Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Österreich

  • Ein Deja-vu als Cupschlager - LASK empfängt Sturm

    7.02.2020 Mit dem Samstagsduell (18:00/live ORF 1) zwischen dem LASK und Sturm Graz ziert das Viertelfinale des Fußballcups ein echter Schlager. "Es geht von 0 auf 100 Prozent. Das Leben hat wieder einen Sinn", scherzte LASK-Coach Valerien Ismael im Hinblick auf das Ende der Winterpause, in die sich sein Team just mit einem 3:3 gegen Sturm verabschiedet hatte. Eventuell fehlt den Linzern ihr Einsergoalie.

    Skiflug-Weltcup am Kulm soll Fixpunkt werden

    7.02.2020 Nach einer zweijährigen Pause ist die Skiflug-Schanze auf dem Kulm in Bad Mitterndorf vom 14. bis 16. Februar wieder Schauplatz eines Weltcups. Das Organisationsteam berichtete am Freitag, zukünftig solle der Kulm ein Fixpunkt werden. Ein Zwei-Jahres-Rhythmus und eine Ganzjahresnutzung sind geplant. Das Land Steiermark steuert dieses Jahr 400.000 Euro zum Veranstaltungsbudget bei.

    "For Forest": Nun klagt auch Littmann Forderung ein

    7.02.2020 Der Prozessreigen nach der Kunstinstallation "For Forest", dem "Wald" im Klagenfurter Stadion, nimmt kein Ende. Im November hatte eine Klage eines Transporteurs gegen die Projektgesellschaft mit einem 10.000 Euro-Vergleich geendet. Unter den Klägern in weiteren, anhängigen Zivilverfahren befindet sich nun auch Initiator Klaus Littmann, berichtete die "Kleine Zeitung" am Freitag.

    voestalpine Kindberg - Kurzarbeit ab März möglich

    7.02.2020 Im voestalpine-Tubulars-Werk im obersteirischen Kindberg will man bis zu 950 von 1.100 Mitarbeitern ab März zur Kurzarbeit anmelden. Dies teilte das Unternehmen am Freitag mit. Bereits im Sommer 2019 wurde der Vierschicht- auf einen Dreischichtbetrieb heruntergefahren. Man sei seit Juni 2018 massiv von den 25-prozentigen US-Zöllen auf Stahl- und Aluminiumprodukte betroffen.

    "Volle Bruchlandung" – Strache nach Skiunfall verletzt

    7.02.2020 Bei seinem Skiurlaub im Defreggental zog sich Ex-Vizekanzler laut eigenen Angaben eine Knieverletzung zu.

    Ex-FPÖ-Chef Strache verletzte sich im Skiurlaub am Knie

    7.02.2020 Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hat sich beim Skifahren in St. Jakob in Defereggen in Osttirol am Knie verletzt. "Ich habe mir leider eine Verletzung am Knie zugezogen. Ich wurde aber bestens medizinisch versorgt und Danke den Helfern. Es wird schon wieder!", postete Strache am Donnerstagabend auf seiner Facebook-Seite.

    Mehrere Skiunfälle forderten vier Schwerverletzte in Tirol

    7.02.2020 Mehrere Skiunfälle haben am Donnerstag in Tirol insgesamt vier Schwerverletzte gefordert. In den Skigebieten Hochgurgl (Bezirk Imst), Berwang/Bichlbach (Bezirk Reutte) und Sölden (Bezirk Imst) war es jeweils zu Zusammenstößen zwischen Wintersportlern gekommen, berichtete die Polizei.

    Schichtwechsel bei Semesterferien: Zweite Staffel beginnt

    7.02.2020 Schichtwechsel bei den Semesterferien: Im Burgenland, in Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg bekommen am Freitag rund 340.000 Schüler ihre Schulnachrichten und starten in die einwöchigen Semesterferien. Umgekehrt endet die Urlaubswoche für knapp 450.000 Schüler in Wien und Niederösterreich.

    Zehn Jahre Haft für bewaffneten Überfall auf Geldtransport

    6.02.2020 Zwei Tschetschenen sind Donnerstagabend im Landesgericht Wels wegen eines - wenn auch gescheiterten - bewaffneten Überfalls auf einen Geldtransport im Sommer 2019 zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Beide hatten gestanden, die Hauptschuld jedoch einem unbekannten Dritten zugeschoben. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

    Diagonale 2020: Eröffnung mit "Der schönste Platz auf Erden"

    6.02.2020 Die Diagonale 2020 eröffnet am 24. März um 19.30 Uhr in der Grazer Helmut-List-Halle mit der Uraufführung der Doku "Der schönste Platz auf Erden" von Elke Groen. Dies gaben die Intendanten Sebastian Höglinger und Peter Schernhuber am Donnerstag bei der Programm-Preview bekannt. Das Festival des österreichischen Films zeigt rund 120 Streifen, wobei die Auswahl noch nicht ganz abgeschlossen ist.

    Radfahrer in OÖ getötet: Lenker beging Fahrerflucht

    6.02.2020 In Sierning (Steyr-Land) ist am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ein Radfahrer getötet worden. Der Lenker eines Kastenwagens erfasste den Radler auf der Steyrer Straße bei einer Imbiss-Stube. Der Autofahrer blieb zwar kurz stehen, setzte dann aber die Fahrt fort, ohne sich um den Verunglückten zu kümmern. Der ältere Mann starb noch an der Unfallstelle, so die Polizei.

    Coronavirus - Neun voestalpine-Werke in China stehen still

    6.02.2020 Die Coronavirus-Epidemie hat auch die neun Werke des Linzer Stahlkonzerns voestalpine in China lahmgelegt. Die lokalen Produktionsgesellschaften sind bis kommenden Montag, geschlossen. "Das ist die behördliche Vorgabe", sagte Konzernchef Herbert Eibensteiner in einer Telefonkonferenz. Wie es weitergeht, ist unklar. "Wir wissen dort nicht genau, wie die nächsten Maßnahmen aussehen."

    Uni Graz bietet Schülern Sommerjobs in vielen Bereichen

    6.02.2020 Universitäten sind aus Sicht von Schülern vor allem Orte des Studierens und Forschens. Wie vielfältig der Arbeitsalltag an Unis sein kann, können Jugendliche ab 15 Jahren in diesem Sommer an der Uni Graz erstmals in Form von Ferialpraktika in mehr als 20 Abteilungen, Instituten und Zentren erfahren. Neben fairer Entlohnung lockt die Uni mit etlichen Führungen, Rundgängen und Besuchen in Laboren.

    Tödlicher Verkehrsunfall in Tirol

    6.02.2020 Ein 52-jähriger ist am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Wörgl (Bezirk Kufstein) ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, geriet der Österreicher gegen 20.00 Uhr mit seinem Pkw auf der B178 aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit einem Lkw-Zug eines 56-jährigen Türken. Der 52-Jährige wurde dabei tödlich verletzt.

    Grazerin starb nach Messerangriff an Verletzungen im Spital

    5.02.2020 Jene 33-jährige Frau aus Graz, die am Dienstag zu Mittag in St. Peter auf offener Straße von einem 27-Jährigen attackiert und mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt worden war, ist am Mittwochnachmittag im LKH Graz gestorben. Der Angreifer, der psychische Probleme hat, wurde sofort nach der Tat festgenommen, er hat die Tat gestanden. Mit dem Opfer war er nicht bekannt.

    Einsätze wegen Schneefall und Sturm in Teilen Österreichs

    5.02.2020 Die mit dem Sturmtief "Petra" einsetzenden Schneefälle haben Mittwochfrüh für Verkehrsbehinderungen in Stadt und Land Salzburg gesorgt. Auf schneebedeckten und eisigen Straßen kamen Fahrzeuge ins Rutschen, Lkw blieben hängen. Auch in der Steiermark führten Sturm und Schneefall zu etlichen Feuerwehr-Einsätzen.

    Tote Frau nach Streit in Obersteiermark - Ehemann geständig

    5.02.2020 Der Mann, der seine Ehefrau am Dienstag im obersteirischen Trieben im Streit getötet haben soll, hat die Tat gestanden. Als Motiv gab er Eifersucht an und dass seine Frau sich von ihm habe trennen wollen. An den Tathergang will er sich nicht erinnern können, wie die Landespolizeidirektion am Mittwoch mitteilte. Die Tochter der beiden ist in der Obhut der Behörden des Bezirks Liezen.

    Neuschnee bringt teils große Lawinengefahr mit sich

    5.02.2020 Der Neuschnee hat die Lawinengefahr in einigen Teilen Tirols und Salzburgs am Mittwoch ansteigen lassen. Die Experten des Lawinenwarndienstes stuften die Gefahr als "groß" ein, also Stufe vier der fünfteiligen Skala. Mit dem Schneefall steige die Auslösebereitschaft von trockenen Lawinen besonders oberhalb der Waldgrenze. Die Verhältnisse seien kritisch, hieß es.

    Ex-Linz-Trainer Daum neuer Coach des VSV

    5.02.2020 Der Eishockey-Club VSV hat am Mittwoch den Kanadier Rob Daum als neuen Trainer präsentiert. Der 62-Jährige, der in seiner sechsjährigen Tätigkeit bei den Black Wings Linz mit diesen 2012 den Titel geholt hatte, tritt die Nachfolge von Jyrki Aho an. Von dem Finnen hatten sich die Villacher zu Wochenbeginn getrennt.

    25 Jahre nach Attentat in Oberwart - Gedenken an die Opfer

    5.02.2020 In Oberwart hat am Dienstagabend eine Gedenkfeier für die Opfer des in der Nacht auf den 5. Februar 1995 verübten Rohrbomben-Attentats stattgefunden. In der Europäischen Mittelschule wurde zunächst an die vier getöteten Roma erinnert, anschließend folgten ein Gedenkmarsch und eine Kranzniederlegung beim Mahnmal des Attentats.

    Grazer verletzte Frau mit Messer - 27-Jähriger gestand Tat

    4.02.2020 Ein 27 Jahre alter Grazer, der am Dienstag zu Mittag in Graz- St. Peter einen 33-Jährige alte Frau mit einem Messer lebensgefährlich verletzt hatte, hat die Tat gestanden. Ein Motiv für den Angriff konnte der Mann den Kriminalisten aber nicht nennen. Laut Polizei lägen Hinweise vor, die auf eine psychische Erkrankung schließen lassen. Der Mann wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht.

    Ehemann nach Bluttat in der Obersteiermark festgenommen

    4.02.2020 Eine 25-jährige Frau ist am Dienstagvormittag im obersteirischen Trieben bei einem Streit von ihrem Ehemann getötet worden. Zu der Auseinandersetzung war es in der Wohnung eines Mehrparteienhauses im Bezirk Liezen gekommen. Der 29-jährige Mann wurde von der Polizei festgenommen. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

    Wiener KH Nord verzichtet auf Kreuze in Zimmern

    4.02.2020 Damit sich Patienten anderer Religionen nicht diskriminiert fühlen, wurden in den Zimmern im Wiener KH Nord keine Kreuze aufgehängt.

    Steirer bei Unfall mit Kleinbus tödlich verunglückt

    4.02.2020 In Haus im Ennstal in der Steiermark ist am Montagnachmittag ein Pkw-Lenker tödlich verunglückt. Wie die Freiwillige Feuerwehr mitteilte, kam der Mann mit seinem VW-Bus in einer Kehre von der Bergstraße am Gumpenbergweg ab und stürzte daraufhin 160 Meter weit über eine 40 Meter hohe Böschung. Der 41-Jährige wurde rund 10 Meter im steilen Waldstück unterhalb des Fahrzeuges gefunden.

    Fünfte Strafe nach Verbotsgesetz für Ex-Objekt-21-Chef

    3.02.2020 Der ehemalige Chef des Neonazi-Netzwerks "Objekt 21" hat am Montag im Landesgericht Ried fünf Jahre Haft wegen Wiederbetätigung und Verstoß gegen das Waffengesetz ausgefasst. Es ist seine fünfte Verurteilung nach dem Verbotsgesetz. Laut Anklage habe er noch während seiner Haft sowie bei Freigängen einschlägiges Material verbreitet und Schießübungen abgehalten. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

    VSV trennt sich von Trainer Aho

    3.02.2020 Eishockey-Club VSV hat am Montag die Trennung von Trainer Jyrki Aho mitgeteilt. "Der 44-jährige Finne wurde am Montag nach einer Sitzung des Vorstandes freigestellt", hieß es in der Aussendung der Villacher. "Aufgrund der abnehmenden Leistungen vor der Play-off-Phase haben wir eine rasche Entscheidung treffen müssen", erklärte Sportvorstand Gerald Rauchenwald.

    Geländewagen stand auf der A2 in Vollbrand

    3.02.2020 Am Sonntagvormittag kam es auf der A2 bei Wiener Neudorf zu einem Zwischenfall. Ein Geländewagen begann während der Fahrt plötzlich zu brennen.

    Doping-Prozess gegen Ex-Radprofi Stefan Denifl vertagt

    3.02.2020 Der Prozess gegen den ehemaligen Radprofi Stefan Denifl ist am Montag am Landesgericht Innsbruck auf unbestimmte Zeit vertagt worden. Der Verteidiger hatte die Einvernahme von Zeugen beantragt. Der 32-jährige Tiroler musste sich wegen des Verbrechens des gewerbsmäßigen schweren Sportbetrugs verantworten. Er soll zwischen 2014 und 2018 Blutdoping betrieben haben.

    Kärntner Karawankentunnel nach Fahrzeugbrand wieder offen

    3.02.2020 Im Karawankentunnel, einem Grenzübergang von Kärnten nach Slowenien an der Karawanken Autobahn (A11) bei St. Jakob im Rosental (Bezirk Villach-Land), hat es Montagfrüh einen Fahrzeugbrand gegeben. Gegen 7.45 Uhr wurde der Tunnel vorübergehend gesperrt, die Feuerwehren rückten an. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand, hieß es bei der Polizei auf APA-Anfrage.

    Coronavirus: Fünf neue Verdachtsfälle in Österreich

    3.02.2020 In Österreich gibt es fünf neue Coronavirus-Verdachtsfälle.

    Beifahrer bei Verkehrsunfall in Innsbruck tödlich verletzt

    2.02.2020 Ein 28-jähriger Beifahrer aus Russland hat am Sonntag bei einem Verkehrsunfall in Innsbruck tödliche Verletzungen erlitten. Wie die Polizei berichtete, war der 20-jährige Lenker des Pkw auf einer Kreuzung mit voller Wucht gegen eine Ampelanlage geprallt, wobei die Beifahrerseite des Wagens komplett zerstört wurde.

    Norweger Riiber gewann ungefährdet "Triple" in Seefeld

    2.02.2020 Jarl Magnus Riiber hat in Seefeld elf Monate nach dem WM-Titel auch die Trophäe für das Weltcup-"Triple" der Nordischen Kombination erobert. Der 22-Jährige kürte sich bei der 7. Auflage zum ersten norwegischen Sieger, er hatte 50,2 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Jörgen Graabak. Lukas Greiderer verbesserte sich am Schlusstag als bester Österreicher auf den siebenten Rang.

    Josef Marketz zum neuen Kärntner Bischof geweiht

    2.02.2020 Josef Marketz ist am Sonntagnachmittag zum 66. Bischof der Diözese Gurk-Klagenfurt geweiht worden. Der 64-Jährige Kärntner Slowene zeigte sich nach der Weihe dankbar: "Mit euch bin ich Christ." Die Zeremonie fand im Klagenfurter Dom statt, 25 Bischöfe - vor allem aus Österreich und Slowenien - zelebrierten die Weihe, mehr als 1.000 Gläubige verfolgten sie.

    OÖ: Fünf Personen wegen umgestürztem Baum aus Zug evakuiert

    2.02.2020 Eine Kaltwetterfront mit Sturmböen um die 100 km/h hat die Feuerwehren in weiten Teilen Oberösterreichs in der Nacht auf Sonntag auf Trab gehalten. In Piberbach (Bezirk Linz-Land) rammte ein Zug einen auf die Oberleitung gestürzten Baum. Die fünf sich im Zug befindenden Personen wurden von der Feuerwehr evakuiert. In Teilen des Landes kam es vorübergehend auch zu Stromausfällen.

    Autolenker nach Unfall in Stmk in künstlichem Tiefschlaf

    2.02.2020 Ein 34-jähriger Autofahrer ist Samstagabend bei einem Verkehrsunfall im Bezirk Deutschlandsberg so schwer verletzt worden, dass er noch vor Ort in künstlichen Tiefschlaf versetzt wurde. Sein Wagen war aus unbekannter Ursache über die Fahrbahnmitte gekommen und krachte mit einem mit zwei Personen besetzten Pkw zusammen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

    24-Jähriger bei Skiunfall in Kärnten ums Leben gekommen

    2.02.2020 Ein 24-Jähriger Skifahrer ist am Samstagabend im Skigebiet Bad Kleinkirchheim (Bezirk Spittal an der Drau) in Kärnten ums Leben gekommen. Der Mann aus dem Bezirk fuhr laut Polizei nach Betriebsschluss auf der Kaiserburg-Talabfahrt und übersah ein Seil, das im Rahmen von Präparationsarbeiten gespannt war. Er prallte gegen das Seil und erlitt tödliche Verletzungen.

    27-jähriger Italiener fuhr in Osttirol gegen Betonsäule: tot

    2.02.2020 Ein schwerer Verkehrsunfall hat am Samstagabend kurz vor Mitternacht auf der Drautalstraße (B 100) in Osttirol ein Todesopfer gefordert. Ein 27-jähriger Italiener kam in Anras aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen eine Betonsäule einer Eisenbahnüberführung. Der Notarzt konnte nur mehr seinen Tod feststellen, teilte die Polizei Tirol am Sonntag mit.

    Slowene gestand Bluttat bei Polizeikontrolle in Kärnten

    1.02.2020 Ein 43-jähriger Mann aus Slowenien hat am Samstag während einer Polizeikontrolle in Kärnten eine Bluttat gestanden. Der Mann gab während der Kontrolle in Aich bei Bleiburg an, dass er wenige Stunden zuvor in Slowenien den Lebensgefährten seiner Mutter mit einer Axt erschlagen habe. Die Tat wurde von der slowenischen Polizei bestätigt, teilte die Landespolizeidirektion Kärnten am Samstagabend mit.

    Bub in Steiermark von Pkw der Mutter niedergestoßen - tot

    1.02.2020 Ein zweijähriger Bub ist am Samstag in Stanz im Mürztal im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag in der Steiermark von seiner in ihrem Auto fahren Mutter niedergestoßen und schwer verletzt worden. Er starb im Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft Leoben ordnete eine Obduktion des Buben an.

    Petschnig als designierter FPÖ-Burgenland-Obmann bestätigt

    1.02.2020 Alexander Petschnig ist am Samstag als designierter Obmann der FPÖ-Burgenland bestätigt worden. Beim Landesparteivorstand in Pinkafeld erhielt der bisherige Landesrat eine "deutliche Mehrheit" mit drei Gegenstimmen, teilte Petschnig auf APA-Anfrage mit. Am 7. März soll er beim Landesparteitag offiziell zum neuen Obmann gewählt werden.

    Demonstration gegen Linzer Burschenbundball

    1.02.2020 Rund 400 Menschen haben sich am Samstag laut Polizei bei der Demo gegen den Linzer Burschenbundball eingefunden. Die Veranstalter sprachen von 650 Protestierenden. Seitens der Exekutive sei man mit rund 100 Beamten im Einsatz, teilte Polizeisprecher David Furtner der APA mit. Heuer startete die Demoroute beim Ars Electronia Center und führte zur Schlusskundgebung am Martin Luther Platz.

    Weltrekord für Schneemann in der Steiermark

    1.02.2020 Das Zittern dauerte bis zuletzt: Infolge des viel zu warmen Wetters der vergangenen Tage drohte der Schneemann-Weltrekord in Donnersbachwald zu scheitern. Zweimal fiel der mit Schnee gefüllte Zylinder vom Kopf des weißen Riesen, doch in der Zwischenzeit gelang die offizielle Messung: Mit 38,04 Meter Höhe bekamen die Donnersbachwalder doch noch ihren ersehnten Guinness-Rekord.

    Riiber mit großem Vorsprung in Kombi-Triple-Schlusstag

    1.02.2020 Jarl Magnus Riiber ist drauf und dran, als erster Norweger im "Nordic Combined Triple" zu reüssieren. Der aktuell beste Nordische Kombinierer des Weltcups beeindruckte beim Saisonhöhepunkt in Seefed auch am zweiten Tag, er baute seinen Vorsprung vor dem Finale am Sonntag auf mehr als eine Minute aus. Der Tiroler Lukas Greiderer ist als Neunter, 1:44 Minuten zurück, der beste Österreicher.

    Arnautovic will laut Manager in China bleiben

    1.02.2020 Geht es nach einem Bericht der "Kleinen Zeitung" (Samstag), dann sind die Wechselgerüchte um den ÖFB-Teamspieler und China-Legionär Marko Arnautovic ohne Substanz. "Er will nicht flüchten, das ist Blödsinn", erklärte Arnautovic-Bruder und -Manager Danijel. Trotz guter Angebote - "Drei der europäischen Top-Ten-Clubs haben sich bei mir gemeldet" - sei ein Wechsel von Shanghai SIPG kein Thema.

    32-Jähriger in Tirol rund 400 Meter von Lawine mitgerissen

    1.02.2020 Ein 32-jähriger Skitourengeher aus Österreich ist am Freitag in Galtür in Tirol (Bezirk Landeck) 300 bis 400 Meter von einer Lawine mitgerissen worden, hat aber überlebt. Der Mann kam an der Oberfläche der Schneemassen zu liegen und zog sich bloß eine Schulterverletzung zu, berichtete die Polizei. Er konnte nach der Erstversorgung selbstständig ins Tal abfahren und einen Arzt aufsuchen.

    J.M. Riiber legte Grundstein zum Sieg im "Triple"

    31.01.2020 Nichts Neues in Seefeld. Der Norweger Jarl Magnus Riiber hat nach WM-Gold 2019 und acht Saisonsiegen am Freitag in Tirol auch den Auftakt zum "Nordic Triple" der Kombinierer dominiert. Der 22-Jährige gewann 44,3 Sekunden vor dem Deutschen Vinzenz Geiger. Bester Österreicher war der Tiroler Lukas Greiderer als Neunter, Mitfavorit Franz-Josef Rehrl kam über den 21. Platz nicht hinaus.

    Pkw-Lenker lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei

    31.01.2020 Ein 44-jähriger Pkw-Lenker hat sich am Donnerstag in Tirol eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Mann ignorierte Anhalteversuche der Polizisten, fuhr als Geisterfahrer auf der Inntalautobahn und durchbrach mehrere Polizeisperren. Erst als die Beamten seinen Pkw mit einem Streifenfahrzeug rammten, konnte der Mann gestoppt werden, berichtete die Exekutive.

    Klimaaktivisten blockierten Magna-Werk Graz

    31.01.2020 Einige Dutzend Klimaaktivisten von "System Change, not Climate Change" haben am Freitagvormittag die beiden Eingänge des Magna-Werks in Graz-Thondorf blockiert. Die Demos waren nicht angemeldet, die Polizisten löste die Veranstaltungen in den Mittagsstunden auf. Laut Polizei leisteten die rund 90 Aktivisten passiven Widerstand und wurden von den Beamten weggetragen.

    Erstmals Kletter-Weltcup mit vier Disziplinen in Innsbruck

    31.01.2020 Der Kletterverband Österreich (KVÖ) präsentiert eine weitere Neuerung im Weltcup. Nach der Premiere der Olympia-Disziplin Combined werden vom 23. bis 27. Juni in der WM-Stadt Innsbruck erstmals alle vier Disziplinen an einem Ort ausgetragen.

    Sicherungshaft für Dornauer "Populismus in Reinkultur"

    31.01.2020 Nachdem in der SPÖ eine parteiinterne Debatte über die Sicherungshaft entbrannt war, hat sich Tirols SPÖ-Chef Georg Dornauer am Freitag am Rande einer Pressekonferenz in Innsbruck ganz hinter seine Parteichefin Pamela Rendi-Wagner gestellt. "Die Sicherungshaft ist Populismus in Reinkultur", kritisierte Dornauer das Vorhaben der Volkspartei.