GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Digitales Storytelling - Wie aus öden Daten spannende Geschichten werden

4. Interactive West mit Speaker Marco Maas
4. Interactive West mit Speaker Marco Maas ©Benjamin Hüllenkremer
Bei Marco Maas dreht sich alles um Daten, deren Erfassung und Darstellung. Der Journalist ist Gründer/CEO der Datenfreunde, die sich darauf spezialisiert haben, komplexe Themen verständlich aufzubereiten und Geschäftsführer von OpenDataCity, einer Agentur für Datenjournalismus & -visualisierung. Wie mit Fakten & Zahlen gute Geschichten erzählt werden können, berichtet der Medienprofi am 4. Juli auf der Interactive West.
Interactive West am 4. Juli 2017
Early-Bird-Ticket sichern!
Kerstin Saathoff - Google
Influencer sind keine Grippe

Netzversteher, Teilzeit-Nerd … so bezeichnet sich der seit 1999 als Journalist in Hamburg tätige Marco Maas auf Twitter. Wer mehr von ihm erfahren will, kann dies unter @themaastrix tun. Noch mehr Einblicke gibt er auf seinem Blog TheMaastrix.net.

Marco war unter anderem an der Entwicklung des mit dem Grimme-Online-Award ausgezeichneten ZDF-Parlameters beteiligt. Für die G8-Berichterstattung auf gipfelblog.de erhielt er den CNN Journalist Award. Mit dem Themenkomplex Open Data/Linked Data beschäftigt er sich seit rund acht Jahren.

Wir lieben Daten

… heißt es auf der Webseite der Datenfreunde. Denn hier werden öde Daten zum Leben erweckt. Dies funktioniert, indem damit Geschichten erzählt werden; mit dem Kunden ein digitales Storytelling ganz ohne Balken, Torten und Linien entwickelt wird. Komplexe Themen werden so leicht verständlich aufbereitet und auf eine Kernbotschaft hin zugespitzt, sodass auch Laien die Vielfalt der Daten auf einen Blick verstehen.

Smart Home – Dein Zuhause mit Eigenleben

Ein weiteres Thema, das Marco umtreibt und über das er bei der Interactive West sprechen wird, ist das vernetzte Haus bzw. die Wohnung – denn sein Zuhause ist Mega-Smart: smarte Lichter mit Bewegungssensoren, ein smartes Heizungsthermostat, ein smarter Staubsauger sowie ein smarter Wischroboter, der sich in regelmäßigen Abständen seinen Weg durch die Wohnung bahnt. Welche Probleme können sich durch die totale Vernetzung ergeben? Was wird die Zukunft bringen? Es bleibt spannend.

Marco Maas auf der #IAW17

Wer sich von Marcos Vortrag inspirieren lassen und alles zum Thema Daten, Datenjournalismus und Smart Home erfahren will, hat die Möglichkeit, den Jounalisten, Blogger, CEO, Dozenten und Medienberater bei der am 4. Juli im neuen Messeareal in Dornbirn stattfindenden 4. Interactive West zu hören bzw. zu erleben.

Sei dabei bzw. mittendrin! Early-Bird-Tickets gibt es hier. Entdecke zudem den neuen Schüler- bzw. Studententarif.

Mehr Infos gibt es auf www.interactivewest.at

 

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Wirtschaft Vorarlberg
  3. Digitales Storytelling - Wie aus öden Daten spannende Geschichten werden
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.