Digitaler Wandel: Geschäftsmodelle zerstören sich – Marken bleiben

Von Linda Schemm / VOL.AT
Akt.:
4. Interactive West mit Tanja Schug & Dr. Judith Meyer
4. Interactive West mit Tanja Schug & Dr. Judith Meyer
In einer Zeit des digitalen Wandels, in der die neue kommunikative Währung „Echtzeit“ heißt, braucht es eine Möglichkeit, um sich aus der Reaktionsspirale lösen zu können, um wieder selbst Treiber und Handelnder zu werden. Von der wertstiftenden Rolle der Marke sowie der „Renaissance der Nische“ berichten Dr. Judith Meyer und Tanja Schug von BrandTrust auf der #IAW17.

Tanja Schug ist Business Development Manager bei der BrandTrust GmbH in Zürich. Die Kommunikationswirtin baute seit Anfang 2011 den Bereich Marketing und Business Development in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) auf. Nach knapp sechs Jahren Pionierarbeit, wechselte Tanja Ende 2016 von Nürnberg nach Zürich, um von dort den Schweizer Markt weiterzuentwickeln und ihr Know-how im Bereich der digitalen Markenführung weiterzugeben.

Zuerst Leistung beweisen, dann kommunizieren – das ist das Marken-Credo von Dr. Judith Meyer, Brand Consultant bei der BrandTrust GmbH in Nürnberg. Die leidenschaftliche Markenexpertin und Autorin des Buches „Globale Markenführung und CSR-Kommunikation in sozialen Netzwerken“ beschäftigt sich seit einem Jahrzehnt damit, wie sich Spitzenleistungen bilden und Marken Kaufentscheidungen vereinfachen.

Marke als Anker im Überfluss

Dass gerade in der digitalen Welt eine Reinaissance der Nische entstehen wird und wir uns weg vom austauschbaren Massenmarkt in einen spezialisierten Nischenmarkt bewegen müssen, um am Ende der Digitalisierung überhaupt noch zu existieren – davon ist BrandTrust überzeugt. In einer Studie zum Thema “Management von digitalen Marken” wurden diese Ergebnisse bereits vor fünf Jahren präsentiert.

Ziel des Unternehmens ist es, die Profitabilität und das Wachstum von Marken systematisch und zukunftsorientiert zu erhöhen. Was macht eine Marke attraktiv und begehrlich, ist dabei die Frage, die immer im Mittelpunkt zu stehen hat.

Tanja Schug & Dr. Judith Meyer auf der #IAW17

Wer wissen will, was Marken unwiderstehlich macht und warum Markenattraktivität gegen Preisverfall hilft, hat die Möglichkeit, Tanja und Judith bei der am 4. Juli im neuen Messeareal in Dornbirn stattfindenden 4. Interactive West zu hören bzw. zu erleben.

Sei dabei bzw. mittendrin – Early-Bird-Tickets gibt es hier. Entdecke zudem den neuen Schüler- bzw. Studententarif.

Mehr Infos auf www.interactivewest.at

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Koblach gab 36 Briefwahlkarten... +++ - Personelle Konsequenzen bei de... +++ - 56-Jährige aus Wolfurt wird se... +++ - "Freiheitliche Wirtschaft star... +++ - Vorarlberg: Mann (72) zückt Pi... +++ - Neuer Steg über die Dornbirner... +++ - Ikea in Lustenau: In zwei Jahr... +++ - Straße nach Langen in der Nach... +++ - Gastgeben auf Vorarlberger Art +++ - "Gustav" eröffnet im Zeichen e... +++ - Tirol muss Hebammenmangel in V... +++ - Vorarlberg: Polizeiaktion "Apf... +++ - Ab 23. Oktober kann der Heizko... +++ - Vorarlberger Skirennläuferin K... +++ - Vorarlberg: Verkehrsbehinderun... +++
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung