Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Heimniederlage für die Austria - Dornbirn holt 1:1-Remis

Dornbirn erkämpfte sich einen Punkt in Klagenfurt.
Dornbirn erkämpfte sich einen Punkt in Klagenfurt. ©GEPA
Die Austria kassierte im Heimspiel gegen die Young Violets eine 2:3-Niederlage. Dornbirn erkämpfte sich einen Punkt bei Austria Klagenfurt.
Szenen Dornbirn in Klagenfurt
NEU

Nach dem Einzug in das Österreichische Cupfinale ging es für die Lustenauer Austria heute mit dem Heimspiel gegen die Young Violets der Wiener Austria weiter. Der FC Dornbirn gastierte zeitgleich beim Tabellen-Zweiten Austria Klagenfurt.

Austria mit Heimniederlage

In der Anfangsphase wirkten die Gäste etwas frischer - den Lustenauern waren die Strapazen der Cup-Halbfinales noch anzumerken. In der 28. Minute gingen die Gäste dann nicht unverdient mit 0:1 in Front. Csaba Mester brachte den Ball nach einer Drehung aus kurzer Distanz im Netz unter. So ging es mit dem knappen Rückstand in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit gelang Christoph Freitag nach Ronivaldo-Assist in der 53. Minute der Ausgleich. Nun setzten die Lustenauer mehr auf die Offensive und bekam in der 71. Minute per Elfmeter die Chance zur Führung. Ronivaldo schoss den Ball jedoch über das Tor und es blieb beim 1:1. Dies rächte sich, denn die Violets sorgten per Doppelschlag durch Dominik Prokop (79.) und Caner Cavlan (84.) für das 1:3 und somit die Entscheidung. Das 2:3 durch Ronivaldo war nur noch Ergebniskosmetik. Somit kassierten die Lustenauer nach dem Erfolgserlebnis im Cup heute am Ende eine verdiente Heimniederlage.

Ticker Nachlese

Dornbirn erkämpft sich 1:1

Für den FC Dornbirn ging es heute zum schweren Auswärtsspiel beim Tabellen-Zweiten Austria Klagenfurt. Und die Dornbirner konzentrierten sich von Beginn weg auf die Defensive. Etwas überraschend gelang Lukas Fridrikas in der 25. Minute dann sogar das 0:1. In weiterer Folge waren die Klagenfurter überlegen, kamen gegen die starke Dornbirner Defensive aber nicht zum Erfolg.

In der zweiten Halbzeit änderte sich wenig am Spielverlauf, die Kärntner machten viel Druck und versuchten alles, um zum Ausgleich zu kommen. Die Dornbirner hielten aber weiterhin gut dagegen - bis zur 78. Minute. Darijo Pecirep gelang in der 78. Minute der verdiente Ausgleich. In der 83. Minute bekam Hütter per Elfmeter sogar die Chance auf das 2:1, scheiterte jedoch am Pfosten. Am Ende erkämpften sich die Dornbirner mit dem 1:1 einen doch überraschenden Punkt.

Ticker Nachlese

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Dornbirn
  • Heimniederlage für die Austria - Dornbirn holt 1:1-Remis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen