AA

Covid-19-Lockdown und Weihnachten: Vorarlberger nutzten 24. für Einkäufe

©VOL.AT/Mayer
Zahlreiche Vorarlberger nutzten den Vormittag des 24. Dezembers für letzte Weihnachtseinkäufe und gemütliche Einkaufsbummel.
Weihnachtswunder für Magdalena
Gute Chancen für weiße Weihnachten

Endlich ist es so weit. Der Moment, auf den nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene schon seit Monaten gewartet haben ist da: Heute Abend kommt das Christkind. Den Vormittag des 24. Dezember nutzten zahlreiche Vorarlberger noch für finale Erledigungen, heuer kommt auch noch dazu, dass am 26. Dezember der nächste harte Lockdown startet. Viele sahen daher heute die letzte Chance für einen weihnachtlichen Einkaufsbummel.

Geschenke auf den letzten Drücker

Bei einer nicht repräsentativen Umfrage im Dornbirner Messepark am Donnerstagvormittag gab der Großteil der Befragten an, es gebe noch einiges zu erledigen: Ob kleine Weihnachtsgeschenke, Komponenten fürs Weihnachtessen oder die Festtage. Einige der Umfrageteilnehmer war auch noch auf der Suche nach allen Weihnachtsgeschenken. Der Grund: Sie mussten bis am 23. arbeiten und hatten bisher noch keine Gelegenheit dazu. Einer der Teilnehmer machte noch einen gemütlichen Bummel durch den Messepark, während seine Frau einen Friseurtermin hatte.

"Muss man so hinnehmen"

Den am 26. Dezember beginnenden dritten harten Lockdown sehen die Vorarlberger relativ gelassen. Man können nichts daran ändern, dass er erneut komme und müsse ihn daher so hinnehmen, so einer der Befragten gegenüber VOL.AT. Das Herunterfahren und die Schließung des Handels sei zwar zum Wohle der Bevölkerung, schade aber der Wirtschaft, die dadurch große Einbußen hinnehmen müsse, so eine Umfrageteilnehmerin.

Alle News zur Corona-Pandemie auf VOL.AT.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Covid-19-Lockdown und Weihnachten: Vorarlberger nutzten 24. für Einkäufe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen