Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Wirtschaft

  • Gas wird billiger, aber nicht in Salzburg

    28.09.2009 Gas wird mit 1. Oktober in Vorarlberg billiger. In Salzburg wird sich an den aktuellen Preisen hingegen nichts ändern.

    ÖBB stoppen Staplerkauf - Interne Prüfung offenbart schweren Fehler

    28.09.2009 Die ÖBB haben Probleme mit der Bestellung von Containerstaplern. Laut einem ÖBB-Revisionsbericht ist es zu einer Bieterbevorzugung gekommen, woraufhin die Konzernrevision empfahl, die Bestellung zu widerrufen. In dem 15-seitigen Bahn-Papier kommt durchaus erstaunliches zutage.

    "Für uns ein positives Signal"

    28.09.2009 Schwarzach - Deutschland ist Vorarlbergs wichtigster Wirtschaftspartner. Daher hat auch der Wahlausgang in Deutschland große Bedeutung für die sehr stark exportorientierte Vorarlberger Wirtschaft.
    Vierte Verhandlungsrunde am Montag in Hannover

    IG-Metall pocht auf 4,2 Prozent für VW-Mitarbeiter

    28.09.2009 Vor den Tarifverhandlungen bei Volkswagen hat die IG-Metall ihre Forderung nach Lohnerhöhungen von 4,2 Prozent bekräftigt. Die VW-Arbeiter wollten mindestens denselben Abschluss wie in der übrigen Automobil- und Metallindustrie erreichen, sagte Verhandlungsführer Hartmut Meine der "Berliner Zeitung" vor der vierten Verhandlungsrunde am Montag in Hannover. Darunter werde die IG Metall nicht gehen.
    Harte Kritik an ÖIAG-Chef Michaelis

    Faymann will ÖIAG schon im Frühjahr 2010 auflösen

    27.09.2009 Nach Ansicht von Bundeskanzler Faymann hat die ÖIAG nach dem Verkauf der AUA keine Funktion mehr. "Wir können dann im Frühjahr darangehen, sie aufzulösen", sagte Faymann im Gespräch mit dem Wirtschaftsmagazin "trend". "Jetzt ist einmal die ÖVP am Zug. Sie muss bis Februar oder März ein Konzept für die Zukunft der ÖIAG auf den Tisch legen", wird Faymann in dem Bericht zitiert.
    Streit um Werk in Antwerpen

    EU-Kommission prüft Magna-Opel-Übernahme weiter

    27.09.2009 Der Sprecher von EU-Wettbewerbskommissarin Kroes hat wegen des 4,5-Milliarden-Euro-Kredits, den Deutschland Magna für die Übernahme von Opel zur Verfügung stellt, weitere Prüfungen angekündigt. Man werde "nicht nur die rechtlichen Bedingungen prüfen, sondern auch die weiteren Umstände, unter denen die Hilfe bewilligt wird", so der Sprecher im Wirtschaftsmagazin "trend".
    Wifo-Chef warnt vor zu frühen Einsparungen

    Arbeitslosigkeit laut Aiginger in Richtung 400.000

    27.09.2009 Die Arbeitslosigkeit in Österreich wird nächstes Jahr nach Einschätzung von Wifo-Chef Karl Aiginger "sicher auf über acht Prozent und 300.000 Personen steigen" und im Jänner/Februar ihren Spitzenwert erreichen. Mit den in Schulungen befindlichen Personen werde die Arbeitslosigkeit "in Richtung 400.000" gehen, sagte Aiginger am Sonntag in der ORF-"Pressestunde".
    Obama zog positives Fazit

    Kommende Monate entscheiden über G-20-Erfolg

    27.09.2009 Bereits unmittelbar nach dem G-20-Gipfel in Pittsburgh kommt der Härtetest für die mühsam erzielten Einigungen. Denn in den kommenden Monaten müssen die 20 größten Industrie- und Schwellenländer die Vereinbarungen zur Begrenzung von Bonuszahlungen für Bankmanager konkretisieren und neue Vorgaben für die Eigenkapitalausstattung von Banken und Finanzinstituten ausarbeiten.
    Chef-Christian von Koenigsegg vor der Saab-Fabrik

    Koenigsegg hält an Saab-Deal fest

    27.09.2009 Der schwedische Luxuswagen-Hersteller Koenigsegg hält an seinen Plänen für den Kauf der defizitären General-Motors-Tochter Saab fest. Die Gespräche mit der schwedischen Regierung über die Garantie für ein Darlehen der Europäischen Investitionsbank (EIB) im Volumen von rund 450 Mio. Euro machten gute Fortschritte, sagte Koenigsegg-Chef Christian von Koenigsegg am Samstag.

    IAA in Frankfurt mit Besuchereinbruch

    26.09.2009 Die am Sonntag endende Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt muss einen Einbruch bei den Besucherzahlen verkraften. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) ging am Samstag als Veranstalter von rund 850.000 Besuchern aus, bei der vergangenen IAA 2007 waren es noch fast eine Million.
    Konzern verlangt sechs Mio. Euro von Pierer

    Pierer will sich gütlich mit Siemens einigen

    26.09.2009 Der frühere Siemens-Chef Heinrich von Pierer strebt eine außergerichtliche Einigung mit dem Konzern an. "Ich bin weiterhin zu einer konstruktiven Lösung bereit", sagte er dem Berliner "Tagesspiegel" (Samstagsausgabe). Zu Details äußerte er sich dem Blatt zufolge nicht. Siemens verlangt von Pierer wegen der Korruptionsaffäre sechs Millionen Euro.

    Junghans: Abbau von 3.000 AUA-Jobs undenkbar

    25.09.2009 AUA-Betriebsrat Alfred Junghans gehört nicht zu jenen, die an ein Crash-Szenario mit dem Abbau von 3.000 Stellen bei der Austrian Airlines glauben. "Ich habe die Sorge nicht, wenn ich es auch nicht ausschließen kann", sagte Junghans zur APA. "Es wird ein solches Szenario aus heutiger Sicht nicht geben. Wenn doch, dann reden wir über ganz andere Dinge."

    Kik soll 49.000 Bonitätsauskünfte über Mitarbeiter eingeholt haben

    25.09.2009 Der Textildiskonter Kik soll einem Bericht zufolge in den vergangenen eineinhalb Jahren rund 49.000 Bonitätsauskünfte über Mitarbeiter eingeholt haben. Das berichtete das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" am Freitag unter Berufung auf ihm vorliegende Unterlagen.

    AMS - Kurzarbeit in der Steiermark geht zurück

    25.09.2009 Die Kurzarbeit in der Steiermark ist im September laut Arbeitsmarktservice rückläufig: Die größten Rückgänge verzeichnen die Arbeitsmarktbezirke Deutschlandsberg, Fürstenfeld und Mürzzuschlag. Die Zahl der Personen in Kurzarbeit sei seit August von etwa 11.000 um rund 1.000 Personen gesunken. In der gesamten Steiermark befinden sich derzeit noch etwa 10.000 Beschäftigte in Kurzarbeit, hieß es am Freitag.

    BUWOG-Affäre: Hochegger gibt Agentur ab

    25.09.2009 Nach seiner Selbstanzeige in der Buwog-Affäre zieht sich Peter Hochegger aus der von ihm und seinem Bruder Paul in den 80er Jahren gegründeten gleichnamigen PR-Agentur zurück. Die Agentur Hochegger werde "von einem eigentümergeführten Familienunternehmen zu einer stark international orientierten Partnersozietät", teilte gestern Donnerstagabend Dietmar Trummer, Geschäftsführender Gesellschafter der Hochegger Holding, bei einem Agenturfest in Wien mit.

    Deutsche Banken warnen vor raschen Kapitalanforderungs-Erhöhungen

    25.09.2009 Die deutschen Privatbanken warnen vor einem zu hohen Tempo bei der Einführung schärferer Eigenkapital-Anforderungen. Es gebe die Befürchtung, dass die vom G-20-Gipfel erwarteten Beschlüsse dazu mitten in der Finanz- und Wirtschaftskrise greifen könnten, sagte der Präsident des Bundesverbands deutscher Banken, Andreas Schmitz, am Freitag im ZDF.

    Millionenstrafen für Banken bestätigt

    25.09.2009 Der Europäische Gerichtshof hat Kartellbußen gegen vier österreichische Banken in Millionenhöhe bestätigt. Das höchste EU-Gericht wies in Luxemburg die Beschwerden der Banken gegen ein von der EU-Kommission verhängtes Bußgeld zurück.
    Karl Proyer verhandelt für die Angestellten

    Harte Verhandlungen bei Start der Herbstlohnrunde

    25.09.2009 Überschattet von der aktuellen Wirtschaftskrise fällt am Freitag der Startschuss für die heurige Herbstlohnrunde: Um 14:00 Uhr übergeben Metaller-Chef Rainer Wimmer und Angestellten-Verhandler Karl Proyer für rund 170.000 Beschäftigte in der heimischen Metallindustrie den Arbeitgebern ihr Forderungspaket. Es soll bereits mit den Verhandlungen begonnen werden.

    Wechsel in der Kammerführung

    24.09.2009 Feldkirch - Wirtschaftskammer-Direktor Dr. Peter Kircher legt im Einvernehmen mit Präsident Manfred Rein zum 30. September seine Funktion zurück und wird künftig als Bildungsbeauftragter der WKV die bildungspolitische Abteilung führen.
    Aus für die AUA in Hannover.

    AUA stellt Strecke Wien-Hannover ein

    23.09.2009 Bisher ist die AUA 19 Mal pro Woche Hannover angeflogen. Wer bereits einen Flug gebucht hat, kann sein Geld zurückfordern, sich aber auch eine Gutschrift geben lassen.
    Ich drehe schon seit Stunden am Parkplatz meine Runden ...

    Parken ist wichtig für Wiener Wirtschaft

    23.09.2009 Ausreichend Parkplätze für Pkws zu schaffen: Das sei unabdingbar. Verkehrsstadtrat Schicker kritisiert deswegen, dass Garagenprojekte immer wieder boykottiert werden.

    Hohe Managergehälter laut Experten mit Grund für Krise

    23.09.2009 Hohe Managergehälter und die umstrittenen Bonuszahlungen sind nach Auffassung von Finanzmarktexperten eine wichtige Ursache für die aktuelle Krise. Wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Mittwoch in Mannheim mitteilte, sind fast 90 Prozent der 250 befragten Experten der Meinung, dass eine Veränderung der Vergütungssysteme für Manager unbedingt notwendig ist.

    Steuersünder verklagt Liechtensteiner LGT Bank

    23.09.2009 Ein deutscher Steuersünder hat die liechtensteinische LGT Bank einem Zeitungsbericht zufolge auf Schadensersatz in Millionenhöhe verklagt.
    Frei Zimmer sind in Wien problemlos zu finden.

    Gästenächtigungen in Wien: Rückgang im August

    23.09.2009 Im Vergleich zum August 2008 war der Rückgang mit einem Minus von 0,8 Prozent moderat. Anders sieht das Ganze beim bisherigen Jahresverlauf aus: Hier muss man 5,6 Prozent weniger hinnehmen.

    Mehr Gäste dank gutem August-Ergebnis

    23.09.2009 Ein hervorragendes August-Ergebnis hat die Vorarlberger Tourismus-Bilanz bisherigen Sommers deutlich verbessert. Das geht aus dem jüngsten Tourismus-Bericht der Landesstelle für Statistik hervor.

    UniCredit erhöht Zumtobel-Kursziel von 12,7 auf 14,0 Euro

    22.09.2009 Dornbirn - Die Analysten der UniCredit haben ihr Kursziel für die Aktien von Zumtobel nach Vorlage von besser als erwartet ausgefallenen Quartalsergebnissen von bisher 12,70 auf nunmehr 14,00 Euro nach oben gesetzt. Das Anlagevotum "hold" belassen die Experten hingegen unverändert.
    Milchkonflikt hält an

    Agrarvertreter gegen neue EU-Milchmarkt-Pläne

    18.09.2009 Landwirtschaftskammer und Bauernbund sehen in den von EU-Agrarkommissarin Fischer Boel präsentierten Plänen keine Lösung der prekären Lage am Milchmarkt. Josef Moosbrugger, Vorsitzender des Ausschusses für Milchwirtschaft der Landwirtschaftskammer, hält die Pläne für "taktische Ablenkung", für Bauernbund-Präsident Fritz Grillitsch will sich die EU-Kommission ihrer Verantwortung entziehen.
    Faymann mit Schwedens Premier Reinfeldt (r.)

    EU und USA vor Finanzgipfel auf Konfrontationskurs

    18.09.2009 Beim Weltfinanzgipfel in Pittsburgh ist Streit zwischen Europa und den USA programmiert. Insbesondere bei der Beschneidung gewaltiger Bonuszahlungen für Bankmanager geht die EU auf Konfrontationskurs zu US-Präsident Obama. Auch beim Umbau des Internationalen Währungsfonds (IWF) zu einer Art Weltfinanzpolizisten gibt es unterschiedliche Auffassungen auf beiden Seiten des Atlantiks.   

    Pleitewelle in der Schweiz rollt weiter

    18.09.2009 Die Wirtschaftskrise reißt immer mehr Schweizer Unternehmen in den Abgrund. Im August gingen 393 Firmen pleite. Das sind 44 Prozent mehr als vor einem Jahr. Im Gesamtjahr 2009 dürfte die Pleitewelle sogar noch höher steigen als im bisherigen Rekordjahr 2004.
    Internationale Wirtschaftspolitik hat geholfen

    Wifo-Chef warnt vor Rücknahme von Staatshilfen

    18.09.2009 Wifo-Chef Karl Aiginger warnt davor, die Staatshilfen für Banken und Wirtschaft nicht zu zeitig wieder zurück zu nehmen. Der Sparstift dürfte infolgedessen nicht zu früh angesetzt werden. Die nationale und internationale Wirtschaftspolitik hätte die Finanzkrise diesmal stoppen beziehungsweise abmildern können.
    Rückgänge vor allem in Osteuropa

    Wolford-Umsatz brach auf großen Märkten ein

    18.09.2009 Dem börsenotierten Vorarlberger Textilkonzern sind in der Wirtschaftskrise auf wichtigen Märkten Umsätze weggebrochen. Das erste Quartal des Geschäftsjahrs 2009/10 endete mit einem Nettoverlust von 3,295 Millionen Euro. Im gleichen Vorjahresquartal lag der Verlust unterm Strich bei 2,9 Millionen Euro. Je Aktie belief sich der Verlust nach Angaben von Freitag auf 67 (59) Cent.

    Bachmann Electronic: Erweiterung und Zukunftspläne

    17.09.2009 Feldkirch - Bachmann Electronic investiert trotz Krise - Jobbewerber und Investoren stehen Schlange.

    Merkel sagt Autobauern Unterstützung bei Elektroautos zu

    17.09.2009 Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat der Autoindustrie ihre weitere Unterstützung bei der Durchsetzung von Elektroautos zugesagt. Zum Auftakt der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) hob die Kanzlerin am Donnerstag die Bedeutung von Steckdosen für Elektrofahrzeuge und die Normierungen von Batterien hervor, um künftige Märkte zu erschließen.

    Weltweit weniger Millionäre, in Österreich mehr

    17.09.2009 Die Finanzkrise hat im Jahr 2008 die Millionäre voll erwischt. Weltweit gab es rund neun Millionen Haushalte mit einem Vermögen von mehr als 1 Mio. Dollar (rund 700.000 Euro), um fast ein Fünftel weniger als 2007.

    Magna-Deal würde Aspern 300 Jobs bringen

    17.09.2009 Sollte Magna International - wie zu erwarten - endgültig den Zuschlag für den deutschen Autobauer Opel erhalten, dürfte dies dem Powertrain-Werk in Wien-Aspern mehr Arbeit bringen. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin "Format" in seiner am Freitag erscheinenden aktuellen Ausgabe.

    Mitterlehner erwartet weitere Gas-Krise

    17.09.2009 Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (V) geht davon aus, dass die nächste Erdgas-Versorgungskrise ebenso sicher kommt wie der nächste Winter. Seit Mai sei der bilaterale Konflikt in dieser Frage zwischen der Ukraine und Russland wieder am Kochen, und auch innerhalb der Ukraine gebe es - zwischen Präsident und Premierministerin - Uneinigkeit.

    ÖBB will bis morgen Bericht über Krankenakten vorlegen

    17.09.2009 Die ÖBB wollen am morgigen Freitag einen Bericht über die Aufzeichnung von Krankenakten in ihrem Unternehmen vorlegen. Auf dieser Basis will Verkehrsministerin Doris Bures (S) entscheiden, welche Konsequenzen sie aus dem Verhalten zieht, das sie am Donnerstag als "menschlich und rechtlich nicht in Ordnung" und "gegen die Menschenrechte" qualifizierte.

    EU-Kommission rügt Österreichs Bankgebühren

    17.09.2009 Die EU-Kommission rügt intransparente Bankgebühren in Österreich und sieht darin ein Problem für die Konsumenten. EU-Konsumentenschutzkommissarin Meglena Kuneva wird nächsten Dienstag einen entsprechenden Bericht präsentieren, in dem neben Österreich auch Frankreich, Italien und Spanien "schlecht über die Transparenz von Gebühren" und unübersichtlichen Bankspesen abschneiden.
    eBay sieht sich mit Schwierigkeiten konfrontiert.

    Skype-Gründer klagen gegen eBay

    17.09.2009 Gerade erst wurde der Verkauf des Internettelefonie-Diensts angekündigt, schon drohen die ersten Schwierigkeiten. Dabei geht es offenbar um Urheberrechte und genutzte Technologien.

    Vorarlberger Hypo verkauft Liechtenstein-Bank an Schweizer

    16.09.2009 Bregenz - Nach langem Hin und Her ist im Aufsichtsrat der Hypo Vorarlberg entschieden worden, die Tochterbank in Liechtenstein nicht an deren langjährigen Vorstand Andreas Insam zu verkaufen. Den Zuschlag erhielt die Schweizer Valartis.

    ÖBB-Krankenakten-Skandal: Klugar will nichts gewusst haben

    16.09.2009 Peter Klugar, Vorstandschef der ÖBB-Holding, hat nach Darstellung eines ÖBB-Sprechers nichts über das Sammeln von Krankenstandsdaten durch die Personalverantwortlichen der einzelnen Tochterunternehmen gewusst.

    France-Telecom-Chef entschuldigt sich für das Wort "Suizidmode"

    16.09.2009 Der französische Telecom-Chef Didier Lombard hat sich für den Gebrauch des Wortes "Suizidmode" entschuldigt. Er habe das englische Wort "mood" für Stimmung versehentlich mit "Mode" übersetzt, sagte Lombard am Mittwoch im französischen Sender RTL. Was er sagen wolle, sei: "Stoppt diese höllische Spirale, in der wir uns befinden".
    Die Lust am Lesen ist ungebrochen.

    Wiener Buchhandel trotzt der Krise

    27.09.2011 Trotz der Krise ist die Nachfrage nach Lesestoff nach wie vor hoch. Große Ketten und Online-Vertriebe werden von kleinen Händlern nicht als Gefahr gesehen. Laut Wirtschaftskammer gibt es gar ein leichtes Umsatzplus zu vermelden.

    Zumtobel-Werte mit Höhenflug im Frühhandel

    16.09.2009 Dornbirn - Vor dem Hintergrund erfreulicher Analysteneinschätzungen präsentierten sich die Aktien des Vorarlberger Leuchtenherstellers Zumtobel am Mittwoch mit einem Höhenflug im Frühhandel. Bis 10.40 Uhr stiegen die Aktien an der Wiener Börse um 8,40 Prozent auf 12,90 Euro.

    Opel: Österreich soll für knapp 160 Mio. Euro haften

    15.09.2009 Zur Rettung Opels soll Österreich die Haftung für Kredite über knapp 160 Mio. Euro übernehmen. Das ergab nach Angaben des Büros von Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (V) ein Treffen der europäischen Länder mit Opel-Standorten am Dienstag. Allerdings seien noch einige Fragen offen, die die Haftung Österreichs auch geringer ausfallen lassen könnten.

    Non-Ferrum-Konkurs: Arbeitsplätze vorerst gesichert

    15.09.2009 Salzburg, St. Georgen - Die erste Tagsatzung im Sekundärinsolvenzverfahren der "non ferrum Metallpulver GmbH & Co KG" hat am Dienstag am Landesgericht Salzburg ergeben, dass die Fortführung des Betriebs bis auf Weiteres genehmigt wird. Die Arbeitsplätze der 73 Dienstnehmer sind damit vorerst gesichert.

    Piech kritisiert Opel-Übernahme durch Magna

    15.09.2009 Volkswagen hat seine Kritik an der Übernahme von Opel durch den österreichisch-kanadischen Zulieferer Magna verschärft. "Wir als Konzern mögen es nicht, wenn aus unseren Zulieferanten unsere Konkurrenten werden", sagte VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piech am Montag am Rande einer Veranstaltung im Vorfeld der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt.

    Wolf: "Magna lügt nicht"

    14.09.2009 Siegfried Wolf, Chef der neuen designierten Opel-Mutter Magna, rechnet in den kommenden ein bis zwei Wochen mit der Unterzeichnung des Vertrags. Der endgültige Abschluss des Geschäfts, der unter anderem noch die Zustimmung von EU-Gremien bedarf, könne bis Mitte oder Ende November erfolgen, sagte Wolf am Montag in Frankfurt.

    ORF: Gehaltsvorrückung während Dienstfreiheit

    14.09.2009 Gehaltssprünge kommen im ORF in Zeiten des Sparkurses naturgemäß nicht gut an - auch nicht, wenn es Belegschaftsvertreter trifft.

    Salzburg will bei Elektroautos Vorreiterrolle spielen

    14.09.2009 Wien, Salzburg - Salzburg setzt seit einigen Monaten auf Elektromobilität. "Andere warten auf die globale Lösung, wir sammeln seit April 2009 Erfahrungen", sagte der Vorstand des Landesenergieversorgers Salzburg AG, August Hirschbichler, am Montag vor Journalisten in Wien. Bis Jahresende sollen in der Festspielstadt 20 Ladestationen in Betrieb sein. Als Endkunde ist man ab 29 Euro pro Monat elektrisch mobil.

    Gewinner des James Dyson Award 2009

    14.09.2009 Anfang September wurde Automist als Sieger des James Dyson Award 2009 gekürt. Er ist eine neue und lebensrettende Alternative zu anderen Rauchmeldern.

    EU-Kommission rechnet wieder mit Wachstum

    14.09.2009 Die EU-Kommission rechnet für das zweite Halbjahr 2009 wieder mit einem Wirtschaftswachstum und mit einem Ende der Rezession.

    Tourismus-Minus abgeschwächt

    14.09.2009 Schwarzach - Trotz sehr guten August-Ergebnissen wurden im Sommertourismus weniger Nächtigungen verzeichnet.

    Opel: Faymann will nicht mitsubventionieren

    12.09.2009 Die Regierung will den Opel-Kauf durch Magna nicht mitsubventionieren. Nach Finanzminister Josef Pröll (V) und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (V) lehnte auch Bundeskanzler Werner Faymann (S) am Samstag in der Ö1-Reihe "Im Journal zu Gast" Überlegungen ab, auf diesem Weg das Opel-Werk in Aspern zu retten.