Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Österreich

  • 13-Jährige vergewaltigt: 3,5 Jahre Haft für Kärntner (19)

    30.06.2020 Wegen Vergewaltigung einer 13-Jährigen ist am Dienstag ein 19 Jahre alter Kärntner am Landesgericht Klagenfurt zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Vom Vorwurf der Vergewaltigung einer 14-Jährigen wurde er von einem Schöffensenat unter Vorsitz von Richter Alfred Pasterk freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den jungen Mann wegen weiterer Sexualdelikte.

    Grazer Kulturjahr 2020 nimmt wieder Fahrt auf

    30.06.2020 Kaum hatte es richtig begonnen, war auch schon wieder Schluss: Das Grazer Kulturjahr 2020 musste im März nicht nur Projekte beenden, sondern teilweise bis in den nächsten Sommer verschieben, "sonst hätte man ein Drittel der Vorhaben nicht realisieren können", erklärte Kulturstadtrat Günter Riegler (ÖVP) bei einer Pressekonferenz am Dienstag.

    Marko plant für Spielberg die "Quadratur des Kreises"

    30.06.2020 Fünf Tage vor dem ungewöhnlichen Formel-1-Saisonauftakt hat Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko im Gespräch mit der APA seine Wünsche für Spielberg offengelegt: "Sonnig und sehr heiß" möge das Wetter für sein Team sein. Die Heimrennen seien besonders wichtig: "In der kurzen Saison ist jedes Rennen wichtig und wenn wir da die ersten vorne dabei sind, wäre das psychologisch ein großer Vorteil."

    Weitere Insolvenz in der Kremsmüller-Gruppe

    30.06.2020 Nach der Kremsmüller Industrieanlagenbau KG ist auch die Kremsmüller Industrieservice KG, die als interner Dienstleister für das Familienunternehmen mit Sitz in Steinhaus bei Wels fungiert, insolvent. Betroffen sind rund 600 Mitarbeiter, beim Industrieanlagenbau sind es ebenso viele - macht insgesamt 1.200 der rund 1.800 Beschäftigten der Kremsmüller-Gruppe.

    Zwei Tote bei Frontalcrash auf der Semmering Schnellstraße

    29.06.2020 Ein älteres Ehepaar aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag ist am Montagnachmittag mit dem Pkw auf der Semmering Schnellstraße (S6) in einem Baustellenbereich frontal gegen einen Lkw gefahren. Der 72-jährige Mann hinter dem Steuer und seine 71-jährige Frau starben noch an der Unfallstelle, hieß es seitens der Polizei.

    Heftige Unwetter in Teilen Österreichs

    29.06.2020 Heftige Unwetter haben seit Sonntagabend die Feuerwehren in Kärnten, Salzburg und Oberösterreich auf Trab gehalten. In der Kärntner Gemeinde Metnitz (Bezirk St. Veit/Glan) wurden Keller überflutet und eine Ortswasserleitung beschädigt. Im Salzburger Flachgau fielen innerhalb einer Stunde bei der Messstelle Mattsee 35 Liter Regen. Am Montag wurde dann die Steiermark von Unwettern heimgesucht.

    Wiener Wanderin nach Blitzschlag am Semmering gestorben

    29.06.2020 Eine 53-jährige Wienerin ist am Sonntag am Semmering im steirischen-niederösterreichischen Grenzgebiet von einem Blitz getroffen worden. Die Frau wurde rund 20 Meter über schroffes Gelände geschleudert und starb noch am Berg. Der Notarzt des ÖAMTC-Rettungshubschraubers Christophorus 3 konnte nur noch den Tod der Wanderin feststellen.

    Forscher wollen bundesweite Corona-Antikörperstudie

    29.06.2020 Noch kann niemand auf wissenschaftlich fundierter Basis sagen, wie groß der Anteil jener Menschen in Österreich ist, die eine Covid-19-Infektion durchgemacht haben. Ein Forscherteam hat nun ein Konzept für eine bundesweite Antikörperstudie erstellt. Eine solche Studie bräuchte demnach zwischen 5.000 bis 10.000 Teilnehmer. Ein erster Untersuchungsdurchlauf soll noch im Herbst erfolgen.

    Lokale Überraschungen bei Steiermark-Wahl

    29.06.2020 Lokal beachtliche Veränderungen hat es bei der geschlagenen steirischen Gemeinderatswahl 2020 am Sonntag gegeben. So fielen früher als uneinnehmbar geltende Bollwerke wie das tiefrote Eisenerz im Norden oder das tiefschwarze Eibiswald im Süden an den jeweiligen Gegner.

    Bruckner Orchester Linz als "Orchester des Jahres" geehrt

    29.06.2020 Das Bruckner Orchester Linz (BOL) erhält beim heurigen Österreichischen Musiktheaterpreis die Auszeichnung als "Orchester des Jahres". Chefdirigent Markus Poschner ist in der Kategorie "Beste musikalische Leistung" nominiert. Das gab Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) am Montag in Linz bekannt. Anlass dafür war die Präsentation der neuen eigenen Konzertreihe des BOL.

    69 Corona-Neuinfektionen in 24 Stunden

    29.06.2020 In Vorarlberg hält sich die Zahl der aktiv Erkrankten schon seit Tagen stabil unter zehn Personen, in anderen Bundesländern sieht die Lage nicht mehr so entspannt aus.

    Amt las auf Facebook mit - Anklage wegen Sozialbetrugs

    29.06.2020 Ein Mann (55) und seine vermeintliche Lebenspartnerin (51) stehen vor Gericht, weil er sich zu Unrecht Sozialleistungen erschlichen haben soll.

    Steirische Feuerwehrtaucher retten 600-Kilo-Kuh aus Pool

    29.06.2020 Eine Kuh ist im obersteirischen Apfelberg (Bezirk Murtal) am Sonntagabend offenbar die schwüle Witterung leid gewesen und ist in einen Swimmingpool gesprungen. Unglücklicherweise kam sie nicht mehr heraus, eine aufwendige Rettungsaktion der Freiwilligen Feuerwehr Apfelberg musste eingeleitet werden. Schließlich wurde das rund 600 Kilogramm schwere Tier mit einem Kran aus dem Wasser geborgen.

    Bundesliga bleibt Dreikampf um Europa-Zuckerl

    29.06.2020 Wenige Stunden nach der endgültig verpassten Wachablöse verlor der LASK auch noch Platz zwei. Rapid zog mit einem späten 3:2 bei Sturm Graz an den Linzern vorbei und verteidigt im Mittwochduell in Wien zwei Punkte Vorsprung. Zwei Runden vor Schluss ist die Fußball-Bundesliga auf einen brisanten Endspurt abgebogen, die Europacup-Plätze drohen aber erst später festzustehen.

    ÖVP legt bei Gemeinderatswahl in der Steiermark zu

    29.06.2020 Die ÖVP und die SPÖ dürfen sich zu den Gewinnern der steirischen Gemeinderatswahlen am Sonntag rechnen - den ersten in Österreich in Zeiten von Corona.

    Sechsjährige musste nach Badeunfall wiederbelebt werden

    28.06.2020 Bei der sommerlichen Hitze ist es am Sonntag zu zwei Badeunfällen mit Kindern gekommen.

    Shanghai einziges fixes Überseerennen der Formel 1

    28.06.2020 Der Grand Prix von China dürfte vor dem verspäteten Saisonstart der Formel-1-WM kommendes Wochenende in Spielberg als einziges fixes Überseerennen im internen Notkalender der Rennserie zu stehen. Ein genaues Datum für das oder die Rennen in Shanghai nannte Red Bulls Motorsport-Berater Helmut Marko in den Medien aber nicht.

    Polizei OÖ zog alkoholisierte Motorradlenker aus dem Verkehr

    28.06.2020 Im Bezirk Gmunden hat die Polizei am Samstag acht von neun Motorradlenkern, die in einer Gruppe auf der Almsee Landesstraße unterwegs gewesen waren, den Führerschein abgenommen. Sie waren alkoholisiert. Die Motorradlenker fielen wegen ihrer Fahrweise auf, nach einer anonymen Anzeige wurde eine Verkehrskontrolle durchgeführt.

    Frau erwürgt und in Inn geworfen: Ehemann festgenommen

    28.06.2020 Der 33-jährige Ehemann einer seit Donnerstag in Imst in Tirol vermissten 31-jährigen Frau ist Samstagabend wegen dringenden Mordverdachts festgenommen worden.

    LH Thomas Stelzer sieht türkis-grün auf gutem Weg

    28.06.2020 Der oberösterreichische LH Thomas Stelzer übergibt seinen Vorsitz in der LH-Konferenz am Freitag offiziell an Salzburgs Wilfried Haslauer (beide ÖVP). Nach einem "außerordentlichen und unplanbaren" Halbjahr sprach Stelzer mit der APA über eine bestandene türkis-grüne "Bewährungsprobe", die Herausforderung Pflege und die Beschaffung von Masken, in die sich die Politik "nie eingemischt" habe.

    Mehrere schwere Motorradunfälle in Österreich

    27.06.2020 In Tirol, Oberösterreich und Salzburg haben sich am Freitag mehrere schwere Unfälle mit Motorrädern ereignet. Nach einem Unfall in Jochberg in Tirol verstarb ein 64-jähriger Motorradfahrer laut Polizei in einer Innsbrucker Klinik. Er war bei ins Schleudern geraten und in ein Bachbett gestürzt. Ein 54-Jähriger stieß mit seinem Motorrad bei einem Überholmanöver im Bezirk Braunau gegen einen Lkw.

    Klaus Hartmann neuer Präsident des ÖEHV

    27.06.2020 Der Österreichische Eishockey-Verband (ÖEHV) hat einen neuen Präsidenten. Der Kärntner Klaus Hartmann setzte sich am Samstag bei der Generalversammlung in Villach gegen den bisherigen Amtsinhaber Gernot Mittendorfer mit 133:121 Stimmen durch. Der Oberösterreicher hatte 2016 die Nachfolge von Langzeitpräsident Dieter Kalt angetreten, verpasste aber nun die Wiederwahl.

    ÖSV plant für Heimrennen mit mehreren Varianten

    27.06.2020 Der Österreichische Ski-Verband plant aufgrund der Unsicherheit, in welcher Form und vor welcher Kulisse seine Alpinweltcup-Heimrennen der nächsten Saison möglich sein werden, mit mehreren Varianten. "Da zurzeit nicht gesagt werden kann, ob und unter welchen Bedingungen Veranstaltungen überhaupt stattfinden können, werden immer mindestens zwei Varianten angedacht", verlautete der ÖSV am Samstag.

    Dornauer fordert Sterbehilfe-Positionierung der Bundes-SPÖ

    27.06.2020 Tirols SPÖ-Chef Georg Dornauer macht in der Debatte um das in Österreich geltende Verbot der Sterbehilfe Druck auf die Bundespartei. Er wolle eine "klarere Positionierung" der Bundes-SPÖ in dieser Frage, sagte Dornauer am Samstag zur APA und sprach sich in diesem Zusammenhang erneut für das "Recht auf professionelle Sterbehilfe" aus.

    Suizid eines Psychiatriepatienten im KH Eisenstadt

    26.06.2020 Die Staatsanwaltschaft (StA) untersucht den Suizid eines 52-jährigen Psychiatriepatienten im Krankenhaus Eisenstadt. Der Mann, der im obersten Stock des Gebäudes untergebracht war, sprang nach sechs Tagen im Spital aus dem Fenster, berichtete ORF Burgenland am Freitag. Die StA ermittle wegen grob fahrlässiger Tötung. Das Spital betont, der Mann sei lege artis behandelt worden.

    FMA ermittelt gegen ams-Spitze - ams bestätigt

    26.06.2020 Der steirische Chip- und Sensorenhersteller ams hat am Freitagabend bestätigt, dass die Finanzmarktaufsicht (FMA) wegen des Verdachts auf Insiderhandel ermittelt. ams habe die FMA aufgrund der Medienberichte kontaktiert, diese habe mitgeteilt, dass sich keine Ermittlungen gegen die Gesellschaft richten, jedoch gegen natürliche oder juristische Personen, die mit ams in Verbindung stehen könnten.

    Monfils sagte für Einladungsturnier THIEMs7 in Kitzbühel ab

    26.06.2020 Der Franzose Gael Monfils hat seine Teilnahme am Tennis-Einladungsturnier "THIEMs7" vom 7. bis 11. Juli in Kitzbühel abgesagt. Der Weltranglisten-Neunte habe seine Nennung aus persönlichen Gründen zurückgezogen, teilten die Veranstalter am Freitag mit. Gespräche mit möglichen Ersatzspielern seien im Gang.

    Bergführer nach Tod von Tourteilnehmer freigesprochen

    26.06.2020 Ein 52-jähriger sogenannter Hochtourenführer des deutschen Alpenvereins ist am Freitag am Landesgericht Innsbruck nach dem tödlichen Absturz eines 50-jährigen Tourteilnehmers vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung unter besonders gefährlichen Verhältnissen freigesprochen worden. Er habe nicht gegen die Sorgfaltspflicht verstoßen, führte Richter Norbert Hofer als Begründung an.

    Ring-Gegner Arbesser fürchtet Spielberg als "Ischgl 2"

    26.06.2020 Eine Woche vor dem verspäteten Saison-Auftakt der Formel 1 im obersteirischen Spielberg geht unter Teilen der Bevölkerung Sorge um. "Es fällt mir schwer, Versuchskaninchen zu sein", kritisierte etwa der langjährige Ring-Gegner Karl Arbesser im APA-Gespräch. Er meint, dass die Grands Prix nach dem Motto "Schauen wir mal, was passiert" abgehalten werden. Er warnte vor einem "Ischgl 2".

    Nachtgastronomen fühlen sich von Regierung im Stich gelassen

    26.06.2020 Zuletzt hat es immer mehr Lockerungen von Coronaregeln gegeben. Doch die Nachtklubs haben immer noch keine Perspektive, wie es mit ihnen weiter geht.

    Red Bull erstmals nach 118 Tagen wieder auf der Strecke

    26.06.2020 Knapp eine Woche vor dem Eintreffen in der Steiermark zum Österreich-Grand-Prix ist Red Bull Racing nach langer Zwangspause auf eine Formel-1-Rennstrecke zurückgekehrt. An einem offiziellen Filmtag in Silverstone spulte der Thailänder Alexander Albon am Donnerstag 100 Kilometer hinter dem Steuer seines RB16 ab. Red Bull sprach in einer Aussendung von seinem Comeback im Cockpit nach 118 Tagen.

    Aufregung in Wels um Touristen aus Corona-Risikoregion

    26.06.2020 Nach dem schweren Corona-Ausbruch in Nordrhein-Westfalen (NRW) ist die Diskussion um Reisebeschränkungen für Menschen von dort nun auch in Österreich angekommen, besser gesagt in Wels. Anlassfall ist eine deutsche Reisegruppe aus dem betroffenen Landkreis Warendorf, die in Wels nächtigte. Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ) fordert nun eine Bundesregelung für den Umgang mit deutschen Urlaubern.

    Nur wenige Kinder sterben an Corona-Infektion

    26.06.2020 Die Coronavirus-Sterblichkeitsrate bei Kindern ist laut einer europaweiten Studie sehr gering. Weniger als ein Prozent der infizierten Kinder und Jugendlichen sterben an den Folgen der Infektion, geht aus der von der Fachzeitschrift "The Lancet Child & Adolescent Health" veröffentlichten Untersuchung hervor.

    Wifo/IHS: 2020 schwere, aber kurze Rezession, 2021 wieder Aufschwung

    26.06.2020 Die Coronavirus-Pandemie beschert Österreich heuer einen nie da gewesenen Wirtschaftseinbruch sowie Rekorde bei Arbeitslosenrate und Budgetdefizit. 2021 wieder Aufschwung.

    Comeback-Paket für Österreich - die nächsten Schritte

    26.06.2020 Minister-Quartett informiert ab 10 Uhr über die nächsten Maßnahmen, wie die Regierung Österreich wieder aus der Krise führen will.

    Bundesheer-Reformpläne Thema bei Tanner-Besuch in Spielfeld

    25.06.2020 Die Bundesheer-Reformpläne waren Donnerstagnachmittag auch Thema beim Besuch von Verteidigungsministerin Claudia Tanner (ÖVP) bei der am steirisch-slowenischen Grenzübergang eingesetzten Miliz. Zum Erhalt von Kasernen bzw. Einheiten wollte sich Tanner nicht festlegen. Auch in der Nachfolge-Frage für Eurofighter/Saab 105 verwies Tanner auf die für Ende Juni/Anfang Juli angekündigte Entscheidung.

    Sturm zog Reißleine und trennte sich von Coach El Maestro

    25.06.2020 Nach rund einem Jahr hat sich Fußball-Bundesligist Sturm Graz am Donnerstag von Trainer Nestor El Maestro getrennt.

    Bei Antikörperstudie in Ischgl 42,4 Prozent Corona-positiv

    25.06.2020 42,4 Prozent der Bevölkerung des Tiroler Wintersportorts Ischgl dürften eine Infektion mit dem Coronavirus durchgemacht haben. Dies ergab eine von der Medizinischen Universität Innsbruck in dem als Corona-Hotspot geltenden Ort durchgeführte Antikörperstudie. Nur 15 Prozent der de facto Infizierten waren jedoch zuvor bei PCR-Tests positiv getestet worden.

    Prozess in Wels wegen jahrzehntelanger familiärer Gewalt

    25.06.2020 Weil er mehr als 30 Jahre familiäre Gewalt ausgeübt haben soll, ist am Donnerstag in Wels gegen einen 62-Jährigen der Prozess eröffnet worden. So hält ihm die Staatsanwaltschaft vor, zwei Ehefrauen, acht Kinder und ein Kindermädchen gequält zu haben. Der Mann will sich an nichts erinnern können. Nach den Eröffnungsplädoyers wurde die Öffentlichkeit von dem mehrtägigen Verfahren ausgeschlossen.

    Betrugsaffäre bei Lagerhaus Kärnten: Millionenschaden

    25.06.2020 Die Kärntner Lagerhaus WHG wird von einer Betrugsaffäre erschüttert. Der Chef von Mehrheitseigentümer BayWa, Klaus Josef Lutz, sagte gegenüber der "Kleinen Zeitung" (Donnerstag-Ausgabe), zwei Mitarbeiter hätten mit der Ausstellung von Scheinrechnungen Schaden in Millionenhöhe angerichtet. Die Geschäftsführung hätte mit der Affäre nichts zu tun gehabt, so Lutz.

    42,4 Prozent der Ischgler mit Corona-Antikörpern

    25.06.2020 42,4 Prozent der Bevölkerung des Tiroler Wintersportorts Ischgl dürften Coronavirus-Antikörper haben. Dies ergab eine Studie der Medizinischen Universität Innsbruck, die am Donnerstag präsentiert wurde. Rund 80 Prozent der Ischgler Bevölkerung nahmen an der Studie teil. 1.473 Probanden waren zwischen 21. und 27. April untersucht worden.

    Auf Polizisten geschossen - Schütze und Polizist verletzt

    26.06.2020 Zwei Verletzte durch Schüsse bei Polizeieinsatz in der Stadt Salzburg.