AA

EHC Lustenau Legende starb bei Unfall

©Luggi Knobel
Toni Saarinen ist bei einem Autounfall in Finnland ums Leben gekommen.
Toni Saarinen ist tot
NEU

Toni Saarinen verstarb im Alter von 44 Jahren bei einem Autounfall in Finnland. "Er war Familienvater, Ehemann, wohl einer der beliebtesten Spieler des EHC Lustenau, Publikumsliebling und ein guter Freund. Unsere Gedanken sind in dieser schweren Zeit bei seiner Familie. Wir wünschen ihnen viel Kraft und Hoffnung", schreibt der Verein auf seiner Homepage.

Im Jahr 2005 wechselte Toni zum EHC Lustenau. Trotz zahlreicher Angebote aus höheren Ligen hielt er dem EHC Lustenau bis zu seinem Karriere-Ende im Jahr 2016 die Treue. In seiner zweiten Heimat Lustenau absolvierte er 11 Saisonen und brachte es dabei in 369 Spielen für seinen Verein auf 204 Tore und 509 Assists.

Neben seiner Tätigkeit als Leader der Kampfmannschaft, engagierte er sich auch sehr für den Nachwuchs des Vereines.

"Auch nach seiner aktiven Karriere blieb er mit Lustenau eng verbunden und es bestand immer ein enger Kontakt zu Toni. Wir werden ihn niemals vergessen – er wird immer ein Teil unseres Lebens und ein Teil des Vereines bleiben. Seine legendäre Dressnummer 40  wir in Lustenau nie mehr vergeben. Doch gerade in dieser schweren Zeit wünschen wir der jungen Familie Saarinen viel Kraft und Mut – in Gedanken sind wir bei euch."

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • EHC Lustenau Legende starb bei Unfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen