AA

Freude an der Bewegung fördern

Der Dornbirner SV setzt ab sofort auch auf das Konzept der Heidelberger Ballschule.
Der Dornbirner SV setzt ab sofort auch auf das Konzept der Heidelberger Ballschule. ©DSV
Auch beim DSV setzt man auf die Heidelberger Ballschule.
Freude an der Bewegung fördern

Dornbirn. Seit neuestem ist der Nachwuchsbereich bei den „Grün-Weißen“ aus Haselstauden um eine Attraktion reicher. Mit dem Startschuss der Heidelberger Ballschule für alle vier- bis siebenjährigen Kinder bietet der Traditions-Fußballclub die Möglichkeit, sich einmal wöchentlich unter Aufsicht von lizenzierten Betreuern zu bewegen und in die Welt der Ballspiele einzutauchen. Seit Jahren leistet der Dornbirner SV eine hervorragende Nachwuchsarbeit und ist sich seiner wichtigen gesellschaftlichen Funktion gerade auch in diesem Bereich bewusst.

„Gerade in diesen herausfordernden Zeiten ist eine wöchentliche Bewegungseinheit für unsere Kinder wichtiger denn je. Mit der Ballschule leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit von unserem teuersten Gut, von unseren Kindern“, erklärt DSV-Präsident Herbert Lenz. Die heutige Kinderwelt ist keine Bewegungswelt mehr. Die Straßenspielkultur ist aus dem Tagesablauf weitgehend verschwunden und die Bälle werden nicht mehr mit Fallrückziehern, sondern mit Mausklicks in die Tore befördert. Das soll sich in Haselstauden ab sofort ändern.

Die Prinzipien und Philosophie der Ballschule lauten: „Entwicklungsgemäßheit, Vielseitigkeit, Spielerisch – unangeleitetes Lernen und Freudbetontheit.“ Die Ballschule bietet wissenschaftliche Konzepte, welche die Allgemeinmotorik von Kindern fördern. Mit der Hand, dem Fuß und dem Schläger werden Kinder „vom Allgemeinen zum Spezifischen“ in die Welt der Sportspiele eingeführt. „Wir freuen uns auf jeden Fall auf zahlreiche, neugierige Ballschulkinder, die Freude an der Bewegung und am Spiel erleben wollen“, so der Vereinsobmann.

Anmeldungen sind jederzeit möglich – alle Infos hierzu gibt es auf der DSV-Homepage unter www.dornbirnersv.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Freude an der Bewegung fördern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen