Corona: Verschärfungen und Intensiv-Notstand

©VOL.AT ©VOL.AT
Dir. Dr. Gerald Fleisch, Geschäftsführer der Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsgesellschaft und NEOS-Klubobfrau Dr. Sabine Scheffknecht heute ab 17 Uhr in "Vorarlberg LIVE".

Dir. Dr. Gerald Fleisch, Geschäftsführer der Vlbg. KHBG

Die Lage in den Spitälern spitzt sich zu. In den vergangenen 24 Stunden gab es 10.363 Neuinfektionen in Österreich. Am Montag starben 61 Menschen und 113 Covid-19-Patienten wurden in den Spitälern aufgenommen. Auf den Intensivstationen liegen 458 Schwererkrankte. In Vorarlberg werden insgesamt 95 Corona-Patienten in den Krankenhäusern behandelt, 15 davon auf den Intensivstation. Über die ernste Lage in den Spitälern redet heute der Geschäftsführer der Krankenhausbetriebsgesellschaft Dir. Dr. Gerald Fleisch in "Vorarlberg LIVE".

Dr. Sabine Scheffknecht, NEOS-Klubobfrau

Wolfgang Mücksteins Appell bei steigenden Zahlen verschärfte Maßnahmen in Betracht zu ziehen, wurde von Bundeskanzler Alexander Schallenberg im Keim erstickt. Die Opposition kritisiert die Uneinigkeit der Regierung in Krisenzeiten. Doch die Frage bleibt: kommt der harte Lockdown oder nicht? Darüber redet Gerold Riedmann heute mit NEOS-Klubobfrau Dr. Sabine Scheffknecht in "Vorarlberg LIVE".

VORARLBERG LIVE am Dienstag, 16. November 2021
Wann: ab 17 Uhr live auf VOL.AT, VN.at und Ländle TV
Gäste: Dr. Sabine Scheffknecht (NEOS), Dr. Gerald Fleisch (KHBG)
Moderation: Gerold Riedmann (VN-Chefredakteur)

Die Sendung "Vorarlberg LIVE" ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt. Mehr dazu gibt's hier.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg LIVE
  • Corona: Verschärfungen und Intensiv-Notstand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen