Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Formel1

  • "WM noch nicht entschieden"

    26.08.2011 Trotz des schwächsten Saisonstarts in seiner Formel-1-Karriere bleibt Michael Schumacher weiter gelassen. Der Weltmeister sieht sogar WM-Spitzenreiter Fernando Alonso und dessen Renault-Team ab Imola unter Druck.

    Klien schon am Vorstart out

    26.08.2011 Riesenpech für Christian Klien: Der österreichische Red-Bull-Pilot blieb am Sonntag wegen eines Elektrik-Defektes schon am Vorstart stehen, wurde in die Box geschoben und musste aufgeben.

    Alex Wurz als Freitags-Tester

    26.08.2011 McLaren-Mercedes-Pilot Juan Pablo Montoya wird wegen einer Schulterverletzung nicht beim dritten Rennen der Formel-1-Saison am Sonntag in Bahrain am Start sein. Damit sind in Bahrain drei Österreicher im Einsatz.

    Reifen Schuld an Ferrari-Debakel

    26.08.2011 Bridgestone hat die Verantwortung für das Ferrari-Debakel beim GP von Malaysia übernommen. "Die Schuld an diesem Ergebnis haben unsere Reifen gehabt", sagte Bridgestone- Entwicklungsdirektor Hamashima.

    Coulthard fehlen noch 3 Punkte

    26.08.2011 David Coulthard greift am Sonntag im Formel 1-Grand-Prix von Malaysia in Sepang nach dem britischen WM-Allzeit-Punkterekord. Wenn auch unter anderen Voraussetzungen: Heutzutage gibt es mehr Punkte.

    Erster wirklicher Härtetest

    26.08.2011 Zwei Wochen nach dem WM-Auftakt in Australien geht am Sonntag (8.00 Uhr MEZ) in der Tropenhitze von Sepang mit dem Grand Prix von Malaysia der erste wirkliche Härtetest der "Formel-1-neu" in Szene.

    Klien im Training hinter Coulthard

    26.08.2011 McLaren-Mercedes-Testpilot Pedro de la Rosa hat am ersten Trainingstag für den Formel-1-WM-Auftakt in Melbourne mit 1:25,376 Min. Bestzeit erzielt. Klien war langsamer als Team-Kollege Coulthard.

    Einstand mit fulminanter Party

    26.08.2011 Mit einer fulminanten Einstandsparty hat sich das neue österreichische Team Red Bull Racing mit Christian Klien am Donnerstag Abend im australischen Melbourne der Formel-1-Welt präsentiert.