Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
Teilweise chaotische Szenen

Waldbrände in Kalifornien - Mindestens 25 Tote

12.11.2018 Die Zahl der Todesopfer bei den Waldbränden in Kalifornien ist auf mindestens 25 gestiegen.
Nach Vermissten wird weiterhin gesucht

Immer mehr Opfer bei Überschwemmungen in Jordanien

10.11.2018 Bei schweren Überschwemmungen nach heftigen Regenfällen in Jordanien sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Betroffen war auch die antike Felsenstadt Petra, dort mussten nach Angaben des Zivilschutzes mehr als 3.700 Touristen in Sicherheit gebracht werden.

Beim Sex verunglückte Britin scheiterte mit Klage

10.11.2018 Eine beim Sex schwer verunglückte Britin ist mit einer Klage gegen den Verkäufer ihres Bettes gescheitert. Der Richter bezeichnete den Sturz, bei dem sich die Frau schwere Verletzungen an der Wirbelsäule zuzog, zwar als tragisch - am Bett seien jedoch keinerlei Mängel vorgelegen. Die querschnittsgelähmte Frau hatte vom Möbelhändler eine siebenstellige Pfundsumme an Schadenersatz gefordert.
Dieser Stein ist einige Milliönchen

Christie's versteigert rosa Diamanten "Pink Legacy" in Genf

9.11.2018 Bei der Genfer Niederlassung des Auktionshauses Christie's steht am Dienstag kommender Woche ein besonderer Edelstein zum Verkauf. Der rosa Diamant "Pink Legacy" hat nach Angaben des Auktionshauses ein Gewicht von fast 19 Karat. Seine Versteigerung könnte Schätzungen zufolge zwischen 30 und 50 Millionen US-Dollar einbringen.
Acht Menschen waren vermisst worden

Achtes Todesopfer nach Hauseinstürzen in Marseille gefunden

9.11.2018 Nach den Hauseinstürzen in Marseille haben Rettungskräfte am Freitag ein achtes Todesopfer entdeckt. Dabei handelte es sich nach ihren Angaben um die Leiche einer Frau. Wahrscheinlich ist sie das letzte Opfer des Unglücks vom Montag in der südfranzösischen Hafenstadt. Die Behörden waren stets von insgesamt acht Vermissten ausgegangen.
Zwei Fischer klammern sich an den Rumpf ihres gekenterten Bootes.

Dramatische Rettungsaktion im Ärmelkanal

9.11.2018 Dramatische Szenen im Ärmelkanal: Vier britische Fischer sind bei stürmischer See mit ihrem Boot vor der englischen Küste in Seenot geraten.
Drogen waren in Päckchen in Lkw versteckt

Hamburger Polizisten entdeckten mehr als eine Tonne Kokain

9.11.2018 Bei einem Schlag gegen Drogenhändler mit Verbindungen zur Rockergruppe Hells Angels hat die Polizei in Hamburg mehr als eine Tonne Kokain beschlagnahmt. Zivilfahnder hätten bei bereits seit Monaten laufenden verdeckten Ermittlungen am Donnerstag die Entladung eines verdächtigen Lkw beobachtet, teilte die Polizei am Freitag mit. Sie forderten Spezialkräfte an, die fünf Verdächtige festnahmen.
Medaillen und Preise Hawkings erzielten knapp 340.000 Euro

Stephen Hawkings Rollstuhl und Dissertation versteigert

9.11.2018 Umgerechnet 671.460 Euro für ein Exemplar von Stephen Hawkings Doktorarbeit, rund 341.000 Euro für einen alten Rollstuhl - bei der Onlineauktion von Gegenständen aus dem Nachlass des im März verstorbenen britischen Astrophysikers wurden wahrhaft astronomische Summern erzielt. Insgesamt brachte die Versteigerung der 22 Exponate laut Christie's umgerechnet rund 1,6 Millionen Euro ein.
Bei einem Messerangriff in Melbourne in Australien starb ein Mensch.

IS-Miliz reklamiert tödlichen Angriff in Melbourne für sich

9.11.2018 Die Jihadistenmiliz "Islamischer Staat"(IS) hat den tödlichen Messerangriff in Melbourne für sich reklamiert.
Zehn Verkehrstote pro einer Million Einwohner

Wien in EU-Regionen am wenigsten tödliche Verkehrsunfälle

9.11.2018 Wien weist unter allen EU-Regionen die wenigsten tödlichen Verkehrsunfälle auf. Laut Eurostat-Daten vom Jahr 2016 gab es in der Region Wien nur zehn Verkehrstote pro einer Million Einwohner. Die bulgarische Region Severozapaden ist negativer Spitzenreiter mit 153 Toten pro Million Einwohner.
/ Motivationstrainer stellte vor Gericht Antrag auf neues Geburtsdatum

69-jähriger Niederländer will sich legal um 20 Jahre verjüngen

9.11.2018 Um größere Chancen auf dem Arbeitsmarkt und in der Liebe zu haben, will sich ein 69-jähriger Niederländer offiziell um 20 Jahre verjüngen lassen.
Mehrere Überlebende des Blutbades von Las Vegas entkamen wieder dem Tod

Schüsse in US-Bar: Weitere Details bekannt - Motiv aber unklar

9.11.2018 Nach den tödlichen Schüssen in einer Tanzbar in Kalifornien sind weitere Details zum mutmaßlichen Täter bekannt geworden - und zu seinen Opfern. Über das Motiv des Schützen wurde noch gerätselt.
Die Zwillinge sind am Oberkörper miteianander verwachsen.

Siamesische Zwillinge aus Bhutan erfolgreich getrennt

9.11.2018 In einer sechsstündigen Operation haben Ärzte in Australien am Freitag siamesische Zwillinge aus Bhutan getrennt.
Eine Person kam bei dem Messerangriff ums Leben.

Mindestens ein Toter bei Messerangriff in Melbourne

9.11.2018 Bei einem Messerangriff in der Innenstadt der australischen Millionenmetropole Melbourne ist am Freitag mindestens ein Mensch getötet worden.
Über das Motiv des Schützen wird noch gerätselt

Weitere Details nach tödlichen Schüssen in US-Bar bekannt

9.11.2018 Nach den tödlichen Schüssen in einer Tanzbar in Kalifornien sind weitere Details zum mutmaßlichen Täter bekannt geworden - und zu seinen Opfern. Über das Motiv des Schützen wurde noch gerätselt. Der 28-jährige erschoss laut Polizei in der Nacht auf Donnerstag in einer Bar in Thousand Oaks zwölf Menschen während einer Countrymusik-Party für Studenten.
In Nordkalifornien breitet sich ein Buschfeuer aus

Buschfeuer in Nordkalifornien schlägt Tausende in die Flucht

9.11.2018 Tausende Kalifornier sind am Donnerstag vor einem rasch um sich greifenden Buschfeuer geflüchtet.
Robert Durst plädierte auf "nicht schuldig"

US-Millionär Durst weist Mordvorwurf zurück

8.11.2018 Der wegen Mordes angeklagte New Yorker Millionär Robert Durst hat die Vorwürfe vor einem Gericht in Kalifornien zurückgewiesen. Nach Mitteilung der Staatsanwaltschaft in Los Angeles plädierte der 75-jährige Immobilien-Erbe am Donnerstag auf "nicht schuldig". Ihm wird vorgeworfen, im Jahr 2000 seine langjährige Bekannte Susan Berman in Kalifornien getötet zu haben.
Die Frau des Bosses

Angeklagter Drogenboss El Chapo darf Ehefrau nicht umarmen

8.11.2018 Der in New York vor Gericht stehende mexikanische Drogenboss Joaquin "El Chapo" Guzman darf seine Frau nicht umarmen. Richter Brian Cogan lehnte einen entsprechenden Antrag des Angeklagten am Donnerstag ab, weil jeglicher Körperkontakt den strengen Sicherheitsvorgaben widerspreche.
Gespenstische Szenen vor dem Lokal

Blutbad bei Tanzparty: 13 Tote in Kalifornien

8.11.2018 Ein Ex-Soldat hat in einer Bar in Kalifornien ein Blutbad angerichtet. Nach Polizeiangaben erschoss der 28-jährige frühere Marine in der Nacht auf Donnerstag in der Bar in Thousand Oaks zwölf Menschen während einer Countrymusik-Party für Studenten. Das Motiv des Mannes, der vor einigen Jahren im Kampfeinsatz in Afghanistan war, war unklar. Der Schütze tötete sich offenbar selbst.
Zwischenzeitlich war die Suche nach Verschütteten unterbrochen worden

Nach Häusereinsturz in Marseille siebente Leiche entdeckt

8.11.2018 Drei Tage nach dem tödlichen Einsturz zweier Wohnhäuser ist in den Trümmern eine siebente Leiche gefunden worden. Das berichteten mehrere Medien am Donnerstag unter Berufung auf den Bürgermeister der südfranzösischen Hafenstadt, Jean-Claude Gaudin. Zeitweise war die Suche nach Verschütteten unterbrochen worden.
Hintergründe noch Gegenstand von Ermittlungen

Schüsse in US-Bar: Mann erschoss zwölf Menschen

8.11.2018 In der kalifornischen Stadt Thousand Oaks hat ein Mann auf Besucher in einer Tanzbar geschossen und mindestens zwölf Menschen getötet.
Entscheidung nach einer Klage der Deutschen Umwelthilfe

Richter erwägen Diesel-Fahrverbote in Köln und Bonn

8.11.2018 Die deutschen Städte Köln und Bonn müssen wegen zu hoher Luftverschmutzung Fahrverbote für ältere Dieselautos erlassen. Dies entschied das Kölner Verwaltungsgericht am Donnerstag nach einer Klage der Deutschen Umwelthilfe (DUH). Ab April 2019 sollen dort zunächst Diesel-Fahrzeuge der Abgasklasse Euro-4 oder schlechter nicht mehr in die Innenstadt und andere Stadtteile fahren dürfen.
/ Schützte ebenfalls tot

Schüsse in US-Bar: "Mehrere Tote"

8.11.2018 Bei dem Angriff auf Gäste eines Lokals in Kalifornien hat es mehrere Tote gegeben. Dies sagte ein Polizeisprecher in der Stadt Thousand Oaks am Donnerstagmorgen.
Immer wieder kommt es zu schweren Verkehrsunfällen

Massenkarambolage in Mexiko forderte mindestens neun Tote

8.11.2018 Bei einem Unfall mit einem außer Kontrolle geratenen Lastwagen sind am Mittwoch in Mexiko mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. 16 weitere wurden nach Polizeiangaben bei der Massenkarambolage im Feierabendverkehr auf einer Autobahn in der Nähe von Mexiko-Stadt verletzt. Nach einem Bremsenversagens war der Lastwagen ungebremst in andere Autos gerast.
Sichtweiten von nur knapp 50 Metern

Extreme Luftverschmutzung durch Feuerwerk in Neu Delhi

8.11.2018 Das hinduistische Lichterfest Diwali hat die ohnehin schon starke Luftverschmutzung in Indiens Hauptstadt Neu Delhi in besorgniserregende Höhen getrieben. Laut Messungen der US-Botschaft lag die Luftverschmutzung am Donnerstag um 295 Punkte über dem Grenzwert von 300, ab dem die Atemluft als selbst für gesunde Menschen gefährlich eingestuft wird.
Überschwemmungen in Sizilien

Leiche von Vermisstem nach Unwetter nahe Palermo gefunden

8.11.2018 Nach einer mehrtägigen Suchaktion ist am Donnerstag die Leiche eines weiteren Unwetter-Opfers auf Sizilien gefunden worden. Dabei handelt es sich um einen 41-jährigen Kinderarzt, der seit Samstagabend vermisst gemeldet war, berichteten italienische Medien. Der Arzt war mit seinem Auto zum Krankenhaus in Palermo unterwegs gewesen, als er vom Wasser eines Flusses weggerissen wurde.
Fregatte "KNM Helge Ingstad" mit Schlagseite

