Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wohin in Bludenz am Wochenende

©Stadt Bludenz, K. Nussbaumer
Bludenz. Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm wird in der Stadt Bludenz von Donnerstag, 27. bis Sonntag, 30. August, geboten. Wir bitten Sie, beim Besuch der Veranstaltungen die geltenden COVID-19 Maßnahmen zu beachten. Hier die Termine im Überblick:

DO, 27. August, ab 19.30 Uhr     Nachtwächterführung durch Bludenz. Schloss Gayenhofen. Eine besondere Reise durch das nächtliche Bludenz. Begleitet von einem Nachtwächter erfahren Sie viel Wissenswertes und spannende Geschichten über die Alpenstadt. Anschließend Einkehr mit kl. Speck-Käseplatte und kl. Bier. Dauer: ca. 1,5 h. Teilnehmeranzahl: 2-15 Personen. Preis mit Gästekarte: EUR 20,- pro Erwachsenem EUR 15,- pro Kind. Preis ohne Gästekarte: EUR 30,- pro Erwachsenem EUR 25,- pro Kind. Anmeldung bis 16.00 Uhr am Vortag bei Alpenstadt Bludenz Tourismus, T +43 55 52 636 21-790. Mit der Brandnertal, Bludenz, Klostertal Gästekarte und der Walser Gästekarte erhalten Sie EUR 10,- Ermäßigung auf die Nachtwächterführung. www.bludenz.travel.

DO, 27. August, ab 20.30 Uhr     OPENAIR-Kino auf dem Freigelände der Brauerei Fohrenburg. Ein einmaliges Film-Erlebnis mit beliebten Klassikern und brandeuen Blockbustern wie Christopher Nolan’s „TENET“. Infos/Veranstalter: KONON Event Simon Michael Konrad e.U., Simon Michael KONRAD, T +43 699 11051556, www.laendle-autokino.at 

DO, 27. bis SA, 29. Aug. 2020    Drei Abende mit Jazz, Funk und Blues auf dem Remise-Vorplatz. Das Jazz & Groove Festival präsentiert auch heuer hochkarätige Formationen. Für einen kleinen Aufpreis ist der Sitzplatz bei Regenwetter in der Remise gesichert.

Donnerstag

18.30 Uhr: Stereo Ida

Stereo Ida, das sind Mona Ida (Gitarre, Gesang), Patrick Fahser (Gitarre, Gesang), Alex Vonach (Kontrabass) und Marco Festini (Mandoline, Gitarre). Im Sommer 2018 gegründet sind Stereo Ida stilistisch nicht in eine Schublade zu stecken: sie spielen akustisch, unplugged und zweistimmig. Mal ist es Gypsy ohne Jazz, mal folkig, mal ruhige, sanfte Töne und auch das eine oder andere Bossa ist dabei.

20.15 Uhr: Stompin‘ Howie & The Voodoo Train

„Get on the train!“ Der Zug ist aufgegleist und startklar. Doch Aufgepasst: Einsteigen kann jeder aber aussteigen ist nicht mehr möglich! In der Lokomotive sitzt Stompin‘ Howie, der den Voodoo Train mit Volldampf Richtung New Orleans steuert. Ein stampfender Fuß, ein rollendes Blues Piano, eine röhrende Orgel, ein dröhnender Bass, ein Schlagzeuger der spielt als ob es um sein Leben geht, sind hierbei die Zutaten mit dem der Voodoo Train sein Publikum verzaubert. Mit Christof Waibel (Piano, Gesang), Lorenzo Wilson (Bass, Gesang) und Little Konzett (Drums).

Freitag

19.30 Uhr: Saltbrennt

„Saltbrennt“ ist, wenn im Tiroler Oberland aus erlesenen Äpfeln, Birnen und Zwetschgen eigenhändig ein Schnaps gebrannt wird. „Saltbrennt“ ist auch, wenn im Tiroler Oberland aus erlesenen Melodien, Akkorden und Rhythmen eigenhändig ein Blues destilliert wird. Angetrieben von Funk und mit einer Note Barbershop-Quartett hat sich die Tiroler Bluesband „Saltbrennt“ in einem Sound gefunden, den sie als „selbst destillierten Grooveblues nach traditionellem Rezept“ bezeichnen - irgendwo zwischen Stubenblues und Stadionrock, teils funkig angehaucht, teils traditionel­le Sphären aber stets den Wurzeln des ehrlichen, einzig wahren Blues treu.

21 Uhr: Norbert Schneider & Band

Norbert Schneider gehört zu den vielseitigsten Sängern und Musikern, die Österreich zu bieten hat: Sein Werk besteht aus Ausprobieren und musikalischen Herausforderungen - früher auf Englisch, heute auf Deutsch im Wiener Dialekt. „So wie‘s is“ lautet der Name seines neuen Albums und Programms, mit dem sich der dreifache Amadeus-Award-Gewinner wieder ganz dem eigenen musikalischen Schaffen widmet und die Genrevielfalt feiert. Der eigensinnige Austropop mit unterschiedlichen musikalischen Einflüssen sowie die großartige 8-köpfige Band sorgen für ein einmaliges musikalisches Erlebnis.

Samstag

19.30 Uhr: Friday Night Cadillac Club

Die neu gegründete Power-Formation rund um die Musiker Bastian Berchtold (Gesang, Klavier), Cenk Dogan (Sax), Sebastian Lorenz (Gitarre), Stephan Reinthaler (Bass) und Philipp Mayer (Drums) präsentieren ein breit aufgestelltes Programm, das von Funk, Fusion und groovelastigen Einflüssen geprägt ist. Ihr Markenzeichenist der Spaß am Ausloten der eigenen (musikalischen) Grenzen und das mit Energie gepackte gemeinsame Spiel. Fünf Musiker, die sich gesucht und gefunden haben und sich auf eine Reise in neue musikalische Sphären begeben – das ist der Friday Night Cadillac Club.

21 Uhr: Jazzorchester Vorarlberg feat. Aja

Das Jazzorchester Vorarlberg präsentiert ein Aushängeschild der Vorarlberger Musikszene, eine Stimme die weit über die Landesgrenzen wirkt: Aja. Die für dieses Projekt ausgewählten Songs ziehen sich durch alle fünf bisher veröffentlichten Alben von Aja. Ihre Songs tragen eine soulige, jazzige Handschrift. Auch gospelige Nuancen scheinen durch, welche u.a. einer halbjährigen Zusammenarbeit mit einem baptistischen Gospelchor in New York/New Jersey entspringen. In Zusammenarbeit mit dem Jazzorchester Vorarlberg verwandelt der Arrangeur Phil Yaeger diese ursprünglichen Versionen der Songs zu einem orchestralen Sound.

INFORMATIONEN:Kulturbüro Bludenz T +43 5552 63621-234, kultur@bludenz.at, www.remise-bludenz.at. Eintritt:Schönwetter-Ticket inkl. 2 Freigetränke VVK & AK € 10.

Allwetter-Ticket inkl. 2 Freigetränke VVK & AK € 15 (Für einen garantierten Platz bei Regenwetter im Remise-Saal)

FR, 28. August, 9 Uhr                 Geführte Gipfeltour 'Hoher Fraßen'. Muttersbergbahn Talstation. Nach der Bergfahrt mit der Seilbahn geht’s hinauf zur Fraßen Hütte und weiter zum Gipfel auf 1.979 m. Oben werden Sie mit einem 360°-Rundblick belohnt. Gehzeit: ca. 4 h, Teilnehmer: 4-15 Personen. Hinweis: Bahn nicht inkludiert! Preis mit Gästekarte: kostenlos, Preis ohne Gästekarte: EUR 35,- pro Person.

Anmeldung: bis 16.00 Uhr am Vortag bei Brandnertal Tourismus, T +43 55 59 555

Mit der Brandnertal, Bludenz, Klostertal Gästekarte ist die Teilnahme an der geführten Wanderung kostenlos. www.bludenz.travel

FR, 28. August, 19 Uhr               Midissage in der Galerie kukuphi - „Traumwelt“ – mit Lesung. Galerie kukuphi, Werdenbergerstraße 24. Eintritt: freiwillige Spenden. Ausstellungsdauer noch bis 19.09.2020. Öffnungszeiten: DO/FR von 10.00-12.00 und 16.00-19.00 Uhr, SA von 10.00-12.00 Uhr.

FR, 28. August, 18 bis 22 Uhr     Bludenzer Firobad Hock: Geht mit uns zusammen durch die musikalischen Musikrichtungen, die die Welt zu bieten hat. Coole Getränkeaktionen, jede Woche eine andere Musikrichtung. Treffpunkt im Sommer im neuen „Wiesenbereich“. Jeden Freitag bei Schönwetter. Bludenzer Restaurant / Café an der Ill (Klarenbrunnstr. 12)Infos: Bludenzer Restaurant/Café an der Ill, T +43 5552 22300, restaurant@bludenzer.info, www.bludenzer.info

FR, 28. August, 20.30 Uhr          OPENAIR-Kino auf dem Freigelände der Brauerei Fohrenburg. Ein einmaliges Film-Erlebnis mit beliebten Klassikern und brandeuen Blockbustern wie Christopher Nolan’s „TENET“. Infos/Veranstalter: KONON Event Simon Michael Konrad e.U., Simon Michael KONRAD, T +43 699 11051556, www.laendle-autokino.at 

SA, 29. August, 8 - 12 Uhr          Stadt & Land Frischemarkt, Altstadt Bludenz.Stöbern Sie durch die frischen Obst- und Gemüsestände und probieren Sie etwas Neues und Anderes aus. Die Marktstände sind mittwochs von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr und samstags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet.

SA, 29. August, ab 18 Uhr          LIVEmusik mit „Bändscheibenvorfall“ im Fohren-Center Gastgarten: Bei Schlechtwetter wird drinnen ab 20 Uhr gespielt. Bitte reservieren. Bevorzugt mit neuem online Formular, als Text „LIVE“ angeben. Eintritt frei. www.fohren-center.at/events

SO, 30. August, 17 bis 19 Uhr     Heilpflanzenführung im Garten mit Hildegund Engstler im Biopark Werdenbergerstraße 44. Blütenduft und Vogelgezwitscher – eine Begegnung mit der duftenden Blütenfülle, dem Vogelgezwitscher, den schattenspendenden Bäumen, den Kräutern und Heilpflanzen beflügelt die Seele und stärkt den Körper. Anmeldung: Hildegund Engstler, T +43 664 73672382 (begrenzte Teilnehmeranzahl). Kosten: freiwilliger Beitrag. Die Führung findet bei jedem Wetter statt.

SO, 30. August, 20.30 Uhr          OPENAIR-Kino auf dem Freigelände der Brauerei Fohrenburg. Ein einmaliges Film-Erlebnis mit beliebten Klassikern und brandeuen Blockbustern wie Christopher Nolan’s „TENET“. Infos/Veranstalter: KONON Event Simon Michael Konrad e.U., Simon Michael KONRAD, T +43 699 11051556, www.laendle-autokino.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Wohin in Bludenz am Wochenende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen