Westwien besiegt den HC Hard

©gepa
HC Hard verliert in der Südstadt gegen Westwien mit 18:21.

Nach dem verlorenen Supercup-Finale begann für den HC Hard mit dem Auswärtsspiel bei Westwien nun auch die neue Saison der spusu-Liga.

In Halbzeit eins waren die Roten Teufel nur ein einziges Mal beim Stand von 0:1 in Führung, zwischenzeitlich lagen die Gastgeber dann sogar mit fünf Trefferen in Front (11:6). In den letzten sechs Minuten ließen die Harder dann allerdings keinen weiteren Gegentreffer mehr zu, mit 11:7 ging es in die Pause.

Nach Wiederbeginn hatten die Wiener dann wieder Vorteile, setzten sich bis Minute 40 auf 16:9 ab. Das Team aus dem Ländle kämpfte sich zwar noch einmal etwas näher heran, es reichte aber nicht mehr, um der Partie eine Wende zu geben.

Am Ende siegte Westwien gegen Hard mit 21:18, bester Scorer bei der Bjelis-Sieben war Horvat mit sechs Toren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • Westwien besiegt den HC Hard
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen