Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Wirtschaft

  • EU stimmt Luftverkehrs-Allianz zu

    14.07.2010 Die EU-Kommission hat grünes Licht für den Zusammenschluss der Fluggesellschaften British Airways und Iberia gegeben. Das geplante Vorhaben sei wettbewerbsrechtlich unbedenklich, erklärte die Kommission am Mittwoch in Brüssel. Sowohl bei den Flugverbindungen als auch im Luftfrachtverkehr und bei Bodenabfertigungsdiensten werde es auch nach der Fusion noch genug Konkurrenz geben.

    Wirtschaftsbericht: "Krise gut verkraftet"

    14.07.2010 Für seine staatlichen Konjunkturspritzen gibt Österreich 2009 und heuer 3,1 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) aus. Im EU-Schnitt sind es 2,7 Prozent. Mit 3,5 Prozent fiel Österreichs Wirtschafts-Rückgang im internationalen Vergleich vergleichsweise niedrig aus, und die heimische Wirtschaft verkraftete die Krise "erstaunlich gut", wie die Regierung im Wirtschaftsbericht 2010 schreibt.

    Euro-Rettungsfonds soll bald funktionsfähig sein

    14.07.2010 Der Vorstandsvorsitzende der Europäischen Finanz-Stabilisierungs-Faszilität (EFSF), Klaus Regling, gab sich am Mittwoch hinsichtlich der Funktionsfähigkeit des milliardenschweren Rettungsfonds für angeschlagene Euro-Länder. "Ich bin zuversichtlich, dass noch im Juli die notwendigen Garantieerklärungen der Euro-Mitglieder vorliegen werden", sagte Regling der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ).

    Foglar fordert Finanzmarkt-Regulierungen

    14.07.2010 Die derzeitige Krise ist durch ein "fehl geleitetes Wirtschaftssystem" entstanden und genau dort braucht es Regulierungen, sagte ÖGB-Präsident Foglar am Dienstagabend. Als "größte Fehlentwicklung der letzten 25 Jahre" sehe er die Finanzwirtschaft. Diese sollte gegenüber der Realwirtschaft Nachrang haben. Die Verursacher der Krise müssen "zur Kasse gebeten" werden, forderte Foglar.

    Russland und Iran realisieren Öl-und Gaspakt

    14.07.2010 Russland und der Iran haben ungeachtet der UNO-Sanktionen gegen die Islamische Republik eine engere Zusammenarbeit im Energiesektor eingeleitet. Die Energieminister der beiden Länder unterschrieben am Mittwoch ein entsprechendes Dokument, in dem eine langfristige Kooperation im Energiesektor skizziert ist.

    Kroatischer Anwalt als Zeuge bei Hypo-Prozess

    14.07.2010 Im Grazer Straflandesgericht ist am Mittwoch der Prozess um die Leasing-Affäre der Hypo-Steiermark fortgesetzt worden. Diesmal erschien der geladene Zeuge sogar und sagte auch aus. Es handelte sich um einen kroatischen Anwalt, der Leasing-Geschäfte vermittelt hat. Bei dem Verfahren geht es um einen Schaden von 40,5 Mio. Euro.

    Grasser soll vor Gericht falsch ausgesagt haben

    14.07.2010 Ex-Finanzminister Grasser wird nicht nur der Untreue verdächtigt - nun kommt noch der Verdacht der falschen Zeugenaussage vor Gericht dazu. Im Zuge der Ermittlungen seien die Telefone des Ex-FPÖ-Politikers und Lobbyisten Walter Meischberger abgehört worden. Aufgezeichnet wurden auch Gespräche zwischen den beiden - Grasser stellte Kontakte zu Meischberger allerdings vor Gericht in Abrede.

    Juni-Inflation auf zwei Prozent gestiegen

    14.07.2010 Die Teuerung ist in Österreich im Juni etwas höher ausgefallen: Die Inflationsrate stieg im Jahresabstand leicht auf 2,0 Prozent, nach 1,9 Prozent im Mai. Maßgeblich hoch gehalten wurde die Teuerungsrate wie in den Monaten zuvor durch Teuerungen bei den Mineralölprodukten (+14 Prozent). Ohne diese hätte die Juni-Inflationsrate 1,4 Prozent betragen, teilte die Statistik Austria heute, Mittwoch, mit. Treibstoffe waren um 12 Prozent teurer. Gegenüber Mai 2010 blieb der Verbraucherpreisindex unverändert.

    Nokia Siemens Networks an Motorola-Sparte interessiert

    14.07.2010 Der deutsch-finnische Netzwerkbauer Nokia Siemens Networks (NSN) ist einem Zeitungsbericht zufolge an der Ausrüstungssparte des US-Handyherstellers Motorola interessiert.

    Singapur: Wirtschaftswachstum von bis zu 15 Prozent

    14.07.2010 Singapur erwartet nach einem starken zweiten Quartal heuer ein Wirtschaftswachstum von bis zu 15 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöhte sich das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im zweiten Quartal um 19,3 Prozent, wie das Ministerium für Handel und Industrie am Mittwoch mitteilte.

    Toyota-Pannen: Fahrer häufig selbst schuld

    14.07.2010 Erste Untersuchungsergebnisse zur Pannenserie bei Toyota entlasten den japanischen Autohersteller. Demnach sind viele Fahrer in heiklen Situationen aufs Gas statt auf die Bremse gestiegen, was zu zahlreichen Unfällen mit Toten führte.

    EU will Arbeitsmarkt öffnen

    13.07.2010 Die EU will mehr ausländische Spitzenkräfte und Saisonarbeiter nach Europa locken. Konzerne aus außereuropäischen Ländern sollen ihre Manager einfacher in Niederlassungen nach Europa schicken können. Dafür will Brüssel bürokratische Hürden für die Entsendung von Spezialisten abbauen.

    EU-Finanzminister besiegeln Beitritt Estlands zur Eurozone

    13.07.2010 Die Finanzminister der Europäi­schen Union haben den Beitritt Estlands zur Eurozone besiegelt. Nach dem Beschluss des Ministerrats vom Dienstag in Brüssel kann der Baltenstaat zum Jahreswechsel als 17. Land die Gemeinschaftswährung einführen.

    Globalisierungskritiker planen "Demokratische Bank"

    12.07.2010 Der Globalisierungskritiker Christian Felber und seine Kollegen von Attac wollen eine "Demokratische Bank" gründen, die in der zweiten Jahreshälfte 2012 an den Start gehen soll, berichtet der "Kurier" (Montagausgabe).

    PetroChina an Kooperation mit angeschlagenem BP-Konzern interessiert

    12.07.2010 Der chinesische Energieriese PetroChina hat dem wegen der Ölpest im Golf von Mexiko angeschlagenen britischen BP-Konzern seine Hilfe angeboten. "Wenn es die Möglichkeit einer engeren Zusammenarbeit gibt, dann würden wir das begrüßen", sagte der für die Investoren-Beziehungen verantwortliche PetroChina-Manager Mao Zefeng der "Financial Times" vom Montag.

    Großbäcker Ölz investiert 21,5 Mio. Euro in neue Produktionsstätte

    10.07.2010 Dornbirn - Die Vorarlberger Rudolf Ölz Meisterbäcker GmbH wird 21,5 Mio. Euro in eine neue Toastbrot-Produktion in Dornbirn investieren.

    Patentinhaber verklagt Smartphone-Hersteller

    9.07.2010 Vier Jahre nach der Beilegung eines Patentstreits mit BlackBerry-Hersteller Research in Motion (RIM) hat eine US-Firma sechs weitere Produzenten von Mobiltelefonen und Handysoftware verklagt. Den Unternehmen Apple, Google, Microsoft, HTC, LG Electronics und Motorola könnten hohe Schadenersatzforderungen drohen.

    AvW-Affäre - Anwälte wollen Ex-Vorstand Hans Linz in U-Haft bringen

    9.07.2010 In der Causa um die pleitegegangene Kärntner Finanzgesellschaft AvW wollen die Anlegeranwälte Erich Holzinger und Michael Bauer den langjährigen AvW-Vorstand Hans Linz in U-Haft nehmen lassen. Linz, früher auch Boss des Fußballvereins DSV Leoben, war der wichtigste Vermittler von AvW-Genussscheinen, laut eigenen Angaben hat er die Papiere an etwa 3.500 Kunden verkauft. Bauer und Holzinger fordern die Staatsanwaltschaft Klagenfurt in einer Sachverhaltsmitteilung auf, erneut zu prüfen, ob die "Haftgründe der Beweisschmälerung, der Verdunkelungsgefahr und der Tatbegehungsgefahr" vorliegen.

    Magna startet neuen Umtausch-Versuch am 23. Juli

    9.07.2010 Der kanadisch-österreichische Zulieferkonzern Magna International hat für 23. Juli eine neuerliche Hauptversammlung angesetzt, auf der die Aktionäre des Unternehmens über einen weitgehenden Rückzug des Unternehmensgründers Frank Stronach abstimmen werden. Magna hat unterdessen der Börse-Aufsichtsbehörde OSC die von dieser verlangten zusätzlichen Informationen zur Verfügung gestellt. Dies gab das Unternehmen am Freitag bekannt.

    Deutscher Wirtschaftsminister gegen Staatshilfen für Ford

    9.07.2010 Der deutsche Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) will nach seinem Nein im Fall Opel auch den Bürgschaftsantrag des Autobauers Ford ablehnen.

    Österreicher bei Energie umweltbewusster als Deutsche

    9.07.2010 Die Österreicher sind beim Thema Energie umweltbewusster als die Deutschen. Allerdings besteht bei den Österreichern noch viel Informationsbedarf. Das ergab der am Freitag von Umweltlandesrat Rudi Anschober (G) vorgestellte Vergleich von Ergebnissen einer Umfrage der Linzer Meinungsforschungsinstitutes "market" mit jenen aus einer Umfrage in Deutschland.

    Spanisches Kabinett verabschiedet Sparkassen-Reform

    9.07.2010 ie spanische Regierung hat am Freitag eine Reform des Sparkassensektors verabschiedet. Dadurch wird der politische Einfluss auf die Banken reduziert, zugleich erhalten private Kapitalgeber mehr Möglichkeiten für eine Beteiligung.

    Staatsverschuldung: Maastrichtgrenze bestenfalls 2023 zu erreichen

    9.07.2010 Eine Rückführung der Verschuldungsquote Österreichs von 74,3 Prozent des BIP zum Jahresende 2013 auf die Maastrichtgrenze von 60 Prozent ist bestenfalls 2023 möglich. Wenn allerdings neue Abschwungsphasen dazwischen kommen, ist ein Abbau des Schuldenbergs überhaupt nicht in Sicht. Davor warnte der Vorsitzende des Staatsschuldenausschusses, Bernhard Felderer.

    AUA steigerte Passagierzahlen im Juni um 16,5 Prozent

    9.07.2010 Die Passagierzahlen der AUA befinden sich im deutlichen Steigflug. Die Lufthansa-Tochter hat im Juni 1,051 Millionen Passagiere befördert, ein Plus von 16,5 Prozent gegenüber Juni 2009. Die Auslastung der Flüge ist um 6,3 Prozentpunkte auf 78,7 Prozent gestiegen. Das Angebot gemessen an den Angebotenen Sitzkilometern (ASK) sei um 2,9 Prozent erhöht worden, die Nachfrage gemessen in Passagierkilometern (RPK) um 11,9 Prozent gestiegen, teilten die Austrian Airlines am Freitag in einer Aussendung mit.

    Google darf in China weitermachen

    9.07.2010 Das Zittern für Google in China ist vorerst vorbei: Die Regierung in Peking hat die Betreiberlizenz des Internetkonzerns erneuert.

    Google hofft auf neue Betreiberlizenz in China

    9.07.2010 Der US-Konzern Google hofft auf eine Erneuerung seiner Betreiberlizenz für seine Suchmaschine in China. "Wir gehen davon aus, dass wir die notwendige Lizenz bekommen werden", sagte Google-Chef Eric Schmidt laut einem Bericht der "Financial Times" (Freitagausgabe) auf einer Medienkonferenz im US-Bundesstaat Idaho.

    EZB siegt im Streit um Patent zum Gelddrucken

    8.07.2010 Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Streit um ein Patent zum Gelddrucken vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe gewonnen. Der BGH erklärte am Donnerstag das Patent einer amerikanischen Firma für nichtig, das ein Verfahren zur Herstellung von Geldscheinen schützte. Die Firma wollte Lizenzgebühren für den Druck der Euro-Scheine kassieren (Az. Xa ZR 124/07).

    Hiobsbotschaft für Steuerzahler - Brüssel zweifelt an Hypo-Rettung

    8.07.2010 Die EU-Kommission zweifelt an der Überlebensfähigkeit der mit Steuergeld geretteten Kärntner Hypo Alpe-Adria Group (HGAA) und "zerlegt" in einem harschen Brief Österreichs Restrukturierungspläne, berichtet das "Format" und beruft sich dabei auf ein ihr vorliegendes Schreiben von EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia.

    USA wollen von BP fortan Informationen über alle wichtigen Geschäfte

    8.07.2010 BP soll die US-Regierung künftig über sämtliche wichtigen Geschäftsvorgänge informieren, welche die Fähigkeit des Konzerns zu Ausgleichszahlungen für die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko beeinträchtigen könnten. Das britische Unternehmen solle der US-Regierung fortan "frühzeitig Nachricht von jeder bedeutenden Unternehmensaktivität geben, die in Verbindung zur Organisation, Struktur und der finanziellen Situation von BP" stehe, erklärte das US-Justizministerium in einem Schreiben vom 23. Juni. Diese Aufforderung sei angesichts des Ausmaßes der Ölkatastrophe und der Rolle von BP in diesem Zusammenhang "angemessen".

    Weniger Firmenpleiten im ersten Halbjahr - Stagnation bei Privaten

    8.07.2010 Die Firmeninsolvenzen sind im ersten Halbjahr 2010 um 5,2 Prozent zurückgegangen, jene der Privatpersonen hingegen um 1 Prozent gestiegen. Den stärksten Rückgang gab es im Burgenland: Im Vergleich zum Vorjahr gingen um ein Viertel weniger Unternehmen pleite. Die am Donnerstag veröffentlichten Informationen des Gläubigerschutzverbands Creditreform decken sich damit weitestgehend mit jenen des Kreditschutzverbandes von 1870 (KSV), die Ende Juni publiziert wurden.

    Salzburger will mit Hofer-Diskonttankstellen expandieren

    7.07.2010 Salzburg Stadt - Der Salzburger Markus Friesacher, der im vergangenen Jahr in Salzburg bei drei Hofer-Filialen Diskonttankstellen eröffnet hat, will heuer österreichweit expandieren.

    Trumer Bier erzielt im ersten Halbjahr vier Prozent Umsatzplus

    7.07.2010 Die Trumer Brauerei mit Sitz in Obertrum im salzburgischen Flachgau hat im ersten Halbjahr 2010 eigenen Angaben zufolge ein Umsatzplus von vier Prozent erreicht.

    Saudische Investoren wollen sich bei BP einkaufen

    7.07.2010 Saudiarabische Investoren wollen sich einem Zeitungsbericht zufolge mit bis zu 15 Prozent am britischen Ölriesen BP beteiligen. Dies berichtete die saudiarabische Zeitung "Al-Ektisadijah" am Mittwoch ohne Angaben von Quellen und Namen der Interessenten.

    Opel ruft Corsa zurück

    7.07.2010 Neue Schwierigkeiten für Opel: Der angeschlagene Autohersteller hat wegen Problemen mit der Handbremse 15.500 Corsa der aktuellen Baureihe in die Werkstätten zurückgerufen.

    Ohne EU-Wirtschaftsregierung steht Euro auf dem Spiel

    6.07.2010 EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso hat eine stärkere wirtschaft­liche Koordinierung der EU-Staaten gefordert, um die Gemeinschaftswährung Euro zu retten.

    Tiroler Würth Hochenburger übernimmt Öbau Schilchegger in Salzburg

    6.07.2010 Eben - Das Tiroler Traditionsunternehmen Würth Hochenburger übernimmt mit 1. Juli den Baustoffhandel und den Baumarkt der Firma Öbau Schilchegger in Eben im Pongau, teilte das Unternehmen am Dienstag in einer Aussendung mit.

    Firma Kässbohrer auf dem Weg aus der Krise

    6.07.2010 Eugendorf - Die allgemeine Wirtschaftskrise traf besonders auch den Autotransporterhersteller Kässbohrer aus Eugendorf. Nun scheint aber ein Weg aus der Krise gefunden worden zu sein.

    webfreetv ist "web free" - Nur noch Tonband in der Vermittlung

    5.07.2010 Der börsenotierte Wiener Internetdienstleister webfreetv.com ist nach zuletzt heftigen wirtschaftlichen Turbulenzen nur mehr per Fax zu erreichen. Beim Empfang läuft ein Tonband, das auf diese "web free"-Kontaktaufnahme hinweist. Mehrere APA-Versuche in den vergangenen Tagen, webfreetv-Vorstand Alexander Vogel, telefonisch oder via e-mail zu kontaktieren, schlugen fehl.

    Strabag vor Auflösung des Milliarden-Auftrags in Bosnien-Herzegowina

    5.07.2010 Der österreichische Baukonzern Strabag verhandelt über die Auflösung des rund 3 Mrd. Euro schweren Autobahnauftrag im bosnischen Teilstaat Republika Srpska, erklärte Strabag-Sprecherin Diana Klein im Gespräch mit der APA.

    Casinos Austria International stockt Emissionsvolumen auf 140 Mio. Euro auf

    5.07.2010 Am 29. Juni präsentierte der Vorstand von Casinos Austria International (CAI) im Casino Wien die neue Unternehmensanleihe den anwesenden institutionellen Investoren. Am 1. Juli begann die Zeichnungsfrist und binnen Stunden war das gesamte Volumen der Anleihe ausgeschöpft.

    BP wirbt um Kapital von Ölscheichs

    5.07.2010 Im Kampf um seine Eigenständigkeit wirbt der geschwächte BP-Konzern laut Medienberichten um Kapital von Ölscheichs und konkurrierenden Konzernen. BP habe Staatsfonds in Abu Dhabi, Katar und Kuwait kontaktiert, um eine feindliche Übernahme abzuwehren, berichteten britische Medien am Montag.

    Budget im Schnellverfahren - Maximal 17 Werktage für Parlament

    5.07.2010 Mit der Verschiebung des Budgets 2011 liefern Kanzler Werner Faymann (S) und Vizekanzler Josef Pröll (V) gleich ein zweifaches Novum: Seit über 25 Jahren hat keine Regierung außerhalb eines Wahljahres den verfassungsrechtlich vorgeschriebenen Termin für die Budgetvorlage verpasst.

    Intersky und AUA auf Kooperationskurs

    5.07.2010 Auf einzelnen Strecken wollen die Gesellschaften künftig zusammenarbeiten.

    UniCredit: Teile des Banksektors hängen bedingungslos an EZB-Hilfe

    2.07.2010 Die dieswöchigen Liquiditätsoperationen der Europäischen Zentralbank (EZB) - namentlich die Auktionsergebnisse - haben für die Experten von UniCredit bestätigt, dass es "eine klare Aufteilung in gesunde und angeschlagene Banken" gibt.

    Deutscher Autoabsatz brach im Juni um 32 Prozent ein, Export boomt

    2.07.2010 Der deutsche Automarkt ist im Juni wie erwartet weiter eingebrochen: Mit 289.400 Neuzulassungen lag der erste Sommermonat 32 Prozent unter dem Wert des Vorjahresmonats, wie der Importeursverband VDIK am Freitag in Bad Homburg unter Berufung auf vorläufigen Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes mitteilte.

    Wifo-Chef: "Konjunktur-Barometernadel zittert kräftig"

    2.07.2010 Österreichs Wirtschaft erholt sich nur zögerlich von der massiven Wirtschaftskrise. "Das Konjunkturbarometer zeigt: Der Luftdruck steigt - aber die Barometernadel zittert kräftig", beschrieb Wifo-Chef Karl Aiginger am Freitag bei der Vorlage der jüngsten BIP-Prognose den verhaltenen Aufschwung.

    US-Automarkt legte im Juni 14 Prozent zu

    2.07.2010 Der US-Automarkt ist im Juni um 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf knapp unter eine Million verkaufter Autos gestiegen. Damit schwächt sich der Aufwärtstrend langsam ab: In den ersten sechs Monaten wurden zusammen 5,6 Millionen Wagen verkauft, fast 17 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2009. Von den deutschen Herstellern schlug sich Porsche und Mercedes extrem gut, VW und BMW lagen mit ihrem Wachstum knapp unter dem Durchschnitt.

    Moskau und Minsk legen Gasstreit endgültig bei

    2.07.2010 Der Gasstreit zwischen Russland und Weißrussland mit tagelangen Liefereinschränkungen auch in die Europäische Union ist endgültig beigelegt. Der russische Staatskonzern Gazprom und der weißrussische Versorger Beltransgas unterzeichneten einen Zusatzvertrag über den Transit von russischem Gas nach Westen. Das sagte Beltransgas-Chef Wladimir Majorow am Freitag nach Angaben der Agentur Interfax.

    Pleitenrekord im ersten Halbjahr 2010 in der Schweiz

    2.07.2010 Als Spätfolge der Finanz- und Wirtschaftskrise schießen auch in der Schweiz die Konkurse in die Höhe: Im ersten Halbjahr 2010 ging eine Rekordzahl an Firmen pleite. Die Gläubigervereinigung Creditreform spricht in ihrer am Freitag veröffentlichten Bilanz von einem "traurigen Rekord".

    Investmentfirma von Bono Vox kauft Facebook-Aktien

    2.07.2010 Fünf Millionen Facebook-Aktien im Gesamtwert von 120 Millionen Dollar (98 Millionen Euro) am Sekundärmarkt gekauft

    Strom und Gas: Anbieterwechsel bringt derzeit bis zu 149 Euro

    2.07.2010 Das Sparpotenzial bei einem Wechsel des Strom- und Gasanbieters ist in Österreich regional höchst unterschiedlich und beträgt für einen Durchschnittshaushalt in Niederösterreich jährlich 149 Euro, geht aus dem am Freitag heute veröffentlichten Energiepreis-Monitor des Wirtschaftsministeriums hervor. In Vorarlberg bringt ein Wechsel dagegen gar nichts.

    Deutsche Reallöhne steigen so stark wie seit Krisenbeginn nicht mehr

    2.07.2010 Die Reallöhne in Deutschland sind im ersten Quartal so stark gestiegen wie seit Ausbruch der Wirtschaftskrise nicht mehr. Sie legten um durchschnittlich 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal zu, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. "Dies war der höchste Anstieg seit Beginn der Finanz- und Wirtschaftskrise im vierten Quartal 2008.".

    Google setzt auf Flugtickets

    2.07.2010 Fliegen mit Google: Der Internet-Riese setzt in großem Stil auf das Online-Geschäft mit Flugtickets. Der Suchmaschinen-Primus kauft für stolze 700 Millionen Dollar (rund 560 Millionen Euro) den amerikanischen Software-Anbieter ITA, der auf das Sammeln und Auswerten von Flugreise-Informationen spezialisiert ist.

    EU: Oettinger will härtere Auflagen für Öl-Branche

    2.07.2010 EU-Energiekommissar Günther Oettinger will den Mitgliedstaaten nach der Ölkatastrophe in den USA schärfere Auflagen für die Branche vorlegen. Im Herbst werde er Empfehlungen zu Schadensersatz und Prävention präsentieren, sagte er der "Frankfurter Rundschau".

    Boeing liefert großen "Dreamliner" ab 2013 aus

    1.07.2010 Die große Variante von Boeings neuem Langstreckenflieger "Dreamliner" nimmt Gestalt an. Bis zum Donnerstag hat der US-Konzern bei der Konstruktion Hand angelegt. Nun sind die Baupläne fertig und die Zulieferer können mit der Produktion der Teile beginnen. Die erste Maschine soll nach Angaben von Boeing dann Ende 2013 ausgeliefert werden.

    Pannenserie bei Toyota reißt nicht ab

    1.07.2010 Die Kette der Qualitätsprobleme bei Toyota reißt nicht ab. Wie der japanische Autohersteller am Donnerstag in Tokio mitteilte, wurden in 270.000 weltweit verkauften Autos eventuell fehlerhafte Motoren eingebaut. Die Motoren können demnach während der Fahrt absterben. Ob eine Rückrufaktion wegen des Problems geplant ist, ist unklar. Betroffen sind etwa die Top-Modelle unter der Marke Lexus.

    Casinos Austria bauen bis zu 150 Jobs ab

    1.07.2010 Die Casinos Austria bauen weitere 120 bis 150 Beschäftigte ab, berichtet die Tageszeitung "Kurier" in ihrer Freitagausgabe. Es gehe dabei nicht um Kündigungen, sondern um zwei Ausstiegsmodelle auf freiwilliger Basis, die mit dem Betriebsrat ausverhandelt wurden.

    EZB lässt Finanzsystem zur Ader

    1.07.2010 Der größte Aderlass des europäischen Finanzsystems seit Einführung des Euro scheint geglückt: Die Europäischen Zentralbank (EZB) sammelte am Donnerstag bei den Banken der Euro-Zone die gigantische Summe von fast einer halben Billion Euro wieder ein. Im Gegenzug nahmen 78 Banken an einem von der Notenbank aufgelegten Überbrückungsgeschäft teil und sicherten sich für sechs Tage gut 111 Mrd. Euro.