Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Reitmayr zieht Karriereende vor

Paul Reitmayr beendet seine Profikarriere früher als geplant.
Paul Reitmayr beendet seine Profikarriere früher als geplant. ©VOL.AT/Sams
Eigentlich wollte Triathlet Paul Reitmayr erst in zwei Wochen seine Profikarriere beenden, nun zog er den Schlussstrich doch früher.
Reitmayr beendet Karriere

Nach dem Jannersee Triathlon am Samstag und dem Rhyathlon am Sonntag beendet der Vorarlberger Triathlet Paul Reitmayr seine Karriere nun zwei Wochen früher als angekündigt. "Seit dem Ironman Austria habe ich nie wieder richtig Motivation gefunden, obwohl mit dem Trans Vorarlberg Triathlon und dem Ironman 70.3 Zell am See noch zwei Highlights auf mich gewartet hätten", schreibt Reitmayr auf seiner Facebook-Seite.

Dem Triathlon bleibt er aber zumindest in den kommenden Tagen noch erhalten. "Nun freue ich mich auf zwei coole Tage mit den Triathlon-Stars von morgen bei den Skinfit Racing Rookie Days 2019 und den Trans Vorarlberg, bei dem ich mich nun erstmalig voll auf miene Aufgabe als sportlicher Leiter des Skinfit Racing Tri Team konzentrieren kann."

(Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Reitmayr zieht Karriereende vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen