Die “Digitale Revolution”: Martin Hundertpfund bei der #IAW17

Von Linda Schemm / VOL.AT
Akt.:
Die “Digitale Revolution”: Martin Hundertpfund bei der #IAW17
Das Zeitalter des digitalen Wandels macht auch vor Vorarlbergs Unternehmerschaft nicht halt. Anstatt schockgefroren die Augen vor der Zukunft zu verschließen, gilt es die neuen Möglichkeiten zu erkennen – und zu reagieren. Martin Hundertpfund ist seit 2009 Marketingleiter der Wirtschaftskammer Vorarlberg und Ansprechpartner für die Initiative „Digitale Perspektiven“.

Nicht nur die Location der größten Digitalkonferenz am Bodensee – der IAW – ist neu. Auch am Konzept wurden einige spannende Änderungen vorgenommen. In einem einstündigen Panel zum Thema “Digitale Perspektiven”, werden sechs Unternehmen aus der Region ihre Best-Practice Modelle präsentieren.

Eines dieser Modelle ist die Service-Initiative der Wirtschaftskammer, die sich mit den Neuen Medien beschäftigt. Denn diese sind schon längst zu Inspirationsquellen für Kaufentscheidungen geworden; Empfehlungen von Freunden in sozialen Netzwerken werden immer wichtiger – der Dialog im Netz rückt in den Vordergrund.

Was sich die Konferenzteilnehmer von Martins Vortrag erwarten können, was für den Vorarlberger Heimat bedeutet und auf welche Leistung er stolz ist, hat er uns im Vorfeld verraten:

Heimat, Netzwerken & Erfolg

Mit Vorarlberg verbinde ich …
Heimat im Herzen Europas und enorme Lebensqualität

Die Interactive West bedeutet für mich …
top-besetzte Tageskonferenz mit internationalem Touch

Erfolg bedeutet für mich …
privates Glück und meine selbst gesteckten Ziele zu erreichen.

Mein Lebensmotto ist:
Es ist keine Schande hinzufallen, aber es ist eine Schande, einfach liegenzubleiben.

Eine Leistung, auf die ich stolz bin:
meine beiden Töchter

Netzwerken bedeutet für mich …
neue interessante Persönlichkeiten kennenlernen und bestehende Freundschaften und Bekanntschaften pflegen

Energie tanke ich beim …
Bergsteigen, in der Natur, zuhause bei der Familie…

Diese Persönlichkeit fasziniert mich:
Elon Musk, Visionär mit dem Anspruch ökologischer Nachhaltigkeit

Auf das können sich die IAW-Besucher bei meinem Vortrag freuen:
Inhalte und Ausblick der Wirtschaftskammer-Serviceinitiative „Digitale Perspektiven”

Martin Hundertpfund bei der #IAW17

Wer wissen will, warum heutzutage eine hübsche Webseite allein nicht mehr genügt und was die Art des Social-Media-Auftritts über eine Firma aussagt, sollte sich den Vortrag des Wirtschaftsgeografen bei der am 4. Juli im neuen Messeareal in Dornbirn stattfindenden 4. Interactive West auf keinen Fall entgehen lassen!

Sei dabei bzw. mittendrin! Tickets gibt es hier. Entdecke zudem den neuen Schüler- bzw. Studententarif.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Betrug: Vater und Sohn verlier... +++ - Vorarlberg: Rauch kann sich Na... +++ - Vorarlberg: Polizei ermittelt ... +++ - Vorarlberg: Brand in einer Sau... +++ - Vorarlberg: Zweijähriges Kind ... +++ - Ingrid Felipe startet Sommerto... +++ - Vorarlberg: Moped-Lenkerin (17... +++ - Forellen aus fremdem Teich bes... +++ - Waldrutschenpark am Golm eröff... +++ - Das war das Klassik Krumbach F... +++ - Vorarlberg: Körperverletzung b... +++ - Vorarlberg: Gericht löste Fami... +++ - Kiesabbau an der Kanis beim VN... +++ - Vorarlberg: Verirrte Wanderin ... +++ - Öffentlichkeitsfahndung: 15-jä... +++
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung