Beamter bleibt nach Polizeiwaffenfund bei seiner Version

6.12.2018 Nach der Sicherstellung von zwei kürzlich verschwundenen Pistolen der oberösterreichischen Polizei und dem Ermittlungsergebnis, dass eine Reinigungskraft sie gestohlen habe, bleibt ein involvierter Beamter bei seiner anderslautenden Version. Das war am Donnerstag aus Polizeikreisen zu erfahren. Ein persönliches Verhältnis zwischen dem Polizisten und der Reinigungskraft bestehe nicht.
"Frau Ministerin, was ist mit Ihnen?"

"Schweigekanzler" ist österreichisches Wort des Jahres 2018

6.12.2018 Zum rot-weiß-roten Wort des Jahres ist - bereits zum zweiten Mal - der "Schweigekanzler" gewählt worden. Bei dieser Bezeichnung von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) handelt es sich um einen "terminologischen Wiedergänger", hieß es von der Jury. Denn bereits 2005 war es auf Platz eins. Das Unwort des Jahres wurde "Datenschutzgrundverordnung".
Rund 160 Feuerwehrleute waren im Einsatz

Großeinsatz der Feuerwehr bei Brand im Bezirk Neusiedl

5.12.2018 Ein Dachstuhlbrand auf dem Gelände der ehemaligen k.u.k.-Konservenfabrik in Bruckneudorf (Bezirk Neusiedl am See) hat am Mittwoch für ein Großaufgebot von Feuerwehren gesorgt. Rund 160 Feuerwehrleute aus dem Bezirk und aus dem angrenzenden Niederösterreich waren im Einsatz, teilte Peter Kroiss, Sprecher des Bezirksfeuerwehrkommandos Neusiedl am See am Abend der APA mit. Verletzt wurde niemand.

Wanderer aus Oberösterreich im Pongau tot aufgefunden

5.12.2018 Ein Oberösterreicher aus Linz dürfte bei einer Bergtour am Rötelstein in Filzmoos im Salzburger Pongau erfroren sein. Der 63-Jährige, der seit gestern, Dienstag, vermisst worden war, wurde am Mittwoch um 9.00 Uhr von der Besatzung des Polizeihubschraubers "Libelle" in der steilen Nordwestrinne des Berges entdeckt. Er konnte nur noch tot geborgen werden.
Die fertigen Glühweine sind echte Zuckerbomben.

Glühwein-Test: Bis zu elf Stück Zucker je Häferl

5.12.2018 Gute Nachrichten für alle, die im Advent gerne zu wärmenden Getränken greifen, haben die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich.
Das Kunstmuseum wartet mit großen Namen auf

Lassnig, Rainer, Gurlitt 2019 im Linzer Lentos

5.12.2018 Das Linzer Kunstmuseum Lentos wartet 2019 mit großen Namen auf: Den Anfang machen Maria Lassnig und Arnulf Rainer, es folgt eine Otto-Zitko-Retrospektive, und Sammlungsgeber Wolfgang Gurlitt ist die Herbstschau gewidmet. 2018 erreichte man mit mehr als 60.000 Besuchern den höchsten Wert seit 2013, freute sich Direktorin Hemma Schmutz bei der Programmpräsentation am Mittwoch.

Grazer Joanneum 2019: Zwei neue Häuser und 25 Ausstellungen

5.12.2018 Das Universalmuseum Joanneum verfügt über zwei neue Ausstellungsstätten: Das Freilichtmuseum Stübing wurde eingegliedert, außerdem wurde das Center of Science Activities (Cosa) installiert. "Das kommende Jahr bringt 25 neue Ausstellungen, außerdem Rahmenprogramm, Tagungen, Aktionstage, Feste", erläuterte der wissenschaftliche Direktor Wolfgang Muchitsch bei der Programmpräsentation am Mittwoch.
Gregor Schlierenzauer legt eine Weltcuppause ein

ÖSV-Quintett reist nach Titisee-Absage nach Lillehammer

5.12.2018 Nach der Absage des Weltcup-Wochenendes in Titisee-Neustadt (GER) hat die ÖSV-Führung einen Ersatzplan für die Skispringer erstellt. Cheftrainer Andreas Felder reist am Sonntag mit einem Quintett zum Training nach Lillehammer und wird dann am Donnerstag gleich direkt zur Tournee-Generalprobe nach Engelberg weiterfliegen. Gregor Schlierenzauer macht eine Weltcup-Pause bis zumindest Oberstdorf.
Die Polizei fand das Mädchen im Badezimmer

Vater in Graz prügelte 14-jährige Tochter krankenhausreif

5.12.2018 Ein 49-jähriger Vater hat am Dienstag in Graz seine 14-jährige Tochter krankenhausreif geprügelt. Nachbarn hatten wegen der Schreie im Wohnhaus die Polizei gerufen. Als die Beamten eintrafen, fanden sie das Mädchen schluchzend im Badezimmer - mit blutverschmiertem Gesicht. Der betrunkene Vater wurde festgenommen. Gegen ihn wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen.
Finanzminister Löger teilte am Mittwoch mit, dass das EU-Budget für 2019 beschlossen wurde.

Löger: Einigung bei EU-Budget für 2019

5.12.2018 In der Nacht auf Mittwoch soll sich der Rat und das Europäische Parlament auf das EU-Budget für 2019 geeinigt haben. Finanzminister Löger teilte das am Mittwoch in Wien mit.
Ein Schlepper wurde im Burgenland aufgegriffen

Schlepper im Burgenland mit 22 Personen in Wagen gestoppt

5.12.2018 Bundesheersoldaten haben am späten Dienstagabend beim Grenzübergang Rattersdorf (Bezirk Oberpullendorf) einen Schlepper gestoppt, in dessen Kastenwagen sich 22 Personen - darunter ein etwa dreijähriger Bub und zwei Frauen - befanden. Die Flüchtlinge stammen aus dem Irak und aus Syrien, teilte die Polizei am Mittwoch mit.
Eine länderübergreifende Kampagne wurde gestartet

Alpenvereine starteten Kampagne zum Schutz der Alpen

4.12.2018 Die Alpenvereine aus Österreich, Deutschland und Südtirol haben eine gemeinsame Kampagne zum Schutz der Alpen gestartet. Unter dem Motto und dem Hashtag "unserealpen" möchten die Vereine einer breiten Öffentlichkeit deutlich machen, "wie einzigartig, vielfältig und wertvoll die Alpen sind - und dass dieser Natur- und Kulturraum massiv bedroht ist", hieß es am Dienstag.

Missbrauch in Skisportschule: Ermittlungen abgeschlossen

4.12.2018 Die Staatsanwaltschaft Innsbruck hat ihre Ermittlungen zu den Missbrauchsvorwürfen in der Skihauptschule Neustift abgeschlossen. Der Vorhabensbericht wurde an das Justizministerium übermittelt, berichtete die "Tiroler Tageszeitung" in ihrer Dienstagsausgabe. Nun müsse entschieden werden, ob Anklage erhoben wird oder nicht.
Der Unfall pessierte bei einem Krampuslauf

Steirischer Krampuslauf endete für Elfjährigen im Spital

4.12.2018 Für einen elfjährigen Krampus aus dem Burgenland hat ein Krampuslauf in der Oststeiermark Sonntagabend im Spital geendet: Der Bursche war mit einem Zuschauer aneinandergeraten und soll von diesem getreten und verletzt worden sein. Eine Knieprellung sowie ein Gips waren die Folge. Der mutmaßliche Täter stritt den Tritt bisher ab, hieß es am Dienstag auf APA-Nachfrage seitens der Polizei.
Milchbauern zogen sich aus Bio-Projekt zurück

Bauern kämpfen mit Bio-Auflagen der Handelsketten

4.12.2018 Ein Wettlauf der Handelsketten um höhere Bio-Standards bringt laut Medienberichten immer mehr Bauern in Schwierigkeiten. Nachdem sich Osttiroler Milchbauern wegen schärferer Auflagen aus dem Bio-Projekt "Zurück zum Ursprung" des Diskonters Hofer zurückgezogen haben, soll es nun auch Probleme mit steirischen Milchbauern beziehungsweise südösterreichischen Geflügelmästern geben.
Christine Scheyer erlitt den nächsten Rückschlag

Christine Scheyer fällt für den Rest der Saison aus

4.12.2018 Die am Sonntag im Weltcup-Super-G in Lake Louise schwer gestürzte Skirennläuferin Christine Scheyer muss den Rest der Saison abhaken. Die Vorarlbergerin hat sich nach ihrer Rückkehr in der Privatklinik in Hochrum bei Innsbruck von Dr. Christian Hoser untersuchen lassen. Das MRI-Ergebnis ergab einen Kreuzband- und Innenmeniskusriss im rechten Knie sowie eine Impressionsfraktur des Oberschenkels.
Die Ehefrau rief die Polizei

Kärntner verwüstete Kinderzimmer seines Sohnes

4.12.2018 Völlig ausgerastet ist am Montagabend ein 42-jähriger Mann im Bezirk Klagenfurt-Land. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, stritt der Mann mit seiner 40-jährigen Ehefrau - dabei trat er die Tür zum Kinderzimmer seines Sohnes ein und verwüstete den Raum.
Der Mann geriet mit dem rechten Fuß unter den Zug

Gleisarbeiter in Tirol stolperte - Zug überrollte seinen Fuß

4.12.2018 Ein 31-jähriger Gleisarbeiter ist in der Nacht auf Dienstag bei Verschubarbeiten am Bahnhofsgelände in Hall in Tirol von einem Zug überrollt worden. Wie die Polizei berichtete, stürzte der Mann und geriet mit dem rechten Fuß unter den letzten Waggon des zurücksetzenden Zuges. Der 31-Jährige erlitt schwere Fußverletzungen.
Dornauer bekommt wie erwartet Rückendeckung

Trotz Sexismus-Sager: Dornauer bekam Vertrauen zugesprochen

3.12.2018 Der Landesparteivorstand der Tiroler SPÖ hat am Montag Georg Dornauer als geschäftsführenden Vorsitzenden nicht fallen gelassen.
Die Frau hatte die Tat nie bestritten

Pensionistin wegen Mordversuchs zu 12 Jahren Haft verurteilt

3.12.2018 Zu zwölf Jahren Haft ist am Montag in Klagenfurt eine 77 Jahre alte Kärntnerin verurteilt worden, weil sie versucht hat, ihren Ehemann zu erstechen. Dem Antrag der Staatsanwältin auf Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher wegen Zurechnungsunfähigkeit wurde nicht entsprochen. Die Geschworenen befanden einstimmig, die Frau sei zurechnungsfähig.
Der SPÖ-Nationalrätin geht es um Glaubwürdigkeit

Sexismus-Sager: Yildirim wird Dornauer Vertrauen entziehen

3.12.2018 SPÖ-Nationalrätin Selma Yildirim wird Montagabend im Tiroler Landesparteivorstand dem geschäftsführenden Landesparteivorsitzenden Georg Dornauer nach dessen sexistischem Sager im Landtag das Vertrauen entziehen. "Ich habe ihm das auch in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt", sagte Yildirim der APA. Dornauer, der sich der Vertrauensfrage stellen wird, habe dafür "vollstes Verständnis".