Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geschichtsführung zur Burgruine Alt-Ems

Burgruine Alt-Ems (Foto: Dietmar Walser)
Burgruine Alt-Ems (Foto: Dietmar Walser) ©Foto: Dietmar Walser/Stadt Hohenems
 Noch bis 18. Oktober 2019 finden immer montags um 17.30 Uhr für alle, die nie genug von Geschichte und Kultur erfahren können, Geschichtsführungen zur Burgruine Alt-Ems statt.

Beim kurzen Besuch im Museum auf Zeit gibt es ein 3D-Modell der originalen Ruine zu bestaunen, danach geht es zu Fuß rauf auf den Schlossberg, wo Sie gemeinsam mit dem Geschichts-Guide in die ritterliche Zeit zurückversetzt werden. Bei einem „Fuß“ (spezielles Bier) in der Palastgastronomie wird anschließend noch gefachsimpelt. Treffpunkt ist vor dem Tourismusbüro in der Marktstraße 2. Dauer: ca. 3 Stunden. Preis pro Person: 10 Euro.
Bei schlechter Witterung oder sehr nassen Verhältnissen behält sich der Veranstalter vor, die Tour auf das Museum auf Zeit mit anschließender Einkehr in die Palastgastronomie zu beschränken oder komplett abzusagen.

Anmeldungen werden bis spätestens 8 Uhr morgens am jeweiligen Tag der Führung im Tourismusbüro, Tel. 05576/42780 oder E-Mail tourismus@hohenems.at entgegengenommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Geschichtsführung zur Burgruine Alt-Ems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen