AA
  • VOL.AT
  • Tirol

  • Marko Arnautovic: "Ich bin kein Rassist"

    Vor 28 Minuten Österreichs Fußball-EM-Auftaktsieg am Sonntag in Bukarest über Nordmazedonien hat am Tag danach ein Nachspiel in den sozialen Netzwerken ausgelöst. Marko Arnautovic sorgte mit seinem extravaganten Torjubel für Aufsehen - er soll dabei im Zuge von Diskussionen mit gegnerischen Spielern rassistische Äußerungen von sich gegeben haben, hieß es. Dem trat der Wiener am Montagvormittag entschieden entgegen. "Ich bin kein Rassist und werde niemals einer sein", betonte Arnautovic.

    Nach Rafting-Unfall in Osttirol: 28-Jähriger tot gefunden

    Vor 32 Minuten Nach einem Raftingunfall auf der Isel in Osttirol ist ein 28-jähriger Einheimischer am Montag tot aufgefunden und geborgen worden. Eine Spaziergängerin hatte die Leiche des Mannes auf einer Schotterbank mitten im reißenden Fluss und rund fünf Kilometer vom Unfallort entfernt gesehen, berichtete der ORF Tirol. Laut Polizei war ein mit vier Personen besetztes Boot von Matrei in Richtung Huben unterwegs gewesen, als es vermutlich auf einen großen Stein auflief und kenterte. 

    Deutschland streicht ganz Österreich von Corona-Risikoliste

    11.06.2021 Die deutsche Regierung nimmt wegen sinkender Corona-Infektionszahlen ganz Österreich ab Sonntag von der Liste der Risikogebiete. Auch die Bundesländer Tirol und Vorarlberg gelten nicht mehr als Risikogebiet, teilte das deutsche Robert-Koch-Institut (RKI) am Freitag mit. Seit 1. November befand sich das gesamte Bundesgebiet, mit Ausnahme der Gemeinden Jungholz und Mittelberg/Kleinwalsertal, auf der Roten Liste des RKI. Seit 6. Juni waren es nur mehr Tirol und Vorarlberg.

    Arnautovic fühlt sich für Startelf-Einsatz "bereit"

    11.06.2021 Österreichs Stürmerstar Marko Arnautovic sieht sich in der Lage, am Sonntag (18.00 Uhr/live ORF 1) im Auftaktspiel der Fußball-EM gegen Nordmazedonien in der Startformation zu stehen. "Ich bin bereit", betonte der 32-Jährige am Vortag des Abfluges nach Bukarest im EM-Camp in Seefeld. Arnautovic war nach einer vor einem Monat erlittenen Muskelverletzung im Oberschenkel vergangenen Freitag ins ÖFB-Mannschaftstraining eingestiegen.

    ÖFB-Team hofft gegen Nordmazedonien auf siegreichen EM-Start

    11.06.2021 Für Österreichs Nationalmannschaft fällt am Sonntag (18.00 Uhr/live ORF 1) in Bukarest mit dem Spiel gegen Nordmazedonien der Startschuss zur Fußball-EM. Ein Sieg über die Nummer 62 der Weltrangliste würde die ÖFB-Auswahl dem angepeilten Ziel, in die K.o.-Phase aufzusteigen, einen großen Schritt näher bringen. Alle 26 Spieler sind einsatzbereit, dementsprechend optimistisch zeigte sich Teamchef Franco Foda.

    Kocher und Platter für Aufsperren der Nachtgastronomie

    10.06.2021 Sowohl Arbeitsminister Martin Kocher, als auch Tirols Landeshauptmann Günther Platter (beide ÖVP) haben sich am Donnerstag in Innsbruck für das Öffnen der Nachtgastronomie ausgesprochen. Ab 1. Juli sollte es nach derzeitigem Stand möglich sein, Discos und Nachtclubs zu öffnen, zwar mit der 3G-Regel und gewissen Sicherheitsmaßnahmen, aber auch mit Tanzen, erklärten die beiden. "Wenn sich die Lage so weiter entwickelt, soll auch die Nachtgastro wieder aufgehen", sagte Platter.

    Peter Schröcksnadel tritt nach 31 Jahren von ÖSV-Bühne ab

    10.06.2021 Alpenkönig, Ski-Napoleon, Lift-Kaiser, Goldschmied, Selfmade- und Business-Mann. Und meist hemdsärmelig, jovial, aber immer geschäftstüchtig. Peter Schröcksnadel hat in 31 Jahren ÖSV-Präsidentschaft den Skisport wesentlich mitgeprägt. Wenige Wochen vor seinem 80. Geburtstag räumt der Tiroler die Bühne des heimischen Skiverbandes. Damit geht die Laufbahn eines der einflussreichsten und bemerkenswertesten Sportfunktionäre aller Zeiten in Österreich zu Ende.

    Dragovic warnt vor "Weltklassestürmer" Pandev

    10.06.2021 Auf Aleksandar Dragovic wartet im ersten EM-Match der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft am Sonntag in Bukarest ein besonderer Gegenspieler. Nordmazedoniens Topstar Goran Pandev ist zwar 36 Jahre alt, aber noch immer gut in Schuss. In der abgelaufenen Serie-A-Saison brachte es der Goalgetter immerhin auf sieben Tore und drei Assists für Genoa CFC. "Er ist ein Weltklassestürmer", sagte Dragovic am Mittwoch in Seefeld über Pandev.

    Weiter Fragen zu Mehrkosten für Brenner-Basistunnel

    9.06.2021 Die Vorstände der Brennerbasistunnelgesellschaft BBT SE, Martin Gradnitzer und Gilberto Cardola, haben am Mittwoch in einem Gespräch mit Journalisten erneut die Gründe für die voraussichtliche Verzögerung der Inbetriebnahme des BBT bis 2032 erklärt. Zu den dadurch entstehenden Mehrkosten wollten die Vorstände jedoch noch keine Auskunft erteilen.

    EM-Vorfreude bei ÖFB-Spielern steigt: "Bereit, loszulegen"

    9.06.2021 Der Countdown für das erste EM-Spiel der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft am Sonntag gegen Nordmazedonien läuft. Nach der Ankunft am Dienstag im Basisquartier in Seefeld absolvierte die ÖFB-Auswahl am Mittwochvormittag das erste Training in Tirol, am Samstag hebt bereits der Flieger Richtung Bukarest ab.

    ÖFB-Team bezieht EM-Quartier in Seefeld planmäßig

    9.06.2021 Das österreichische Fußball-Nationalteam hat am Dienstagnachmittag planmäßig sein EM-Quartier in Seefeld bezogen. Die ÖFB-Auswahl war kurz vor 15.00 Uhr gemeinsam aus Wien-Schwechat kommend auf dem Flughafen Innsbruck gelandet.

    Ötztalstraße in Tirol ab Sonntagabend einspurig befahrbar

    6.06.2021 Nach einem massiven Felssturz Samstagabend zwischen Zwieselstein und Untergurgl, beides Ortsteile von Sölden, bleibt die Ötztalstraße (B186) in Tirol noch bis Sonntagabend komplett gesperrt. Die Experten gingen aber davon aus, dass sie ab 20.00 Uhr wieder einspurig für den Verkehr geöffnet werden kann, teilte das Land in einer Aussendung mit. Sonntagvormittag fand eine Begehung der dortigen "Leckgalerie" statt, die durch den Felssturz zum Teil beschädigt wurde.

    Deutscher stürzte bei Bergtour in Tirol in den Tod

    5.06.2021 Ein als abgängig gemeldeter 65-jähriger Deutscher ist Samstagvormittag unterhalb eines Steiges zur östlichen Karwendelspitze im Gemeindegebiet von Scharnitz (Bezirk Innsbruck Land) tot aufgefunden worden. Der Mann dürfte bei einem Übergang in einem Schneefeld ausgerutscht und über felsiges Gelände rund 400 Meter abgestürzt sein, teilte die Polizei mit. Nach dem Mann war seit Freitagnachmittag länderübergreifend - Scharnitz liegt an der Grenze zu Bayern - gesucht worden.

    Aberwitziger Bewusstseinsstrom in Mitterer-Uraufführung

    2.06.2021 Das Stück "Wurlitzergassen 22 zwozl-zwozl" von Felix Mitterer hat am Dienstag beim Theaterfestival "Steudltenn" im Zillertal seine Uraufführung gefeiert. Um den assoziativen Bewusstseinsstrom-Text auf die Bühne zu bringen, wagte Regisseur Hakon Hirzenberger einen Kunstgriff und lud die Figur des Papageis Gogol mit neuen Bedeutungsebenen auf.

    Ermittlungen der Staatsanwaltschaft in Causa Ischgl beendet

    2.06.2021 Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Innsbruck in der Causa Ischgl sind vorläufig abgeschlossen. Ob Anklage erhoben wird oder nicht, wurde in einer am Mittwoch veröffentlichten Stellungnahme nicht mitgeteilt. Man sei aber zu einem "Ergebnis" gekommen. Der 70 Seiten starke Vorhabensbericht wurde der Oberstaatsanwaltschaft vorgelegt, die den Akt nach einer Prüfung ans Justizministerium weiterleiten wird. Indes wurde noch eine fünfte Person als Beschuldigter geführt.

    Wacker-Vorstand spricht von "Schmutzkübelkampagne"

    1.06.2021 Der Vorstand des FC Wacker Innsbruck hat sich am Dienstag zum Konflikt mit dem deutschen Investor geäußert. Die von diesem als Geschäftsführer eingesetzten Jens Duve, Dennis Duve und Dennis Aogo wurden demnach am Montag abberufen, da auch die Gefahr bestünde, dass sie ein Insolvenzverfahren über der FC Wacker Innsbruck GmbH anstreben. Der Vorstand bot aber auch den Rücktritt an, sollte der Investor seinen vertraglich und schriftlich gesicherten Leistungen nachkommen.

    Machtkampf bei Wacker geht weiter: Geschäftsführer abberufen

    31.05.2021 Im Streit Vorstand gegen Geschäftsführung beim FC Wacker Innsbruck ist die nächste Eskalationsstufe erreicht worden. Wie in einer Aussendung der Geschäftsführer Dennis Aogo, Jens Duve und Dennis Duve am Montag festgehalten wurde, wurden diese am Montag vom Vereinsvorstand des Fußball-Zweitligisten abberufen. Wacker bestätigte dies auf Anfrage. Man wolle sich am Dienstag im Rahmen eines Pressetermins näher zur Causa äußern, hieß es.

    Tiroler Kunst-Preis geht an Katharina Cibulka

    31.05.2021 Der Tiroler Preis für zeitgenössische Kunst 2021 geht in diesem Jahr an die in Innsbruck geborene Künstlerin, Filmemacherin und Fotografin Katharina Cibulka. Die offizielle Verleihung des mit 5.500 Euro dotierten Preises wird voraussichtlich im Herbst stattfinden, erklärte Kulturlandesrätin Beate Palfrader (ÖVP). Die in der Tiroler Landeshauptstadt und Wien lebende Cibulka ist Mitbegründerin der Frauenband telenovela und der Künstlerinnengruppe peek a corner.

    "Ein unmögliches Stück": Mitterer-Uraufführung im Zillertal

    31.05.2021 Felix Mitterer hat für das Zillertaler Steudltenn-Festival ein Stück geschrieben: "Wurlitzergassen 22 zwozl-zwozl" kommt morgen, Dienstag, in der Regie von Festivalleiter Hakon Hirzenberger zur Uraufführung. "Es ist ein unmögliches Stück, eigentlich unaufführbar. Aber Hakon wird's schon machen", lacht der Autor im Gespräch mit der APA. Mit dem Regisseur und der Familie Abendstein, die in Uderns eine Scheune zur Bühne umbaute und ein Festival etablierte, verbindet ihn viel.

