AA

Zuschlag für Zürs: Ab 2020 wieder Weltcuprennen im Ländle

In Zürs wird wieder um Weltcuppunkte gekämpft
In Zürs wird wieder um Weltcuppunkte gekämpft ©Josef Mallau
In Vorarlberg finden bald wieder Ski-Weltcuprennen statt. Ab 2020 ist Zürs Austragungsort für Parallel-Rennen der Damen und Herren und für einen Teambewerb.

Die Aufnahme von Zürs in den Weltcup-Kalender wurde am Samstag von der FIS beschlossen, berichtet der "ORF Vorarlberg" am Samstag. Ausgetragen werden soll das Rennen in der ersten Novemberhälfte. Die FIS möchte damit die rennlose Zeit zwischen Sölden (Ende Oktober) und Levi (Ende November) schließen.

APA

Die Parallelrennen sollen in der Flexen-Arena bei der Trittkopfbahn stattfinden. Die Strecke wäre rund 400 Meter lang. Das Renen geht am späten Nachmittag oder frühen Abend unter Flutlicht über die Bühne. Bis zu 10.000 Besucher pro Renntag haben Platz.

Mit Levi, Oslo und Livigno hatte Zürs bei der Bewerbung drei namhafte Skidestinationen als Konkurrenten. Schlussendlich setzte sich Zürs durch. Damit finden nach 26 Jahren Pause erstmals wieder Ski-Weltcuprennen in Vorarlberg statt.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lech
  • Zuschlag für Zürs: Ab 2020 wieder Weltcuprennen im Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen