Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Skiunfall mit Knieverletzung in Zürs am Arlberg

Symbolfoto
Symbolfoto ©VN
Der zweite unfallbeteiligte Skifahrer setzte seine Fahrt einfach fort. Polizei sucht Unfallzeugen.
Mehrere Skiunfälle über Jahreswechsel

Am Donnerstag gegen 09.15 Uhr fuhr ein Skifahrer im mittleren Pistenabschnitt der roten Piste Nr. 144 (Muggengrat-Täli) im Skigebiet Zürs am Arlberg in langgezogenen Schwüngen in Richtung Tal. Der Skifahrer machte gerade einen Linksschwung als plötzlich ein unbekannter Skifahrer von hinten mit hoher Geschwindigkeit angefahren kam und unmittelbar vor diesem mit einem Rechtsschwung die Piste kreuzte.

Der langsamer fahrende Skifahrer versuchte noch auszuweichen, verkantete jedoch und kam zu Sturz. Er rutschte in Folge noch weitere 20-30 Meter die Piste ab und blieb mit einer Knieverletzung auf der Piste liegen.

Fahrt einfach fortgesetzt

Der zweite unfallbeteiligte Skifahrer setzte, ohne stehen zu bleiben, seine Fahrt fort.

Der unbekannte zweite Skifahrer sowie Zeugen des Unfalls werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Lech in Verbindung zu setzen ( 059133 80 1133 )

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Skiunfall mit Knieverletzung in Zürs am Arlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen