Kritik am Verband und der Traum von der Champions League

©VN-NEUE-APA
FC Dornbirn Geschäftsführer Werner Brunold und VFV Langzeitpräsident Horst Lumper nahmen zur ÖFB Entscheidung zwecks 2. Bundesliga Teilnahme Stellung. Der Antrag von den Rothosen wurde abgelehnt.

Der Antrag von den Rothosen wurde abgelehnt. Jetzt sprechen FC Dornbirn Geschäftsführer Werner Brunold und VFV Langzeitpräsident Horst Lumper in dieser Angelegenheit. Was waren die Gründe und wie geht es mit den Frauen der Messestädterinnen in den nächsten Jahren weiter? Die FC Dornbirn Frauen müssen auf Landesebene spielen und wieder werden viele zweistellige Ergebnisse erwartet. Der große Traum der FC Dornbirn Frauen ist die Teilnahme an der Champions League womöglich in drei Jahren.

VFV Präsident Horst Lumper hofft auf den Saisonstart im Amateurfußball 2020/2021 am 5./6. September mit Zuschauern. Der VFV Cup dürfte wahrscheinlich nicht gespielt werden. Der Mannschaftsbewerb im Herbst wird bis Dezember dauern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Dornbirn
  • Kritik am Verband und der Traum von der Champions League
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen