Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Harder stimmen gegen Hafen-Durchstich

Am Sonntag wird über die Gestaltung des Harder Hafenareals abgestimmt.
Am Sonntag wird über die Gestaltung des Harder Hafenareals abgestimmt. ©VOL:AT/Steurer
Zur geplanten Hafen- und Ufergestaltung in Hard führte die Bevölkerung heute eine Volksabstimmung durch.
Alle wollen die Bürger befragen
Harde müssen doch nur einmal abstimmen

Das Leitbild für die Hafen- und Ufergestaltung in Hard lässt die Gemeinde nicht zur Ruhe kommen. Die Opposition beschäftigt neben dem angedachten Harder Loop, einen das Binnenbecken einschließenden Weg, vor allem der Durchstich zu schaffen: Ein Kanal zwischen Strandbad und Thaler Areal soll die Hafenbecken verbinden - und damit schlussendlich auch die Hohentwiel doch noch näher zum Binnenbecken bringen.

Am Sonntag entschieden die Harder: Über 80 Prozent sprach sich gegen den Hafendurchstich ins Harder Binnenbecken aus.

Das sagen die Harder

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Harder stimmen gegen Hafen-Durchstich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen