Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Österreich

  • Näheres zum Täter war vorerst nicht bekannt

    Überfall auf Grazer Tankstelle

    30.11.2018 Ein unbekannter Täter hat am Freitag am frühen Vormittag in Graz den Kassier einer Tankstelle von hinten niedergeschlagen und die Tageslosung geraubt. Der Mann wurde dabei leicht am Kopf verletzt. Näheres zum Täter, nach dem die Fahndung lief, und zur Höhe der Beute gab es vorerst nicht, wie die Landespolizeidirektion mitteilte.

    Nach Prügel-Vorwürfen: Rafreider ab Ende Jänner zurück beim ORF

    30.11.2018 Vor gut zwei Wochen wurde das Ermittlungsverfahren gegen Roman Rafreider wegen häuslicher Gewalt eingestellt. Nun steht fest, wie es mit seiner Arbeit beim ORF weitergeht.
    Das "Alpe-Adria-Zentrum" umfasst 15.000 Quadratmeter

    Frühere Hypo-Zentrale in Klagenfurt wurde verkauft

    30.11.2018 Der Abbaueinheit Heta ist es gelungen, die einstige Klagenfurter Zentrale der Hypo International zu verkaufen. Am Donnerstag wurde der Vertrag mit der Maximo GmbH, einer Tochter der Züricher Stern Real Properties AG, unterzeichnet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, hieß es am Freitag. Die Transaktion soll in den nächsten Wochen abgeschlossen werden.
    Die FPÖ meint zu wissen, wer für diese Aktion verantwortlich ist.

    Tiroler FPÖ Zentrale mit Fäkalien beschmiert

    29.11.2018 Die Außenfassade und der Eingangsbereich der Tiroler Landesgeschäftsstelle der FPÖ ist in der Nacht auf Donnerstag mit Fäkalien beschmiert worden. Dies teilte die FPÖ am Donnerstag in einer Aussendung mit. Eine Gruppe, die sich selbst als "AWT - Aktionistische Widerstandsbewegung Tirol" bezeichnet, ist laut den Freiheitlichen dafür verantwortlich.
    Dinkhauser zieht sich zurück

    Dinkhauser kandidiert nicht mehr für Obmann der Liste Fritz

    29.11.2018 Ein Polit-Urgestein geht von Bord: Fritz Dinkhauser, Obmann der Liste Fritz, zieht sich von der Parteispitze zurück. Er werde bei dem an diesem Samstag stattfindenden "Bürgertag" der Liste nicht mehr für die Obmannschaft kandidieren, erklärte der 78-jährige Dinkhauser am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Innsbruck. Seine Nachfolgerin soll Klubchefin Andrea Haselwanter-Schneider werden.
    130 Soldaten waren im Assistenzeinsatz

    Bundesheer beendet Unwetter-Einsatz in Oberkärnten

    29.11.2018 Mehrere Wochen lang waren 130 Soldaten nach dem Unwetter Ende Oktober in Kärnten im Assistenzeinsatz gestanden, nun ist der Einsatz beendet worden. Wie das Bundesheer am Donnerstag mitteilte, wurden 18.600 Stunden geleistet, bis zu acht Hubschrauber unterstützten die Aufräumarbeiten und transportierten rund 195 Tonnen Material, aber auch Lebensmittel in abgeschnittene Gebiete. Soldaten nach dem Unwetter Ende Oktober in Kärnten im Assistenzeinsatz gestanden, nun ist der Einsatz beendet worden. Wie das Bundesheer am Donnerstag mitteilte, wurden 18.600 Stunden geleistet, bis zu acht Hubschrauber unterstützten die Aufräumarbeiten und transportierten rund 195 Tonnen Material, aber auch Lebensmittel in abgeschnittene Gebiete.

    Zwei mutmaßliche Jihadisten in Graz zu hohen Haftstrafen verurteilt

    28.11.2018 Im Grazer Straflandesgericht sind am Mittwoch zwei mutmaßliche Jihadisten wegen terroristischer Vereinigung, krimineller Organisation und Bildung einer staatsfeindlichen Verbindung verurteilt worden.
    Grazer Straflandesgericht Schauplatz des Prozesses

    Sieben und acht Jahre für mutmaßliche Jihadisten in Graz

    28.11.2018 Im Grazer Straflandesgericht sind am Mittwoch zwei mutmaßliche Jihadisten wegen terroristischer Vereinigung, krimineller Organisation und Bildung einer staatsfeindlichen Verbindung verurteilt worden. Ein 38-Jähriger, der Mitglieder für die Terrororganisation Islamischer Staat angeworben haben soll, erhielt acht Jahre Haft, ein 24-Jähriger wegen Bombenplänen am USB-Stick sieben Jahre.
    Die Bundesregierung hat am Mittwoch die neue Mindestsicherung präsentiert.

    10 Fakten zur Mindestsicherung neu - Wer bekommt mehr, wer weniger?

    29.11.2018 Die Bundesregierung hat am Mittwoch im Ministerrat ihr Paket zur Mindestsicherung präsentiert. Das Grundsatzgesetz soll mit 1. April 2019 in Kraft treten.
    Das Urteil wird noch für Mittwoch erwartet

    Jihadisten-Prozess: Sprenganleitungen im Gutachter-Visier

    28.11.2018 Der Prozess gegen zwei mutmaßliche Jihadisten ist am Mittwoch im Grazer Straflandesgericht fortgesetzt worden. Die beiden Männer mussten sich wegen terroristischer Vereinigung, krimineller Organisation und Bildung einer staatsfeindlichen Verbindung verantworten. Bei einem von ihnen wurden Anleitungen für Sprengstoff-Anschläge gefunden, die ein Gutachter als "voll funktionstüchtig" einstufte.
    Noch immer viele Fragen zur Kneissl-Hochzeit offen

    Grüne Bundesrätin: Kneissl "verweigert korrekte" Antwort

    28.11.2018 Der Opposition ist erneut eine vermeintlich unzureichende Beantwortung parlamentarischer Anfragen durch die Regierung sauer aufgestoßen. Die Grüne Bundesrätin Ewa Dziedzic hat an Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) betreffend ihrer Einladung von Russlands Präsident Wladimir Putin im Sommer zu ihrer Hochzeit in der Steiermark eine parlamentarische Anfrage gestellt.
    Der Tatort in Innsbruck

    U-Haft über Verdächtigen nach Messerattacke verhängt

    28.11.2018 Nach einer tödlichen Messerattacke auf einen 21-jährigen Vorarlberger in der Nacht auf Sonntag hat das Landesgericht Innsbruck am Mittwoch die Untersuchungshaft über den 24-jährigen tatverdächtigen Afghanen verhängt. Dies teilte die Staatsanwaltschaft nach der Haftverhandlung mit. Es bestehe ein dringender Tatverdacht gegen den Mann.
    Polizeischüler werden künftig genauer überprüft

    Polizeischüler in Graz war ohne Führerschein auf Streife

    28.11.2018 Ein Polizeischüler in Graz hat es ohne Führerschein sogar bis ans Steuer eines Streifenwagens geschafft. Der junge Mann flog erst nach einem Fahrsicherheitstraining im vergangenen Herbst auf. Das Dienstverhältnis wurde beendet, bestätigte die Pressestelle am Mittwoch einen Bericht der "Kleinen Zeitung". Ein zusätzlicher Kontrollmechanismus soll solche Einzelfälle künftig ausschließen.
    Polizei kündigt strenge Kontrollen an

    Linz bekommt ab Dezember eine Waffenverbotszone

    28.11.2018 Der als Kriminalitäts-Hotspot bekannte Hinsenkampplatz in Linz wird ab Dezember eine Waffenverbotszone. Polizeisprecher David Furtner hat am Dienstag entsprechende Medienberichte bestätigt. Die drei bereits bestehenden Schutzzonen in der Stadt - neben dem Hinsenkampplatz noch der Hessenpark und ein Areal an der Kremplstraße - werden verlängert, sagte er im APA-Gespräch.
    Aufklärungserfolg in Kärnten

    72-jährige Villacherin erdrosselt - Drei Frauen verhaftet

    27.11.2018 Drei Frauen sind in Kärnten wegen Mordes, Betrugs und Brandstiftung verhaftet worden. Das gab die Polizei am Dienstag bei einer Pressekonferenz bekannt. In laufende Betrugsermittlungen der Behörde war ein Mord an einer 72-jährigen Villacherin geplatzt, dann kamen auch noch mehrere Brandstiftungen hinzu. Die Frauen sind in Untersuchungshaft und teilweise geständig.

    Berlioz-Requiem im Grazer Musikverein in allen Klangfarben

    27.11.2018 Mit einem eher ausgefallenen Werk hat der Grazer Musikverein jahreszeitlich passend für Stimmung gesorgt: Die "Grande messe des morts" des französischen Komponisten Hector Berlioz erklang am Montag im Stephaniensaal in ihrer ganzen üppigen Schönheit, durchsetzt von Todesahnungen und Jenseitsfantasien, die allesamt bei Dirigent Theodor Guschlbauer in guten Händen waren.
    Freude über das erste Foto vom Mars durch "InSight"

    US-Sonde "InSight" sendet Foto vom Mars

    26.11.2018 Riesenjubel bei der Nasa: Nach knapp siebenmonatigem Flug und einem hochdramatischen Landemanöver ist die US-Sonde "InSight" auf dem Mars aufgesetzt. Schon kurz nach der Landung schickte die Sonde am Montag ihr erstes Foto vom Roten Planeten aus. Dies deutete darauf hin, dass InSight das hochkomplizierte Landemanöver gut überstanden hat.
    Der 21-jährige erlag seinen schweren Verletzungen

    Messerattacke in Tirol: Antrag auf U-Haft gegen 24-Jährigen

    27.11.2018 Nach der tödlichen Messerattacke auf einen 21-jährigen Vorarlberger in der Nacht auf Sonntag hat die Innsbrucker Staatsanwaltschaft am Montagabend einen Antrag auf Verhängung der Untersuchungshaft über den 24-jährigen Tatverdächtigen gestellt. Nun habe der Haftrichter 48 Stunden Zeit über diesen Antrag zu entscheiden, erklärte Staatsanwaltschaftssprecher Thomas Willam gegenüber der APA.
    Die Causa um Gustav Kuhn schlägt weiter hohe Wellen

    Causa Erl: Festspiele und Blogger schlossen Vergleich

    26.11.2018 Die Tiroler Festspiele Erl und der Blogger Markus Wilhelm haben sich am Montag am Landesgericht Innsbruck auf einen bedingten Vergleich geeinigt. Demnach verpflichtet sich Wilhelm die Behauptungen, dass bei den Festspielen unter anderem der Verdacht auf Lohnwucher und Sozialdumping vorliege, vom Netz zu nehmen. Der Vergleich kann von beiden Seiten innerhalb der nächsten 14 Tage widerrufen werden.
    Für den Mann kam jede Hilfe zu spät

    Oberösterreicher bei Montage an Traktor erdrückt

    26.11.2018 Ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt ist bei der Montage einer Seilwinde an seinem Traktor Montagfrüh getötet worden, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich. Das Arbeitsgerät kippte um und drückte den Mann gegen den Traktor. Helfer der Feuerwehr bargen ihn. Die Rettung und die Besatzung eines Notarzthubschraubers führten noch Reanimationsmaßnahmen, diese blieben aber erfolglos.
    Tatort

    Bregenzer in Innsbruck erstochen – Polizei prüft Drogendeal

    26.11.2018 Nachdem ein 21-jähriger Vorarlberger in der Nacht auf Sonntag bei einer Messerattacke in Innsbruck tödlich verletzt worden war, gibt es bezüglich des Motivs neue Erkenntnisse.
    Das Opfer verstarb nach der Einlieferung ins Krankenhaus

    Eine Person nach Messerattacke in Innsbruck in Gewahrsam

    25.11.2018 Nachdem ein 21-jähriger Vorarlberger in der Nacht auf Sonntag bei einer Messerattacke in Innsbruck tödlich verletzt worden war, hat die Polizei einen Mann in Gewahrsam genommen. Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung waren zwei Afghanen vorübergehend festgenommen worden. Einer von ihnen wurde "zur Sicherung der weiteren Erhebungen" am Nachmittag in das Polizeianhaltezentrum überstellt.
    Kindl verpatzte den ersten Lauf

    Zwei Sprintsiege sowie Platz drei für ÖRV in Igls

    25.11.2018 Mit einer großartigen Bilanz haben Österreichs Rodler den Weltcup-Auftakt auf ihrer Heimbahn in Innsbruck-Igls abgeschlossen. Wolfgang Kindl wurde zunächst nach einer Aufholjagd im Einsitzer von Platz 18 noch Dritter und holte dann den Sprintsieg und die Doppelsitzer Thomas Steu/Lorenz Koller sicherten sich nach dem Sieg am Samstag auch den Sprint-Sieg.
    Schieder ist SPÖ-Spitzenkandidat für die EU-Wahl

    SPÖ wählt EU-Liste und hat ein wenig Basis-Schwierigkeiten

    25.11.2018 Die SPÖ hat trotz Dissonanzen im Vorfeld die Kandidaten-Liste für die EU-Wahl mit sehr großer Mehrheit fixiert. Für mehr Ärger beim Parteitag in Wels sorgte das Parteistatut, das ja nach einem Mitglieder-Votum noch einmal geändert wurde und weniger Mitsprache für die Basis bringt als ursprünglich geplant.
    Der neue starke Mann im Innviertel heißt Gerald Baumgartner

    Gerald Baumgartner ab 2019 Trainer und Sportchef bei Ried

    25.11.2018 Gerald Baumgartner fungiert ab kommendem Jahr als Trainer und sportlicher Leiter beim Fußball-Zweitligisten SV Ried. Das gaben die Innviertler am Sonntag bekannt. Der 54-Jährige tritt die Nachfolge des vor zwei Wochen zurückgetretenen Betreuers Thomas Weissenböck an. Für das Scouting steht dem Salzburger mit Gerhard Schweitzer ein alter Bekannter zur Seite.
    LH Platter verhandelt mit Verkehrsminister Hofer

    Land Tirol plant Bemautung der Fernpassroute

    25.11.2018 Das Land Tirol plant eine Maut für die Fernpassroute einzuführen. Einen entsprechenden Bericht der "Tiroler Tageszeitung" bestätigte Landesstraßenreferent und Landeshauptmannstellvertreter Josef Geisler (ÖVP) gegenüber der APA. "Entsprechende Pläne sind derzeit in Ausarbeitung", erklärte Geisler. Die Bevölkerung im Außerfern soll von der Maut ausgenommen werden.
    Rund 300 Euro gab der Bursche an Bettler weiter

    Junger Einbrecher in OÖ gab Teil seiner Beute an Obdachlose

    25.11.2018 Ein 16-Jähriger, der Samstagfrüh als Einbrecher von der Polizei festgenommen worden ist, soll einen Teil der Beute an Obdachlose weiter gegeben haben. Der Bursch hatte mit einem gleichaltrigen Komplizen in Katsdorf (Bezirk Perg) im Oktober mehrere Coups verübt. Rund 300 Euro habe er gespendet, weil ihn sein Gewissen drückte, bestätigte die Polizei am Sonntag einen Bericht der "Kronen Zeitung".

    Steirer bei Forstarbeiten ums Leben gekommen

    24.11.2018 Bei Forstarbeiten in einem Wald bei Halbenrain (Bezirk Südoststeiermark) ist am Samstagnachmittag ein 54-jähriger Einheimischer ums Leben gekommen. Wie die Landespolizeidirektion Steiermark mitteilte, wurde der Mann gegen 18.00 Uhr leblos unter einem umgestürzten Baum gefunden. Der Notarzt habe nur noch den Tod des 54-Jährigen feststellen können.
    Steu und Lorenz gemeinsam zum Erfolg

    Steu/Koller holten in Igls ersten Weltcupsieg

    24.11.2018 Die Doppelsitzer-Rodler Thomas Steu/Lorenz Koller haben vor Heimpublikum in Igls völlig unerwartet ihren ersten Weltcuperfolg geholt.
    Ein Polizeihubschrauber barg die Leiche

    Kanadierin beim Wandern in Tirol tödlich verunglückt

    24.11.2018 Eine 55-jährige Kanadierin ist am Freitag bei einer Wanderung im Tiroler Zillertal tödlich verunglückt. Wie die Polizei berichtete, war die Frau alleine zu einer Tour von Lanersbach über die Höllensteinhütte nach Finkenberg aufgebrochen. Als sie gegen 19.30 Uhr nicht in ihre Unterkunft zurückgekehrt war, verständigten Bekannte die Polizei. Samstagfrüh wurde schließlich ihre Leiche gefunden.
    Dornauer sorgte mit seiner Aussage für Aufregung

    Dornauer sieht Reihen der Tiroler SPÖ geschlossen

    24.11.2018 Der designierte Tiroler SPÖ-Chef Georg Dornauer sieht seine Landespartei nach der Aufregung um seinen Sexismus-Sager hinter sich stehen. "Die Reihen in der Tiroler SPÖ schließen sich", sagte Dornauer am Samstag am Rande des SPÖ-Bundesparteitags in Wels der APA. Bei einem Landesparteivorstand Anfang Dezember erwartet Dornauer entsprechende Rückendeckung.
    Gräfner war mit von der Partie

    "Die Revolution frisst ihr Kinder!" im Schauspielhaus Graz

    24.11.2018 Es ist eine Grunderfahrung des Reisens: Ist man unterwegs, lernt man mindestens ebenso viel über sich selbst wie über jene Länder und Menschen, denen man neu begegnet. Ganz ähnlich scheint es dem Team des Schauspielhaus Graz ergangen zu sein, das für "Die Revolution frisst ihre Kinder!" vier Wochen in Burkina Faso recherchierte. Eine mutige, nicht gänzlich geglückte Hinterfragung von Perspektiven.
    Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht

    Fünf Verletzte bei Autounfall in Klagenfurt

    24.11.2018 Bei einem Autounfall am Freitag in Klagenfurt sind fünf Personen zum Teil schwer verletzt worden. Eine 22-jährige Kärntnerin hatte ein Stoppschild übersehen und krachte in einen anderen Pkw. Die beiden Lenkerinnen sowie drei Mitfahrer wurden nach Angaben der Polizei ins Klinikum Klagenfurt und ins UKH gebracht.
    SPÖ-Chefin Rendi-Wagner bei ihrer Rede vor dem Kongress

    SPÖ-Frauen wollen gegen Türkis-Blau aufstehen

    24.11.2018 Einen Tag vor der Wahl zur SPÖ-Bundesparteivorsitzenden in Wels hat Pamela Rendi-Wagner am Freitag ebendort den Bundesfrauenkongress eröffnet. Sie forderte die Frauen auf, gegen die türkis-blaue Regierung aufzustehen, die "Stück für Stück sicher geglaubte Errungenschaften zurückdrängt". Die Generalprobe für ihren Auftritt an der Parteispitze bedachten die Parteifreundinnen mit Standing Ovations.

    Salzburger starb bei Zusammenstoß mit Sattelzug in Kärnten

    23.11.2018 Ein 47-jähriger Salzburger ist am Freitag bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Sattelzug in Kärnten ums Leben gekommen. Der Mann war am Nachmittag mit seinem PKW auf der Drautal Straße von Lienz kommend in Richtung Spittal an der Drau unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn kam und gegen das entgegenkommende Fahrzeug prallte.
    Salzburg fehlt den Hartbergern noch in ihrer Sammlung

    Mannschaft der Stunde Hartberg gegen Tabellenführer Salzburg

    23.11.2018 Glaubt man der Webseite des TSV Hartberg, dann kommt es am Samstag (17.00 Uhr) in der Fußball-Bundesliga "zum Duell der formstärksten Mannschaft gegen das beste Team des Landes". Der zuletzt fünfmal siegreiche Aufsteiger empfängt den Meister aus Salzburg. Ebenfalls am Samstag um 17.00 Uhr treffen außerdem die Admira und die Wiener Austria sowie der WAC und Mattersburg.

    styriarte 2019 im Zeichen der Verwandlung

    23.11.2018 Die kommende Ausgabe des Grazer Kulturfestivals styriarte widmet sich ganz dem Thema Verwandlung und Metamorphosen. Intendant Mathis Huber und Chefdramaturg Karl Böhmer präsentierten am Freitag in Graz das neue Programm "Verwandelt", das diesmal besonders viel Ungewöhnliches beinhaltet.
    Die neun Landeschefs auf einen Blick

    Landeshauptleute bringen Kompetenzbereinigung auf Schiene

    23.11.2018 Die Landeshauptleute haben sich am Freitag bei ihrer Konferenz in Stegersbach auf eine 15a-Vereinbarung für die Kinder- und Jugendhilfe verständigt und damit die Kompetenzbereinigung zwischen Bund und Ländern wieder auf Schiene gebracht. Nicht so einig sind sie sich hingegen beim humanitären Bleiberecht.
    Sturm Graz wird für Fehlverhalten eines Fans bestraft

    UEFA griff hart durch - Geisterspiel für Sturm

    23.11.2018 Unerfreuliche Nachrichten für Sturm Graz: Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat nach dem Becherwurf beim Qualifikations-Hinspiel der Fußball-Europa-League zwischen Sturm und Larnaka (0:2) wie erwartet hart durchgegriffen. Die Steirer müssen wegen des Vorfalls, der einen Schiedsrichter verletzt hatte, das nächste Europacup-Heimspiel ohne Zuschauer bestreiten und 30.000 Euro Geldstrafe zahlen.
    Die Kinderpornos wurden in einer Hausdurchsuchung sichergestellt

    Tausende Kinderpornos bei Kärntner sichergestellt

    23.11.2018 Die Polizei hat bei einem 34-jährigen Kärntner mehrere tausend Kinderpornos sichergestellt. Richard Pikl von der Klagenfurter Polizei bestätigte am Freitag auf APA-Anfrage einen entsprechenden Bericht der "Kronen Zeitung", wonach der Mann bis vor einigen Monaten als Kinderbetreuer gearbeitet hatte. Wie Pikl sagte, sei ein erster Hinweis auf den 34-Jährigen vom Bundeskriminalamt gekommen.
    Das Landesverwaltungsgericht OÖ wies den Antrag zurück

    Bescheid für Wolfsvergrämung in Oberösterreich aufgehoben

    23.11.2018 Das Landesverwaltungsgericht Oberösterreich (LVwG) hat einen Bescheid der Landesregierung, der Maßnahmen zur Vergrämung des Wolfes erlaubt hätte, aufgehoben. Er wurde wegen ungenügender Grundlagen zur neuerlichen Entscheidung zurückverwiesen, wie das Gericht am Freitag in einer Presseausendung mitteilte.
    Das frühere NS-Lager Mauthausen in OÖ

    Anklage gegen mutmaßlichen Ex-Wachmann des KZ Mauthausen

    23.11.2018 Die Berliner Staatsanwaltschaft hat einen 95-jährigen mutmaßlichen Ex-Wachmann im KZ Mauthausen wegen Beihilfe zum Mord in über 36.000 Fällen angeklagt. Der angeschuldigte Hans H. soll zwischen Sommer 1944 und Frühjahr 1945 Angehöriger der 16. Kompanie des "SS-Totenkopfsturmbannes" im Konzentrationslager gewesen sein, wie die deutsche Anklagebehörde am Freitag mitteilte.

    Warnstreik: Züge stehen am Montag still

    26.11.2018 Die Eisenbahner werden am Montag zwischen 12 und 14 Uhr die Arbeit niederlegen.