Christian Hanke bei der #IAW17: “User Experience Design im digitalen Zeitalter”

Von Linda Schemm / VOL.AT
4. Interactive West mit Speaker Christian Hanke
4. Interactive West mit Speaker Christian Hanke
Um Nutzer zu überzeugen, muss gutes Design Ästhetik und Funktion optimal miteinander verbinden. Denn was nützt eine wunderschöne Webseite, wenn sich die Navigation für den Anwender schwierig gestaltet. User Experience Design (UXD) heißt das Schlagwort, bei dem stets das Nutzererlebnis im Vordergrund steht. Christian Hanke ist Partner & Creative Director bei Edenspiekermann in Berlin, die Top-Unternehmen wie Red Bull, ProSiebenSat1 und Zeit Online zu ihren Kunden zählen.

Mit den Augen des Users zu sehen, seine Bedürfnisse genau zu analysieren und aus den daraus gewonnenen Erkenntnissen ein nutzerfreundliches Webdesign bzw. Produkt zu erstellen – darin liegt die große Kunst. Christian Hanke begibt sich für die international agierende Designagentur Edenspiekermann mit Kunden auf diese Reise.

Das Nutzererlebnis

Welche Vorlieben haben Nutzer? Was ist ausschlaggebend, um sie nach dem Gebrauch des Produktes bzw. der Webseite mit einem guten Gefühl zurückzulassen? Denn genau darum geht es. Um die positiven Schwingungen, um eine “Wohlfühlatmosphäre” – angefangen beim ersten Kontakt bis hin zum Kauf bzw. der Anwendung. Dabei die Betrachtungsweise zu ändern, also Dinge aus Nutzer-Sicht zu sehen, ist wichtig. Denn was für einen Experten völlig logisch erscheinen mag, muss dies für einen Laien nicht unbedingt sein. Aspekte, die bei dieser Betrachtung im Vordergrund stehen, sind Funktionalität & Ästhetik, vor allem aber auch Emotionen.

NZZ, Zeit Online, Red Bull & Co

Christian baute in den letzten Jahren bei der Designagentur Edenspiekermann den Schwerpunkt Digital Editorial auf und gewann Fundings der Google Digital News Initiative. Zu seinen Auftraggebern gehören Medien wie The Economist, Zeit Online, NZZ, ProSiebenSat.1 und Ringier als auch globale Marken wie Red Bull und das Red Bull Media House, für die er globale, mehrsprachige Digitalangebote entwickelte. Er unterrichtet digitale Markenführung und Innovation in Redaktionen und internen Produkt-Teams.

Bei der am 4. Juli im neuen Messeareal in Dornbirn stattfindenden 4. Interactive West wird sich der Design-Experte dem Thema “UXD” widmen. Sei dabei bzw. mittendrin! Early-Bird-Tickets gibt es hier. Entdecke zudem den neuen Schüler- bzw. Studententarif.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Koblach gab 36 Briefwahlkarten... +++ - Personelle Konsequenzen bei de... +++ - 56-Jährige aus Wolfurt wird se... +++ - "Freiheitliche Wirtschaft star... +++ - Vorarlberg: Mann (72) zückt Pi... +++ - Neuer Steg über die Dornbirner... +++ - Ikea in Lustenau: In zwei Jahr... +++ - Straße nach Langen in der Nach... +++ - Gastgeben auf Vorarlberger Art +++ - "Gustav" eröffnet im Zeichen e... +++ - Tirol muss Hebammenmangel in V... +++ - Vorarlberg: Polizeiaktion "Apf... +++ - Ab 23. Oktober kann der Heizko... +++ - Vorarlberger Skirennläuferin K... +++ - Vorarlberg: Verkehrsbehinderun... +++