AA

Ein Tag zum Eintauchen, Experimentieren und Entdecken

Das LZH lädt zum 45. Jahr-Jubiläum und Tag der offenen Tür.
Ein Tag zum Eintauchen, Experimentieren und Entdecken

Dornbirn. 45 Jahre Landeszentrum für Hörgeschädigte – „seit der Gründung hat sich viel getan“, betont Direktor Johannes Mathis und lädt am kommenden Freitag herzlich die gesamte Bevölkerung ein, einmal einen Blick hinter die Kulissen des Zentrums zu werfen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im LZH Dornbirn haben sich ein unterhaltsames Programm mit zahlreichen Aktivitäten einfallen lassen. „Unsere Schülerinnen und Schüler haben das Theaterstück ´Die Bremer Stadtmusikanten´ vorbereitet und auch eine ukrainische Flüchtlingsgruppe wird uns ihr Können auf der Bühne präsentieren“, so Mathis.

Hörtests und Spiele

Die Abteilung Therapie präsentiert sich mit allen ihren unterschiedlichen Fachbereichen und interaktiven Spielen und der Kindergarten öffnet seine Türen mit einer spannenden Fotoshow. In der LZH Hörtechnik werden die neuesten Geräte für Hörbeeinträchtigte präsentiert und jede Besucherin und jeder Besucher erhält die Möglichkeit, sein Gehör gratis testen zu lassen. Die Beratungsstelle bietet außerdem für Interessierte einen Crashkurs in Österreichischer Gebärdensprache und für die Sportlichen öffnet die hauseigene Kegelbahn ihre Pforten.

Auch kulinarisch werden die Gäste bestens versorgt. Am Buffet kann man sich bei Kaffee und Kuchen, Brötchen und frischen Getränken nach dem Rundgang – oder zwischendurch – stärken. Direktor Johannes Mathis freut sich auf zahlreiche Besucher: „Ich bin stolz auf das, was wir in den vergangenen 45 Jahren gemeinsam erreicht haben. An dieser Stelle auch ein Dankeschön an das gesamte Mitarbeiterteam.“ (cth)

Veranstaltungshinweis:

Tag der offenen Tür – 45 Jahre Landeszentrum für Hörgeschädigte

Freitag, 18.11.2022 von 9:30 bis 13:00 Uhr

Feldgasse 24, 6850 Dornbirn

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Ein Tag zum Eintauchen, Experimentieren und Entdecken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen