AA

Getzner baut 61 neue Mitarbeiterwohnungen

Getzner baut 61 Werkswohnungen: kleine für Einzelpersonen als auch Mehrzimmerwohnungen für Familien.
Getzner baut 61 Werkswohnungen: kleine für Einzelpersonen als auch Mehrzimmerwohnungen für Familien. ©mitiska · wäger architekten ZT
Die Getzner, Mutter & Cie. GmbH & Co. KG investiert zehn Millionen Euro in die Errichtung einer neuen Wohnanlage für Bedienstete und Werksangehörige in Bludenz.

Die Holdinggesellschaft Getzner, Mutter & Cie. GmbH & Co. KG lässt im Raum Bludenz 61 neue Werkswohnungen errichten.

Leistbare Mietpreise

Die mit Erdwärme beheizten Wohnungen in unterschiedlicher Raumaufteilung gibt es als kleine Wohneinheiten für Einzelpersonen und als Mehrzimmerwohnungen für Familien. Die Wohnanlage mit einer Lodge am Dach bietet auch eine Tiefgarage.

Die Wege von der Wohnung bis zur Arbeitsstätte sind gut zu Fuß bzw. mit dem Rad zurückzulegen. Der Wohnraum soll Mitarbeitern zu Mieten unter dem üblichen Marktpreis angeboten werden können.

Drei Einzelhäuser

Getzner hat für die Errichtung der Wohnanlage in der Klarenbrunnstraße einen Architekturwettbewerb ausgeschrieben. Die neuen Wohnungen werden in zwei Gruppen zu je drei Einzelhäusern eingeteilt und durch Erschließungszonen verbunden sein.

Betrieblicher Wohnbau mit Traditino

Getzner Textil in Bludenz und Getzner Werkstoffe in Bürs beschäftigen zusammen 1.400 Personen in Vorarlberg und 2.200 weltweit. Getzner, Mutter & Cie. GmbH & Co. KG bietet ihren Mitarbeitenden heute im Raum Bludenz rund 130 Wohnungen. Nach der geplanten Fertigstellung des Bauvorhabens „Klarenbrunn“ zu Ostern 2023 werden es rund 200 Werkswohnungen sein.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Bludenz
  • Getzner baut 61 neue Mitarbeiterwohnungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen