 Trotz unsicherer Lage in Bezug auf Aufführungs- und Reisetätigkeit von internationalen Künstlern hat der Grazer Musikverein sein Programm für die Saison 2020/21 präsentiert. Es stehen Soloabende von Elina Garanca, Piotr Beczala, Günther Groissböck, Camilla Nylund oder Cecilia Bartoli auf dem Programm, aber auch Größen abseits der Klassik wie Hubert von Goisern oder Chick Corea stellen sich ein.

    Oö. Firmen helfen bei Beschaffung von Schutzausrüstung

    25.03.2020 Mehrere oberösterreichische Firmen leisten aktuell einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen das Coronavirus und helfen bei der Beschaffung von Schutzausrüstung. Darunter befinden sich Handelsfirmen, die ihre Kontakte in China nützen, und versuchen, an die heiß begehrten Schutzmasken zu kommen. Der Sportartikelhersteller Löffler produziert in Ried im Innkreis nun auch Schutzmasken. 

    Lenzing AG setzt Prognose für 2020 aus

    25.03.2020 Der börsennotierte oberösterreichische Faserkonzern Lenzing setzt die am 12. März veröffentlichte Prognose für 2020 wegen der Coronavirus-Krise aus. Das gab das Unternehmen am späten Dienstagabend bekannt. Lenzing erwartet, dass das Ergebnis für 2020 unter dem Niveau von 2019 liegen werde, hieß es in einer Mitteilung.

    Virologe: Schnelltests sollen Durchseuchung klären

    25.03.2020 Der Virologe Herwig Kollaritsch hat Dienstagabend erläutert, warum man nun seitens der Regierung auch auf Schnelltests zur Erkennung von Corona-Infizieren setzt. Diese seien dann am sinnvollsten, wenn man ein Kollektiv untersuchen und schauen wolle, wie viele Personen unbewusst Kontakt mit dem Virus gehabt hätten, erklärte das Mitglied der Corona-Taskforce des Sozialministeriums in der "ZiB2".

    Kurz hält längere Schulschließungen für möglich

    25.03.2020 Die Schulen werden angesichts der Coronakrise wohl nicht so bald wieder öffnen.

    Steirischer FPÖ-Abgeordnete tritt nach Corona-Party zurück

    24.03.2020 Der steirische FPÖ-Landtagsabgeordnete Gerhard Hirschmann ist am Dienstag nach einer von der Polizei am Wochenende aufgelösten "Corona-Party" von allen politischen Funktionen zurückgetreten. Er wird an keiner Sitzung des Landtags mehr teilnehmen. Sein Mandat wird somit an die nächstgereihte Kandidatin der Wahlkreisliste, Helga Kügerl, übergehen, so die FPÖ Steiermark in einer Aussendung.

    Coronavirus: StA leitete Ermittlungen zu Ischgler Fall ein

    24.03.2020 Die Staatsanwaltschaft Innsbruck hat wegen eines möglichen Ischgler Corona-Falls, der nicht der Gesundheitsbehörde gemeldet worden sein soll, Ermittlungen eingeleitet. Dies sagte Staatsanwaltschaftssprecher Hansjörg Mayr am Dienstag der APA. Ermittelt wird nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten.

    Expertenkommission soll Tiroler Krisenmanagement prüfen

    24.03.2020 Das heftig in die Kritik geratene Tiroler Krisenmanagement in Sachen Coronavirus wird offenbar zum Untersuchungsgegenstand für eine externe, unabhängige Expertenkommission. Die Tiroler Regierungsparteien ÖVP und Grüne kündigten am Dienstag an, den anderen im Landtag vertretenen Parteien eine solche Kommission zur Aufarbeitung aller im Raum stehenden Fragen und Vorwürfe vorzuschlagen.

    Corona, die neuen Zahlen für Vorarlberg und Österreich

    24.03.2020 Die neuen Covid-19-Zahlen: 4.486 bestätigte Fälle in Österreich, 354 in Vorarlberg.

    Büromöbel für das Home Office gut nachgefragt

    24.03.2020 In Zeiten der Corona-Krise hat das Home Office Saison und Büromöbel für daheim sind gefragt, lautete der Tenor eines APA-Rundrufs bei Möbelproduzenten und -häusern. Der Büromöbelhersteller hali mit Sitz in Eferding hat rasch reagiert und liefert - innerhalb sechs Tagen hergestellte - Home-Office-Pakete mit Tisch, Drehstuhl und Schrank aus, teilte das oberösterreichische Unternehmen mit.

    Kärntner wollte Fernsehantenne einstellen - abgestürzt

    24.03.2020 Beim Versuch, in der Nacht auf Dienstag in Völkermarkt eine Fernsehantenne einzustellen, ist ein Mann gegen 23.40 Uhr aus dem Fenster seiner Wohnung sieben bis acht Meter auf den Gehsteig gestürzt, berichtete die Polizei. Die Freundin des 37-Jährigen brachte ihn mit Hilfe eines Nachbarn zunächst wieder in die Wohnung, von wo ihn die Rettung schließlich ins Klinikum Klagenfurt einlieferte.

    voestalpine: Kurzarbeit in 50 Gesellschaften in Europa

    23.03.2020 Die Coronakrise trifft auch den Linzer Stahl- und Technologiekonzern voestalpine hart. Die Nachfrage in den wichtigsten Kundensegmenten sei "innerhalb weniger Tage eingebrochen", deswegen werde in rund 50 europäischen Konzerngesellschaften Kurzarbeit angemeldet, neben Österreich unter anderem in Deutschland, Belgien und Frankreich, teilte der Konzern am Montagabend mit.

    Doskozils neuerliche Operation "sehr gut verlaufen"

    23.03.2020 Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) befindet sich nach einer neuerlichen Operation wegen seiner Stimmprobleme auf dem Weg der Besserung. Die Operation sei laut Auskunft des behandelnden Arztes, Prof. Dr. Andreas Dietz, Direktor der HNO-Klinik am Universitätsklinikum Leipzig, "sehr gut verlaufen", teilte Doskozil am Montag auf Facebook mit.

    Land befasst Staatsanwaltschaft mit Ischgler Corona-Fall

    23.03.2020 Das Land Tirol hat wegen eines offenbaren Ischgler Corona-Falles die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Der Grund: Ein deutsches Medium, laut APA-Informationen das ZDF, informierte die Gemeinde Ischgl, dass in einem dortigen Betrieb schon Ende Februar ein positiver Fall bekannt gewesen sein soll. Der namentlich nicht genannte Betrieb soll den Fall jedoch nicht der Gesundheitsbehörde gemeldet haben.

    Debatte über Virus-Hotspot Tirol schlecht für Tourismus

    23.03.2020 Die sogar im Ausland geführte Diskussion über den "Corona-Hotspot" Tirol könnte das Image von Österreichs wichtigstem Tourismusbundesland längerfristig beschädigt haben. Das gibt Wifo-Experte Oliver Fritz in einer Analyse zur Auswirkung der Coronaviruskrise auf den heimischen Tourismus zu bedenken.

    Nach Frostnacht Schäden bei steirischen Obstkulturen

    23.03.2020 Nach der ersten von mehreren angekündigten Frostnächten in der Steiermark atmen Landwirte nur teilweise auf: Bei Kernobst wie Äpfeln und Birnen blieben Schäden wie 2016 und 2017 aus. Vereinzelt verursachten die Temperaturen von minus 4 Grad Celsius aber Schäden bei den schon geöffneten Blüten: Marillen, die nach dem zuletzt milden Wetter sogar schon in der Abblühphase sind, traf es schwer.

    Salzkammergut Festwochen widmen Schwerpunkt Daniel Kehlmann

    23.03.2020 Die 34. Saison der Salzkammergut Festwochen Gmunden soll wie geplant vom 2. Juli bis 16. August stattfinden. Der Literaturschwerpunkt wird Daniel Kehlmann gewidmet. "Um in dieser schwierigen Zeit ein Zeichen für Hoffnung und Zuversicht zu setzen, haben wir uns entschlossen, unser Sommerprogramm 2020 jetzt zu veröffentlichen", teilte die Festwochenleitung am Montag in einer Aussendung mit.

    ÖSV: Felder hört als Skisprung-Cheftrainer auf

    23.03.2020 Der ÖSV muss vor den kommenden zwei Saisonen mit Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen einen neuen Skisprung-Cheftrainer der Herren suchen.

    Oberbank 2019 stabil, Prognosen nach unten revidiert

    23.03.2020 Die börsenotierte Oberbank mit Sitz in Linz hat 2019 weniger Überschuss nach Steuern erzielt, das Zinsergebnis des Vorjahres wurde leicht übertroffen. Angesichts der Coronakrise müssten die Konjunkturprognosen nach unten revidiert werden, hieß es in der Bilanz-Presseaussendung am Montag.

    Wetter in Österreich bleibt kalt: Schnee auch im Osten möglich

    23.03.2020 Das Wetter in Österreich wird kommende Woche kalt und nass. Auch Schnee ist in weiten Teilen des Landes möglich. Die kühlen Temperaturen begünstigen aber immerhin die Einhaltung der Ausgangsbeschränkungen.

    Kurve der Neuansteckungen in Österreich flacht sich ab

    22.03.2020 Maßnahmen wirken - Aber: In Deutschland liegen immer mehr Jüngere auf der Intensivstation - US-Präsident Trump will Malaria-Medikament für Corona-Behandlung einsetzen: "Einer der größten Durchbrüche in der Medizin"

    Stand bei der Rückholaktion österreichischer Reisender

    22.03.2020 Außenminister Alexander Schallenberg und AUA-CEO Alexis von Hoensbroech informierten zum Stand der Dinge. Am Sonntag sind nur mehr 30.000 Österreicher im Ausland – die Zahl ist also heruntergegangen

    Covid-19: Kurve der Neuansteckungen flacht ab

    22.03.2020 Die Ausgangsbeschränkungen in Österreich zeigen laut Experten bereits Wirkung: Die Kurve der Neuansteckungen mit dem Coronavirus beginnt abzuflachen. Die Ergebnisse treten jedoch weiterhin mit einer gewissen Zeitverzögerung auf.

    Sturm-Präsident Jauk: "Fußball benötigt einen Sinneswandel"

    21.03.2020 Christian Jauk, der Präsident von Bundesligist Sturm Graz, hofft infolge der grassierenden Coronavirus-Pandemie und ihren Auswirkungen auf die Welt auch auf einen Strukturwandel im Fußball. "Die Krise ist auch eine Chance für den Fußball zu den Tugenden zurückzukehren, so wie wir den Fußball und unseren Verein lieben gelernt haben", sagte Jauk am Samstag in einer Videobotschaft.

    300 Liter Säure ausgetreten: Werkzeughersteller evakuiert

    21.03.2020 300 Liter verdünnte Salpetersäure sind am Freitagnachmittag in der Härterei des Werkzeugherstellers Leitz in Riedau (Bezirk Schärding) ausgetreten. Rund 40 Mitarbeiter des Unternehmens mussten vorübergehend evakuiert werden. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehren rückten mit Atemschutzanzügen an, um die giftige Säure zu beseitigen, berichtete das Bezirks-Feuerwehrkommando Schärding.