Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Europawahl

  • Nobert Hofer ist über die Entscheidung von HC Strache erfreut.

    EU-Mandatsverzicht: Hofer begrüßt Entscheidung Straches

    Vor 18 Stunden Strache gab heute, Montag, bekannt, dass er das EU-Mandat nicht annehmen werde. FPÖ-Klubobmann Norbert Hofer begrüßt diese Entscheidung.
    Heinz-Christian Strache hat entschieden, nicht nach Brüssel ins EU-Parlament zu gehen

    Heinz-Christian Strache nimmt EU-Mandat nicht an

    Vor 18 Stunden Es ist offiziell: Der nach dem Skandal um das Ibiza-Video zurückgetretene FPÖ-Chef und Vizekanzler Heinz-Christian Strache nimmt das EU-Mandat, das er dank 45.000 Vorzugsstimmen bei der EU-Wahl bekommen hat, nicht an.
    FPÖ-Chef Hofer hat heute mit HC Strache gesprochen.

    Strache will sich spätestens Montag zu EU-Mandat entscheiden

    14.06.2019 FPÖ-Obmann Norbert Hofer hat am Donnerstag mit Es-Vizekanzler Strache über das etwaige EU-Mandat gesprochen. Spätestens am Montag soll eine Entscheidung fallen.
    Heinz-Christian Strache wird wohl auf das ihm zustehende Mandat im EU-Parlament verzichten

    FPÖ-Chef Hofer deutet EU-Mandatsverzicht Straches an

    13.06.2019 Am Mittwoch deutete der designierte FPÖ-Chef Norbert Hofer in der "ZiB2" an, dass sein über die Ibiza-Affäre gestolperter Vorgänger Heinz-Christian Strache auf das ihm zugeteilte EU-Mandat verzichten dürfte.
    Das ist das amtliche Endergebnis der EU-Wahl 2019.

    Amtliches Endergebnis der EU-Wahl 2019

    12.06.2019 Am Mittwoch hat die Bundeswahlbehörde das amtliche Endergebnis der EU-Wahl vom 27. Mai 2019 verlautbart. Auch die mandate wurden zugewiesen.
    Rendi-Wagner ortete eine gute Stimmung beim SPÖ-Präsidium.

    SPÖ-Gremien tagen „bei guter Stimmung“

    7.06.2019 Seit Vormittag berät die SPÖ in den Gremien die Wahlschlappe bei der EU-Wahl. Rendi-Wagner hat am Dienstag dabei gute Stimmung geortet.
    Seit fast 25 Jahren ist Österreich bei der EU dabei.

    Seit 25 Jahren dabei: Österreichs Weg in die EU

    7.06.2019 Fast 25 Jahre ist es aus, das Österreich der EU beigetreten ist. Am 12. Juni 1994 stimmten 66,6 Prozent zu, Mitglied der Europäischen Union zu werden.
    Manfred Weber wurde als Vorsitzender wiedergewählt.

    Fraktionen im EU-Parlament: EVP im Portrait

    5.06.2019 Mit 180 Abgeordneten ist die EVP nach der Europawahl erneut stärkste Kraft im EU-Parlament. Neben 41 Parteien gehört der Fraktion auch die ÖVP an, als Vorsitzender wurde Manfred Weber wiedergewählt. Lesen Sie hier alles zur Europäischen Volkspartei.
    Die ÖVP erhält mit den meisten Stimmen auch die meisten Wahlkampfkosten zurück.

    Sieg bei der EU-Wahl bringt ÖVP bis zu 4,6 Mio. Euro

    5.06.2019 Nach der EU-Wahl erhalten die Parteien in Österreich Teile ihrer Wahlkampfkosten zurück. Die Summe orientiert sich nach den erhaltenen Stimmen, großer Gewinner ist dabei die ÖVP mit bis zu 4,6 Millionen Euro.
    Strache hat noch nicht entschieden, ob er das Mandat annehmen wird.

    Bei Mandatsannahme verzichtet Strache vorerst auf Parteifunktion

    5.06.2019 Sollte HC Strache das EU-Vorzugsstimmenmandat annehmen, wird er vorerst "auf sämtliche Funktionen innerhalb der FPÖ" verzichten.
    Burgenlands Vizelandeshauptmann Tschürtz spricht sich für den Verbleib von Strache in der FPÖ aus.

    FPÖ-Tschürtz gegen Parteiausschluss von Strache

    3.06.2019 Der burgenländische Vize-Landeshauptmann Johann Tschürtz sprach sich am Montag gegen einen möglichen Parteiausschluss von Heinz-Christian Strache aus. Mit 44.000 Vorzugsstimmen sei der Wählerwille klar erkennbar.
    Die FPÖ Oberösterreich schließt einen Parteiausschluss aus.

    EU-Mandat: FPÖ-OÖ bestreitet Parteiausschluss von Strache

    3.06.2019 Die FPÖ in Oberösterreich bestreitet einen Parteiausschluss gegen HC Strache, sollte dieser das EU-Mandat annehmen. Die Entscheidung über die Annahme des Mandats "obliegt einzig und allein ihm".
    HC Strache könnte sich schon bald entscheiden, ob er das EU-Mandat annimmt.

    EU-Wahl: Strache droht vielleicht Parteiausschluss

    3.06.2019 Sollte Heinz-Christian Strache sein Mandat im Europaparlament annehmen, könnte ihm der Parteiausschluss drohen. Er könnte aber auch wilder Abgeordneter werden.
    Strache überlegt weiter ob ein das Mandat annehmen soll.

    Mandat im EU-Parlament: Strache überlegt weiter

    31.05.2019 Nachdem Heinz-Christian Strache aufgrund der Vorzugsstimmen ein Mandat im EU-Parlament erreicht hatte, überlegt er weiter ob er dieses annehmen soll.
    Weber beharrt auf die Position als EU-Kommissionspräsident.

    Weber beharrt auf Amt des EU-Kommissionspräsidenten

    30.05.2019 Der Spitzenkandidat der EVP, Manfred Weber, beharrt auf seinen Anspruch auf das Amt des EU-Kommissionspräsidenten.
    Die Vorzugsstimmen-Ergebnisse können sich noch geringfüg verändern.

    EU-Wahl 2019: Die Vorzugsstimmen im Detail

    30.05.2019 Am Mittwochnachmittag wurde das vorläufige Vorzugsstimmen-Ergebnis der EU-Wahl 2019 veröffentlicht. Nun ist es offiziell: HC Strache hat Anspruch auf ein FPÖ-Mandat.
    Andreas Schieder wird nach der EU-Wahl nun zum SPÖ-Delegationsleiter.

    SPÖ im Europaparlament: Schieder wird Delegationsleiter

    29.05.2019 Andreas Schieder wird Delegationsleiter der österreichischen Sozialdemokraten im Europaparlament. Seine Stellvertreterin wird Evelyn Regner.
    Die Staatssekretärin überholt den Listenersten

    Edtstadler ist Vorzugsstimmen-Kaiserin der ÖVP

    28.05.2019 In der Wahlkampf-Doppelstrategie der ÖVP hat sich Kandidatin Karoline Edtstadler durchgesetzt: Die auf Platz 2 gereihte Staatssekretärin wird den Listenersten Othmar Karas, bisher Delegationsleiter, bei den Vorzugsstimmen überholen. Diese spielen bei der ÖVP eine zentrale Rolle: Mandate werden strikt nach Vorzugsstimmen vergeben. Ob dies auch für die Delegationsleitung gilt, verriet die ÖVP nicht.
    Edtstadler erhielt über 100.000 Vorzugsstimmen.

    EU-Wahl: Edtstadler bei ÖVP-Vorzugsstimmen vor Karas

    28.05.2019 Die meisten Vorzugsstimmen bei der EU-Wahl erhielt bei der ÖVP Karoline Edtstadler. Spitzenkandidat Othmar Karas wird die auf Platz 2 gereihte Staatssekretärin nicht mehr überholen.
    Ex-Vizekanzler Strache hätte einen Platz im Parlament

    Verwunderung über Straches Mandats-Überlegungen

    28.05.2019 Die Tatsache, dass der infolge des Ibiza-Skandals zurückgetretene Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache dank Vorzugsstimmenerfolg bald im EU-Parlament Platz nehmen könnte, sorgte am Dienstag für Verwunderung und teils erboste Reaktionen unter den politischen Fraktionen in Brüssel. Vor allem links stehende Parteienvertreter äußersten sich sehr kritisch.
    Strache könnte bald in die Politik zurückkehren.

    Straches Mandats-Überlegungen sorgen für Verwunderung

    29.05.2019 Der Ex-FPÖ-Chef HC Strache könnte aufgrund der vorzugsstimmen bald einen Platz im EU-Parlament einnehmen. Das sorgte am Dienstag für Verwunderung und teils erboste Reaktionen
    Die Grünen würden im Falle des Brexit ein 19. Mandat bekommen.

    Brexit würde Grünen ein Mandat mehr im EU-Parlament bescheren

    28.05.2019 Sollte Großbritannien doch aus der EU austreten, würde den Grünen ein Mandat mehr im EU-Parlament zustehen.
    Stimmungsbild bei EU-Wahl 2019 war positiv

    Einstellung der Österreicher zur EU so gut wie noch nie

    28.05.2019 Die Einstellung der Österreicher zur EU hat sich verbessert. Noch bei keiner EU-Wahl war das Stimmungsbild so positiv wie 2019. Das geht aus einer Erhebung von Politikwissenschafter Fritz Plasser und Wahlforscher Franz Sommer hervor, die sie am Dienstag präsentierten. So war der Beitritt für 80 Prozent der Wähler im Rückblick die richtige Entscheidung.
    Die Mehrheit der Österreicher sind gegenüber der EU positiv eingestellt.

    EU-Wahl 2019: Österreicher positiv zur EU gestimmt

    28.05.2019 Eine Erhebung hat ergeben, dass sich bei der EU-Wahl 2019 die Stimmung der Österreich zur EU deutlich verbessert hatte. Im Rückblick sehen 80 Prozent der Wähler den Beitritt als eine richtige Entscheidung.
    "Die Mehrheit der Fraktionen ist für einen Spitzenkandidaten", sagte Tajani.

    EU-Parlament fordert Spitzenkandidat als Kommissionschef

    28.05.2019 Das EU-Parlament hat gefordert, dass der nächste EU-Kommissionspräsident aus dem Kreis der Spitzenkandidaten für die EU-Wahl kommt.
    Noch ist unklar, ob Strache sein Mandat annehmen wird

    Die neue Riege im Europaparlament - mit oder ohne Strache

    28.05.2019 Der aufgrund der Ibiza-Affäre zurückgetretene FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hat sich noch immer nicht offiziell festgelegt, ob er sein Mandat im EU-Parlament annimmt oder nicht. Von der Liste streichen lassen könnte er sich schon jetzt. Tut er das nicht, wäre er mit der Konstituierung des EU-Parlaments am 2. Juli automatisch Abgeordneter. Derzeit versucht die FPÖ, ihn zum Verzicht zu bewegen.
    Die Österreich-Riege im EU-Parlament steht noch nicht ganz fest.

    EU-Wahl 2019: So sieht (wahrscheinlich) die neue Österreicher-Riege im EU-Parlament aus

    28.05.2019 13 der 18 bei dieser Wahl österreichischen Abgeordneten sind neu im EU-Parlament. Ganz fest steht dies allerdings noch nicht, da der ehemalige Vizekanzler Strache noch nicht zugesagt hat, ob er das Mandat annehmen wird.
    Wahlkarten bei EU-Wahl 2019 ausgezählt: So hat Österreich gewählt.

    EU-Wahl 2019: Ergebnis inkl. Briefwahl - So hat Österreich gewählt

    28.05.2019 Am Montag nach der EU-Wahl 2019 wurden die Briefwahlstimmen ausgezählt. Somit steht das Ergebnis für Österreich inklusive Wahlkarten fest. Wahlsieger bleibt die ÖVP mit 34,55 Prozent der Stimmen.
    Salvinis Partei konnte Stimmen verdoppeln

    Salvini diktiert nach Wahlsieg Italiens Regierungsagenda

    28.05.2019 Gestärkt durch den Wahltriumph seiner Lega bei der EU-Wahl am Sonntag macht sich Innenminister und Lega-Chef Matteo Salvini nach zwei Monaten Wahlkampf-Marathon wieder an die Arbeit. Der Mailänder Volkstribun kann jetzt mehr denn je die Regierungsagenda diktieren. Denn seine rechtspopulistische Lega ist mit 34 Prozent zur stärksten Einzelpartei Italiens aufgerückt.
    FPÖ-Klubobmann Walter Rosenkranz hat das Ibiza-Video kommentiert

    FPÖ-Klubchef Rosenkranz schließt Rückkehr Straches nicht komplett aus

    28.05.2019 Der Klubchef der Freiheitlichen, Walter Rosenkranz, hat eine Rückkehr des über das Ibiza-Video gestolperten Bundesparteichefs Heinz-Christian Strache als EU-Mandatar nicht komplett ausgeschlossen. Dies sei "seine persönliche Entscheidung", so Rosenkranz im "ZIB2"-Interview, wiewohl er meinte: "Er weiß, was er zu tun hat."