    Studie: Lebenslanges Lernen wirkt positiv gegen Demenz

    30.05.2021 Eine an der Neurologie der Universitätsklinik Innsbruck durchgeführte Studie zeigt einen eindeutigen Zusammenhang zwischen Bildung und höherer geistiger Fitness im Alter, sogar bei Patienten mit einer neurodegenerativen Erkrankung. Allerdings, so Neuropsychologin Laura Zamarian im APA-Interview, hätten höher gebildete Menschen nicht in allen Bereichen besser abgeschnitten. 

    Corona: Ausreisetestpflicht für Tiroler Pitztal

    29.05.2021 Das Land Tirol hat für das Pitztal (Bez. Imst) eine Ausreisetestpflicht verfügt. Sie tritt morgen, Sonntag, in Kraft und bleibt vorerst bis einschließlich 9. Juni aufrecht - auch für Geimpfte und Genesene, hieß es am Samstag in einer Aussendung des Landes.

    Löw hofft auf Grünes Licht bei Goretzka, Kroos und Gündogan

    29.05.2021 Der deutsche Bundestrainer Joachim Löw hofft auf einen rechtzeitigen Start des angeschlagenen Mittelfeld-Trios Leon Goretzka, Toni Kroos und Ilkay Gündogan in die Vorbereitung auf die Fußball-EM. "Es sind natürlich drei wichtige Spieler in unserem Team, drei Schlüsselspieler, von daher würde ich mich glücklich schätzen, wenn der Verlauf positiv ist bei allen Dreien", sagte der 61-Jährige am Samstag im Trainingslager des DFB-Teams in Seefeld.

    Landeshauptleute wollen weitere Corona-Lockerungen

    25.05.2021 Vor der nächsten Entscheidung in Sachen Corona-Regeln drängen Tirols Landeshauptmann Günther Platter und Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (beide ÖVP) weiter auf Lockerungen. Vor allem beim Vereinswesen und in der Kultur müsse es Erleichterungen geben, sagte Platter zur APA. Mikl-Leitner sprach sich dafür aus, "so früh wie möglich die weiteren Öffnungen einzuleiten". Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) denkt vor allem an die Sperrstunde.

    Klagenfurt schafft Sprung in Relegation - BW Linz Meister

    23.05.2021 Austria Klagenfurt hat die Chance auf den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga gewahrt. Die Kärntner gewannen am Sonntag in der 30. Runde der 2. Liga bei der zweiten Mannschaft von Rapid mit 2:1, zogen in der Tabelle noch an Wacker Innsbruck vorbei auf Rang drei und sicherten sich damit den Relegationsplatz. Die Tiroler unterlagen nach zuvor acht Siegen zu Hause den Juniors Oberösterreich 0:1. Klagenfurt misst sich am Mittwoch und Samstag mit Oberhaus-Schlusslicht St. Pölten.

    Kurz stellt weitere Lockerungen in Aussicht

    23.05.2021 Neben der Entscheidung über ein mögliches Ende der Maskenpflicht kommende Woche hat Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) weitere Lockerungen für Juni in Aussicht gestellt.

    Brennerbasistunnel: Inbetriebnahme voraussichtlich erst 2032

    21.05.2021 Der Brennerbasistunnel wird voraussichtlich erst 2032 in Betrieb gehen. Dies bestätigte die Brennerbasistunnelgesellschaft BBT SE am Freitag gegenüber der APA. Zuvor hatte das Südtiroler Nachrichtenportal "salto.bz" unter Berufung auf Protokolle des BBT-Aufsichtsrates von einer Verzögerung bis 2032 oder sogar 2034 berichtet. Tirols LH Platter (ÖVP) und sein Südtiroler Amtskollege Arno Kompatscher (SVP) zeigten indes kein Verständnis dafür.

    3D-Lungenmodell soll schwere Covid-19-Verläufe verhindern

    20.05.2021 An der Medizinischen Universität Innsbruck entwickelte menschliche 3D-Modelle für den oberen und unteren Respirationstrakt sollen dabei helfen, schwere Verläufe bei Covid-19 zu verhindern. Diese sind oft Folge einer überschießenden Immunantwort. Forscher der Med-Uni Innsbruck konnten nun mittels eines chemischen Blockers diese überschießende Immunantwort unterbinden.