Kollision von Tanker und Fregatte in Norwegen

8.11.2018 Bei der Rückfahrt vom NATO-Manöver Trident Juncture ist eine norwegische Fregatte Donnerstagfrüh mit einem Tankschiff kollidiert. Die Fregatte "KNM Helge Ingstad" hatte Schlagseite und drohte nach Einschätzung der Feuerwehr zu sinken. Ein Schlepper halte das Kriegsschiff am Platz, berichtete die norwegische Feuerwehr. Die Fregatte ist leckgeschlagen und man habe keine Kontrolle über das Leck.
Autopanne im Hinterland endete in einer Tragödie

Junge Familie im australischen Hinterland verdurstet

8.11.2018 Im australischen Hinterland ist ein Paar mit seinem kleinen Sohn tot aufgefunden worden. Vermutet wird, dass die Familie eine Autopanne hatte und dann der Hitze zum Opfer fiel.

Mindestens 47 Tote bei Busunfall in Simbabwe

7.11.2018 Bei einem Busunfall in Simbabwe sind einem Medienbericht zufolge am Mittwoch Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich dem staatlichen Sender ZBC zufolge an einer Mautstation im Westen des Landes. Ein Polizeisprecher sprach von mindestens 47 Toten.
Jury-Auswahl im Prozess gegen "El Chapo" gestaltet sich schwierig

Jury für Prozess gegen Drogenboss "El Chapo" steht

7.11.2018 Die Jury für den Prozess gegen den ehemaligen mexikanischen Drogenboss Joaquin "El Chapo" Guzman steht. Staatsanwaltschaft und Verteidigung hätten am Mittwoch am Gericht in New York sieben Frauen und fünf Männer als Geschworene ausgewählt, berichteten US-Medien. Vier Frauen und zwei Männer dienen als Ersatzjuroren.
Es besteht kaum Hoffnung, noch Überlebende zu finden

Sechs Todesopfer nach Häusereinsturz in Marseille

7.11.2018 Zwei Tage nach einem Häusereinsturz in Marseille haben Rettungskräfte in den Trümmern weitere Tote gefunden. Am Mittwochmittag entdeckten die Einsatzkräfte eine sechste Leiche. Dabei handelt es sich um einen Mann, wie Medien unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft berichteten. Bereits in der Früh war eine männliche Leiche geborgen worden.
In Österreich lag die Antibiotikaresistenzrate bei neun Prozent

OECD warnt vor Todesopfern durch Antibiotika-Resistenzen

7.11.2018 Das Arsenal ist ausgereizt: Ohne gezielte Maßnahmen gegen Antibiotikaresistenzen könnten bis 2050 rund 2,4 Millionen Menschen in Europa, Nordamerika und Australien durch multiresistente Bakterien sterben, wie aus einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hervorgeht.
189 Menschen starben bei dem Absturz

Sicherheitshinweise von Boeing nach Absturz in Jakarta

10.11.2018 Gut eine Woche nach dem Absturz einer Boeing-Maschine von Lion Air mit 189 Toten in Indonesien hat der US-Flugzeugbauer Sicherheitshinweise zu falsch angezeigten Daten verschickt. In dem Schreiben an Fluggesellschaften würden die Piloten daran erinnert, wie sie im Falle fehlerhafter Angaben von bestimmten Sensoren vorgehen sollen, teilte Boeing am Mittwoch mit.
Dem Urknall auf der Spur

Heiße Phase für "Alice"-Experiment am CERN

7.11.2018 An der größten Forschungsmaschine der Welt am Schweizer Teilchenforschungszentrum CERN haben viele Physiker in diesen Tagen nur noch Augen für "Alice". Die Abkürzung steht für "A Large Ion Collider Experiment", die Forscher sind damit den ersten Sekundenbruchteilen nach dem Urknall auf der Spur.
In Honduras wurden 22 Personen festgenommen

Razzien gegen kriminelle Gangs in Zentralamerika

7.11.2018 Bei koordinierten Razzien gegen kriminelle Banden in El Salvador, Guatemala und Honduras sind dutzende Verdächtige festgenommen worden. Bei den Einsätzen wurden den Behörden zufolge am Dienstag in Guatemala 50 mutmaßliche Gangmitglieder gefasst, in Honduras 22. Angaben zur Zahl der Festnahmen in El Salvador lagen zunächst nicht vor. Die dortige Justiz hatte rund 500 Haftbefehle ausgestellt.
Bisher ging Mexiko hart gegen Marihuana-Plantagen vor

Mexiko will Marihuana freigeben

7.11.2018 Mexikos zukünftige Regierung will das seit rund 100 Jahren bestehende Marihuana-Verbot kippen. Die designierte Innenministerin Olga Sanchez sagte der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag, sie werde am Donnerstag dem Parlament einen Gesetzentwurf für eine Legalisierung vorlegen.
Ein Bad mit Alligatoren ist lebensgefährlich

Mann brach in Alligatoren-Farm ein und badete mit Krokodilen

7.11.2018 Ein Mann ist in Florida in eine Alligatoren-Farm eingebrochen und bei einem nächtlichen Bad in einem der Teiche von Krokodilen angegriffen und verletzt worden.

Sechs Tote bei Wohnhausbrand in Russland

7.11.2018 Sechs Menschen sind in der Nacht zum Mittwoch bei einem Wohnhausbrand in Sosnowka in der russischen Region Tambow ums Leben gekommen. Das Gebäude sei vollständig ausgebrannt, berichtete die Agentur Tass weiter. Nähere Angaben zu dem Unglück wurden nicht gemacht. Tambow liegt ungefähr auf halbem Weg zwischen Moskau und Wolgograd.
Ballina ist ein beliebter Treffpunkt für Surfer

Australier wehrte Hai-Angriff mit Surfbrett ab

7.11.2018 Ein 43-jähriger Australier hat einen Hai-Angriff erfolgreich mit seinem Surfbrett abgewehrt. Der Surfer war am Mittwoch in der Nähe von Ballina an der Ostküste von dem knapp eineinhalb Meter langen Hai angegriffen worden. "Der Hai hat ihn vom Brett gebissen und wollte ihn dann unter Wasser ziehen, aber der Mann hat den Hai mit dem Surfbrett geschlagen", sagte Bürgermeister David Wright.
Einsatzkräfte stehen im Dauereinsatz

Vier Tote nach Hauseinsturz in Marseille

6.11.2018 In den Ruinen der eingestürzten Häuser in Marseille ist eine vierte Leiche entdeckt worden. Dabei handelt es sich um eine Frau, wie die Nachrichtenagentur AFP am Dienstag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft berichtete. Zuvor wurden bereits zwei Männer und eine Frau in den Trümmern der maroden Wohnhäuser entdeckt. Mehrere Menschen werden noch vermisst.
Gegen viele Bakterien gibt es kein wirksames Antibiotikum mehr

Jährlich 33.000 Tote in Europa durch Antibiotika-Resistenzen

6.11.2018 Antibiotika-resistente Bakterien verursachen europaweit jährlich etwa 33.000 Todesfälle, alleine in Österreich 276. Dies schätzen Experten nach der Auswertung von Daten, die unter anderem ein europäisches Netzwerk zur Beobachtung antimikrobieller Resistenzen (EARS-Net) im Jahr 2015 erhoben hatte.

Mann bei Hai-Attacke am Great Barrier Reef getötet

6.11.2018 Bei einer Hai-Attacke an Australiens Great Barrier Reef ist ein Mann ums Leben gekommen. Der 33-Jährige erlitt schwere Bisswunden an beiden Beinen und einem Arm, wie die Rettungskräfte am Dienstag mitteilten. Der Vorfall ereignete sich bei den Whitsunday-Inseln. Hai-Attacken sind dort eigentlich selten, hatten sich in den vergangenen Wochen allerdings gehäuft.
El Chapo muss sich heute vor Gericht verantworten.

Prozess gegen Drogenboss "El Chapo" in New York

6.11.2018 Fast zwei Jahre nach seiner Auslieferung an die USA steht der ehemalige mexikanische Drogenboss Joaquin "El Chapo" Guzman in New York vor Gericht.