AA

Zwei Heimspiele in nur 21 Stunden vor leeren Rängen

©Philipp Steurer
Nach einer kurzen Winterpause beginnt die Rückrunde für die Damen von HC Sparkasse BW Feldkirch direkt mit einem Doppelspiel.

Am Dienstag, den 05. Januar 2021, trifft das Team um Trainer Christoph Bobzin auf die Damen von Roomz Hotels ZV Handball Wiener Neustadt. Direkt danach, am 06. Januar 2021, müssen die Montfortstädterinnen gegen WAT Atzgersdorf erneut auf die Platte.

Rückblickend konnte im Hinspiel gegen Wiener Neustadt ein deutlicher Sieg verbucht werden. Diese Leistung will Feldkirch abermals bestätigen, um den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten. Gegen Atzgersdorf war das Hinspiel bis zur zweiten Halbzeit ein offener Schlagabtausch, in welchem sich Atzgersdorf erst spät absetzen konnte und das Spiel mit 6 Toren gewann.

Um beiden Mannschaften optimal vorbereitet entgegen zu treten, startete das Training bereits nach nur einwöchiger Winterpause. Seitdem bereitet sich das Team intensiv und individuell auf beide Gegner vor. „Wir haben ein hartes Los mit dem Doppelspiel gezogen, jedoch werden wir gegen beide Mannschaften mit einer aggressiv agierenden Abwehr und großem Teamgeist entgegentreten. In beiden Partien wollen wir möglichst wenig eigene Fehler machen, um die 4 Punkte in der eigenen Halle zu halten“, so Kapitänin Elisabeth Schneider. Auch Christoph Bobzin ist positiv gestimmt: „Das Team ist super drauf. Wir haben die Weihnachtszeit super überstanden und uns gut vorbereitet. Es werden zwei schwere Spiele, aber wir können das schaffen.“

Damit die hohe Belastung aus dem ersten Spiel egalisiert wird, werden Feldkirch nach der Partie gegen Wiener Neustadt mehrere Physiotherapeuten und die Eistonne zur Verfügung stehen. So wird eine bestmögliche Regeneration angestrebt, um dem breiten Kader von Atzgersdorf frisch entgegen zu treten.

Die nächsten Spiele:

05.01.2021 18 Uhr
HC Sparkasse BW Feldkirch gegen Roomz Wiener Neustadt
Reichenfeldhalle Feldkirch

06.01.2021 15 Uhr
HC Sparkasse BW Feldkirch gegen WAT Atzgersdorf
Reichenfeldhalle Feldkirch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Zwei Heimspiele in nur 21 Stunden vor leeren Rängen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen