AA

Bregenz: Ritsch präsentierte neuen Stadtamtsdirektor

©VOL.AT/Mayer
Michael Ritsch stellte am Montag seine versprochene Strukturreform und den neuen Stadtamtsdirektor von Bregenz vor. VOL.AT berichtete live.
Pressekonferenz in Bildern
NEU
Michael Ritsch: 100 Tage im Amt

Mit dem Wechsel an der Führungsspitze einer Stadt wird auch immer ein neues Kapitel in der städtischen Verwaltung und der Arbeit aufgeschlagen. Michael Ritsch hat daher neben vielen politischen Veränderungen auch die Verwaltungsebene der Landeshauptstadt durch eine umfassende Strukturreform inhaltlich und personell erneuert. Seit November 2020 arbeiten zahlreiche spezialisierte Mitarbeiter intensiv an der Planung und Umsetzung der Strukturreform. Es ist gelungen, eine neue, barrierefreie und serviceorientierte Stadtverwaltung zu entwerfen und zu finalisieren.

Volksanwalt wird Stadtamtsdirektor

Vorarlbergs amtierender Volksanwalt, Mag. Florian Bachmayr-Heyda, wird der neue Stadtamtsdirektor von Bregenz. Er folgt damit Mag. Klaus Feuerstein nach. Bachmayr-Heyda konnte sich nach der öffentlichen Ausschreibung gegenüber elf weiteren Kandidatinnen durchsetzen. "Durch seinen beruflichen Werdegang und die vielfältigen Erfahrungen darin verkörpert Florian Bachmayr-Heyda geradezu die Bürgerorientierung in der Verwaltung", meint Ritsch. Er sei nicht nur mit den Strukturen von Städten und Gemeinden und deren gesetzlichen Grundlagen bestens vertraut, sondern wisse aus dem täglichen Umgang mit Bürgern auch um deren Belange und Bedürfnisse Bescheid. Er wird sein Amt Mitte April antreten. Bis dahin hat Mag. Gerhard Seiler als erfahrener und dienstältester Jurist die Leitung des inneren Dienstes der Stadt übernommen.

Bürgerservice im Mittelpunkt

Quelle: Amt der Stadt Bregenz

Bereits bei seinem Amtsantritt versprach Michael Ritsch eine Strukturreform in der städtischen Verwaltung. Das besondere Hauptaugenmerk lag und liegt bei der verstärkten Serviceorientierung für die Bürgerinnen. Bürgeranliegen werden in Zukunft unbürokratischer und niederschwelliger behandelt. Auch die Schwerpunkte Digitalisierung und Barrierefreiheit genießen oberste Priorität. Die Dienststelle Personal wurde bereits um eine Abteilung "Personalservice und Entwicklung" ausgebaut. Auch eine neue Abteilung wurde geschaffen: "Stadtentwicklung und Mobilitätsservice". Sie soll neue Ideen und Inputs für praktische und umweltverträgliche Lösungen entwickeln und erarbeiten.

Quelle: Amt der Stadt Bregenz

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Bregenz: Ritsch präsentierte neuen Stadtamtsdirektor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen