AA
  • VOL.AT
  • Österreich

  • Drogenring in Weiz aufgedeckt: 13 Verhaftungen

    4.09.2021 Ein Suchtgiftring im Bezirk Weiz ist von der Polizei zerschlagen worden. 13 Beschuldigte waren von Weiz über Graz bis nach Wien aktiv, hieß es am Freitag seitens der Landespolizeidirektion.

    Unfall auf A1 bei Ybbs: Boot in Autoheck gedrückt

    4.09.2021 Am Freitag kam es auf der Westautobahn im Bezirk Melk zu einem Auffahrunfall. Dabei wurde ein Boot in das Heck eines Autos gedrückt. Die Insassen wurden leicht verletzt.

    Hälfte der Infektionen mit Corona in Haushalten

    4.09.2021 Waren es im Sommer vor allem die Reiserückkehrer, die sich vermehrt mit dem Coronavirus angesteckt hatten, passieren jetzt fast die Hälfte der Neuinfektionen in den Haushalten.

    Balanceakt in Vorarlberg zwischen zwei Berggondeln

    3.09.2021 Drei Vorarlberger Slackliner sind am Donnerstag im Brandnertal in 200 Meter Höhe auf einem Seil 65 Meter weit von einer Bergbahngondel zur anderen balanciert. Damit haben Thomas Spöttl, Yannick Loerwald und Justin Kroppa beim "Highlinen ohne fixen Bezugspunkt" nach eigenen Angaben eine neue Weltbestleistung aufgestellt, die alte Bestmarke eines französischen Teams (60 Meter) wurde um fünf Meter überboten. "Es ging uns vor allem um dieses unglaubliche Erlebnis", sagte Spöttl.

    Reproduktionszahl in Österreich auf 1,07 gesunken

    3.09.2021 Laut aktuellen Daten der AGES stecken statistisch gesehen in Österreich derzeit 100 Infizierte 107 weitere Menschen mit dem Coronavirus an.

    Tourismus lief laut Köstinger im Sommer ganz gut

    3.09.2021 Tourismusministerin Elisabeth Köstinger zog Bilanz: Für sie sind die Sommermonate in der Branche ganz gut gelaufen. Die 3G-Maßnahmen gegen Corona hätten "hervorragend funktioniert".

    Coronakrise stärkt Interesse an "tierfreundlicher" Mode

    3.09.2021 "Tierwohl" auch im Kleiderkasten liegt durch die Coronakrise im Trend. Laut einer Umfrage von Vier Pfoten haben 57 Prozent der Österreicher ihr Einkaufsverhalten diesbezüglich aufgrund der Pandemie verändert.

    Mann attackierte Ehefrau in Villach: Schwer verletzt

    3.09.2021 Ein 40-jähriger Mann soll Freitagfrüh in der gemeinsamen Wohnung in Villach auf seine 36-jährige Ehefrau eingestochen haben. Wie die Polizei mitteilte, wurden beide schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der genaue Tathergang war vorerst unklar, das Landeskriminalamt hat den Fall übernommen, die Spurensicherung war am Freitag noch am Tatort.

    Korruption: 45 Mitarbeiter von Wiener Wohnen vor Gericht

    3.09.2021 Dem Wiener Landesgericht für Strafsachen steht ein Korruptionsverfahren ungewöhnlichen Ausmaßes ins Haus. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) hat eine Anklage gegen 45 Mitarbeiter von Wiener Wohnen eingebracht, denen Bestechlichkeit vorgeworfen wird. Die als Werkmeister oder Referenten tätigen Mitarbeiter sollen sich von Unternehmen im Einflussbereich eines 56-jährigen Geschäftsmanns mit Tank- und Einkaufsgutscheinen bestechen haben lassen.

    Angebot zur Corona-Impfung kommt an Tullner Schulen

    3.09.2021 An sämtlichen Schulen in Tulln (Niederösterreich) mit Kindern über zwölf Jahren werden zum Schulstart Corona-Impfangebote organisiert. Die Stadtgemeinde erklärte am Freitag, dass damit ein Fortschritt bei der Impfung gemacht werden und die Aktion dazu beitragen soll, dass der Schulbetrieb möglichst nicht durch laufende Quarantäne behindert wird.

    Überblick: Kleinparteien, die bei der OÖ-Wahl antreten

    3.09.2021 Sechs sogenannte Kleinparteien versuchen bei den Landtagswahlen in Oberösterreich am 26. September ihr Glück. Sie wollen eine Alternative zu den vier im Landtag vertretenen Parteien und den NEOS darstellen.

    NÖ: Erstaufnahmestellen nach wie vor mit größten Clustern

    3.09.2021 In Niederösterreich hat man die größten Corona-Cluster nach wie vor in zwei Erstaufnahmestellen registriert.

    Corona: Variante Mu hat in Österreich schon Spuren hinterlassen

    3.09.2021 Die Coronavirus-Variante Mu breitet sich aus. Sie ist mittlerweile der dominierende Virusstamm Kolumbiens und steckt hinter den meisten Corona-Todesfällen, wie Marcela Mercado von der staatlichen Gesundheitsbehörde erklärte.

    Arbeitsrecht: Höhere Strafen bei Verstößen gefordert

    3.09.2021 Der Chef der Gewerkschaft vida, Roman Hebenstreit, fordert bei der von Arbeitsminister Kocher geplanten Arbeitsmarktreform höhere Strafen für Arbeitsrechtsverstöße sowie einen Fokus auf bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen.

    Fast jede zwanzigste Kassenarzt-Stelle ist unbesetzt

    4.09.2021 Laut RH-Bericht waren in Österreich mit Ende 2019 rund 4,6 Prozent aller Planstellen für Kassenärzte unbesetzt, insgesamt 327 von 7.142. 185 davon waren Allgemeinmedizin-Stellen.

    ÖGK-Warnung: Betrüger nehmen Kontakt auf

    3.09.2021 Eine Warnung kommt von der Österreichischen Gesundheitskasse: Aktuell erhalten Versicherte Anrufe, in denen - angeblich im Namen der ÖGK - ein Angebot für eine Lichttherapie gemacht wird. Die Anrufe sollen allerdings von Betrügern kommen. "Gehen Sie nicht darauf ein!", wurde am Freitag in einer Aussendung mitgeteilt.

    Rathaus-Mitarbeiterin soll 250.000 Euro abgezweigt haben

    5.09.2021 Eine langjährige Mitarbeiterin des Rathauses in Neunkirchen soll seit 2014 insgesamt 250.000 Euro in die eigene Tasche abgezweigt haben. Sie war für Finanz-Transaktionen der Stadtgemeinde verantwortlich.

    Über 1.700 weitere Coronafälle und sieben Tote in Österreich

    3.09.2021 Mit 1.753 Neuinfektionen, die am Freitag von den Ministerien vermeldet wurden, liegt die Anzahl der neuen Coronafälle erneut über dem Schnitt der vergangenen sieben Tage (1.457). Sieben Todesfälle gab es seit gestern. Die Sieben-Tages-Inzidenz steigt weiter leicht und steht nun bei 114,2 Fällen pro 100.000 Einwohner, seit vergangenem Freitag liegt dieser Wert über 100.

    Drogenring in der Oststeiermark ausgehoben

    3.09.2021 Ein Suchtgiftring von Weiz über Graz bis nach Wien ist von der Exekutive zerschlagen worden, hieß es am Freitag seitens der Landespolizeidirektion. Suchtgiftermittler des Bezirkes Weiz und des Kriminalreferats des Stadtpolizeikommandos Graz forschten über 60 Tatverdächtige aus und nahmen 13 Beschuldigte fest. Sie sollen über eine halbe Million Euro beim Drogenverkauf eingenommen haben. Neben den Festnahmen gab es auch über 20 Hausdurchsuchungen.

    Coronakrise steigerte Nachfrage nach Tierwohl in der Mode

    3.09.2021 Millionen von Tieren leiden und sterben laut Tierschützern jedes Jahr für Kleidungsstücke aus Pelz, Leder und Wolle. Die Coronakrise habe aber die Nachfrage nach "Tierwohl" auch in den Kleiderkästen gefördert, zeigt eine von Vier Pfoten in Auftrag gegebene Umfrage. 57 Prozent der Menschen in Österreich hätten ihr Einkaufsverhalten aufgrund der Pandemie verändert. 20 Prozent sagten, dass sie jetzt Mode mit höherer Qualität und höheren Tierwohlstandards kaufen würden.

    1.753 Corona-Neuinfektionen am Freitag in Österreich

    3.09.2021 Die Ministerien haben am Freitag über 1.753 Corona-Neuinfektionen informiert. Die Zahl der neuen Corona-Fälle ist somit - wenn man die letzten sieben Tage heranzieht - wieder überdurchschnittlich hoch.

    Klimek: 3G-Regel bekommt Delta-Welle vielerorts nicht in Griff

    3.09.2021 Der Komplexitätsforscher Peter Klimek hat im Ö1 Morgenjournal erklärt, dass es bereits jetzt eindeutig sei, dass man die Corona-Delta-Welle mit der 3G-Regel in vielen Bereichen nicht in den Griff bekommt.

    40-Jähriger soll in Kärnten auf Gattin eingestochen haben

    3.09.2021 Ein 40-jähriger Ehemann soll am Freitagmorgen in Kärnten auf seine 36-jährige Gattin eingestochen haben. Der Vorfall soll sich in der Wohnung der beiden in Villach zugetragen haben, der Mann kam laut Polizei ebenso wie die Frau schwer verletzt ins Spital.

    OÖ: Drei Verletzte bei Unfall mit zehn involvierten Fahrzeugen

    3.09.2021 Auf der B1 (Wiener Bundesstraße) ist es im Gemeindegebiet von Gunskirchen (Oberösterreich) zu einem Verkehrsunfall gekommen, in den zehn Fahrzeuge involviert waren.

    Ministerium möchte striktere Regeln für Unterricht daheim

    3.09.2021 Mit der Corona-Pandemie ist es zu einem Anstieg bei der Zahl der Schulabmeldungen gekommen. Das Bildungsministerium möchte daher striktere Regeln für Unterricht in den eigenen vier Wänden.

    Motorradfahrer kam auf A2 in Kärnten ums Leben

    3.09.2021 Ein Mann (53) ist am Donnerstag auf der Südautobahn bei St. Andrä im Lavanttal (Kärnten) mit dem Motorrad ums Leben gekommen.

    Rechtsextreme Tathandlungen nahmen zu

    3.09.2021 Die Polizei hat klar mehr Delikte mit rechtsextremem Hintergrund erfasst als im Vergleichszeitraum des letzten Jahres. 443 rechtsextreme, rassistische und antisemitische Tathandlungen waren es im ersten Halbjahr 2021 in Österreich, wie aus einer Anfragebeantwortung des Ressorts an die SPÖ hervorgeht.

    Kopf sieht möglichen "Gamechanger für die Klimawende"

    3.09.2021 In der Rolle des Speichers für erneuebare Energien "kann Wasserstoff zum echten Gamechanger für die Klimawende werden", meint WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf.

    Schulbeginn: Das sind die Antworten auf die Corona-Fragen

    3.09.2021 In der nächsten Woche beginnt in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland das neue Schuljahr, in der übernächsten Woche in den anderen Bundesländern. Fragen zu den Corona-Regeln im Herbst gibt es bereits - aber auch Antworten.

    Arbeitslosen-Studie: Armut, psychische Probleme und soziales Abseits

    3.09.2021 Das hartnäckige Vorurteil, dass Arbeitslose einen "Lenz" hätten, widerlegt eine aktuelle Studie: Die Mehrheit ist armutsgefährdet, leidet an psychischen Problemen und erfährt wenig gesellschaftliche Anerkennung.

    Wochenende wird sonnig und spätsommerlich warm

    3.09.2021 Am Wochenende prägt Sonnenschein den Wettercharakter in ganz Österreich. Laut ZAMG steigen die Temperaturen auf bis zu 26 Grad, der September beginnt somit spätsommerlich warm.

    AK-Preismonitor: Große Preisunterschiede beim Thermen-Service

    3.09.2021 Die Heizsaison steht bevor - und damit der beste Zeitpunkt, um seine Therme checken zu lassen. Das Geld dafür sollte man aber nicht unnötig "verheizen", rät die Arbeiterkammer (AK) in einem aktuellen Preismonitor.

    1.510 Corona-Neuinfektionen in Österreich

    2.09.2021 Die Zahl der Corona-Neuinfektion in Österreich hat sich zumindest innerhalb eines Tages ein wenig verringert. Von Mittwoch auf Donnerstag wurden laut Behörden 1.510 Fälle registriert, tags zuvor waren es noch 1.848. Dennoch liegt die aktuelle Zahl der Neuansteckungen über dem Durchschnitt der vergangenen Tage von 1.435. Die Sieben-Tages-Inzidenz beträgt nun 112,5 Fälle auf 100.000 Einwohner, das ist ein leichter Anstieg. Stabil ist die Zahl der Spitalspatienten.

    Heuer schon deutlich mehr junge ICU-Patienten als 2020

    3.09.2021 Im heurigen Jahr sind bis Ende Juli mehr jüngere Covid-Patientinnen und Patienten auf den heimischen Intensivstationen (ICU) behandelt worden als im gesamten Vorjahr, das von zwei Corona-Wellen im April und November geprägt war.

    Sohn bedrohte Familie mit Messer: Cobra-Einsatz in Hernstein

    2.09.2021 Am Donnerstag gab es zu einem Cobra-Einsatz in Hernstein (Bezirk Baden). Ein 23-Jähriger soll seine Familie mit einem Messer bedroht haben.

    Mehr Covid-19-Tote auf Normal- als auf Intensivstationen

    2.09.2021 Von den Patientinnen und Patienten, die mit Covid-19 in einem Krankenhaus stationär aufgenommen wurden, sind bisher mehr auf Normalstationen als auf Intensivstationen gestorben. Das geht aus einer Ende August vorgenommenen Auswertung der Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) hervor, die nun dem Gesundheitsministerium übermittelt wurde.

    Corona-Cluster in Traiskirchen erneut gewachsen

    2.09.2021 Mittlerweile ist der Corona-Cluster in der Erstaufnahmestelle Traiskirchen auf 43 Infizierte angewachsen. Seit gestern kamen 17 neue Infektionen dazu.

    Drei Kinder getötet - Mutter am 22. September vor Gericht

    2.09.2021 Am 22. September findet im Wiener Landesgericht der zweite Rechtsgang im Fall jener 31-jährigen Frau statt, die am 17. Oktober 2020 in ihrer Wohnung in der Donaustadt ihre drei Kinder im Alter von drei und neun Jahren sowie knapp acht Monaten mit einem Kopfpolster erstickt haben soll. Sie war im März von einem Schwurgericht wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt und in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen worden.

    Noch "einige Dutzend" Österreicher in Afghanistan

    2.09.2021 Das Außenministerium bemüht sich derzeit Einreisevisa in Nachbarländer für jene Österreicher zu organisieren, die sich noch in Afghanistan aufhalten.

    Corona-Experten: Höhere Durchimpfungsrate dringend geboten

    2.09.2021 Das Covid-Prognose-Konsortium, das wöchentlich konsolidierte Kurzfristprognosen zum Verlauf der an Covid-19 erkrankten Personen in Österreich erstellt, nimmt das seit Wochen kontinuierlich nachlassende Impftempo mit Bedauern zur Kenntnis. In einem aktualisierten, der APA vorliegenden Policy Brief wird festgehalten, "dass die Impfgeschwindigkeit im Zuge des Sommers 2021 rapide gesunken ist und deutlich unter dem angenommenen Worst Case Szenario zu liegen kam".

    Impfbus hält noch sechs Mal in St. Pölten

    2.09.2021 Der Corona-Impfbus hält bis Ende Oktober weitere sechs Mal in St. Pölten. Das nächste Mal parkt der Bus laut Magistrat bereits am Freitag von 13 bis 18 Uhr vor dem Rathaus.

    Unklarheiten bei verpflichtender Täterberatung

    2.09.2021 Seit Mittwoch gilt eine verpflichtende Täterberatung, wenn ein Betretungs- und Annäherungsverbot verhängt wird. Der Gefährder muss dann eine Gewaltpräventionsberatung absolvieren. Kritik gibt es nun an konkreten Inhalten.

    Rotes Kreuz fordert mehr Solidarität bei Krisenbewältigung

    2.09.2021 Das Rote Kreuz hat am Donnerstag mehr Solidarität in der Krisenbewältigung und eine bessere Katastrophenvorsorge von der Bundesregierung gefordert. Außerdem warnte Rot-Kreuz-Präsident Gerald Schöpfer vor einer Spaltung der Gesellschaft durch die Pandemie. "Wir brauchen ein neues Miteinander, um die Gräben zu überbrücken. Gerade jetzt sind Solidarität und Verständnis bitter nötig", appellierte er an die Bevölkerung. Es brauche "mehr Mut und weniger Wut", sagte Schöpfer.

    Corona senkte die Besuche beim Friseur um ein Drittel

    2.09.2021 In der Coronapandemie sank die Zahl der Friseurkunden und damit der Umsatz im Schnitt rund 30 Prozent. Auch abseits der Lockdowns hat sich dieser Trend fortgesetzt.

    Drittimpfungen in Wien bereits gestartet

    2.09.2021 Früher als geplant haben am Donnerstag in Wien die Corona-Auffrischungsimpfungen begonnen. Den Anfang machte das Liesinger Pflegeheim St. Barbara der Caritas. "Nachdem die Vorbereitungen für die dritte Impfung gegen Covid-19 in Wien abgeschlossen sind, beginnen wir unverzüglich die Bewohnerinnen und Bewohner in den Wiener Pflegewohnhäusern weiter gegen das Virus zu immunisieren", betonte Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ). Ab Freitag sind Anmeldungen für alle Wiener möglich.

    Riesiger Anstieg bei antisemitischen Übergriffen

    2.09.2021 Die Anzahl an gemeldeten antisemitischen Übergriffen ist - wenn man das letzte Jahr als Vergleichszeitraum heranzieht - um über 100 Prozent gestiegen. Das geht aus der Bilanz (Jänner bis Juni 2021) der Meldestelle, die in der Israelitischen Kultusgemeinde Wien (IGK) eingerichtet ist, hervor.

    Entwarnung: Sonnenschutzmittel nicht krebsfördernd

    2.09.2021 Einige Sonnenschutzmittel wurden kürzlich wegen Benzolrückständen vom Markt genommen. Experten geben nun aber Entwarnung: Grundsätzlich konnte kein krebsförderndes Risiko von Sonnenschutzmitteln nachgewiesen werden.

    1.510 Corona-Neuinfektionen am Donnerstag in Österreich

    2.09.2021 Die Corona-Neuinfektionen in Österreich bleiben weiter hoch. Am Donnerstag wurden 1.510 neue Fälle gemeldet. Die Zahl der Spitalspatienten ist dagegen noch stabil.

    Corona: Vertrauensmangel spielt bei Impf-Gegnerschaft eine Rolle

    2.09.2021 Meinungsforscher Paul Eiselsberg (IMAS International) hat erklärt, was hinter der Abneigung gegenüber der Corona-Impfung steckt.

    Zehn-Kilogramm-Tumor in Kärnten erfolgreich entfernt

    2.09.2021 Ärzte des Klinikums Klagenfurt haben einen zehn Kilogramm schweren Tumor aus dem Bauch einer 73-jährigen Patientin entfernt. Wie der Krankenanstaltenbetreiber Kabeg am Donnerstag in einer Aussendung mitteilte, hatte die Frau wegen einer vermeintlichen Wasseransammlung in ihrem Bauch ihren Hausarzt konsultiert. Die Operation verlief erfolgreich - bereits fünf Tage nach der Operation konnte die 73-Jährige das Krankenhaus verlassen.

    Katzian warnt vor Billiglohn-Sektor und will Zuverdienst für Arbeitslose beibeihalten

    2.09.2021 Wolfgang Katzian, Chef des ÖGB, warnt die Regierung vor dem Aufbau eines Billiglohnsektors durch die Hintertür und wehrt sich dagegen, dass zu den Zumutbarkeitsbestimmungen für Arbeitslose "Legenden verzapft werden".

    NÖ: Pkw-Lenker beging nach Unfall mit Moped Fahrerflucht

    2.09.2021 Am Mittwoch wurde eine 15-jährige Mopedfahrerin in Statzendorf von einem Pkw von hinten angefahren und dadurch niedergestoßen. Der Fahrzeuglenker hielt nicht an, die Polizei bittet um Hinweise.

    Diese Austro-Unis schafften es im "Times"-Ranking unter die Top 200

    2.09.2021 Erstmals sind gleich zwei österreichische Hochschulen im jährlichen "Times Higher Education Ranking" in den Top 200 platziert.

    Dritte Streikrunde bei Deutscher Bahn trifft auch Österreich

    2.09.2021 Der Lokführer-Streik in Deutschland, der am Donnerstagmorgen in die bereits dritte Runde ging, hat auch Auswirkungen auf Österreich.

    Finanzpolizei legt Schwerpunkte auf Kurzarbeit und Paketzusteller

    8.09.2021 In diesem Jahr will die Finanzpolizei bei Kurzarbeit und Paketzustellern großer Onlineplattformen genauer Hinsehen, die das Finanzministerium mitteilte.

    OÖ: Hacker legen Computer-Systeme von 34 Firmen lahm

    2.09.2021 In der Nacht auf Donnerstag wurden zahlreiche Klein- und Mittelbetriebe in Oberösterreich Opfer einer Cyberattacke. Die Firmen können nicht auf ihre Computer-Systeme zugreifen, es gibt Lösegeldforderungen.

    Beruf und Familie: Vereinbarkeit im Home Office etwas besser

    2.09.2021 Eine aktuelle Erhebung zeigt: Das Home Office verbessert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, aber nur vergleichsweise wenig.